Elch läuft so, als hätte er Steine gefressen

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von iKostik, 07.05.2015.

  1. #1 iKostik, 07.05.2015
    iKostik

    iKostik Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    A140
    Marke/Modell:
    W168
    Moin,

    habe heute bei meinem Elch Luftfilter und Innerraumfilter gewechselt und habe die Drosselklappe ausgebaut, weil sie verdreckt war. Nach der Reinigung und dem Zusammenbau läuft der Motor wie Sack Nüsse. Habt ihr Ideen?

    Die Drehzahl geht nicht wie vermutet nach oben, weil jetzt ja mehr Luft durchfließt, sondern fällt immer wieder ab, als würde er gleich absaufen. Tut er aber nicht. Bin danach 40km Landstr mit 80km/h und anschließend 40 km Autobahn unter Vollgas gefahren. Dachte, es würde besser werden. Leider nicht :(

    Also alles von neu an: nochmal die Drosselklappe ausgebaut, Dichtung überprüft, bisschen die Seite nachgeschliffen, damit die Dichtung besser sitzt, alles erneut zusammengebaut - die gleichen Symptome. Nur geht die Drehzahl nicht mehr zurück, aber der Motor läuft unrund.

    Die Drosselklappe war jetz auch wieder voller Öl, nach der ersten Probefahrt. Verstehe das nicht.. Vorher war Lauf fast ideal, jetzt wie Sack Nüsse. Habe das jetzt gefilmt:

    http://youtu.be/ru-yjhgfSCY

     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 iKostik, 08.05.2015
    iKostik

    iKostik Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    A140
    Marke/Modell:
    W168
    Keiner eine Idee? ;-(
     
  4. #3 Schrott-Gott, 09.05.2015
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Ne, leider gar nicht!
    Außer, dass Du iwas übersehen hast ... vielleicht ??


    Oder aus iwelchen Gründen im Notlauf bist? Oder Zündung beschädigt oder Falschluft ? Oder ... Mist jetzt ist meine Glaskugel runter gefallen ... - nix geht mehr. ;-(
     
  5. #4 Mr. Bean, 10.05.2015
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hört sich wie bei dem Steuerketten Video an.

     
  6. #5 Schrott-Gott, 10.05.2015
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Aber das Typische WupWupWup hör ich nicht. Nur Drehzahlschwankungen, allerdings im gleichen Rhythmus/gleicher Frequenz.
     
  7. #6 Mr. Bean, 11.05.2015
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ist doch bei beiden zu hören!
     
  8. #7 Schrott-Gott, 11.05.2015
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Vielleicht sind meine Ohren zu alt - ich hör nur noch bis ca. 6000 Herz ... laut Hörtest.
     
  9. #8 Mr. Bean, 12.05.2015
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Das Ganze liegt doch im Niederfrequenten Bereich. Ich hoffe der wird bei dir wiedergegeben.
     
  10. #9 iKostik, 17.05.2015
    iKostik

    iKostik Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    A140
    Marke/Modell:
    W168
    Ist nicht ganz dasgleiche Geräusch. Liegt aber eher an dem Mikrofon des iPhones.

    Wenn ich mir den Drehzahlmesser anschaue, dann schwanken die Drehzahlen gar nicht so stark. Die gehen im 15 Sekundentakt mal nach unten und stabilisieren sich wieder. Der unruhige Lauf ist aber permanent da.

    Ist aber nur im Leerlauf wahrzunehmen. Unter Last fährt der Elch normal und erreicht auch seine 170km/h. Verbrauch ist auch normal - 10 l Stadt und 7,5 l Autobahn. Nur unter 1500 Umdrehungen fängt er an zu stottern und ich muss herunterschalten. Das war aber auch vorher schon da.

    Ich habe eine Theorie: was wenn der LMM kaputt ist? Also wenn er kaputtgegangen ist, während die Drosselklappe verdreckt war. Jetzt habe ich sie gereinigt, aber der LMM liefert noch die alten (falsche) Werte. Klingt das plausibel?
     
  11. #10 Schrott-Gott, 17.05.2015
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Möglicherweise sind falsche Werte gespeichert und es dauert sehr lange, bis die umgespeichert werden.


    Ich habe mal gehört/gelesen, dass es helfen soll, die Batterie für 10 Minuten ab zu klemmen, die zwei Kabel (Plus und Minus-Anschluss) verbinden und die Zündung einschalten.
    .
    Danach sollen alle gespeicherten Werte gelöscht sein und der Lernprozess beginnt neu.
    Ob das auf den W168 zutrifft, weiß ich nicht (mehr)!
    -
    Alles auf eigene Gefahr! (Radiocode, LWS, Fensterheber, etc...)
     
  12. #11 iKostik, 03.06.2015
    iKostik

    iKostik Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    A140
    Marke/Modell:
    W168
    Habe gestern den LMM samt MSG ausgebaut und freigelegt um diesen zu reinigen. Die gute Nachricht ist, dass der LMM nicht durchgebrannt ist. Die schlechte.. Ich meine, dass der Sensor immer noch verschmutzt ist, obwohl ich die ganze Flasche Reiniger dafür verwendet habe. Habe echt kein Plan, wie er aussehen sollte bzw. wie ich den Restschutz abkratze, ohne den Sensor zu beschädigen :S

    [​IMG]
     
  13. #12 iKostik, 12.07.2015
    iKostik

    iKostik Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    A140
    Marke/Modell:
    W168
    Habe heute den LLM ersetzt - keinerlei Verbesserungen ;-( ;-( ;-(
     
  14. #13 RavensRunner, 12.07.2015
    RavensRunner

    RavensRunner Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2008
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Augenoptiker
    Ort:
    Heidelberg/Karlsruhe
    Ausstattung:
    Tuning:
    Marke/Modell:
    W 168 BJ 99 Elegance
    Achtung Vermutung:



    kann es sein dass deine Drosselklappe wieder neu angelernt werden muss? Also dass kann nur MB nach meinen nachlesen im Inet.

    Andere Möglichkeit irgend ein Schlauch bei der Demontage und Wiedermontage rissig und somit Falschluft?



    sry kenne mich nicht sooo gut aus und werfe einfach mal "neue" Ideen in den Raum 8|
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  15. #14 Schrott-Gott, 12.07.2015
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
  16. #15 iKostik, 13.07.2015
    iKostik

    iKostik Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    A140
    Marke/Modell:
    W168
    Die Drosselklappe lernt sich soweit ich weiß von alleine an. Nach dem Zusammenbau und dem ersten Starten merkt man, dass sich alles neu einstellt.. und wieder gleich läuft. Ich bin jetzt aber mal einen Tag lang mit dem neuen LMM gefahren und habe festgestellt, dass das Auto deutlich besser aufs Gasgeben reagiert. Vorher war eine Verzögerung da, als hätte sich der Elche noch überlegen wollen, ob er auf meine Befehle reagiert oder nicht - jetzt läuft alles perfekt, sobald man fährt. Ich merke das vor allem im Stadtverkehr, wenn ich beim Spurwechsel schnell beschleunigen muss - vorher war das nicht möglich.

    Es bleibt aber beim Ruckeln im Leerlauf - sobald der Motor warm wird, wird das Ruckeln um 80% reduziert, bleibt aber im Hintergrund. Zudem kamen jetzt noch die Startschwierigkeiten. Jetzt muss ich immer die Zünding zwei Mal einschalten, bevor ich starten kann. Liegt aber wahrscheinlich an der Benzinpumpe, die den Geist aufgibt (oder?).

    Was ich ausschließen kann ist:

    - Irgendwelche Schläuche - ich habe den gesamten Ansaugtrakt von Vorn bis hin zum Verbrennungsraum (mehrmals) zerlegt und zusammengebaut - Luftfilterschlach, Luftfilter und LMM sind neu, Drosselklappe gereinigt, Drosselklappendichtung ist auch neu - alles sitzt bombenfest.
    - Kerzen sind von Bosch und Neu - die alten waren komplett verrußt
    - Nockenwellensensor - ersetzt gegen einen neuen. Der alte ging noch, aber sicherheitshalber getauscht.
    - Öl und Ölfilter sind Neu (Mobil One und Mann Filter) - damit läuft der Motor aber genauso, wie vorher

    Habe die Tage noch die Fehlerausgelesen - Problem ist, dass diese schon uralt sein könnten, da der letzte MB Kundendienst.. 10 Jahre her ist? 8|
    - Beide Lambdasonden zeigen Fehler
    - Drosselklappe zeigt Fehler
    - LMM zeigt fehler
    - Zündaussetzter im 4 Zylinder
    - Kupplungspedalgeber zeigt fehler

    Die Drosselklappe und den LMM kann ich mittlerweile ausschließen. Weiß nicht, inwieweit der Rest ein Grund für das Ruckeln sein kann? *elch*
     
  17. #16 RavensRunner, 13.07.2015
    RavensRunner

    RavensRunner Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2008
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Augenoptiker
    Ort:
    Heidelberg/Karlsruhe
    Ausstattung:
    Tuning:
    Marke/Modell:
    W 168 BJ 99 Elegance
    Fehler löschen lassen, 1 Tag mit jedem lastbereich fahren und wieder fehlerspeicher checken...So kann man es zumindest genauer eingrenzen kann
     
  18. tippex

    tippex Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    178
    Marke/Modell:
    A160 7/98

    Hi,

    ich hatte vor drei Jahren das gleiche. Egal wie lange ich beim ersten Startversuch bei kaltem Motor georgelt hab, er sprang nicht an. Dann beim zweiten Mal immer sofort. Es war übrigens nicht Winter.

    Ich hab alles so gelassen, dann ist nach vier Wochen ist eine wundersame Selbstheilung eingetreten. Keine Ahnung was war. Einzige Vermutung, dass der Aktivkohlefilter abgesoffen war und für Unterdruck im Tank gesorgt hat. Dann ist vielleicht der Sprit mit der Zeit aus dem Aktivkohlefilter verdunstet. Seitdem füll ich beim tanken nicht mehr nach, wenn der Zapfhahn abschaltet. Die Benzinpumpe ist noch heute drin.

    Hab mal bei Mercedes die Story erzählt, denen ist dazu nichts eingefallen. Also erst mal Benzindruck messen.



    Grüße
     
  19. #18 iKostik, 17.07.2015
    iKostik

    iKostik Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    A140
    Marke/Modell:
    W168
    Problem gelöst! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: Besten Dank an den Herrn Tobias Lachenmaier von HERRMANNS GmbH aus 88525 Hailtingen für die Ferndiagnose. Riesen Respekt! Der gute Mann sitzt 760km entfernt und hat meinen Elch nie gesehen, hat aber sofort 3-4 vier vernünftige Tipps gegeben, die zum Erfolg geführt haben. Also, nach dem ich die Drosselklppe gereinigt, den Luftmassenmesser ersetzt und eine Urinitialisierung bei Mercedes durchgeführt habe - läuft der Elch wieder so, wie er soll! Letzteres - ist wohl ein Must-have Kriterium, damit die Werte im MSG resetet werden und der Motor mit richtigen Daten arbeitet *elch* :thumbsup:
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 iKostik, 17.07.2015
    iKostik

    iKostik Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    A140
    Marke/Modell:
    W168
    Zum Thema LMM selbst reparieren mache ich noch einen separaten Thread, aber diese Geschichte ist eigentlich unglaublich. Nach dem ich mir Monate lang den Kopf zebrochen hatte, warum der Motor nach der Drosselklappenreinigung so unrud läuft, habe ich mich endlich entschlossen den LMM selbst zu ersetzten. Hierzu habe ich mir von einem Online-Auktionshaus das Teil (eigentlich: zwei Teile, es sind zwei Glasplättchen) bestellt. Preis: 37€ inkl. Versand aus England. Das Teil war 7 Tage später bei mir im Briefkasten. Dann Habe ich mir noch einen einfachen Lötkolben mit 30W für 13 € gekauft. Ca. 1 Woche Vorbereitung, 30 Minuten Arbeit am MSG und das Teil war erfolgreich eingelötet. Danach habe ich Fotos vom fertigen Teil gemacht und habe dieses Foto an 18 Personen und Firmen verschikt, die im Internet für die Reparatur des Motorsteuergeräts bzw. des LMM werben. Ich habe eingentlich nur gefragt, ob die anhand des Fotos feststellen können, ob das Teil defekt ist oder nicht. Das waren die Antworten:

    Antwort 1:

    Hallo, ja, das vordere sieht sehr mitgenommen aus. Habe im Moment keine Ersatzteile da. Sind schon bestellt.

    Antwort 2:

    Vielen Dank für ihre Anfrage. Um eine Aussage treffen zu können, benötigen wir das Steuergerät vor Ort. Es geht nicht nur um die Widerstandsplättchen, sondern auch um die Auswertelektronik!! Ob diese in Ordnung ist, kann ich ohne zu messen, nicht sagen. Wir haben alle erforderlichen Ersatzteile vorrätig, um im Falle eines Defektes eine schnelle, und professionelle Reparatur gewährleisten zu können.

    Antwort 3:

    der Sensor scheint verschlissen zu sein, soweit man das auf dem Foto erkennen kann. Klarheit bringt nur eine Messung. Sie können uns das Gerät gerne schicken.

    Antwort 4:

    Leider läßt sich auf auf Grund Ihres Fotos nicht beurteilen, ob das Gerät (der Luftmassenmesser) einen Defekt aufweist. Dies lässt sich nur durch eine Prüfung des kompletten Gerätes feststellen.
    Gerne werden wir das beschriebene Steuergerät prüfen und Ihnen ein Angebot für eine mögliche Reparatur unterbreiten.

    Für die Diagnose des Steuergerätes berechnen wir einen Betrag von 89,25
    EUR inkl. Rückversand und Mehrwertsteuer.
    Die Kosten einer Reparatur berechnen sich individuell je nach Arbeits- und
    Ersatzteilaufwand.


    Antwort 5:

    die Sensoren sehen kaputt aus, die muss man austauschen. Die Reparatur wird 210 Euro kosten.

    Antwort 6:

    auf dem Bild ist leichte Korrision am Luftmassenmesser zu erkennen, was auf ein mögliches Problem schließen lässt. Ein genaues Urteil ist allerdings nur möflich, wenn das Auto ausgelesen wird bzw. die Werte des LMM überprüft werden.
    Dies können wir tun. Schciken Sie das Steuergerät bitte sicher verpackt mit einer Fehlerbeschreibung und ihren Konatktdaten an folgende Adresse:


    Antwort 7:

    leider können wir Ihnen in diesem Fall nicht weiter helfen. Mit freundlichen Grüßen

    Antwort 8:

    Senden Sie uns einfach und bequem Ihr Motorsteuergerät mit LMM an die u.a. Anschrift.
    Das Steuergerät wird nach Erhalt zunächst von uns geprüft. Nach einer detaillierten Prüfung des Steuergerätes, werden wir Sie über die Diagnose und den Befund informieren.
    Eine optische Prüfung anhand Ihres Bildes ist nicht möglich, da die Prüfung durch Messungen durchgeführt wird.
    Die Reparaturkosten liegen hier in der Regel bei 229,00 € inkl. MwSt. + Versand. Sollte das Gerät irreparabel- oder in Ordnung sein dann berechnen wir nur eine Prüfungspauschale von 70,00 € inkl. MwSt. + Versand.
    Die Bearbeitungsdauer des Motorsteuergerätes beträgt ca. 4-5 Tage.


    Antwort 9:

    Vielen Dank für Ihre Anfrage.
    Gerne überprüfen wir Ihr Steuergerät. Eine Reparatur ist in der Regel möglich. In Ihrem Fall müssen wir aber zunächst eine Diagnose durchführen, weil an dem Gerät bereits ein Fremdeingriff stattgefunden hat.
    Reparaturkosten bei Fehlerbehebung: 349 Euro Inkl. MwSt.. Wenn kein Fehler vorliegt kostet die Prüfung 119-150 Euro inkl. MwSt je nach Aufwand, wenn das Gerät irreparabel ist dann kostet die Prüfung ca. 69 Euro inkl. MwSt. wovon wir allerdings nicht ausgehen. Sei dies der Fall können wir in der Regel Austauschgeräte anbieten.
    Garantie: 2 Jahre
    Versand per Express und Nachnahme: 14,90 Euro inkl. MwSt. Nachname
    Reparaturdauer: ca. 5 Werktage beim Standardfehler
    Ablauf: Auftrag auf der Homepage ausfüllen und jederzeit das Gerät zusammen mit der Fehlerbeschreibung einsenden oder das Paket von uns abholen lassen, die Abholung kostet 12,90 Euro inkl. MwSt. (Express, Lieferung am nächsten Tag bei uns vor 12 Uhr)


    Antwort 10: - Die einzige Antwort, auf die ich reagiert habe war:

    Guten Morgen,

    anhand des Bildes würd ich sagen sehen die Elemente noch akzeptabel aus. Für gewöhnlich löst sich die Beschichtung ab sodass dann falsche Werte gemessen werden.

    Was haben Sie den konkret für ein Problem?


    Leute! Lasst Euch nicht verarschen! 6 Firmen wollten sofort eine Reparatur an einem gerade instandgesetzten Teil durchführen! Die Reparatur kann jeder durchführen, der keine zwei linke Hände hat. Hat mich im ersten Schritt 50€ gekostet. Danach hatte ich aber die Gewissheit, dass das Problem tatsächlich an dem LMM lag. Wenn's danach nicht besser wird, muss noch anschließend eine Urinitialisirung bei MB Niederlassung durchgeführt werden - die leider mit 118€ zubuche schlägt - da diese nur bei Mercedes gemacht werden kann, also um das Steuergerät mit den richtigen Daten zu füttern.
     
    backfisch gefällt das.
  22. #20 backfisch, 17.07.2015
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj 2003 - / - B200 Bj 2006
    moin

    Na das 99,9% der Firmen nur "Kohle" machen wollen sollte man eigentlich als gegeben hinnehmen ;-)

    Ausnahmen wird es immer geben ... nur sie zu finden ist die "Kunst" ...

    Ich weiss nicht wie ein LMM genau funktioniert aber ich denke mal laut ...

    Wenn ein LMM neu gebaut wird kommt er auf einen Prüfstand und wird "geeicht .. Initialisiert " heisst die Widerstandplättchen werden von der Elektronik gemessen und die Werte gespeichert ... da keine LMM Elektronik, Widerstandplättchen, Lötverbindung zu 100% gleich sind .

    Werden dann irgendwann "neue ... andere" Widerstandplättchen eingelötet ... kann es mit den "Alt Daten" passen und der LMM läuft ... oder eben nicht weil die Toleranz zu gross ist ... dann muss man zu Mercedes .

    Bin sehr gespannt auf die Bilder .. den Bericht *thumbup*

    ciao Meinhard
     
    Schrott-Gott gefällt das.
Thema:

Elch läuft so, als hätte er Steine gefressen

Die Seite wird geladen...

Elch läuft so, als hätte er Steine gefressen - Ähnliche Themen

  1. Startprobleme / Keine Leistung / Motor läuft unrund

    Startprobleme / Keine Leistung / Motor läuft unrund: Hallo, habe folgende Probleme mit meiner A-Klasse. Hatte ab und zu leichte Probleme beim Anlassen des Motors, habe mir aber nichts dabei gedacht,...
  2. Schlachte meinen Elch

    Schlachte meinen Elch: Schlachte meine Elch Bj 99 160 Benziner mit Schaltgetriebe Besonderheiten 4 einzelnen teilleder sitze hinten mit Armlehne.Vorne umgebaut auf...
  3. elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl

    elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl: ich habe heute leider fest stellen müssen als ich an der tanke war bei der öl wasser und so kontrole das ich im öl einfüll bereich dicke...
  4. Läuft nur auf ein Zylinder?

    Läuft nur auf ein Zylinder?: Hi und das mir also nach Steuerkettenwechsel läuft der Bock nur noch auf Zylinder 4 ich son Mist habe ich doch die Kette falsch aufgelegt? Ne...
  5. Elch W169 hat "Parkinson"

    Elch W169 hat "Parkinson": Hallo, Freunde des Elchs! Nach 290.000 km auf der Uhr bekommt mein W169 180CDI Automatik von 2006 nun Parkinson: Im kalten Zustand zunächst...