Elch Benzingeruch wieder mal

Diskutiere Elch Benzingeruch wieder mal im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, viele werden es wohl nicht mehr hören können mit dem Benzingeruch,aber hier ist meine letzte hoffnung das Problem zu beseitigen grins....

  1. #1 masterbsc, 05.06.2014
    masterbsc

    masterbsc Elchfan

    Dabei seit:
    11.11.2013
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    W168 A140n60 KW,Schaltwagen
    Hallo,
    viele werden es wohl nicht mehr hören können mit dem Benzingeruch,aber hier ist meine letzte hoffnung das Problem zu beseitigen grins.

    Also Benzingeruch Innenraum durch Lüftung,hatte dann vorne neuen Schlauch(Orginal MB) gekauft und 2 neue schnellen von Rail zur Spritzwand eingebaut(besser bauen lassen).
    Dann war das Problem auch erstmal weg,heute war es wieder extrem der Geruch kommt von vorne Motorraum.
    Freie Werkstatt meines vertrauens(Bekannter) hat den ganzen unterboden abgebaut nichts gefunden alles trocken,Benzinfilter ist erst 4 Monate alt und der Innenraum Aktivkohlefolter auch,Rail sieht auch trocken aus.
    Meine frage was kann das denn noch sein?
    Das kann doch kein zustand sein den man hinnehmen muss oder?

    Autodaten

    A160
    Bj. 1998
    102 PS
    gruß
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dccrs

    Dccrs Elchfan

    Dabei seit:
    14.05.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinfelden (D)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    MB A160
    Hallo,

    das ist jetzt zwar nur Halbwissen aber fährst Du hauptsächlich Kurzstrecke?
    Ich hab mein A160 von einer Rentnerin abgekauft die damit wöchentlich immer nur die selbe 3km Strecke zum Sohn und zurück fuhr.
    Der Benzingeruch beim Kauf war brutal.

    Nachdem ich mit dem Elch ein Paar mal auf der Autobahn war, ging der Benzingeruch von allein weg.
    Ob das jetzt von mir als Auto-Trottel nur so wahrgenommen wird oder es wirklich eine Verknüpfung ist, kann ich Dir so nicht sagen.

    Liebe Grüße
     
  4. #3 masterbsc, 05.06.2014
    masterbsc

    masterbsc Elchfan

    Dabei seit:
    11.11.2013
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    W168 A140n60 KW,Schaltwagen
    Hi,
    Fahre mal Kurz und mal Autobahn,also würde ich mal das ausschließen,E10 Tanke ich auch nicht.
    Wie geschrieben es war ja nach dem schlauchwechsel ne Zeit lang weg,heute morgen war es wieder heftig.ich habe aber auch das Gefühl das es Wetter abhänig ist sprich wenns Kühler ist stinkt es mehr als wenn es Wärmer ist,kann mich da aber auch täuschen.Weil wenns Warmist mache ich ja die Fenster auf lach.
    Gruß
    Thomas
     
  5. #4 CP-1015, 05.06.2014
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    34
    Benzinschläuche schrumpfen mit der Zeit. Bei niedriger (Motor-)Temperatur sind sie dann an den Stutzen nicht mehr dicht. Benzin verdunstet so schnell, daß die Suche nach dem Leck oft schwierig wird. Die Schläuche gibt's meterweise und sind billig. So viel Benzinschläuche wird's im Motorraum nicht geben. Einfach austauschen.
     
  6. #5 masterbsc, 05.06.2014
    masterbsc

    masterbsc Elchfan

    Dabei seit:
    11.11.2013
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    W168 A140n60 KW,Schaltwagen
    Hi,
    na der Problemschlauch der ja auch oft hier besprochen wurde ist ja gewechselt worden,was jetzt noch im Motorraum an Benzinschläuchen gibt bin ich selber überfragt.
    Vielleicht hat ja jemand noch ein paar Infos wo es im Motorraum noch Benzinschläuche gibt,wäre toll.
    gruß
     
  7. #6 Doc.4matic, 06.06.2014
    Doc.4matic

    Doc.4matic Elchfan

    Dabei seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    NU
    Marke/Modell:
    Mercedes ML320(W163), SLK230(R170), C240Tee(W202),2 mal A190(W168), Sprinter 4x4(W906)
    Nabend

    Um die Problematik "Benzingeruch" zu Erklären muss ich etwas weiter ausholen. So nebenbei haben auch andere Modelle ähnliche Probleme mit Benzingeruch.
    Die EURO2 Norm (und alles was danach kam) umfasst alle Emissionen des Fahrzeugs. Also nicht nur die Abgase des Motors usw.!
    Auch die Benzindämpfe des Tanks gehören dazu. Aus diesem Grund ist das gesamte System "geschlossen". Gut erkennt man das
    am Zischen wenn man den Tankdeckel öffnet. Jetzt ist so was gerade bei Benzin mit einem geschlossenen System so eine Sache den Benzin
    "gast" ja gerade wenn es warm wird recht Ordentlich. Diese Dämpfe müssen also irgendwo "zwischen gelagert" werden wenn der Motor nicht läuft. Ist der Motor erst mal an wird durch die ständige Entnahme der "Überdruck" abgebaut.

    Gesammelt werden die Gase im Aktivkohle Behälter. Dort werden sie zwischengelagert! Irgendwann muss die "Lagerware" aber wieder raus. Dafür ist das Regenerier Ventil zuständig. Gesteuert wird das vom Motorsteuergerät. Ich konnte mittlerweile feststellen das beim Kaltstart die Gase aus dem Aktivkohle Behälter dem Motor zugeführt werden.

    Nun ist es aber so das wenn man etwas aus einem geschlossenen System entnimmt es zu einem Unterdruck im System kommt.
    Um das zu Verhindern kann der Aktivkohle Behälter das System "Belüften"! Und hier kommen wir zum Kern des Problems.
    Die "Belüftung" muss aber bei Überdruck wieder zuverlässig schliessen!

    Das Zusammenspiel aller beteiligter Komponenten ist genau aufeinander abgestimmt aber im Alter funktionieren ebend nicht mehr alle Komponenten so zuverlässig.

    Wie sieht jetzt die Lösung aus? Als erstes ALLE Schläuche erneuern weil die nach den vielen Jahren im Betrieb einfach durch sind.
    Auch ein Filterwechsel ist gerade bei neueren Fahrzeugen zwingend erforderlich (nicht nur beim Elch sondern generell). Den diese Filter
    sind nicht einfach "nur" Filter sondern haben ein recht aufwendiges Innenleben.
    Und was kann man weiterhin noch machen? Aktivkohle Behälter erneuern? Da gibt es geteilte Meinungen weil das Teil nicht ganz günstig ist.

    Man "könnte" das gesamte System auf Drucklos umstellen. Ich betone Ausdrücklich "KÖNNTE" weil das so nicht zulässig ist. Es gibt vom Tankdeckel Hersteller auch Versionen die "Belüftet" sind. So könnte man das Gesamtsystem entlasten. Hier könnte man dann den Belüftungsstutzen am Aktivkohle Behälter verschließen und mittels eines Regenerier Ventil Dummis das System Störungsfrei ausser Betrieb nehmen. Ob das jemand machen will um so endgültig Ruhe vor diesem Problem zu haben muss jeder selber entscheiden, jedenfalls funktionieren würde es so.

    Tschüss
     
    masterbsc gefällt das.
  8. #7 masterbsc, 06.06.2014
    masterbsc

    masterbsc Elchfan

    Dabei seit:
    11.11.2013
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    W168 A140n60 KW,Schaltwagen
    Hi,
    erstmal danke Doc.4matic für die ausführliche erklärung *thumbup*
    Das mit sämtlich schläuche wechseln war auch Heute früh mein gedanke,habe mir 8Meter 8mm x 14mm bestellt hoffe das idt der richtige lach.

    Dann werde ich ich zu meinem Mechaniker fahren , auf die Bühne nehmen und unten sämtliche schläuche wechseln + schellen.
    mal schauen ob es was bringt.
    gruß
     
  9. #8 Doc.4matic, 06.06.2014
    Doc.4matic

    Doc.4matic Elchfan

    Dabei seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    NU
    Marke/Modell:
    Mercedes ML320(W163), SLK230(R170), C240Tee(W202),2 mal A190(W168), Sprinter 4x4(W906)
    Der Filterausgangsschlauch ist ein Formteil! Ich würde die org. Klemmschellen von Mercedes nehmen. Kosten nicht die Welt und halten zuverlässig (und man kann sie nicht Überdrehen).
     
  10. #9 Speedy_1304, 07.06.2014
    Speedy_1304

    Speedy_1304 Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    126
    Es gibt noch einen Plastikschlauch, der vom Ansaugmodul vorne unter selbigem durch über ein Ventil (am Ansaugmodul befestigt, Beifahrerseite) zur Tankentlüftung geht - eventuell ist dort was ab. Da sind auch mehrere Gummibögen drin, der Schlauch ist dort nur gesteckt.
    Ansonsten kenne ich keinen Benzinschlauch im Motorraum mehr. Es kämen natürlich noch das Rail selbst oder die Ventile (einschliesslich des Schraderventils zur Kraftstoffdruckprüfung) in Frage.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 masterbsc, 07.06.2014
    masterbsc

    masterbsc Elchfan

    Dabei seit:
    11.11.2013
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    W168 A140n60 KW,Schaltwagen
    Hi
    danke da werde ich mal schauen,aber die Rail und die Einspritzventile sehen trochen aus auch bei laufenden Motor.

    gruß
     
  13. #11 masterbsc, 07.06.2014
    masterbsc

    masterbsc Elchfan

    Dabei seit:
    11.11.2013
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    W168 A140n60 KW,Schaltwagen
    Hi,
    heute wo es so heiß draußen ist stinkt er nicht mehr komisch.
    gruß
     
Thema: Elch Benzingeruch wieder mal
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes A160 abgase aus der lüftung

    ,
  2. tank ueberdruck slk230 1998

    ,
  3. slk230 1998 tankentlueftung

    ,
  4. slk230 kompressor 1998 entlueftung system tank,
  5. Entlüftung a klasse benzin
Die Seite wird geladen...

Elch Benzingeruch wieder mal - Ähnliche Themen

  1. Srs Leuchte mal ja mal nein... 1.6 Family 2005

    Srs Leuchte mal ja mal nein... 1.6 Family 2005: Hallo zusammen, haben seit ein paar Wochen einen Vaneo BJ 2005 als Family mit 1,6 Als wir ihn gekauft hatten war die Srs Lampe oft an... Ging...
  2. A 168 springt mal an mal nicht

    A 168 springt mal an mal nicht: Mahlzeit Ich verzweifel langsam an dem Elch -.- Es handelt sich um einen A140 manuelle Schaltung. Vor ca. einer Woche ließ sich der Wagen...
  3. Hilfe, verkehrte Radioaleitung bei meinem Elch

    Hilfe, verkehrte Radioaleitung bei meinem Elch: Guten Morgen, ich bin neu hier, und seit Freitag stolze Besitzerin einer A169 edition 10 A Klasse von 10/2008. Beim Durchschauen der...
  4. 20. Geburtstag des Elchs!

    20. Geburtstag des Elchs!: Am 30. März 1997, also genau vor 20 Jahren wurde der W168 auf dem Genfer Salon präsentiert. Insgesamt wurden über 8 Jahre lang ca. 1,2 Millionen...
  5. Elch hat gebrannt

    Elch hat gebrannt: Hallo gestern abend hat mein Elch gebrannt , im Motorraum links Etwa so eine halbe Stunde nach dem Abstellen fing er wohl Feuer Jetzt ist der...