W168 Elch im Wohnwagen Betrieb

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von ingo964rs, 12.02.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 ingo964rs, 12.02.2008
    ingo964rs

    ingo964rs Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Tag zusammen,
    wir möchten an unserem A 168 eine Anhängerkupplung an bauen um damit
    einen kleinen Wohnwagen zu ziehen.
    Wer hat Erfragung damit ?
    Welche Anhängerkupplung nehmen ?
    Selber einbauen geht das ?
    Kaufempfelung für einen kleinen Wohnwagen für zwei ?

    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Ingo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 General, 12.02.2008
    General

    General Guest

    Anhängerkupplung selbst bauen? *kratz*
    Auch die Teile müssen doch geprüft und zugelassen werden? *rolleyes*
    Also da würd ich mal sagen: nein!

    Dann kommen wir zu nächsten Sache, was isses denn für nen Elch,
    kann mich entsinnen bei unserem ehemaligen A140 wollten wir auch ne Hängerkupplung, klar gibts aber für nen reibungslosen, sicheren Betrieb wurde uns empfohlen gleichzeitig die Motorkühlung zu tauschen etc., da die beim 140er nicht dafür ausgelegt sei.

    Also was haste denn für nen W168? ???
     
  4. thei

    thei Guest

    öhm er baut nicht die anhänge kupplung selbst, sonder er baut sie selbst ein! ;)
     
  5. #4 Elchfan577, 13.02.2008
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.076
    Zustimmungen:
    266
    Hi,
    schau mal bei www.kupplung.de rein. Dort gibt's für den *elch* auch passende E-Sätze.
    Und wenn ich mich nicht täusche wird von kupplung.de die Westfalia-AHK vertrieben, welche auch ab Werk verbaut wurde (abnehmbar, von unten gesteckt).
     
  6. TomW

    TomW Elchfan

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    zerlegt
    Sorry, aber es ist generell nicht das Wahre, mit einem leistungsschwachen Fronttriebler irgendwelche Anhänger über weitere Strecken zu ziehen. Hab' mal mit einem 90 PS Golf nur ein paar m2 Pflastersteine für eine Terasse geholt, das Gespann kam' kaum vom Fleck und die Kupplung stank beim Anfahren bestialisch, eine Urlaubsfahrt hätte die bestimmt nicht überlebt. Da der Elch empfindlich auf Seitenwind reagiert, wird sich dies auch beim Gespannfahren unvorteilhaft auswirken.

    Im übrigen könnte man mit 2 Personen in kleinen Wohnwagen mit 3,2 - 4 Metern Aufbaulänge bei schlechter Witterung mangels geeigneter Rückzugsmöglichkeiten vermutlich schnell aggressiv werden, welche Typen es da gibt (Eriba, TEC, sogar Tabbert hat einen Minicaravan von 4,0 m) kannst Du Dir auf einer der vielen Freizeitmessen anschauen, letztlich muss der Caravan ja Dir und vor allem Deiner Frau gefallen. Viel billiger als ein großer Caravan sind die allesamt nicht und später wirst Du sie womöglich auch nicht mehr gut los.

    Würd' mir wenn ich Spass an dieser Urlaubsform hätte wohl lieber einen gescheiten, tandemachsigen Wohnwagen so um die 6-7 Meter Aufbaulänge kaufen und dazu eine E-Klasse mit Turbodiesel oder Benziner ab 320 aufwärts, letztere kann man ja nach dem Urlaub wieder abstossen. Streitlustige Camper haben mitunter schon ihr ganzes Gespann via zweier Verbraucherkredite erworben und diese dann sofort nach Rückkehr aus dem 13-tägigen Urlaub widerrufen....
     
  7. Yeti

    Yeti Elchfan

    Dabei seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bremen
    Marke/Modell:
    A200 turbo
    Hallo Ingo,

    wir haben einen Wohnwagen (Eriba-Touring 430 GT) für zwei an unserem Elch (A190). Damit haben wir nur allerbeste Erfahrungen gemacht. Ich würde mir nie einen großen Wohnwagen mit Tandemachse kaufen (Geht am Elch ja sowieso nicht), da man mit einem kleinen viel flexibler ist. Auch das Fahrverhalten mit so einem kleinen Wohnwagen (Durch das Hubdach ist er sehr viel niedriger und durch die spitze Front sehr viel windschlüpfiger als ein sogenannter normaler Wohnwagen) ist einfach nur Spitze und erholsam. Es sollte aber zumindest ein A160 oder A180 sein, oder aber beim A140 ein noch kleinerer Wohnwagen wie der Puck von Hymer.

    Wir haben uns als erstes vor 5 Jahren eine Anhängerkupplung an den Elch bauen lassen (Kosten damals bei Mercedes 850,-€) ist ja auch gut für einen Fahrradträger. Dann vor 3 Jahren haben wir uns erst einmal einen Eriba Touring 530 GT und etwas später einen 430 GT gemietet um diese Art von Urlaub einmal aus zu probieren. Somit haben wir auch die für uns richtige Größe des Wohnwagen heraus gefunden.

    Viele Tipps habe ich übrigens von "Elchvater" bekommen.
    Dietmar besten Dank dafür.

    Wichtig ist, das ihr euch über die Art eures Urlaubs klar seit. Immer drei Wochen an einem Platz und dort oft Aufenthalt auf dem Campingplatz. Dann sollte es doch lieber ein größerer Wohnwagen mit dem entsprechenden Auto sein.

    Oder lieber öfter mal einen neuen Campingplatz ansteuern und viel Unternehmungen vor Ort. dann ist ein kleinerer Hubdachcaravan das beste.

    Fotos von unserem Gespann findest Du übrigens in der "Nickpage" "Galerie" bei den "camperfriends.de" unter dem Namen Yeti. Hier gibt es noch ein paar mehr Mitglieder die einen Wohnwagen mit dem Elch ziehen und sehr zufrieden sind.

    Ich bin jetzt schon gespannt wie sich unser neuer Elch vor dem Wohnwagen macht. ;)

    Grüße aus Bremen

    Yeti
     
  8. #7 General, 13.02.2008
    General

    General Guest

    Ah hmm mist zu schnell überflogen *LOL*

    Dennoch steht weiterhin aus, was der gute Ingo denn nun überhaupt für nen Elch hat. *elch*
     
  9. #8 www_wolfgang, 14.02.2008
    www_wolfgang

    www_wolfgang Elchfan

    Dabei seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Donau-Ries
    Marke/Modell:
    A150 Avantgarde
    Die Überschrift des Thread ist falsch!

    Es müsste heißen:

    "Wohnwagen im Elchbetrieb"


    *elch*
     
  10. MvM

    MvM Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Süd
    Marke/Modell:
    Honda Civic FK3
    A 140 Classic

    Das weiß doch jeder. *aetsch* *aetsch* *aetsch*

    Aber damit einen wohnwagen ziehen. *kratz* *kratz* *kratz*
     
  11. #10 General, 16.02.2008
    General

    General Guest

    Da sind wir bei angesprochenem Problem, Kühlung zu klein dimensioniert!
    Wie schon gesagt wir wollten damals ne Hängerkupplung bei uns dranmachen und da wurde uns von Mercedes abgeraten, bzw. wenn man damit was fahren wolle, solle man direkt die Motorkühlung tauschen *LOL*
     
  12. #11 minielch, 17.02.2008
    minielch

    minielch Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bremen
    Marke/Modell:
    A 190
    Moin

    die Frage ist ja auch was bzw. wie schwer und wohin möchte man mit seinem Elch etwas durch die Landschaft ziehen???
    Für einen 7,50 m Tappert ist der Elch mit Sicherheit ungeeignet!
    Für ein kleines, entsprechendes Wohnwägelchen kann das schon anders aus sehen.
    Mit meinem Wohnwagen hat mein Elch keinerlei Probleme, dazu benutze ich normalerweise eine ganz andere "Zugmaschine".

    [​IMG]

    Als ich mit dieser "Zugmaschine" dann mal Schwierigkeiten hatte, mußte wieder der Elch ran!

    [​IMG]

    Das waren mal eben gut über 700 kg Trailer plus so ca. 650 "Zugmaschine".
    OK ganz legal war das nicht, aber für ca. 20 km auch kein Problem!
    Duch die Berge hätte ich damit aber auch nicht kurven wollen.

    Natürlich hat der "Freundliche" auch seinen Spruch von zu wenig Kühlung aufgesagt als ich die Anhängerkupplung wollte, aber für einen 400kg Wohnwagen und einen 300kg Heinemann, oder mal ein Motorrad usw. ist das nun wirklich kein Problem!
     
  13. #12 General, 17.02.2008
    General

    General Guest

    Gut du fährst allerdings auch einen A190, keinen A140 ;)
     
  14. #13 sternchen69, 17.02.2008
    sternchen69

    sternchen69 Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    hi,..
    na und @general?*spock*

    du lieber himmel meine Herren, ich habe auch zum letzten Jahrestreffen einen randvollen Pferdeanhänger von FFM bis Gießen mit meinem "dicken" (A140 L) gezogen. *thumbup*

    Sicher konnte ich, wie so manche Deppen, die nen Anhänger hinter sich herzerren *mecker* und dabei noch dumm dreist frech überholen und damit andere gefährden*kloppe*, keine 150 km/h Sachen und mehr auf die A5 wahnsinnigerweise zaubern...aber für die erlaubten!! 80 km/h reichte Sternis Zugkraft bestens aus! *thumbup*
    Ich habe auch schon desöfteren überlegt, einen kleinen Wohnwagen für Schnuppe und mich aus verschiedenen Gründen anzuschaffen. Kurze spontane Tripps wären somit kein Thema...vor allem nicht, wenn man Kind hat. *thumbup* Ich würde es sicherlich nicht als meinen festen Wohnsitz deklarieren! *rolleyes*

    Wenn man jedoch von vornherein an ein Riesenschiff , à la Zigeunermanier denkt, damit bloß kein Stress aufkommen kann...sollte man sich doch eher 2-3 Wochen TUI Urlaub in einem Appartment gönnen.

    Ansonten finde ich die Idee einer AHK und einen Wohnwagen gar nicht so verkehrt.
    Übrigens...ich habe mir meinen Elch mit abnehmbarer AHK damals gekauft, damit ich meine Fahrräder bequem und vor allem sauber transportieren kann! ;)

    herzliche Elchgrüße
    sternchen69
     
  15. #14 sambaelch, 10.09.2008
    sambaelch

    sambaelch Elchfan

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    bin ein *elch*- Neuling, fahre einen A 170 CDI Elegance *daumen*.

    Ich möchte mir einen kleinen und leichten "Schneckenhaus-Wohnwagen"kaufen, um Ihn an den Elch zu hängen.

    http://www.schneckenhaus-wohnwagen.de/schneckenhauskle.html


    Hat jemand Erfahrung mit dem Mini-Wohnwagen Marke "Schneckenhaus" oder einen anderen Klein-Wohnwagen neueren Baujahres?

    Eignet sich der *elch* als Minianhänger Zugmaschine?

    Eventuelles gehüpfe des Trailers vorprogrammiert?


    Grüße

    Andy
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. 2501

    2501 Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemplaner
    Ort:
    Rödermark/Hessen
    Marke/Modell:
    Nissan Navara 2.5
    also mein "arbeitsanhänger" für alles was zu groß/sperrig/dreckig für in den elch ist hat 3m*1.8m*1.8m und ist wohl nicht wirklich viel leichter, der hüpft nicht rum sondern läuft gemütlich hinterher. man kann dann zwar keine rennfahrten mehr veranstalten und der elch säuft auch direkt mal ne ganze ecke mehr (beim letzten etwas zügigen autobahnfahren mit dem anhänger warens schon über 6l, anders ausgedrückt +30%... ).
    der elch zieht den schon ganz ordentlich rum, ist nicht so als würde man meinen man hätte auf einmal nur noch nen 25ps zweizylinder ;D

    der miniwohnwagen - find die dinger irgendwie lustig, das hat was. es ist nicht mehr als ein bett und ein tisch zum mitnhemen, soll und will aber auch gar nicht mehr sein :D - wird wohl hinterm elch genauso viel/wenig hüpfen wie hinter anderen autos..
     
  18. #16 Elchvater, 11.09.2008
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Wirdum
    Unsere Wohnwagen und Anhänger sind auch nicht hinter dem Elch gehüpft.

    @ sambaelch

    vor sehr vielen Jahren gab es Wohnwagen wo die Außenhaut aus Holz war, und mit zunehmenden alter ist dann das das Holz gerissen.


    @ all

    Sowohl unser A 140 hat ohne Probeme einen 800 Kg Angänger gezogen als auch der A 170 CDI mit 1000 Kg über die Pässe in der Schweiz.

    Schaut mal da:
    http://www.trailer-fuer-smart.de/anhaenger-wohnwagen/wohnwagen

    und das wird wahrscheinlich unser nächstes Gespann


    Grüße
    Dietmar
     
Thema:

Elch im Wohnwagen Betrieb

Die Seite wird geladen...

Elch im Wohnwagen Betrieb - Ähnliche Themen

  1. Schlachte meinen Elch

    Schlachte meinen Elch: Schlachte meine Elch Bj 99 160 Benziner mit Schaltgetriebe Besonderheiten 4 einzelnen teilleder sitze hinten mit Armlehne.Vorne umgebaut auf...
  2. elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl

    elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl: ich habe heute leider fest stellen müssen als ich an der tanke war bei der öl wasser und so kontrole das ich im öl einfüll bereich dicke...
  3. Elch W169 hat "Parkinson"

    Elch W169 hat "Parkinson": Hallo, Freunde des Elchs! Nach 290.000 km auf der Uhr bekommt mein W169 180CDI Automatik von 2006 nun Parkinson: Im kalten Zustand zunächst...
  4. Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....

    Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....: Hallo liebe Leute. Wir haben für meine Frau nen A 170 gekauft. Das ist IHR Auto. Den wollte Sie schon immer haben. Nur ich habe mich immer...
  5. Abschleppöse / Pannenset für Elch Mopf

    Abschleppöse / Pannenset für Elch Mopf: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier, aber das ist meine dritte Elch *thumbup* und hatte niemals die Pannenset benutzen aber ich brauche der...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.