W168 Elch fährt nur noch rückwärts! WORST CASE -> Getriebeschaden 5-Gang Automatik

Diskutiere Elch fährt nur noch rückwärts! WORST CASE -> Getriebeschaden 5-Gang Automatik im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Leute! Habe heute nachmittag meine Frau an der Strippe gehabt: Ihr Elch fährt nicht mehr vorwärts, nur noch rückwärts! Ist ein 170 CDI,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 linzlover, 01.12.2005
    linzlover

    linzlover Elchfan

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    siehe www.kettenoeler.com
    Ort:
    nahe Linz / AT
    Marke/Modell:
    Ehemals A170CDI '00
    Hallo Leute!

    Habe heute nachmittag meine Frau an der Strippe gehabt: Ihr Elch fährt nicht mehr vorwärts, nur noch rückwärts!

    Ist ein 170 CDI, 5-Gang-Automatik, Pre-Mopf von 1999, ca. 85 TKM.

    Mitten im normalen Betrieb machte es laut ihrer Aussagen ein "Klack", worauf hin der Elch die Vorwärtsbeschleunigung verweigerte. Die Automatik steht lt. Kombiinstrument auf "D" (es wird kein "F" angezeigt), jedoch verharrt der Wagen im Leerlauf und weigert sich, einen Gang einzulegen. Motor aus und Neustart half auch nichts. Der Rückwärtsgang funktioniert übrigens...

    Jetzt ist der Elch beim Freundlichen, meine Frau fährt mit meinem Skoda Octavia (der weniger Probleme bereitet!) - und ich hab bei minus 10 Grad jetzt die A****karte und fahre jeden Tag mindestens 60 km Motorrad...

    Die große Frage ist: Was kann das sein? Was kostet die Reparatur?

    Wäre schön, möglichst schnell ein paar (kompetente) Antworten zu erhalten, denn morgen soll entschieden werden, ob der Elch sofort repariert wird oder nicht. Ich richte mich mal vorsichtshalber auf einen Motorradwinter ein *grrrr*.

    LG, linzlover
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Emelfeat, 01.12.2005
    Emelfeat

    Emelfeat Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer Blut- und Organtransport DRK
    Ort:
    Mainz
    Marke/Modell:
    A 160 CDI AMG
    Also ich kann es mir nicht erklären, würde jedoch spontan auf einen Elektronik-Fehler tippen. Denn kaputt kann das Getriebe ja nicht sein, sonst würde sich ja gar nichts mehr tun. Wenn Du Glück hast könnte es also reichen die Software neu aufzuspielen. *kratz*

    (Das sind aber alles nur Spekulationen und das, was ich mir am ehesten vorstellen könnte!)
     
  4. #3 Besolder, 01.12.2005
    Besolder

    Besolder Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2004
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsbeamter
    Ort:
    Bochum
    Ausstattung:
    das große Kreuz
    Marke/Modell:
    A250
    Na, vielleicht hat sie ja falsch herum gesessen!!!
     
  5. monsta

    monsta Elchfan

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Marke/Modell:
    A 160
    das hört sich stark nach getriebedefekt an wenns das ist dann wirds richtig teuer
     
  6. #5 Emelfeat, 01.12.2005
    Emelfeat

    Emelfeat Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer Blut- und Organtransport DRK
    Ort:
    Mainz
    Marke/Modell:
    A 160 CDI AMG
    Aber bei einem defekten Getriebe würde sich doch gar nichts mehr tun. Und vom Leerlauf in den Rückwärtsgang kann ja noch geschaltet werden...
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich denke auch da wird ein schwerwiegender Defekt vorliegen, dass z.B. irgendetwas innendrin gebrochen ist. Das wird nicht wirklich billig werden :(

    Achso: Ich würde ja lieber 60km rückwärts zur Arbeit fahren, als mich bei dem Wetter auf ein Motorrad zu setzen. :-X

    gruss
     
  8. #7 linzlover, 01.12.2005
    linzlover

    linzlover Elchfan

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    siehe www.kettenoeler.com
    Ort:
    nahe Linz / AT
    Marke/Modell:
    Ehemals A170CDI '00
    Das ist das kleinste Problem und macht meiner Frau (hat Angst um mich, die Gute) mehr Probleme als mir.

    Wenn es wirklich das ist dann... (siehe oben)

    Bei voraussichtlichen Reparaturkosten, die mehrere Monatsgehälter betragen können, ein Sch*** Witz.

    Noch irgendwer Ahnung oder Ideen?

    LG, linzlover
     
  9. #8 alex1086, 01.12.2005
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    naja des ist bei automatik wohl immer etwas komplizierter... *elch*
     
  10. tigama

    tigama Elchfan

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mitten aus den Bergen ...
    Marke/Modell:
    A 190 Avantgarde
    den sch*** hatte ich vor einigen jahren auch bei meinem scorpio.

    wollte nach der arbeit nach hause fahren und auf "d" tat sich nix mehr !

    "r" komischer weise hat der wandler geschaltet !

    gut während des fahrens hat er nicht ausgekuppelt.

    auf jeden fall wurde ein komplett neues getriebe eingebaut.

    allerdings hatte ich ne gebrauchtwagengarantie und so hat mich die aktion "nur" rund 500 euronen gekostet.

    gruß markus
     
  11. #10 linzlover, 01.12.2005
    linzlover

    linzlover Elchfan

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    siehe www.kettenoeler.com
    Ort:
    nahe Linz / AT
    Marke/Modell:
    Ehemals A170CDI '00
    Die Scorpio-Geschichten kenn ich, hatte mein Vater auch mal. Musste man halt vor dem Anhalten auf N schalten und zum Anfahren mehr Gas geben und dann auf D. Der Scorpio hatte die Macke aber erst bei weit über 200 TKM (und die Automatrik war der Grund, warum sich die Karre nicht einmal mehr nach Russland verkaufen liess)...

    LG, linzlover
     
  12. #11 linzlover, 02.12.2005
    linzlover

    linzlover Elchfan

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    siehe www.kettenoeler.com
    Ort:
    nahe Linz / AT
    Marke/Modell:
    Ehemals A170CDI '00
    Habe mit dem Freundlichen hallofoniert.

    WORST CASE - es ist das Getriebe!

    Hohlrad und Lamellenträger K1, dazu das EHS (elektrohydr. Schaltschiebergehäuse).

    Will wer nen A 170 CDI mit Getriebeschaden kaufen? Hat auch Bose Soundsystem und ist 8-fach bereift. Wagen kann mit Hänger in AT, DE etc. geliefert werden.

    LG, linzlover
     
  13. tigama

    tigama Elchfan

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mitten aus den Bergen ...
    Marke/Modell:
    A 190 Avantgarde
    meiner hatte den "defekt" bei 103.000 km. vermutlich wußte das getriebe net daß es erst nach weiteren 97.000 km verrecken darf *LOL*

    gruß markus
     
  14. #13 Schmetti, 04.12.2005
    Schmetti

    Schmetti Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Oh Mann! Das tut mir echt leid für Dich! Bin mitterweile der Meinung, daß die A-Klasse der allergrößte Fehlkauf überhaupt war. *thumbdown*
    Sorry, aber ich hatte bisher mit keinem anderen Auto soviel Ärger.

    Gruß
    Alex
     
  15. jpa

    jpa Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 190 Avantgarde
    mh... klingt alles wirklich sch****... *heul*

    aber bei mir ist's bspw. ganz andersrum, ich hab noch gar keinen ärger mit dem auto gehabt... und das ist immerhin auch nun 5 jahre alt und hat 70.000km runter. immerhin :)
     
  16. #15 Emelfeat, 05.12.2005
    Emelfeat

    Emelfeat Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer Blut- und Organtransport DRK
    Ort:
    Mainz
    Marke/Modell:
    A 160 CDI AMG
    Der Besitzer >dieses Elches< sollte uns mal seine Erfahrungsberichte mitteilen. Wäre echt mal interessant...
    358.000 km schafft man nicht so von heute auf morgen...

    Aber ist halt immer sehr subjektiv, wo die einen viel Glück mit ihrem Elch haben, so haben andere umso mehr Pech... :-/
     
  17. #16 Schmetti, 05.12.2005
    Schmetti

    Schmetti Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab jetzt 125.000 km drauf und morgen einen Termin wegen des Getriebes, vermutlich Lagerschaden. Bin ja mal gespannt wie teuer das wird.

    Was mich einfach nervt, sind diese "Kleinigkeiten", mit denen mich mein Elch regelmäßig piesackt. Kaum ist das eine erledigt, kommt schon wieder etwas anderes:
    - mal ´ne Lampe im KI wechseln etc
    - mal den Griff auf der Beifahererseite für die Sitzhöhenverstellung tauschen
    - mal die innere Abdeckung an der Heckklappe erneuern
    - mal etc. etc.

    Vor zwei Wochen hatte ich einen Federbruch hinten rechts. Hab mich schon gefreut, daß es nicht so teuer wird. Vielleicht hat mein Elch es mir auch einfach verübelt, daß ich nicht gleich in eine teuere Mercedes-Werkstatt gefahren bin (das allererste mal untreu, ich schwöre!). Zum Dank kommt jetzt eben mal das Getriebe. *Frohe Weihnachten*

    Die Injektoren wurden bereits bei 60.000 km getauscht (dazu musste der komplette Motor ausgebaut werden, weil die Dinger nicht rausgingen).

    Stabis wurden sowieso schon getauscht, sowie die Wasserpumpe zweimal.

    Und dreimal war bereits ein Defekt an der Dieselleitung.

    Der Zuheizer funktioniert schon seit 2 Jahren nicht mehr. Will ihn schon garnicht tauschen lassen. Der Wagen steht sowiese immer in einer Garage und selten im Winter draußen.

    Ich würde es ja noch verstehen, wenn ich nicht pfleglich mit dem Wagen umgehen würde, aber das ist leider nicht so. Ich lasse auch alle Inspektionen regelmäßig und pünktlich bei DC machen.

    Das alles nervt mich einfach, weil ich mit meinen anderen Autos keinen vergleichbaren Ärger hatte und während der ersten 100.000 schon garnicht.

    Gruß
    Alex
     
  18. #17 linzlover, 05.12.2005
    linzlover

    linzlover Elchfan

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    siehe www.kettenoeler.com
    Ort:
    nahe Linz / AT
    Marke/Modell:
    Ehemals A170CDI '00
    Pffffft....

    Habe heute mit diesem Getriebespezialisten in Augsburg telefoniert, dessen Angebot klingt gut. Muss aber noch einmal nachfragen, ob wirklich eine neue elektrohydraulische Schalteinheit verbaut wird bei der Reparatur oder nur eine revidierte. Im ersten Fall lasse ich das Getriebe nämlich dort instandsetzen, denn der Preis ist heiss: die Reparatur des Getriebes würde etwas weniger kosten als bei DC in Linz nur das Teil.... er will aber ein ausgebautes Getriebe angeliefert haben. Die Adresse / Tel.-Nr. gibts beim Elchvater per PN - auch auf diesem Wege ein Dankeschön!

    Ursache ist übrigens ein Schaltfehler in dieser depperten elektrohydraulischen Mistkiste - das Teil verzapft Datenmüll und das Getriebe verschaltet sich daraufhin so gründlich, dass Metallsalat verbockt wird :-(. Ich will wieder eines der guten alten und mechanischen Getriebe haben, wo es Flkiehgewichte, Bremsbänder und nen Ölmessstab gab.... im /8 haben die 3-Gang-Automaten sogar im Taxibetrieb die Millionenmarke geschafft.

    Und damit bin ich nun auf der Suche nach einer guten Werkstatt, die nicht nur in der Lage ist, ein Getriebe aus- und einzubauen (Klima etc. muss ja auch angetatscht werden dabei), sondern die das Teil auch hinterher wieder entsprechend programmiert, damit der Elch auch wieder fährt. dafür würde die örtliche Niederlassung von DC 1500 Euronen haben wollen - womit in Verbindung mit der Augsburg-Alternative die Reparaturkosten gegenüber einer reinen DC-Aktion schonmal halbiert wären.
    Wer hier kompetente Ansprechpartner kennt - in AT und Südbayern bevorzugt - bitte melden!

    LG, linzlover

    PS: Auf die Injektoren warten wir noch. Wenn die dran sind, werden wir uns nochmal durch diverse Threads und Links hier durchklicken. Es gab da ne Firma, die ein spezielles Wekzeug entwickelt hat für diese Sch***-dinger. Und bevor ich den ganzen Motor ausbaue die Brutal-lösung, um an die Zylinderkopfschrauben dranzukommen: Ventildeckel zerschlagen.
     
  19. Tom160

    Tom160 Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    monteur
    Ort:
    oö-linz
    Marke/Modell:
    a-160 avantgarde
    Hallo Linzlover bin auch aus Linz und habe grosse (Pfuscher) werkst. wennst willst können wir mal darüber reden vielleicht auch transport nach DE denn meine freundin arbeitet bei DHL. mfg. thomas
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jegger

    jegger Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Seit gestern fährt auch mein Elch nur noch Rückwärts....

    Gemäss der hiesigen Niederlassung sind im Automatikgetriebe Späne und es muss ersetzt werden *heul* Der Wagen (A170 CDI) hat Baujahr 6/2001 und hat 'erst' knapp 168'000km.... Das Ganze hat sich nicht angekündigt.

    Die grobe Offerte meiner Niederlassung für ein Austauschgetriebe + Arbeit ist leider recht hoch ausgefallen. Das Austauschgetriebe direkt von Mercedes scheint mir im Preis sehr hoch zu sein (fast neue Automatikgetriebe für W203 oder W211 kosten bei mbatc.de ca. 50% wie das W168-Austauschgetriebe in der Offerte, leider hat mbatc.de jedoch kein passendes Getriebe für den W168 im Angebot)

    Kennt eventuell jemand eine Möglichkeit wie ich zu einem passenden Automatikgetriebe komme? Z.B. Spezialfirma? (Wenn möglich irgendwo in der Schweiz)

    In den letzten 3 Jahren lief mein Elch mehr oder weniger problemlos, vorher hatte ich jedoch etliches...(u.a. auch Automatikprobleme...). Aus diesem Grund bin ich nicht sicher, ob sich in diesem Fall eine Reparatur überhaupt noch lohnt.... Netterweise habe ich heute auch bereits eine interessante Offerte für das unreparierte Fahrzeug erhalten *rolleyes*

    Gruss,
    Jürg
     
  22. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Ach, liebe Leute, was sind schon 358.000 km. Schaut doch mal hier
    Dieser Smart hat fast 550.000 km hinter sich, mit dem ersten Motor versteht sich. Und nun dürft Ihr mal raten, warum ich Smart fahre... *aetsch*
     
Thema: Elch fährt nur noch rückwärts! WORST CASE -> Getriebeschaden 5-Gang Automatik
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 nur rückwärts

    ,
  2. a klasse automatik fährt nur rückwärts

    ,
  3. Meine a klaae fährt nu noch rückwärts

    ,
  4. gebrauchte lamellentraeger k1,
  5. mercedes a 190 automatik nur erster gang und rückwärts gehen,
  6. A Klasse fährt nur rückwärts,
  7. a klasse fährt nur noch rückwärts,
  8. a-klasse w168 getriebeschaden automatik,
  9. w168 A170 cdi Automatikgetriebe Fährt nur Rückwärts
Die Seite wird geladen...

Elch fährt nur noch rückwärts! WORST CASE -> Getriebeschaden 5-Gang Automatik - Ähnliche Themen

  1. A168 Automatik Getriebe 1 Gang

    A168 Automatik Getriebe 1 Gang: Hallo liebe @ user..... Ich fahre einen a160 , bj ende 98 mit einer Laufleistung von gerademal 85tkm ,, folgendes Problem hat mein Auto........
  2. Tip: Automatik-Getriebe Reiniger nutzen

    Tip: Automatik-Getriebe Reiniger nutzen: Hier sollte eigentlich der Link stehen; ich erhielt aber eine Meldung, daß ich erst 10 Beiträge brauche um dies zu ermöglichen - merkwürdige Sache...
  3. Mein Elch spring nicht an

    Mein Elch spring nicht an: Schon beim Vorgänger meines jetzigen Elchs gab es ein Problem, welches nicht behoben werden konnte. Den musste ich deshalb verschrotten. Der...
  4. Alter Elch

    Alter Elch: Mal etwas positives: bin neulich meinem alten W169 von 2002 begegnet. Der hat bald 280000 km drauf (A170-Benziner) Erste Kupplung, erster Auspuff,...
  5. Automatik

    Automatik: Ich bin nach wie vor auf der Suche nach einem Elch und will eigentlich keine Automatik, da diese doch sehr anfällig sein soll, doch gibt es einige...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.