W169 Eine Zündkerze schief eingedreht

Diskutiere Eine Zündkerze schief eingedreht im W169 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich A-Klasse W169 (2004-2012); 120tkm ?(, weist du was du da schreibst, oder wars ein Versehen? Solch Wechselintervall in modernen Motoren halt ich nicht mal für sportlich:!:...

  1. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    531
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 206.000km, noch weniger als Serie
    Laut Service Plan von MB 90.000 bis 110.000!

    G
    RENE
     
    Seelenfischer und Obi gefällt das.
  2. Anzeige

  3. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    531
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 206.000km, noch weniger als Serie
    Laut Service Plan von MB bei der A Klasse zwischen 90.000 und 110.000!

    G
    RENE
     
    Seelenfischer gefällt das.
  4. Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    1.381
    Beruf:
    Königlich-bayerischer Postkutscher, Lebenskünstler
    Ort:
    Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde, Handschaltung, No-Name-Radio, Klima
    Marke/Modell:
    168033/A160 Benziner (75kW) Handschalter bzw. auch 168008/A170 CDI (66kW) Handschalter
    Guten Abend beisammen,
    ich werfe hier einmal eine Frage in den Raum: muss denn das Öl unbedingt mit dem Kerzenloch zusammenhängen?

    Die Motoren der W168-Baureihe namens M166 haben einen Zylinderkopfdeckel (wird auch Ventildeckel genannt) aus Kunststoff.

    Ob das beim W169 genauso ist, muss mir jetzt ein Teilnehmer sagen, der den Motor des W169 (möglicherweise ist das dann der M266) kennt.

    Alles in allem kann ja im Ventildeckel ein Haarriss über dem Zündkerzenanschluss des betreffenden Zylinders sein.

    Oder die Zylinderkopfdeckeldichtung ist schlichtweg alt und fängt eben an der hier diskutierten Stelle an durchzulassen.

    Bei VW wurde die bis Mitte der 1980er Jahre übliche Korkdichtung bei der 056er und 068er Motorenfamilie so gut wie niemals mehr dicht, wenn man den Deckel einmal offen hatte und die Korkdichtung noch einmal verwendet hat.
    Mit der später alternativ verfügbaren Gummidichtung war es eher eine Frage, ob der Zylinderkopfdeckel gerade geblieben ist. So gesehen haben wir in Sachen Zylinderkopfdeckeldichtung bei den von mir genannten VW-Motoren das Kuriosum, dass man den Gummi mehrmals verwenden kann, ohne dass das mit zeitlicher Verzögerung teure Folgen hat.

    Beim 038er Motor (auch von VW; 1,9l Pumpe-Düse, wegen des harten Laufgeräuschs auch gerne scherzhaft "Rumpel-Düse" genannt) ist die Zylinderkopfdeckeldichtung auf jeden Fall in meinem T5 auch wieder ein Dauerthema.
    Wenn der Zylinderkopfdeckel einmal abgebaut wurde, kleckert die Dichtung sicher irgendwo ein wenig, bis eine neue verbaut wird.

    Der langen Schreibe kurzer Sinn: wenn der Elch nach dem Tausch der Zylinderkopfdeckeldichtung überall strohtrocken ist, braucht auch niemand über schief eingedrehte Kerzen diskutieren, die angeblich Öl aus dem Brenraum lassen.

    Wenn es wirklich so weit wäre, würde der Motor vermutlich schon länger mit auffälligem Laufverhalten auf sich aufmerksam machen.

    Gruß,
    Obi
     
    Seelenfischer und Hans14468 gefällt das.
  5. #24 Hans14468, 15.05.2022
    Hans14468

    Hans14468 Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2022
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    167
    Ausstattung:
    1,6 l Benziner, Schaltgetriebe, Ladeboden
    Marke/Modell:
    Vaneo W414 (12/2005)
    -
    Sag ich doch.
     
    Seelenfischer gefällt das.
  6. Zebru

    Zebru Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2022
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    60
    Beruf:
    Dipl. Ing. i.R.
    Ort:
    21439
    Ausstattung:
    Avantgard Silber
    Marke/Modell:
    A 160 W169 Bj. 2010, R230 SL 500, R171 SLK 280, BMW R100R Mystic Bj. 1994
    Hallo Obi,
    oberhalb der Kerze ist es, wie ber. geschrieben, trocken, die Zündkabel auch.
     
    Seelenfischer gefällt das.
  7. MBA170

    MBA170 Elchfan

    Dabei seit:
    19.04.2021
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    404
    Ort:
    Kreis Altenkirchen
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A170 Coupé (M266.940) (C169) BJ 2005 VorMoPf Mercedes-Benz A170 CDi Lang (OM 668 DE 17 LA) (V168) BJ 2004 MoPf
    Ich schon, 120000Km mit einem Satz Zündkerzen ist sicherlich möglich, aber ob es zu empfehlen ist, erscheint mir fragwürdig.
    Besonders außerhalb der Garantiezeit sollte man auf die Wechselintervalle achten, denn die Kulanz ist (wenn überhaupt) sehr gering und wenn man dann selber nicht auf den Motor achter und ihn pflegt, dann hat man an dem Auto schon ganz bald keine Freude mehr.
     
    Seelenfischer gefällt das.
  8. #27 Heisenberg, 16.05.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.540
    Zustimmungen:
    17.415
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    Seelenfischer, Zebru und Reneel gefällt das.
  9. Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    1.381
    Beruf:
    Königlich-bayerischer Postkutscher, Lebenskünstler
    Ort:
    Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde, Handschaltung, No-Name-Radio, Klima
    Marke/Modell:
    168033/A160 Benziner (75kW) Handschalter bzw. auch 168008/A170 CDI (66kW) Handschalter
    Guten Morgen,
    ich hänge mich hier gleich an @MBA170 dran: man kann die Wartung verschleppen.
    Zündkerzenwechselintervalle und auch bei älteren Modellen die Verteilerkappe sowie der Verteilerfinger verrichten ja auch noch eine Weile ihren Dienst, bis es zum Ausfall kommt.

    Bis etwa Mai 2006 hatten wir einen Honda Civic EG4, der auch doppelt so lang wie vorgesehen mit demselben Verteilerfinger und derselben Verteilerkappe unterwegs war. Über die Zündkerzen muss ich nichts mehr extra sagen.

    Eines Tages sprang er eben unwillig und wenig später gar nicht mehr an.
    Einmal FKK (Finger, Kappe, Kerzen!), und es ging dem Motor wieder gut.

    Ebenso verhält es sich mit verschleppten Ölwechseln. Man merkt es nicht sofort.
    Wenn dann nach 60000km mit demselben Öl eben der Steuertrieb verschlissen ist, zahlt man die Zeche zehnfach. Wenn es denn langt.

    Sehr schnell ist solch ein Auto als "Scheissauto" verschrien. Letzten Endes wurde es dann alerdings auch vom Benutzer dazu gemacht.

    Gruß,
    Obi
     
    Seelenfischer, Hans14468, Hochsitzer und einer weiteren Person gefällt das.
  10. Zebru

    Zebru Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2022
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    60
    Beruf:
    Dipl. Ing. i.R.
    Ort:
    21439
    Ausstattung:
    Avantgard Silber
    Marke/Modell:
    A 160 W169 Bj. 2010, R230 SL 500, R171 SLK 280, BMW R100R Mystic Bj. 1994
    Danke Heisenberg,
    die Zündkerze des 2. Zyl. liegt sehr ungünstig. Wenn ich sie herausdrehe und sie schief eingedreht wurde, wäre die Revision mit Demontage des Zyl.-Kopfes nötig. Weil ich meine handwerklichen Fähigkeiten nicht überschätze, wurde ich das gern jemanden überlassen, der sich gut auskennt. Ist es möglich durch Demontagen des vorderen Teils die Kerzen freizulegen?
    VG Heinz
     
    Heisenberg gefällt das.
  11. #30 Heisenberg, 16.05.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.540
    Zustimmungen:
    17.415
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    Wenn man einen Schraubbaren Gegenstand in den Fingern hat, ist es eigentlich ein einfaches durch leichtes drehen in die entgegengesetzte Richtung den passenden punkt zu finden eine Schraube (egal wie groß oder klein) in den richtigen Gewindegang einzufädeln.

    Üben kannst du das z.B. an einer Wasserflasche mit Schraubverschluss!
    Du musst immer erst in die entgegengesetzte Richtung versuchen die passenden Gewindegänge zu finden, erst dann kannst du in die richtige Richtung drehen.
     
    sturmtiger, Seelenfischer, Reneel und einer weiteren Person gefällt das.
  12. Zebru

    Zebru Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2022
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    60
    Beruf:
    Dipl. Ing. i.R.
    Ort:
    21439
    Ausstattung:
    Avantgard Silber
    Marke/Modell:
    A 160 W169 Bj. 2010, R230 SL 500, R171 SLK 280, BMW R100R Mystic Bj. 1994
    Mir ist die Funktion des Schraubens geläufig. Nur eine schief eingedrehte Zündkerze ohne Sicht(wie ich vermute) wieder in den korrekten Gang einzudrehen erfordert Erfahrung die ich nicht habe. Was ist wenn ich wieder den falschen Gang treffe. Letztendlich hat wohl ein erfahrener Monteur beim Kerzenwechsel nicht den richtigen Gang gefunden. Auch kann nicht ausgeschlossen werden , dass das Gewinde mittels eines Einsatzes wiederhergestellt werden muss. Dieses gerade zu machen, dass der Dichtring der Kerze korrekt aufliegt scheint in dem Kerzenschacht des Kopfes Erfahrungen zu verlangen. Guter Wille allein reicht nicht.
    VG Heinz
     
  13. #32 monster, 17.05.2022
    monster

    monster Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    618
    Marke/Modell:
    ungewaschen
    Moin

    stell doch mal ein Bild ein

    Seit 3 Tagen wird über eine Kerze geschrieben, die bisher nur "vermutlich" schräg sitzt.
     
    Seelenfischer, Hans14468, Ralf_71287 und einer weiteren Person gefällt das.
  14. Zebru

    Zebru Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2022
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    60
    Beruf:
    Dipl. Ing. i.R.
    Ort:
    21439
    Ausstattung:
    Avantgard Silber
    Marke/Modell:
    A 160 W169 Bj. 2010, R230 SL 500, R171 SLK 280, BMW R100R Mystic Bj. 1994
    Meine Fragestellung ist wohl zu kompliziert, vllt. unklar, schwer verständlich.
     
  15. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    531
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 206.000km, noch weniger als Serie
    Nein die Fragestellung ist schon klar.

    Nur ich weiß nicht wo dein Problem ist!
    Die Zündkerzen sind nach deinen Angaben vor 37000km von einer Fachwerkstatt gewechselt worden.
    Das Wechselinterval liegt lt. MB bei 90000 bis 110000 oder 4Jahre.
    Du schreibst aber nicht, ob du seit dem Wechsel 4 Wochen, 4 Monate oder 4 Jahre gefahren bist.
    Wichtig ist auch zu wissen, wie lange und wie viele km du noch mit dem Auto zu fahren gedenkst!

    "Der Motor läuft rund, ohne Nebengeräuschen."
    Wenn dem so ist, würde ich dem Motor (nur auf Grund deiner Vermutung) keine so schwerwiegende OP zumuten.

    Weiterhin GUTE FAHRT mit einem normal laufenden Motor.
    G
    RENE
     
    Obi, Seelenfischer, Heisenberg und 3 anderen gefällt das.
  16. Zebru

    Zebru Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2022
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    60
    Beruf:
    Dipl. Ing. i.R.
    Ort:
    21439
    Ausstattung:
    Avantgard Silber
    Marke/Modell:
    A 160 W169 Bj. 2010, R230 SL 500, R171 SLK 280, BMW R100R Mystic Bj. 1994
    Die Frage war, ob es eine einfachere Möglichkeit gibt, sich die Situation anzusehen.
    Ich hatte versucht, meine Erkenntnisse und den Zustand zu beschreiben.
    VG Heinz
     
  17. #36 Hans14468, 18.05.2022
    Hans14468

    Hans14468 Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2022
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    167
    Ausstattung:
    1,6 l Benziner, Schaltgetriebe, Ladeboden
    Marke/Modell:
    Vaneo W414 (12/2005)
    Ich finde den gesammten thread sinnlos.

    Mein ausführlicher Beitrag dazu wurde von der Administration hier gelöscht.
     
    Seelenfischer gefällt das.
  18. #37 Heisenberg, 18.05.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.540
    Zustimmungen:
    17.415
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    Warum sollte er sinnlos sein?
    Die Eingangsfrage war doch eine berechtigte!

    Das hatte dann wohl auch seine Gründe ;-)

    In den nicht "Off Topic" Themen geht es ja nun auch immer noch um Autos :D
     
    Seelenfischer gefällt das.
  19. #38 Hans14468, 18.05.2022
    Hans14468

    Hans14468 Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2022
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    167
    Ausstattung:
    1,6 l Benziner, Schaltgetriebe, Ladeboden
    Marke/Modell:
    Vaneo W414 (12/2005)
    Wo ist da eine Berechtigung ?

    Es gab und gibt keinerlei Hinweise auf eine "schief" eingeschraubte Zündkerze
    Diese wären:
    fehlerhafter (unrunder) Motorlauf, mangelhafte Verdichtung, Blasgeräusche, lockere Kerze, etc.

    Öl am Zündkerzensitz/-kanal ist KEIN Hinweis darauf !

    Darauf haben einige qualifizierte Komentare auch verwiesen - ohne Erfolg !

    Worauf begründet der TE seine Vermutung dann ?

    Auf das Öl dort ?

    Öl tritt aber NICHT durch mangelhaften Zündkerzensitz aus ! ! !

    Eine Zündkerze dichtet NICHT gegen Öl ! ! !
    Sondern NUR gegen Verbrennungsdruck des Benzin/Luft-Gasgemischs .!

    Diese grundlegenden Kenntnisse sollte man haben .

    Somit ist die Fragestellung schon falsch, weil die Prämisse nicht stimmt.
     
    miraculix, Obi und Seelenfischer gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Hans14468, 18.05.2022
    Hans14468

    Hans14468 Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2022
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    167
    Ausstattung:
    1,6 l Benziner, Schaltgetriebe, Ladeboden
    Marke/Modell:
    Vaneo W414 (12/2005)
    Seelenfischer gefällt das.
  22. #40 Heisenberg, 18.05.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.540
    Zustimmungen:
    17.415
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    Nochmal der erste Post:
    Das wurde erst nach dem ersten Post geklärt!
    Genau das wird dem Fragesteller ja auch versucht zu erklären.

    Nicht als unbedarfter der in einem Forum nach Hilfe sucht und sich eine Lösung verspricht!
    Wir sind hier nicht bei "Fabucar" wo sich KFZ Profis über irgendwelchen kinkerlitz austauschen, wir sind ein Forum das versucht auch Unwissenden an die Fehler und Missstände heranzuführen.
    Auch ganz unwissende die niemals einen Schraubenschlüssel in der Hand hatten haben ein recht auf eine Fachgerechte Erklärung zu ihren Problemen und sollten nicht gleich mit ... Dumm oder Überflüssig abgespeist werden.
    Es gibt nun mal Menschen die nicht mit einem Schraubenschlüssel auf die Welt gekommen sind, und genau diese erhoffen sich hier Hilfe.
     
    Fischi, Reneel, monster und 2 anderen gefällt das.
Thema:

Eine Zündkerze schief eingedreht

Die Seite wird geladen...

Eine Zündkerze schief eingedreht - Ähnliche Themen

  1. W169 A200 Turbo Zündkerzen- und Zündspulenausch (Weihnachten bei strömendem Regen mal anders)...

    A200 Turbo Zündkerzen- und Zündspulenausch (Weihnachten bei strömendem Regen mal anders)...: Moin liebe Elchfans, ein frohes, neues Jahr 2022 für euch, eure Lieben und eure Familien mit vor allem viel Gesundheit, den Rest packen wir schon...
  2. W168 Welche Zündkerzen ?

    Welche Zündkerzen ?: Kann mir jemand sagen welche Zündkerzen ich für mein Auto kaufen soll? Ich bekomme online so viele angezeigt, da bin ich überfordert. Die Forum...
  3. W169 Zündkerzen

    Zündkerzen: Jat jemand Efahrung mit den TT Ik20 Kerzen von Denso ? Oder sonstige höherwertigere ? Habe gehört die originalen sollen gut genug sein. Also NGK....
  4. W169 Erfahrung Zündkerzen

    Erfahrung Zündkerzen: Hallo, hat jemand Erfahrung gemacht mit Beru Ultra X. Oder Brisk Yttrium Zündkerzen. Oder kann jamand was wärmstens empfehlen. Fahre viel...
  5. W414 Zündkerzen Wechsel

    Zündkerzen Wechsel: Hallo, ich bin neu hier und bräuchte Hilfe zum Vaneo W 414. Ich möchte die Zündkerzen wechseln und finde hier im Netz keine genaue Anleitung....