W168 Elch geht ständig aus

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von A-Klasse-Problem, 26.12.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 A-Klasse-Problem, 26.12.2006
    A-Klasse-Problem

    A-Klasse-Problem Elchfan

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elch Gemeinde,

    ich habe ein Problem mit meinem A 140er Elch BJ. 2000

    In den letzten 5 Tagen ist mir öfter passiert, das mir der Elch während der Fahrt aus geht.

    Meistens wenn ich vor der Ampel abbremse. dann blinken alle Lichter im Tacho auf und der Wagen muss neu gestartet werden.

    Auf der Autobahn ist er mir auch schon während der Fahrt einfach ausgegangen... ist nicht gerade Prickelnd, wenn dann die Servo Lenkung bei Tempo 120 ausfällt

    ich kann mir nur vorstellen, das durch die schnelle Absenkung der Lehrlaufdrehzahl (zb. wenn man an der Ampel stoppt) der Wagen deshalb absäuft...
    ich hab sowas mit keinem Auto bisher erlebt...


    Was könnte das Problem sein?
    Sicherung defekt ?

    ich habe echt keine Ahnung.

    Vielleicht hat jemand so ein ähnliches Problem schon mal selber behoben.... und zu DC fahren... wisst ja..ist s...teuer..

    Lg
    Micha
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ken

    Ken Elchfan

    Dabei seit:
    30.12.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    17
    Marke/Modell:
    W168.032
    fahr zu mercedes und lass dir das steuergerät resetten..lass dir die leerlaufdrehzahl ruhig ein wenig höher stellen ...danach müsste es wieder alles funzen aber beobachte ob es nich wieder danach auftritt da sich das alles auch nach deinem fahrstil richtig bzw anpasst ..ZITAT MB Meister
     
  4. Barret

    Barret SLR Elch

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Riedstadt
    Marke/Modell:
    E-Klasse E420 V8
    GGf. Zündmodul defekt

    Prüf auch mal ob der Luftschlauch (das Ding das vorn vom Kühler zum Lufikasten geht) richtig drauf steckt und kein Loch hat.
     
  5. #4 A-Klasse-Problem, 26.12.2006
    A-Klasse-Problem

    A-Klasse-Problem Elchfan

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    das Steuergerät hat mir mein Schwager vor 2 Wochenkomplett reasettet.

    Der hat so ein Steuergerät von der Arbeit mitgebracht.

    Alle Fehler sind gelöscht.
    Nur dieses problem trat seit letzter Woche auf
     
  6. Ken

    Ken Elchfan

    Dabei seit:
    30.12.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    17
    Marke/Modell:
    W168.032
    es wird auch kein fehler angezeigt .. war ja bei mir auch nur die leerlauf drehzahl wurde hochgesetzt ..danach wirds **es muss** sogar alles wieder dann richtig funzen ...
     
  7. #6 A-Klasse-Problem, 26.12.2006
    A-Klasse-Problem

    A-Klasse-Problem Elchfan

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Kann man die Drehzahl nicht selber erhöhen?
     
  8. Ken

    Ken Elchfan

    Dabei seit:
    30.12.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    17
    Marke/Modell:
    W168.032
    wird heute alles elektronisch geregelt ;) na bei den sachen lass dir das bei mb machen die stecken den elch eben an rechner machen das fix ;)
     
  9. #8 funkenmeister, 26.12.2006
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,

    ich gehe 100 % davon aus das der Kurbelwellensensor defekt ist. Das Motorsteuergerät erkennt bei Ausfall des Sensors keine Startdrehzahl und auch kein Motorlauf.

    Ein FC wird nur bei einem elektrischen Fehler z.b Kabelunterbrechung angezeigt. Nicht aber ein falsches Sensorbild.

    Der Fehler kann auch Temperaturabhänig auftreten.

    Als Probe gibt es eine sehr einfache Prüfung. Schieb den Wagen mal an. Bei einer negativen Starteransteuerung und Drehzahlsignalen vom Nockenwellensensor springt der Wagen an. *daumen* Das Steuergerät nimmt sich unter den Betriebsbedingungen den Referenzwert des NW Sensors zum Starten.

    Ist ein guter Trick und du brauchst kein Tester dafür.

    Wenn ein Tester vorhanden ist bitte beim Starten auf die Drehzahlen im Istwertebereich achten. Keine oder springenden Drehzahlen heist den Sensor wechseln.



    @ all treaduser

    Steuergerät reseten ? ? ?
    Ihr könnt den Leerlaufsteller neu initialisieren, aber wenn der Motor schon währen der Fahrt ausgeht, ist wenn es denn der Schieber ist der selbige für immer defekt. Die Initialisierung kann man durchführen bei hohen Kraftstoffverbrauch oder schwankenden Leerlaufdrehzahlen sowie sägen des Motors im Teillastbereich. Meist ist aber das Wechselspiel zwischen Luftmassenmesser und Steller schuld.


    gruß Kay
     
  10. #9 A-Klasse-Problem, 26.12.2006
    A-Klasse-Problem

    A-Klasse-Problem Elchfan

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Toller beitrag

    Dank dir.. ;)

    PS. wenn der Elch während der Fahrt aus geht, dann lege ich den Gang (abhängig von der geschwindigkeit) ein, lass die Kupplung kommen und er geht dann wieder an. Kann ja schlecht einfach halten und den Elch auf der Autobahn neu starten....
     
  11. Ken

    Ken Elchfan

    Dabei seit:
    30.12.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    17
    Marke/Modell:
    W168.032
    bei mir wars aber so..ich hatte dieses problem fast 1 jahr lang deswegen kannch es ganz gut beurteilen (weil meine super mb niederlassung einfach nich den fehler gefunden hat)....es wars zündmodul (solltchg 500 euro bezahlen ohne garantie das läuft ROFL) dann solls was an schläuchen seien dann luftmassenmesser lol dann wieder was anderes..ich weiss nich wie oft ich in der werkstatt war ..weil mir schon früher aufgefallen ist das meine leerlaufdrehzahl zu niedrig immer war haben wir die hochgesetzt war ja dabei..und was is danach is nie wieder was gewesen ..
     
  12. #11 A-Klasse-Problem, 26.12.2006
    A-Klasse-Problem

    A-Klasse-Problem Elchfan

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    kann es sein, das es am Winter liegt und den temperaturen?

    Wo es warm war, hatte ich damit keine probleme *kratz*
     
  13. #12 funkenmeister, 26.12.2006
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Wenn es der KW Sensor ist könnte das klappen.

    ;D
     
  14. #13 HMBauer, 26.12.2006
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.

    ich denke mal das er meinte das er das so macht und er dann anspringt.
    also kann es der kurbelwellensensor nicht sein.

    - als mein KW-sensor hin war war die drehzahlanzeige total verwirrt. (das sah dann so aus als wenn die kupplung hin ist. zumindest auf den anzeigen)
     
  15. #14 A-Klasse-Problem, 26.12.2006
    A-Klasse-Problem

    A-Klasse-Problem Elchfan

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    ich denke mal das er meinte das er das so macht und er dann anspringt.
    also kann es der kurbelwellensensor nicht sein.



    Ja, so mache ich es, damit er dann während der fahrt wieder anspringt.

    Kann es nicht irgendeine Sicherung sein?
    Liegt es vielleicht an der kalten Außentemperatur?
     
  16. #15 HMBauer, 26.12.2006
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    nein weil dann solte das problem spätestens wenn der motor warm ist behoben sein.
    denn unter der motorhaube ist es ja dann auch warm
     
  17. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    wo und wie hast Du oder wer auch immer die Drehzahl hochgesetzt?

    Danke und Gruß

    Kipper
     
  18. Ken

    Ken Elchfan

    Dabei seit:
    30.12.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    17
    Marke/Modell:
    W168.032
    in der mercedes werkstatt hat meister eben angeschlossen ..2 min waren wa fertig
     
  19. #18 A-Klasse-Problem, 27.12.2006
    A-Klasse-Problem

    A-Klasse-Problem Elchfan

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Mometan ists wieder gut

    hab aber bemerkt das es vielleicht auch an der batterie liegen kann.
    Meistens passiert das...wenn das Licht am Auto an ist..

    Könnte vielleicht sein *kratz*

    Wenn ich den Wagen ab und an mal mit warnblinklicht abstelle für 5 Minuten und wieder zurückkomme, dann geht der Wagen gerade mit arg und würgen an

    Könnte es auch vielleicht an der schwachen batterie liegen???

    Antworten sind gerne erwünscht :o
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Monarch, 27.12.2006
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Das kann auch immer diverse Fehler hervorrufen, wenn die Batterie kaputt ist... Wie alt ist die denn?

    Ansonsten würd ich halt mal zu ATU o.ä. fahren und die Batterie kurz testen lassen, dafür haben die Werkstätten einen Batterietester.
     
  22. #20 mbwolle, 28.12.2006
    mbwolle

    mbwolle Elchfan

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Oh, oh, das Problem kommt mir ziemlich bekannt vor. Bei mir begann es damit, dass der Motor immer schlechter ansprang. Vor wenigen Wochen war es dann so schlimm, dass das Fahrzeug gar nicht mehr anging. Resultat war, das Steuergerät war defekt. In der Vertragswerkstatt teilte man mir mit, dass sich das Problem verschlimmern wird und sogar zum Motorausfall während der Fahrt führen kann. Resultat war, dass vor dem Steuergerät eine Spule geschaltet ist, die das Steuergerät mit Strom versorgt. Bei mir war diese Spule defekt und hat zuviel Strom abgegeben. Ergebnis war die Zerstörung des Steuergerätes. Die Kosten für die Reparatur beliefen sich auf ca. 1600,-- EUR. Da mein Fahrzeug gerade mal 4,5 Jahre alt ist, hoffte ich auf ein Entgegenkommen von DC. Obwohl es sich hierbei um kein Verschließteil handelt, haben die mich auf den ganzen Kosten sitzen lassen.

    Hoffe allerdings, dass die anderen Mitglieder recht haben und das Steuergerät nur resetet werden muss.

    Viel Glück.

    Gruß
    MBWOLLE
     
Thema:

Elch geht ständig aus

Die Seite wird geladen...

Elch geht ständig aus - Ähnliche Themen

  1. Heitzung innenraum geht nicht mehr

    Heitzung innenraum geht nicht mehr: hallo zusammen ich habe gestern gemerkt das die heitzung also die gesamte innen lüfung nicht mehr geht und die sicherungen 45 und 41 Habe ich...
  2. Umbau auf Audio20 NTG2.5 - Mikrofon geht nicht

    Umbau auf Audio20 NTG2.5 - Mikrofon geht nicht: Hallo zusammen, ich habe in einem W245 BJ 2009 (Mopf) das Audio5 gegen ein (Mopf) Audio20 getauscht. Mikrofon mit Verlängerungskabel von...
  3. Heizungsgebläse geht nur auf Stufe 5

    Heizungsgebläse geht nur auf Stufe 5: Hallo zusammen, habe gerade einen 168er von 2002 gekauft. Das Heizungsgebläse scheint nur auf Stufe 5 zu gehen. Das kenne ich noch von alten...
  4. Schlachte meinen Elch

    Schlachte meinen Elch: Schlachte meine Elch Bj 99 160 Benziner mit Schaltgetriebe Besonderheiten 4 einzelnen teilleder sitze hinten mit Armlehne.Vorne umgebaut auf...
  5. elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl

    elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl: ich habe heute leider fest stellen müssen als ich an der tanke war bei der öl wasser und so kontrole das ich im öl einfüll bereich dicke...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.