W168 Einstellen Schlussposition Kofferraumdeckel

Diskutiere Einstellen Schlussposition Kofferraumdeckel im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo beinander! Wer kann mir sagen, wie ich den Kofferraumdeckel an einem W168 fester zum Schließen bringe. Bei mir wurde im Rahmen der...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Rabe916, 24.12.2008
    Rabe916

    Rabe916 Elchfan

    Dabei seit:
    03.06.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo beinander!

    Wer kann mir sagen, wie ich den Kofferraumdeckel an einem W168 fester zum Schließen bringe.
    Bei mir wurde im Rahmen der Rostvorsorge nachlackiert und seitdem klappert der Kofferraumdeckel während der Fahrt.
    Gestern habe ich auch noch gesehen, daß die Teppichverkleidung am unteren Rand auch feucht ist, d.h. ich glaube daß er wirklich nicht richtig zu ist.

    Danke für Tips zum Einstellen,

    Rainer.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Erik

    Erik Elchfan

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Koch, bald Bundeswehrsoldat
    Ort:
    Freising, Bayern
    Marke/Modell:
    A BlackEdition
    Hallo.
    Du hast links und rechts in der kofferraumklappe 2 gummistopfen.
    diese kanst du mit der hand oder einem schraubendreher entweder rein oder raus schrauben, aber wenn die klappert, müssen die stopfen raus, damit sogesagt mehr spanung auf dem deckel liegt.
    ich hoffe, ich konnte helfen.

    mfg,
    erik :)
     
  4. #3 Rabe916, 24.12.2008
    Rabe916

    Rabe916 Elchfan

    Dabei seit:
    03.06.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke, aber ich glaube der Deckel ist nicht ganz am Fahrzeug, d.h. er müsste fester geschlossen sein.
    Kann man das Schloß verstellen?

    Danke,
     
  5. #4 Elchfan577, 24.12.2008
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Hi,
    der Bügel in dem das Schloss der Heckklappe einrastet müsste sich verschieben lassen.
     
  6. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Beim Nachlackieren wurden die besagten "Gummistopfen" herausgenommen, jedoch nichts am Heckschloss selbst verändert.

    Dein Heckschloss ist also nach wie vor korrekt eingestellt und du solltest es auch so belassen. Einzig die Gummistopfen sind offenbar nicht genau in die Stellung gebracht worden, wie sie zuvor saßen.

    Du solltest erst einmal eine Grundeinstellung vornehmen, wo die Stopfen gleich weit herausstehen (Schieblehre!) und bei geschlossener Klappe die Spaltmaße etwas oberhalb der Rücklichter auf beiden Seiten gleichmäßig ist (Keil und Markierungen draufmalen). Anschließend drehst du beide Stopfen gleichmäßig jeweils um eine Viertel-Umdrehung so lange raus, bis es bei der Fahrt nicht mehr klappert -- und dann noch eine Viertel-Umdrehung weiter.

    Mehr nicht, weil du sonst die Heckklappe verspannst.

    Viele Grüße, Mirko
     
  7. #6 BlackElk, 24.12.2008
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Zuerst sollte mal geklärt werden, wo das Wasser herkommt .....

    Deutet irgendwie auf eine nicht richtig sitzende Dichtung hin ..... ist die Heckklappe vielleicht demontiert worden?
    Dann besteht die Möglichkeit, daß die Klappe am oberen Anschlag vielleicht ein wenig zu weit nach hinten montiert wurde, so daß die Dichtung oben nicht mehr anliegt und das Wasser dann reinläuft; somit fehlt auch ein wenig der Spannung von der Dichtung und es klappert .....


    Ich kann mir nicht vorstellen, daß an der Heckklappe selbst "Rostvorsorge" betrieben wurde, da Kunststoff ja bekanntlich nicht rostet; also kommt nur noch die Karosserie selbst als Arbeitsort in Frage.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... ah, ich sollte mal etwas genauer lesen.

    Da steht nicht, dass die Heckklappe nachlackiert wurde, sondern nur, dass das seit der Nachlackierung zur Rostvorsorge klappert.

    D.h. es dürfte die Karosserie nachlackiert worden sein, nicht die Heckklappe -- letztere wurde zu dem Zweck aber sehr wahrscheinlich demontiert, und auch die Dichtungen wurden sicher entfernt, um nachlackieren zu können.

    Also bleiben als Ursache eigentlich nur die Scharniere oben, wie BlackElk schon vermutete, sowie die Dichtung an der Karosserie. An dem Schloss wurde mit ziemlicher Sicherheit nichts verändert -- weil was hätte es für einen Sinn gehabt, den Bügel zu demontieren?

    Viele Grüße, Mirko
     
  10. #8 BlackElk, 24.12.2008
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    ... wenn es darunter geblüht hätte .... (ist ja Blech)
     
Thema: Einstellen Schlussposition Kofferraumdeckel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heckklappe einstellen mercedes

    ,
  2. a klasse heckklappen haken einstellen

    ,
  3. w168 schloss heckklappe einstellen

    ,
  4. mercedes heckklappe einstellen,
  5. mercedes a 170 w169 heckklappenschloss einstellen,
  6. einstellungen am kofferraumdeckel w112,
  7. a klasse mercedes heckklappenschloss einstellen
Die Seite wird geladen...

Einstellen Schlussposition Kofferraumdeckel - Ähnliche Themen

  1. Kabelbelegung Dauerplus, Radio verliert seine Einstellungen

    Kabelbelegung Dauerplus, Radio verliert seine Einstellungen: Hallo Forum, habe heute ein OEM-Radio eingebaut (Kenwood KDC-BT53U). Zuvor war ein Original MB Radio5 Radio verbaut. Nach dem Einbau musste ich...
  2. Uhrzeit einstellen

    Uhrzeit einstellen: Hallo zusammen, hierzu gab es bereits mal einen alten Beitrag .... der bis heute nicht gelöst ist. Ausser neumalklugen Ratschlägen nur heisse...
  3. Eine Frage zur Achsgeometrie (Einstellung) - hintere Achse

    Eine Frage zur Achsgeometrie (Einstellung) - hintere Achse: Hallo *elch* fans, ich habe heute mein Fahrzeug zur Einstellung meiner Achsgeometrie abgegeben. Gegen Nachmittag bekam ich dann einen Anruf, dass...
  4. Tempomatik: Gewünschte Geschwindigkeit einstellen

    Tempomatik: Gewünschte Geschwindigkeit einstellen: Hallo zusammen! Wenn ich das Handbuch richtig verstehe, dann sollte der Tempomat die AKTUELLE Geschwindigkeit halten, sobald ich nach einem...
  5. Achsvermessung-, einstellung W168

    Achsvermessung-, einstellung W168: Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe vergangenes Wochenende meine vorderen Federbeine komplett erneutert (Stoßdämpfer, Domlager, Federn)...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.