W168 Einspritzdüsen

Diskutiere Einspritzdüsen im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, bei mir muss wohl eine Einspritzdüse ausgetauscht werden! Der Wagen läuft nicht rund/sauber! Kann mir einer sagen, wie teuer das ungefähr...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. beast

    beast Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI (BJ 2003)
    Hallo,

    bei mir muss wohl eine Einspritzdüse ausgetauscht werden! Der Wagen läuft nicht rund/sauber!
    Kann mir einer sagen, wie teuer das ungefähr wird?

    Vielen Dank

    A. Lüken
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... bitte hinterleg doch mal bei Gelegenheit in deinem Profil, welchen Elch du fährst (A170 CDI, Bj 2003), dann brauchen wir nicht jedes Mal suchen.

    Apropos Suche: Such mal nach "Injektor" bzw. "Injektoren". Und such dir nen Stuhl mit Armlehnen und am Besten noch nen Gurt, bevor du mit Lesen anfängst.

    Wie teuer das wird? Zwischen 4-stellig und wirtschaftlichem Totalschaden, je nach dem, ob der Injektor raus geht oder fest sitzt. Letzteres scheint bei defekten Injektoren leider häufiger vorzukommen, aber da findest du über die Suche die nötigen Tipps.

    Und vielleicht sollte man mal noch ne 2. Meinung einholen, bei den Preisen lohnt sich das...

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. beast

    beast Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI (BJ 2003)
    Ich habe mein Profil gleich geändert! Sorry, auf so etwas hatte ich nicht geachtet!

    Ist nicht Dein Ernst, dass das so teuer wird! Und nachher wird es noch kostenspieliger, wenn das Ding nicht rauszubekommen ist?!

    Kann mir mal bitte jemand sagen, was ich machen soll?
    Braucht jemand einen sehr gut erhaltenen Elch mit einer eventuell kaputten Einspritzdüse? *kratz*

    Vielen Dank auch für weitere Hinweise!

    A. Lüken
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja mal auf dem Teppich bleiben.

    Ich habe beim Bosch-Dienst 500€ für einen neuen Injektor inkl. Arbeit bezahlt. Bei Daimler wird es wohl gut 200€ mehr kosten.

    gruss
     
  6. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Doch, das war eigentlich schon mein Ernst. Gut, wenn wirklich alles perfekt läuft, es wirklich nur dieser eine Injektor ist und man noch eine Werkstatt mit humanen AW-Sätzen hat, bekommt man es auch für 700 hin. Ich würd trotzdem erst mal mit 1000 rechnen und mich ggf. positiv überraschen lassen. Sitzt das Dingen bombenfest, wie häufiger schon berichtet wurde, reichen die 1000 Euro aber sicher nicht.

    Ja, benutz die Suche, lies die alten Threads. Da steht alles drin, über Kosten, den Bosch-Service, Injektor-Reparaturen, und die ganzen möglichen Horror-Szenarien, die schlimmstenfalls mit einem kompletten Austauschmotor und einer Rechnung im mittleren 4-stelligen Bereich enden.

    Kaputte Injektoren sind nunmal so ziemlich die übelsten Reparaturen, die man sich beim Elch aussuchen kann. Und deshalb sollte man auch erst 100%tig sicher gehen, dass es auch wirklich die Injektoren sind, bevor es doch an was anderem wie z.B. LMM liegt und man für teuer Geld noch funktionierende Injektoren wechseln lässt.

    Viele Grüße, Mirko
     
  7. sk11

    sk11 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2003
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegerland
    Marke/Modell:
    A150 C169
    Bis 101000Tkm (vor einigen Wochen) lief mein Elch wunderbar und ich war(!) einer der größten Elchfans. Dann schüttelte er sich leicht an der Ampel. Blöderweise bin ich nach Kurzvorstellung in meiner Mercedes-Werkstatt erstmals zu einer anderen Werkstatt (Bosch-Dienst) in der Hoffnung etwas zu sparen. Da der Fall noch nicht ganz ausgestanden ist, kann ich noch nicht mehr dazu schreiben. Vielleicht bin ich am Ende günstiger gefahren, aber nach dem ganzen Streß und vielen Tagen ohne Auto hätte ich es doch besser für mehr Geld (wohl ca. 2000€) bei Mercedes machen lassen.

    Bei meinem Elch gingen alle 4 Injektoren übrigens ohne Probleme raus. Wichtig ist wohl, daß da eine Spezialfett benutzt wird (was bei meinem Elch früher wohl gemacht wurde, und was sich der Bosch-Dienst bei Mercedes besorgt hat).

    Zusammengefasst kann man wohl sagen, daß das Problem nicht nur die Injektoren sind (tritt wohl auch bei C-Klasse usw. auf), sondern auch der sehr hohe Arbeitsaufwand, um da ran zukommen...

    cu
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Elchvater, 02.12.2008
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Wirdum
    bei meinen Elch war der Injektor 3.Zylinder hinüber. der ging ohne Probleme raus.

    In der NL in Emden waren das bei 1 000 Euro

    Dietmar
     
  10. #8 w168 cdi 170, 03.12.2008
    w168 cdi 170

    w168 cdi 170 Elchfan

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LDS, EL
    Hallo MB Düsenopfer,

    Ich hatte das problem auch schon, bei mir musste jedoch noch der Luftmassenmesser getauscht werden. Die Kosten lagen um die 1600€
    jetzt nach einem Jahr Rußt er wieder sehr stark das ich mir gedanken machen muss. Wenn du dich für die Werkstatt entscheidest, bestehe darauf das alle Injektoren überprüft werden und die Dichtungen getauscht werden.
    und bestehe darauf das du bei der Reperatur zuschauen möchtest ( ich hab schon lange kein vertrauen mehr in MB Werkstätten. Das Problem ist, es gibt selten freie Werkstätten die sich mit dem zerlegen und zusammenbau so gut auskennen, dass sie nicht noch mehr kaputt machen.(habe noch keine gefunden in EL oder LDS) LG aus EL
     
Thema: Einspritzdüsen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 einspritzdüse

    ,
  2. einspritzdüsen gummiring w168

Die Seite wird geladen...

Einspritzdüsen - Ähnliche Themen

  1. keine Einspritzdüsen zustäubt

    keine Einspritzdüsen zustäubt: Hallo erst mal, ich hatte an meinem Vaneo alle Einspritzdüsen gezogen und die Kupferdichtungen erneuert. Zuvor machte der Motor wie ein Traktor....
  2. Einspritzdüsen

    Einspritzdüsen: Hallo Ich fahre einen 170CDI und habe seit heute ein Geraüsch (wie kurze,heftige Luftstösse) im Motorraum und es riecht auch irgendwie :?: Heute...
  3. Motorpflege -> chemische Reinigung der Einspritzdüsen

    Motorpflege -> chemische Reinigung der Einspritzdüsen: Nachdem ich vor einigen Tagen meinen Vaneo zur 160-tausender Inspektion (Ölwechsel, Filterwechsel, Reinigen der Kurbelwellengehäuseentlüftung,...
  4. Einspritzdüse ausbauen?

    Einspritzdüse ausbauen?: Habe ein W168 170CDI bekomme die Einspritzdüse in Fahrtrichtung links auch mit Werkstatt Auszieher nicht gelöst.Wer hat ein Guten Tip. [IMG]
  5. W168 Einspritzdüsen tauschen A170 CDI

    Einspritzdüsen tauschen A170 CDI: Hallo, seit 3 Tagen habe ich sehr starke Schwankungen vom Motor. Nach einem kurzen Check bei Mercedes hat sich erhausgestellt das von die...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.