W168 Einspritzventil und LMM

Diskutiere Einspritzventil und LMM im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo Elchfans, mein Dieselelch ruckelt. Laut DC WErkstatt ist ein Einstritzventil und der LMM außerhalb der Toleranz. Eine Kulanz sei nicht mehr...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 ultrasep, 06.03.2004
    ultrasep

    ultrasep Elchfan

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A170cdi
    Hallo Elchfans,

    mein Dieselelch ruckelt. Laut DC WErkstatt ist ein Einstritzventil und der LMM außerhalb der Toleranz. Eine Kulanz sei nicht mehr möglich, da der Wagen schon ...(nur 55000km) und im Juni04 fünf Jahre alt wird. Laut DC sollen direkt auch die anderen Ventile gemacht werden, wenn schon mal alles auseinandergepflückt ist. Preis der Reparatur ...... na ja, Ihr wisst schon.

    Weiß da jemand Rat, gibs da wirklich keine Kulanz mehr?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Einspritzventil und LMM. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schnudel6, 07.03.2004
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    Wie ist denn deine Fahrweise?
    Wenn Du viel im unteren Drehzahlbereich fährst können sich Ablagerungen an den Düsen bilden.
    Nach einer 50KM Volllastfahrt müsste sich das geben.
    Den LMM gilt ähnliches, wenn er auch nur minimal verschmutz liefert er schon falsche Werte. Das kann dann zu ruckeln führen.
    Hier hilft ein Ausbau und Reinigung (Bremsenreiniger). Hierbei auf größte Sauberkeit achten.
    DC darf laut WIS nur austauschen.

    Wenn das nich klappen sollte, kannste ihn immer noch teuer reparieren lassen.

    Welche Kraftstoffmarke tankst Du?
    Die BP mischt mittlerweile 5% RME hinzu, das könnte zu diesen Ablagerungen führen. Versuch mal Shell Kraftstoff (Nein ich bin kein Schumifan).


    Klaus
     
  4. #3 ultrasep, 07.03.2004
    ultrasep

    ultrasep Elchfan

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A170cdi
    Kalus,

    vielen Dank für deine Tipps. Sie sind wertvoll denn der Turbolader war kurzzeitig ausgefallen wegen einem defekten Schlauch und die Automatik hat dadurch immer sehr früh hochgeschaltet, also ständig untertourig
    (Das war der Grund für den Werkstattbesuch).

    Ich hab früher BP getankt, jetzt Esso. Ich versuchs mal mit Shell und fahre mal eine Strecke Volllast.

    Dann melde ich mich wieder.

    Gruß
     
  5. #4 Ghostdog, 07.03.2004
    Ghostdog

    Ghostdog Guest

    aber warum noch die Einspritzventil wechseln der LMM steuert diese unter anderen und wenn dieser mit Bremsenreiniger gereinigt wird geht das zwar einige zeit gut aber es kommt wieder, also versuche es auf jeden fall mal selber zu machen und dir Geld zu sparen.
     
  6. #5 ultrasep, 07.03.2004
    ultrasep

    ultrasep Elchfan

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A170cdi
    Hallo zusammen,

    danke für die Beiträge. Mein wunderbares Buch "so wird´s gemacht" für die A-Klasse erwähnt nirgendwo den LMM, so daß ich nicht weiß, wo er sitzt bzw. wie ich ihn erkennen und ausbauen kann. Kann jemand helfen? Vielleicht hat jemand die original MB Anleitung? [email protected]

    Gruß und danke
     
  7. #6 Ghostdog, 07.03.2004
    Ghostdog

    Ghostdog Guest

    er muss direkt nach deinen Luftfilter sitzen um eine richtige Luftmessung zu haben und somit deine optimale Einspritzungsmenge zu berechen.
     
  8. feeti1

    feeti1 Elchfan

    Dabei seit:
    17.12.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Elektriker
    Ort:
    Düsseldorf
    Marke/Modell:
    A170
    Hallo!

    Also, beim Diesel wird der LMM nur für die Abgasrückführung benötigt.
    Ist er defekt kann es passieren, das zuviel Abgas zurückgeführt wird.
    Das führt dann zu einer starken Rauchentwicklung, und kann sogar das ausgehen des Motors verursachen.
    Der Kat setzt sich dann auch zu.
    Einen Injektor kann man nicht mehr freifahren! Es kann sein das er nur in bestimmten Temperaturbereichen sein Fehlerbild zeigt.
    Aber der Austausch eines einzelnen Injektors sollte bei klarer Diagnose möglich sein.
    Lediglich bei Verbrennungsgeräuschen, ist so eine Diagnose sehr schwierig.
    Da könnte es sinvoll sein zumindest 2 Injektoren gleichzeitig zu machen.

    Mfg Feeti
     
  9. JOJO

    JOJO Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Marke/Modell:
    jetzt Toyota Corolla
    Hallo ,

    also ich muss Ghostdog recht geben man kann den LMM wieder reinigen mit Bremsenreiniger hat aber den Nachteil das es entweder ganz schief geht oder es nur eine Sache der Zeit ist bis es wiederkommt.Diese Loesung wurde meistens von den VW fahrern gemacht da hier der LMM recht teuer ist ueber 200€ bei DC kostet er soweit ich weiss so um die 80 €. Den LMM findest du wenn du vom Oeleinfullstutzen weiter hoch schaust in Richtung Spritzwand ist hinten neben dem Saugmodul ein Stecker den abziehen dann sind da 2 Torx-Schrauben mit Innenstift.

    Gruss JOJO
     
  10. #9 ultrasep, 08.03.2004
    ultrasep

    ultrasep Elchfan

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A170cdi
    Danke für eure Beiträge.

    An einem neuem LMM wird es nicht scheitern, den werde ich mit einem neuen auswechseln.

    Was mir mehr Sorgen macht ist das freifahren (oder auch nicht ) des Injektors, das ist teuer. Welcher Injektor es ist, wurde schon genau diagnostiziert.

    Das ist wohl eine teure Angelegenheit. Wisst Ihr, ob ich noch eine Chance auf Kulanz habe, evtl. über eine zentrale Stelle bei DC?

    Ansonsten, wer außer MB kann sowas noch fachgerecht und preiswert austauschen? Vielleicht im Osten der Republik oder noch weiter? Oder gibs was im Raum Düsseldorf-Köln?
     
  11. SemtEX

    SemtEX Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    MCS
    bei ebay verkauft grad einer 3 stück, einer NEU, einer 15 tkm, einer 30 tkm.

    stehen alle noch bei 1 euro...

    injektor1

    injektor2

    injektor3
     
  12. #11 Ghostdog, 08.03.2004
    Ghostdog

    Ghostdog Guest

    nein nein jetzt kostet der LMM bei VW so um die 70Euro da der von DC in VW Motoren auch past, was für ein ding oder.
     
  13. JOJO

    JOJO Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Marke/Modell:
    jetzt Toyota Corolla
    Hallo ,

    @Ghostdog , ja die ist VW eine schöne Einnahmequelle flöten gegangen.
    Haben aber relativ lange gebraucht bis Sie drauf reagiert haben , hat sich ja schon vor 6 Monaten durch die VW Foren bekannt gemacht.

    Aber wie ist das eigentlich mit den Injektoren soweit ich weiss sind die nicht alle gleich und müssen am Ende im Steuergerät noch angepasst werden oder ?

    Gruss JOJO
     
  14. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Phantomas, 29.03.2004
    Phantomas

    Phantomas Elchfan

    Dabei seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hoffe die Antwort kommt noch nicht zu spät:
    Hatte bei meinen A170CDI ein ähnliches Problem: Ein Injektor war undicht und sollte ausgewechselt werden.
    Das Problem: Die Injektoren sind nur in die Zylinderkopfbohrung gesteckt und mittels Klemmstift fixiert. Mit der Zeit "verschweißt" das Metall des Injektors mit dem Zylinderkopf. Folge: Der Injektor läßt sich nicht mehr entfernen. Der gesamte Zyllinderkopf muß ausgetauscht werden.
    Veranschlagte Kosten bei mir:

    Wenn sich Injektor entfernen läßt: 2500 Euro
    Wenn sich Injektor nicht entfernen läßt: 5000 Euro!!!!!!

    Was soll man da noch sagen?
    Bisher dachte ich dass dies einzigartiger Murks von DC ist. Aber beim neuen Mini-Diesel von BMW sind die Injektoren auch nur gesteckt. Gleiches Prinzip.
    Ich vermute, daß in Zukunft noch hohe Kosten auf die Dieselfahrer zukommen, wenn die Autos erst mal ihre 150TKM drauf haben und die Injektoren kaputt gehen.

    Viele Grüsse
    Phantomas
     
  16. Stefan

    Stefan Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    beim 210 er( E Klasse) kostet der LMM ca 70 Euro+
    beim Elch kostet er 220+!!
    der vom 210 er passt nicht weil er zu lang ist
    ein reinigen bringt nix
    und wer sagt das der LMM nur für die Abgasrückführug ist sollte nochmal in die Berufsschule gehen(ich will keinen zunahetretten!)

    es werden nur diejenigen Injektoren getauscht die auch defekt sind,preis pro Stück ca 330 +


    mfg Stefan
    Meister bei DC
     
Thema:

Einspritzventil und LMM

Die Seite wird geladen...

Einspritzventil und LMM - Ähnliche Themen

  1. W168 Neues einspritzventil ist länger als die alten? a160

    Neues einspritzventil ist länger als die alten? a160: Hab ein neues einspritzventil in Zylinder 4. Seitdem regelmäßig Zündaussetzer Zylinder 4. Wollte nun mal 1 und 4 tauschen und dabei ist mir...
  2. W169 Tausch Einspritzventile, Zündspulen, Zündleitungen und Kerzen

    Tausch Einspritzventile, Zündspulen, Zündleitungen und Kerzen: Hallo Zusammen, nach erfolgreichem Tausch des Thermostats hab ich immer noch Spriteintrag ins Öl. Werde daher jetzt eine größere Überholung...
  3. W414 Einspritzventil Vaneo 1,6

    Einspritzventil Vaneo 1,6: Hallo zusammen, kann mir jemand erklären warum beim Vaneo 1,6 mit 102 PS das Einspritzventil vom A190 und A210 verbaut ist, und nicht das vom A160...
  4. W169 Einlassventile / Einspritzventile

    Einlassventile / Einspritzventile: An meinem A150 leuchtet zweitweise die Kontrolllampe die für eine unregelmässigkeit des Motors hinweist. Laut Werkstatt müssen die Einlassventile...
  5. W168 Einspritzventil Benziner - Prüfen wie?

    Einspritzventil Benziner - Prüfen wie?: Weiß jemand, wie man ein Einspritzventil (A0000788723 - A140) überprüfen kann? Habe den Wiederstand am "vermeindlich" kaputten Ventil gemessen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.