Elch mit Automatik kaufen

Diskutiere Elch mit Automatik kaufen im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Moin Moin, muss mir aus gesundheitlichen Gründen ein Automatic auto kaufen. würde mir gern den A190 oder den A210 kaufen. Muss ich irgend etwas...

  1. #1 Karl1959, 09.10.2016
    Karl1959

    Karl1959 Elchfan

    Dabei seit:
    04.04.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Braunschweig
    Ausstattung:
    Classic, Schaltgetriebe, Klima, Radio orginal Mercedes
    Marke/Modell:
    DB A140 (W168)
    Moin Moin, muss mir aus gesundheitlichen Gründen ein Automatic auto kaufen. würde mir gern den A190 oder den A210 kaufen. Muss ich irgend etwas beachten beim autokauf mit Automatic? Machen die oft Probleme? Freue mich auf Ratschläge.
    LG Karl
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Landkreis Stade / Niedersachsen
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    A190 + S202 + CL203 Sportcoupe + Suzuki GSXF 600 als Hobby
  4. #3 ihringer, 09.10.2016
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Da ist es besser nach dem Nachfolger W169 mit Autotronic (Automatik) zu suchen.
     
  5. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    195
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Also:
    Wenn 169 mit Autronic ist bestenfalls der A200 empfehlenswert. Der kommt am besten mit dem PIV -Getriebe zurande, da es keinen Wandler hat.
    Bei den Dieseln hat man den Eindruck , zu verhungern. Es hilft nur, vor einem Ampelstart, den Motor mit Gas und Bremse vorzuspannen und dann aprupt Gas zu geben, sonst erlebt man den Sekundenalptraum, bis Vortrieb entsteht. Der Diesel ist für das Getriebe effektiv zu langsam. Beim Nachfolger werkelt ein Doppelkupplungsgetriebe, aber der Karren ist bzgl. Nutzwert so weit weg vom 168 wie der Mond von der Venus. Das ist was für Yuppies , aber Nutzwert =0 bei Leutz mit 2mtr und >90kg.
    Langer Rede gar kein Sinn.
    Der Automat im W168 ist der kleinste je gebaute Automat im kleinen Sektor. Er mag Schwächen haben, aber die Wirkung der Dremoverstärkung des Wandlers ist einfach GEIL!!! Bis 100km/h ist man schneller als so manches andere Ding, das unterdessen schon auf dem Wege zum Schrott ist.
    Regards
    Rei97
     
  6. #5 Hochstapler, 09.10.2016
    Hochstapler

    Hochstapler Elchfan

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    Kronburg
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI
    Der Automat beim W168 ist doch aus chinesischer Produktion. Habe aber keine Erfahrung damit. Wir haben ein 16 Jahre altes Schaltgetriebe das hervorragend arbeitet.......
     
  7. #6 Mooserunner23, 09.10.2016
    Mooserunner23

    Mooserunner23 Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2015
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    Classic, Metallic, 16" Alus, Klima, Comand, FFB
    Marke/Modell:
    A170 CDI L
    Kann ich so absolut NICHT unterschreiben. Unser A180 CDI Autotronic ist beim Anfahren auch mit sanftem Gasfuss locker unter 2.000 u/min und trotzdem meistens schneller als die stärkeren Diesel der Mittel und Oberklasse.
    Das Getriebe ist einfach der Hammer, hat ein superschnelles Ansprechverhalten und nutzt mit niedrigen Drehzahlen bestens das Drehmoment des Diesels aus. Mich erschliesst sich auch nicht warum ein Saugbenziner beim Ansprechverhalten besser sein soll, als ein Turbodiesel. Vielleicht bist du einen veralteten Softwarestand des Getriebes gefahren?

    Achja, dank regelmässigem ATF Wechsel hat das Getriebe bis heute keine Probleme gemacht.

    Meiner Erfahrung dank der elend langsamen Schaltvorgänge genau anders herum, und auf dem Schrott ist man meistens auch eher wenn man mit dem Getriebe viel Vollgas fährt. Abgesehen davon ist der Mehrverbrauch durch die späten Schaltpunkte nervig.
     
    tippex und Schrott-Gott gefällt das.
  8. #7 ihringer, 09.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.2016
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Nunja, den W169 mit Autotronic sollte nicht mit schwächster Motorisierung genommen werden. Diesel wäre wegen dem Drehmoment optimal dafür.
    Ansonsten ist der W169 mit Autotronic nicht wesentlich langsamer, da hab ich so manche schon überrascht.
    Man muss auch ein wenig damit umgehen können. Wie Vorschreiber es betont, Power ist vorhanden,

    Zu meinen ersten W168 170 CDI mit Automatik, weiß ich nur gutes zu berichten. Keine Probleme damit gehabt. Aber damals auf Getriebeölwechsel bei circa 60.000 Km bestanden. Und der Wandler hat es gedankt mit weicheren Schaltvorgängen.


    Nunja, bei dieser agressiven Ausdrucksweise ist man grundsätzlich dem System abgeneigt und wird es jeden kund tun, sofern sich die Gelegenheit dafür ergibt ! Sachlichkeit ist unnützt, oder was ist Niveau ?
     
  9. #8 Hochstapler, 10.10.2016
    Hochstapler

    Hochstapler Elchfan

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    Kronburg
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI
    Der Hersteller hat sich mit der W168er Reihe wirklich keine Lorbeeren geholt. Da waren junge Menschen am Werk und sind komplett auf die "Schnauze" gefallen.
     
  10. #9 Mooserunner23, 10.10.2016
    Mooserunner23

    Mooserunner23 Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2015
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    Classic, Metallic, 16" Alus, Klima, Comand, FFB
    Marke/Modell:
    A170 CDI L
    Stimmt, ein Kompaktwagen dessen Platzangebot noch heute das von ausgewachsenen Mittelklassekombis übersteigt (V168 1900L, S213 1800L) ist wahrlich keine Meisterleistung. Ganz zu schweigen davon dass das Auto genau so komfortabel und sicher zu fahren ist wie ein "großer", eine Sitzposition bietet die über 15 Jahre später bei Neuwagen noch als Verkaufsargument gilt und das alles bei geringen Unterhaltskosten.

    PS: Alte Autos gehen kaputt.

    PPS: Warum habe ich das Gefühl hier meine Zeit zu verschwenden? :rolleyes:
     
    monster, tippex, Schrott-Gott und 2 anderen gefällt das.
  11. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    195
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Also:
    Nö, das waren keine jungen Wilden.
    Es war die Folge der Energiekrise.
    Da wurde der Gedanke des Akku unter dem Personenplatzes geschaffen, aber nie richtig realisiert.
    Der 168 wäre dafür prädestiniert gewesen. Nach dem W169//245 wurde das endgültig aufgegeben.
    Jetzt ist die Zeit mit den Yuppiebombern vergeben. Nur noch Reste machen Schwierigkeiten im Restesegment zu inszenieren.
    Regards
    Rei97
     
  12. #11 monster, 10.10.2016
    monster

    monster Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    42
    Marke/Modell:
    ungewaschen
    meine Erfahrung:
    W168 170 CDI Automatik Pre-Mopf: 230 TKm ohne Probs
    W169 180 CDI CVT Bj2006: 168 Tkm ohne Probs

    jeweils ATF- Wechsel spätestens nach 60 TKm, manchmal auch früher, weil wegen normalen Service gerade dran.

    meine völlig unmaßgebliche Meinung:
    Der W168 macht Spaß und der W169 ebenso.
    Der W169 verbraucht etwas mehr, wirkt aber auf langen Strecken deutlich "erwachsener".

    wünsche ein glückliches Händchen!
     
    tippex, Mooserunner23 und Schrott-Gott gefällt das.
  13. #12 Tellursilber, 10.10.2016
    Tellursilber

    Tellursilber Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Fächerstadt
    Ausstattung:
    Handschalter, 580 Klimaanlage, 880 Schließanlage mit Funkfernbedienung, 759 MB Audio 5 (Ersetzt worden), 441 Lenksäule mech. höhenverstellbar, 723 Gepäckraumabdeckung, 570 Armlehne vorn
    Marke/Modell:
    A 160 Classic, Mopf
    Das ist doch, Entschuldigung, dummes geschwätz. Das Automatik Getriebe im w168 stammt von Aisin Warner, das zur AisinSeiki K.K. Aktiengesellschaft gehört und ein japanisches Unternehmen ist. Die Aisin Seiki K.K. gehört zur Toyota Gruppe.

    Von daher, nix mit China und mal ganz abgesehen, die sollte man auch nicht unterschätzen. Da kommt auch nicht grundsätzlich billigster und qualitativ unterirdischer Ramsch her.
     
    tippex und Schrott-Gott gefällt das.
  14. tippex

    tippex Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    210
    Marke/Modell:
    A160 7/98
    Tellursilber gefällt das.
  15. #14 Schrott-Gott, 11.10.2016
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.722
    Zustimmungen:
    835
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Was ist ein PIV - Getriebe ??

    Lieber rei97:
    Superspezielle Abkürzungen beweisen nicht Deine Fachkenntnis, sondern zeigen eher, dass Du Dich nicht auf die eher "Nicht-Ingenieursmäßige Ausrichtung" der allgemeinen Klientel von elchfans anpassen magst.

    Bitte berücksichtige doch, das wir Alle eher etwas doof (in dieser Richtung !) sind ...

    Mich ärgert das!
    Ich habe Fremdsprachenkenntnisse von Latein über Englisch und Französisch bis Italienisch, habe studiert und einen fachbereichsbezogen Abschluß als Facharbeiter, arbeite seit über 30 Jahren mit Fahrzeugtechnik im weitesten Sinn, ... und versteh bei Dir oft "Bahnhof" ...

    Wie geht es dann Bäckern, Elektrikern, Fernfahrern, ... etc. , wenn sie Deine Beiträge Lesen und .... Nix verstehen?

    Dies ist doch nicht die VDI Zeitung ....

    (Wenn man das googelt, findet man eine Erklärung ! ... bei PIV NICHT.)
     
    ihringer gefällt das.
  16. #15 Hochstapler, 11.10.2016
    Hochstapler

    Hochstapler Elchfan

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    Kronburg
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI
    Bei dieser Modellreihe waren eh Ingenieure eher selten am Werk oder hatten nichts auf dem Kasten. Anders läßt sich diese Anhäufung von Macken nicht erklären........Punkt
     
  17. #16 monster, 11.10.2016
    monster

    monster Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    42
    Marke/Modell:
    ungewaschen

    PIV - Positive Infinitely Variable Transmission
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  18. #17 Tellursilber, 11.10.2016
    Tellursilber

    Tellursilber Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Fächerstadt
    Ausstattung:
    Handschalter, 580 Klimaanlage, 880 Schließanlage mit Funkfernbedienung, 759 MB Audio 5 (Ersetzt worden), 441 Lenksäule mech. höhenverstellbar, 723 Gepäckraumabdeckung, 570 Armlehne vorn
    Marke/Modell:
    A 160 Classic, Mopf
    Die Autotronic CVT Automatik im 169 hat in der Tat einen Wandler und eine elektrohydraulische Steuerung. Stufenlose Getriebe ohneWandler gibt es auch, zum Beispiel im DAF 66 mit Variomatic.
     
    tippex und Schrott-Gott gefällt das.
  19. #18 Schrott-Gott, 12.10.2016
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.722
    Zustimmungen:
    835
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    So einfach ... !

    Ich lach mir nen elch, DAS habe ich an meinem Fiesta ... . Da heißt das aber CTX = Continuous Trans Axle (oft auch dort CVT genannt !) oder deutsch simpel Gliederkettenautomatic.

    Ich konnte jetzt also Lernen, dass CVT als Begriff nur für das "CVT" Getriebe mit Riemen (belt driven) verwendet wird.
    Scooter oder Roller: Vario (matic).

    Wenn das gleiche Prinzip eine Kette hat, dann heißt es CTX (Ford) oder PIV ....

    wobei es anderenstells heißt:
    Der Überbegriff ist CVT,
    spezifischer: ist das IVT,
    und davon ein Sonderfall das PIV, bei Ford dann CTX genannt.

    Ganz einfach, wenn man es weiß *ulk* *klatsch*
     
    tippex, MadX und Mooserunner23 gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. tippex

    tippex Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    210
    Marke/Modell:
    A160 7/98
    Hallo,

    Getriebe mit Schubgliederband werden wohl auch als CVT bezeichnet. Ist mir alles suspekt. Es gibt eben nichts haltbareres als ein Vorurteil.

    Grüße
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  22. #20 monster, 13.10.2016
    monster

    monster Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    42
    Marke/Modell:
    ungewaschen
    Moinsen,

    (OT @Schrott-Gott :
    hast es doch nicht nötig, hier Deine berufliche Vita darzulegen)

    btt:
    imho geht es bei den Bezeichnungen der Getriebe zuallererst noch garnicht um die bauliche Art des Getriebes
    (Riemen,- Zahnrad- oder Schubgliederband- Getriebe)

    Es geht um die Anzahl der Übersetzungen.
    Analog zu 4- Gang, 5-Gang und 6- Gang- Schaltgetriebe, 7- Gang- DSG etc pp
    wird z.B. von CVT (mit evtl. 5 Fahrstufen = Beispiel) geschrieben. Und vom PIV etc pp.

    Diese haben quasi "unendlich" viele Übersetzungs-Möglichkeiten.
    Daher kann CVT getrost als Oberbegriff gelten.
    Alles vor dem T (Transmission) in den Abkürzungen bezieht sich hier auf die "Anzahl der Gänge".
    Die technische Umsetzung steht somit noch nicht explizit im Namen. *thumbup*


    Gruß,
    monster
     
    Tellursilber und Schrott-Gott gefällt das.
Thema:

Elch mit Automatik kaufen

Die Seite wird geladen...

Elch mit Automatik kaufen - Ähnliche Themen

  1. A168 Automatik Getriebe 1 Gang

    A168 Automatik Getriebe 1 Gang: Hallo liebe @ user..... Ich fahre einen a160 , bj ende 98 mit einer Laufleistung von gerademal 85tkm ,, folgendes Problem hat mein Auto........
  2. Tip: Automatik-Getriebe Reiniger nutzen

    Tip: Automatik-Getriebe Reiniger nutzen: Hier sollte eigentlich der Link stehen; ich erhielt aber eine Meldung, daß ich erst 10 Beiträge brauche um dies zu ermöglichen - merkwürdige Sache...
  3. Mein Elch spring nicht an

    Mein Elch spring nicht an: Schon beim Vorgänger meines jetzigen Elchs gab es ein Problem, welches nicht behoben werden konnte. Den musste ich deshalb verschrotten. Der...
  4. Alter Elch

    Alter Elch: Mal etwas positives: bin neulich meinem alten W169 von 2002 begegnet. Der hat bald 280000 km drauf (A170-Benziner) Erste Kupplung, erster Auspuff,...
  5. Automatik

    Automatik: Ich bin nach wie vor auf der Suche nach einem Elch und will eigentlich keine Automatik, da diese doch sehr anfällig sein soll, doch gibt es einige...