W169 Einbau eines APS 50 - Preis beim Freundlichen: ca. € 350 :-(

Diskutiere Einbau eines APS 50 - Preis beim Freundlichen: ca. € 350 :-( im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Hallo liebe Elchgemeinde, ich besitze einen 2011er Elch (soweit ich das im Forum richtig aufgefasst habe, also NTG 2.5), in dem sich das Audio 20...

  1. #1 ElchFan2000, 05.12.2012
    ElchFan2000

    ElchFan2000 Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Elchgemeinde,

    ich besitze einen 2011er Elch (soweit ich das im Forum richtig aufgefasst habe, also NTG 2.5), in dem sich das Audio 20 mit Bluetooth verbautem Mikrofon befindet. Ich würde gerne ein APS 50 als Mercedes-Benz-Original-Gebrauchtteil erstehen und verbauen lassen.

    Der freundliche in Kiel meinte heute zu mir, die Einbaukosten beliefen sich auf 350 (!!!) €. Kennt ihr Möglichkeiten, wie/wo man das im norddeutschen Raum professionell billiger erledigen lassen kann?

    Danke!

    PS: Welche Zuberhörteile werden außer einer GPS-Antenne noch benötigt? Ich habe gelegentlich etwas von einem Y-Antennenadapter gelesen - ist sowas von Nöten?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Robiwan, 05.12.2012
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Nur 350?? Von mir wollten sie 550-1000€!
     
  4. #3 ElchFan2000, 05.12.2012
    ElchFan2000

    ElchFan2000 Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich meine mit 350 € die nackten Lohnkosten ohne Material und Gerät.
     
  5. #4 Passauf02, 05.12.2012
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    87
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Du benötigst lediglich die GPS-Antenne, welche einfach mit einer Magnetklebefolie oder einem Kabelbinder !!unter der Armaturentafel!! montiert werden kann. Der Empfang ist durch den Kunststoff trotzdem ausreichend gut. Alle anderen Stecker sind 1 zu 1 nur umzustecken. Die Radioantenne ist beim alten und neuen Radio bereits 2polig, der Y-Adapter wird nicht gebraucht.
    Den Einbau kann man ohne Probleme selbst machen. Bei den Anleitungen hier im Forum ist die Nachrüstung des IPod-Interfaces beschrieben. In der sieht man alles, was man wissen muss.
    In Kurzform: Obere Luftdüse noch vorne rausziehen, Blende um das Klimabedienteil nach vorne abhebeln, Radio mit vier Schrauben lösen. Neues Radio anschließen und dann den Zusammenbau in umgekehrter Form. Danach fehlt dann nur noch die Freischaltung der Navianzeige im Kombiinstrument was der Freundliche gegen einen Obolus von ca 50€ macht. Fertig.
    Meine Empfehlung wäre an Dich, den Einbau selbst zu machen und statt dem APS gleich ein Comand in der Bucht kaufen. Gibts für ca 1200 € mit einem Jahr Garantie vom Händler als Gebrauchtgerät.
    Gerd
     
  6. #5 Mr. Bean, 05.12.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  7. #6 Robiwan, 05.12.2012
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Ich mit meinen 550-1000€ auch!
     
  8. #7 ElchFan2000, 05.12.2012
    ElchFan2000

    ElchFan2000 Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich schreibe ´mal @all, da ihr ja bisher alle sehr hilfreich wart:

    1.) Einbau APS 50 NTG 2.5
    Was mich am APS 50 reizt, ist der relativ geringe Anschaffungspreis. Die Teile sind bei MB als Gebrauchtteil ja schon für um die 600 € zu bekommen, und zur Navigation sollte das ja völlig ausreichen.

    2.) Comand APS NTG 2.5
    Ich habe auch ernstlich in Betracht gezogen bzw. tue das noch immer, für die genannten ca. 1200 € ein Comand APS zu erwerben - das sind natürlich nicht unerhebliche Mehrkosten. Auf der anderen Seite Frage ich mich, ob ich da nicht viel zu viel Geld für ein mittlerweile veraltetes System ausgebe. So haben die modernen Alpine-Geräte ja alle Touchscreens und machen funktionsmäßig einen viel besseren Eindruck, oder täusche ich mich da?

    3.) z.B. Alpine-Navi als Alternative
    Was ich nicht ganz durchblicke ist, ob ich dann an Kosten wirklich nur das Navi+Einbaukit habe, oder ob noch weitere Adapter etc. von Nöten sind. Anzeige im Display habe ich dann - zumindest für die Navigationsfunktionen - nicht, oder? Preislich interessant, wäre ja insgesamt billiger als ein Command. Was wird dann eigentlich mit dem verbauten AUX-In bzw. Mikrofon für die Bluetooth-FSE? Sind die auch gleich richtig mit verkabelt, wenn man das Gerät reinsteckt?

    4.) Selbsteinbau
    Ich traue mir grundsätzlich den Selbsteinbau zu, habe allerdings in zweierlei Hinsicht "Hemmungen". Zum einen scheint mir der Ausbau des Lüftungsgitters - zumindest ohne Spezialwerkzeug - sehr kniffelig, zum anderen ist mir noch nicht ganz klar, inwieweit eine großflächigere Demontage zwecks Installation der GPS-Antenne erfolgen muss. Könnt ihr da meine Bedenken zerstreuen?

    Für Meinungen, Anregungen etc. in alle Richtungen bin ich sehr dankbar, ist ja eine größere Anschaffung.
     
  9. #8 Tignanello, 05.12.2012
    Tignanello

    Tignanello Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bremen + Rostock
    Ausstattung:
    Avantg.-Ausstattung, Audio 20, Aut.-Getriebe
    Marke/Modell:
    Schwarzfahrer! A180 cdi Aut. (EZ 11/11)
    Lass Dir ein Alternativangebot von SIETRAC in Bad Doberan erstellen.
    Freundliche, kompetente Mercedes-Werkstatt, die immer einen Tick preiswerter als
    andere waren. Bei denen hab ich erstmals erlebt, dass man einen (eh schon
    günstigen) Kostenvoranschlag unterbieten kann.
    Von der Autobahn A20 gut zu erreichen!
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    163
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
  12. #10 wifes-elch, 05.12.2012
    wifes-elch

    wifes-elch Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2010
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Marke/Modell:
    A200-W169
    Ein Saugnapf-Navi ist zwar wesentlich billiger und besser in der Navigation und aktueller bei den Karten aber es hat kein oder ein untaugliches Radio. Und genau das Radio ist im Comand NTG2.5 auch gegenüber den modernen Touchscreen-Geräten von Alpine oder Pioneer einfach nur der Hammer, d.h. um Welten überlegen. Gleiches gilt für die Ergonomie und die Integration in das Fahrzeug (z.B. Lenkradbedienung, Anzeige im KI). Das geht nur mit dem Comand (oder APS50). Dabei ist das APS50 nach meiner Erfahrung (hatte ich in der E-Klasse) absolut grottig gegenüber dem Comand und einen Umbau von Audio20 auf APS50 würde ich nie machen - dann lieber Saugnapf-Navi.

    Nach meiner Praxiserfahrung ist außerdem so ein Tastengerät wie das Comand in der Praxis, im Verkehr, beim Fahren 1000 Mal besser zu bedienen wie ein Touchscreen. Sowas (Pioneer AVIC-930) haben wir in einem anderen Auto.

    Außerdem passt so ein Gefrickel mit Pioneer oder Alpine überhaupt nicht zu einen Stern!
     
    ElchFan2000 gefällt das.
Thema: Einbau eines APS 50 - Preis beim Freundlichen: ca. € 350 :-(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 aps 50 einbauen

Die Seite wird geladen...

Einbau eines APS 50 - Preis beim Freundlichen: ca. € 350 :-( - Ähnliche Themen

  1. Mein w168 kreischt beim anlassen

    Mein w168 kreischt beim anlassen: [MEDIA] Unser Auto hört sich genauso an, Anlasser wurde letztes Jahr getauscht, paar Wochen später tauchte das selbe Problem auf... Das...
  2. A160 Anlasser würgt beim starten

    A160 Anlasser würgt beim starten: Hallo Jungs und Mädels, ich lese hier seit einiger Zeit mit, dies ist jedoch mein erstes Posting, und ich nutze es erstmal um mich bei allen zu...
  3. Schleifgeräusch beim Starten

    Schleifgeräusch beim Starten: Hallo! Ich habe vor einigen Wochen den Anlasser gewechselt, lief problemlos. Starten war wieder ein Gedicht. Jetzt macht er seit zwei Wochen beim...
  4. Ölverlust beim Turbolader?

    Ölverlust beim Turbolader?: Musste meinen Klima Condenser ausbauen da ich gas verliere und meine Klima nicht funktioniert. Als ich alles ausgebaut habe (Kuehler, Ventilator...
  5. Metalsches schleifen beim Rückwärtsgang.

    Metalsches schleifen beim Rückwärtsgang.: Hallo liebe Leut, ich hoffe mir kann jemand helfen! Alsoooo.... Ich habe mir vor gut 2 Monaten nen A190 mit 150.000km und Schaltgetriebe gekauft....