Eine Frage zum Kupplungsrutschen

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von -Chris-, 09.11.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 -Chris-, 09.11.2005
    -Chris-

    -Chris- Elchfan

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Großhandelskaufmann
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A-170 CDI
    Hallo,
    ich muss etwas mal saaaaauuuu blöd fragen *LOL*
    Wie macht es sich genau bemerkbar wenn die Kupplung kaputt ist?
    Wie macht es sich ausserdem bemerkbar wenn die Kupplung rutscht?

    Irgendwie stimmt zur Zeit was mit meiner Kupplung nicht und ich kann nicht genau sagen woran es liegt...

    Es ist z.b. manchmal nicht möglich obwohl die Kupplung voll durchgetreten ist, vom 3ten in den 4ten Gang zu schalten. Fühlt sich dann an als wäre das blockiert...

    Genauso ist es seit neustem nicht mehr möglich ohne ruckeln einzukuppeln.. was sich besonders vom schalten vom 1sten in den 2ten und vom 2ten in den 3ten bemerkbar macht... und noch viele Details mehr...

    Danke euch, ich weiß ungefähr was es bedeutet das rutschen nur ich will es von Experten hören :D

    Danke euch
    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lehrerlustig, 09.11.2005
    lehrerlustig

    lehrerlustig Elchfan

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer(lustig)
    Ort:
    OSL(O)
    Marke/Modell:
    A 170 CDI LARGE
    Also wenn das Schalten nicht mehr geht, müßte die Kupplung nicht richtig trennen....aber Rutschen ist das Nicht!

    lehrerlustig
     
  4. Maaze

    Maaze Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent
    Ort:
    Sachsen (L),jetzt Bayern (A)
    Marke/Modell:
    A140 ///AMG
    Wenn ich ehrlich sein,so richtig nach Kupplung klingt das nicht.

    Kannst aber testen ob es die Kupplung ist,indem Du dein Wägelchen mal an machst,die Handbremse anziehst und dann in 5.Gang schaltest und die Kupplung langsam loslässt,wenn er dabei nicht ausgeht dann ist deine Kupplung im Arsch.Aber bitte nicht vor der Garage oder irgendeiner Hauswand ausprobieren,also Acht geben dabei.

    Gruß Matze.
     
  5. #4 Emelfeat, 09.11.2005
    Emelfeat

    Emelfeat Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer Blut- und Organtransport DRK
    Ort:
    Mainz
    Marke/Modell:
    A 160 CDI AMG
    Ja, hört sich eher nach dem Gegenteil vom Rutschen an...
    Wenn in allen Gängen das selbe Problem wäre, würde ich jetzt auf einen Fehler im "Betätigungsstrang" tippen, sprich sie ist nicht mehr vernünftig dosierbar. Aber dazu passt das blockieren nicht... *kratz*



    EDIT @ MA140tze:

    Im 5. Gang? *kratz* Diesen Versuch kenne ich nur mit dem 2. ich denke im 5. würgt man ihn auf alle Fälle ab (es sei denn die Handbremse ist zu schwach eingestellt...)
     
  6. Maaze

    Maaze Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent
    Ort:
    Sachsen (L),jetzt Bayern (A)
    Marke/Modell:
    A140 ///AMG
    Hatte schon mal nen Kupplungsschaden,da hat der Meister in der Werkstatt auch bis in den Fünften Hochgeschalten und das Ding ging nicht aus,stinkt zwar mörderisch nach der Scheibe,aber der Test funktioniert.

    Bei mir hat sichs bemerkbar gemacht als ich zum Beispiel nach dem Abbiegen vom 2. in den 3. geschaltet habe,die Kupplung losgelassen habe und nur der Zeiger des Drehzahlmessers noch eine Funktion zeigte.Das heißt er hat hoch gedreht ohne zu Beschleunigen.

    Jedoch hatte ich da noch kein Problem mit hakenden Gängen.

    Gruß Matze.
     
  7. #6 -Chris-, 09.11.2005
    -Chris-

    -Chris- Elchfan

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Großhandelskaufmann
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A-170 CDI
    Das mit dem 2ten Gang werd ich morgen mal testen...

    Aber das mit dem nicht mehr vernünftig dosierbar und trennt nicht mehr richtig hört sich sehr interessant an... Da könnte was dran sein...

    Ich danke euch schon mal soweit und werde mich dann nach dem Test nochmal melden...
    Ergibt das ganze nichts werde ich in spätestens 15 000 km zum großen Kundendienst mehr wissen :D
     
  8. #7 Emelfeat, 09.11.2005
    Emelfeat

    Emelfeat Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer Blut- und Organtransport DRK
    Ort:
    Mainz
    Marke/Modell:
    A 160 CDI AMG
    Also ich würde an Deiner Stelle keinen KM zu lange warten und einfach mal nachschauen lassen. Vielleicht wäre das Problem jetzt mit einer kleineren Reperatur zu lösen. Aber wenn erstmal Kupplung oder Getriebe im Eimer sind, dann kannste schonmal Dein Sparkonto auflösen... :-/
     
  9. #8 -Chris-, 09.11.2005
    -Chris-

    -Chris- Elchfan

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Großhandelskaufmann
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A-170 CDI
    stimmt auch wieder aber wenn ich zu MB hinfahr können die eh wieder nix entdecken... Ihr kennt es ja wenn jemand anderes mit dem Auto fährt wie das dann immer ist.. :-X aber ich denk ich werd es trotzdem tun
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Michael/Wien, 10.11.2005
    Michael/Wien

    Michael/Wien Elchfan

    Dabei seit:
    15.07.2003
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160
    Hallo,
    prüfe mal den Totgang des Kupplungspedals - Soll = 2cm. Wenn er zu groß ist,
    trennt die Kupplung nicht richtig.
    Die Kupplung sollte sich aber selbst nachstellen.
    Banale Frage: liegen Teppiche oder Matten unter dem Pedal - das begrenzt ebenfalls den Weg.
    Wenn es das nicht ist, dann würde ich an der Einstellung der Schaltseile weitersuchen.
    Grüße,
    Michael
     
  12. #10 -Chris-, 10.11.2005
    -Chris-

    -Chris- Elchfan

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Großhandelskaufmann
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A-170 CDI
    Das ist ja gerade das seltsame.
    Mir ist heute auch aufgefallen das ich auch die Gänge wechseln kann ohne Probleme wenn ich die Kupplung gerade mal 3 Cm oder so (jedenfalls noch vor dem Schleifpunkt..) durchtrete... dürfte doch auch nicht sein oder ?

    Ne unterhalb von der Kupplung liegt garnix, bzw. nur der Teppich der auch schon von anfang an gelegen ist...
     
Thema:

Eine Frage zum Kupplungsrutschen

Die Seite wird geladen...

Eine Frage zum Kupplungsrutschen - Ähnliche Themen

  1. Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....

    Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....: Hallo liebe Leute. Wir haben für meine Frau nen A 170 gekauft. Das ist IHR Auto. Den wollte Sie schon immer haben. Nur ich habe mich immer...
  2. A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung

    A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung: Guten Morgen, ich bin seit gut 3 Jahren begreisterter Elch-Fahrer. Zuerst hatte ich nen A 140 (Bj. 1999), den ich dann vor einem Jahr gegen einen...
  3. Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140

    Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140: Guten Tag, nachdem ich meine hintere Tür durch Unachtsamkeit verbeult habe suche ich ein gutes Gebrauchtteil. Jetzt zur Frage. sind die Türen bei...
  4. Frage zu CAN Bus Lenkrad Interface (Alpine)

    Frage zu CAN Bus Lenkrad Interface (Alpine): Hallo zusammen! Welchen CAN Bus Lenkradadapter brauche ich für einen Alpine IVE-W530BT, hat jemand diesen oder ähnlichen schon mal verbaut? Hab...
  5. Servopumpe 160er A Frage!

    Servopumpe 160er A Frage!: Hallo zusammen, Ich habe so alle Probleme mit der Servo im Forum gelesen, auch deren Lösungen. Die Spannung 14V liegt an der kleinen Klemmbox an...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.