W168 Elch springt manchmasl nicht an

Diskutiere Elch springt manchmasl nicht an im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Elch-Gemeinde ! seit kurzem macht mein Elch Mucken die so aussehen, daß er gelegentlich nicht anspringen will. Innerhalb der letzten 7 Tage...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 fussfit-Lady, 26.11.2006
    fussfit-Lady

    fussfit-Lady Elchfan

    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    A 160
    Hallo Elch-Gemeinde !

    seit kurzem macht mein Elch Mucken die so aussehen, daß er gelegentlich nicht anspringen will. Innerhalb der letzten 7 Tage hat sich das immer mehr verschlimmert und gestern ist er noch einamal angesprungen und serit dem geht nicht mehr.
    Beim drehen des Zündsclüssels leuchten alle Kontrollampen im Cockpit ganz normal auf, aber ein weiterdrehen des Schlüssels bewirkt kein drehen des Anlassers.

    Wir haben daraufhin die beschriebene Box auf der (in Fahrrichtung rechten) Seite geöffnet, sind aber nicht wirklich schlau daraus geworden.
    Es gibt ddarin keine leere Relais-Fassung, was auf ein fehlen des im Forum schon erwähnten Anlassers schliessen lässt.

    Leider leigt uns kein Schaltplan vor. Welches der Relais ist für den Starter verantwortlich ? Wie kann man am schnellsten feststellen, wo der Fehler liegt ?

    Auf der in Fahrtrichtung linken seite befindet sich ein schwarzes Gehäuse direkt hinter dem Ansaugkanal. Für was ist dieses zuständig ?

    Direkt dahinter befindet sich ein Sensor, der über einen Stecker angeschlossen ist (Luftmenge / Unterdruck ?) Das Anschlusskabel ist durch den schwarzen Behälter blankgescheuert worden. Könnte das ggf. die Ursache für die Mucken sein ?

    Grüße aus Mannheim

    fussfit-Lady
     
  2. Anzeige

  3. pacini

    pacini Elchfan

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Call-Boy
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Marke/Modell:
    170 CDI / 2001
    Tach auch,

    anhand der Aussagen, schließe ich, dass Ihr Euch etwas auskennt !!

    Zuerst würd ich mal checken, ob es an der Batterie liegt, nicht immer gehen alle Lampen aus, wenn die Batt. zu schwach ist um den Anlasser zu drehen !!
    BMW hat da ne ganz nette Steuergeräte-Schaltung !! :o

    Wenn das nichts bringt ( fremdstarten ) würd ich mal versuchen den Wagen anzuschieben/anziehen, dann ist erstichtlich ob es am Anlasser oder an was Anderem liegt ( ich weis - ich weis ... der Kat, aber der überlebt das meist bei einmaligem Versuch, also mir ist noch keiner abgebrannt !! ).

    Oder vorher mal schauen ob Zündfunke und Sprit da ist, irgendwas muß ja fehlen !? *heul*

    Also, die Analyse einfach etwas systematischer gestalten und und dann Berichten !!

    Gruß Pacini
     
  4. #3 fussfit-Lady, 26.11.2006
    fussfit-Lady

    fussfit-Lady Elchfan

    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    A 160
    Hallo pacini,

    na auskennen ist bei den heutigen Autos wohl zu viel gesagt ;D

    Mein Mann kennt sich da ein wenig aus, aber den Elch kennt er auch nur von aussen...

    Batterie iss fast neu, ca. 6 Monate alt. Gebläse, Licht (Hauptlicht, Fernlicht) etc funktioniert alles. Ich schliesse mal die Batterie oder eine lose Klemmstelle erst einmal aus (ist eher unwahrscheinlich)

    Nun, was das Thema Kat angeht ist mein Mann auch erst einmal der Meinung das er das abkann, ausser man flutet ihn natürlich *LOL*

    Zündfunke und Sprit ? Der Anlasser dreht nicht, ergo auch erst mal kein Zündfunke. Sprit ist genug im Tank und wenn der *elch* willig war sprang er ja auch gleich an. *kratz*

    Gibt es denn irgendwo im großen weiten www Schaltpläne ?

    Gruß
    fussfit-Lady
     
  5. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    @fussfit-Lady

    Um was für einen Elch es sich handelt wäre mal interessant?
    Typ und Baujahr?

    Gruß Kipper
     
  6. #5 fussfit-Lady, 26.11.2006
    fussfit-Lady

    fussfit-Lady Elchfan

    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    A 160
    Hallo Kipper,

    W168 Bj7/98 A160

    Gruß
    fussfit-Lady
     
  7. pacini

    pacini Elchfan

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Call-Boy
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Marke/Modell:
    170 CDI / 2001
    Hossa,

    Schaltpläne gibts so direkt nicht, aber unsere Elchperten können Dir vermutlich Auszüge kopieren und per Mail zuschicken !?

    Wenn alles andere funktioniert, dann versucht doch echt mal den *elch* anzuziehen, vielleicht ist ja echt nur der Magnetschalter vom Anlasser !?
    Bei " normalen Autos " ( OH GOTT WAS SCHREIB ICH WIEDER *mecker*) - könnte man mal auf den Anlasser hauen oder mit nem Schraubendreher die Kontakte so brücken, dass er eigentlich drehen sollte - aber beim *elch* !? :o

    Also nachdem was Du so schreibst --> Magnetschalter

    Versuchts mal !?

    Pacini
     
  8. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Hast Post! *thumbup*

    Damit sollte Dein angetrauter klarkommen? :-X

    Gruß Kipper
     
  9. #8 fussfit-Lady, 26.11.2006
    fussfit-Lady

    fussfit-Lady Elchfan

    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    A 160
    stimmt, beim *elch* braucht man da anscheinend mehr um den Magnetschalter zu finden.

    Frage an die Experten hier: Wie kommt man am schnellsten an den Anlasser / Magnetschalter ran ?

    Falls jemand Muse hat, ich würde mich über den Auszug "Anlasser" und "Zentralverriegelungsmotor Ansteuerung" freuen.

    Seit kurzem habe ich nämlich auch das Problem, daß beim Abschliessen nur die Fahrertür verschlossen wird und sonst nix. *heul*
    Beim Aufschliessen kommt nur der Knopf an der Fahrertür nach oben, sobald die Fahrertür geöffnet wird gehen alle auf. :o
    Hört sich wie ein Kontaktproblem an, oder ? ???

    Ist aber erst mal andere Baustelle.....

    *elch* muss erst mal wieder laufen

    Gruß
    fussfit-Lady
     
  10. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    ich meine das er den Schaltplan lesen kann! Mußt halt mal Deine eMail lesen *kratz*

    Gruß Kipper
     
  11. #10 fussfit-Lady, 26.11.2006
    fussfit-Lady

    fussfit-Lady Elchfan

    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    A 160
    Hallo Kipper,

    super, angekommen, er meint er kommt damit erst mal klar ;D

    Vielen Dank !

    Gruß
    fussfit-Lady
     
  12. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Na dann, viel Erfolg *thumbup*

    wird schon wieder wollen der *elch*

    Gruß

    Kipper
     
  13. mema

    mema Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellte
    Ort:
    Dortmund
    Marke/Modell:
    A170CDI
    Seit kurzem habe ich nämlich auch das Problem, daß beim Abschliessen nur die Fahrertür verschlossen wird und sonst nix.
    Beim Aufschliessen kommt nur der Knopf an der Fahrertür nach oben, sobald die Fahrertür geöffnet wird gehen alle auf.
    Hört sich wie ein Kontaktproblem an, oder ?

    Nicht wirklich.......denke, das nur der Sendeschlüssel wieder programmiert werden muss........
     
  14. #13 fussfit-Lady, 26.11.2006
    fussfit-Lady

    fussfit-Lady Elchfan

    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    A 160
    Nu glaub ich es nicht....
    Nachdem der *elch* gestern den ganzen Tag nicht wollte.... eben reingesetzt, vor dem anschieben Schlüssel gedreht und schwupps lief er.
    3 Versuche, 3 mal angesprungen *kratz*

    Das deutet ja wirklich auf Zündschloss (?) oder Magnetschalter.

    Wetter /Temperaturabhängigkeit kann man auch nicht ausschliessen (aktuell 16 Grad)

    Nun ja, mal sehen was der *elch* morgen früh macht

    Vielen Dank für die vielen Antworten !

    Gruß
    fussfit-Lady
     
  15. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Denke ich nicht, was Du meinst ist das selektive öffnen!

    fussfit-Lady schreibt ja: beim Abschliessen nur die Fahrertür verschlossen wird und sonst nix. da liegt der Fehler schon eher am *elch*!

    @fussfit-Lady hat Euer Elch Funkfernbedienung oder nur Zentralverriegelung?


    Gruß Kipper
     
  16. #15 fussfit-Lady, 26.11.2006
    fussfit-Lady

    fussfit-Lady Elchfan

    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    A 160
    @kipper

    der *elch* besitzt Funk- und Zentralverriegelung.
    Beide Schlüssel funktionieren nicht mit Funk (der eine schon seit ca. 1 Jahr) der ander funktionierte noch bis vor kurzem, nun geht auch er nicht mehr (weder Funk noch normal) Das schliessen ohne Funk ging aber bis zuletzt !

    Deshalb dachten wir es ist der Motorkontakt (?)

    Gruß
    fussfit-Lady
     
  17. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    An eurem Elch ist nichts defekt! Das ganze ist normal! Wenn Du mit dem FFB-Schlüßel (Funkfernbedienung) mechanisch öffnest geht nur die Fahrertür auf bzw. Knopf nach oben, beim abschließen entsprechend umgekehrt. Die restlichen Türen bleiben (beim Schließen) geöffnet!
    Also entweder sind die Batterien an beiden Schlüßeln alle oder die Schlüßel sind defekt. Leuchtet die Kontrolle (Rot) beim betätigen am Schlüßel?


    Gruß Kipper
     
  18. #17 fussfit-Lady, 26.11.2006
    fussfit-Lady

    fussfit-Lady Elchfan

    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    A 160
    @ kipper

    an keinem der Schlüssel leuchtet etwas oder ist das an einer anderen Stelle zu sehen ?

    Batterien habe ich eben getauscht, kein Erfolg *heul*

    Gruß
    fussfit-Lady
     
  19. Finest

    Finest Elchfan

    Dabei seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A210L
    Das Problem mit dem hängenden Magnetschalter kenne ich.....(zumindest bilde ich mir ein das es selbiger ist) .....

    Könnte ich bitte ebenfalls einmal die Mail mit dem Schaltplan bzw der (wiekommeichzumMagnetschalternavigation) bekommen ??

    Dankeschön
    Stephan

    Ro620@arcor.de
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 fussfit-Lady, 26.11.2006
    fussfit-Lady

    fussfit-Lady Elchfan

    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    A 160
    früher konnte man einen Magnetschalter noch mittels Hammer dazu bewegen etwas zu tun..... ;D

    Beim *elch* isses ja eher kompliziert mit dem Hammer ....
    Mein mann hat zumindestens auf den ersten , zweiten, dritten Blick keinen gefunden.... der muss also ziemlich versteckt sein

    Gruß
    fussfit-Lady
     
  22. #20 elchtuner, 26.11.2006
    elchtuner

    elchtuner Elchfan

    Dabei seit:
    29.04.2005
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    VW Polo 6R
    Müssen die Funkschlüssel nicht neu angelernt werden, nachdem neue Batterien eingesetzt worden !? Ich meine mal so etwas gehört zu haben.

    Zu dem anderen Problem würde ich auch auf Anlasser tippen, schon versucht den Wagen mit anschieben anzubekommen? Der Elch muss ja sowieso in die Werkstatt, da können die dann auch den Fehlerspeicher auslesen, um dann die genaue Ursache zu diagnostizieren.

    gruß elchtuner
     
Thema:

Elch springt manchmasl nicht an

Die Seite wird geladen...

Elch springt manchmasl nicht an - Ähnliche Themen

  1. Springt nicht/schlecht an bei Kaltspart bzw. kaltem Wetter

    Springt nicht/schlecht an bei Kaltspart bzw. kaltem Wetter: Hi, habe seit kurzem einen W168 und das Phänomen das er sehr schlecht anspringt wenn es draussen so ca. 5 Grad oder weniger hat. Der Anlasser...
  2. Elch läuft nur mit Gas Geben

    Elch läuft nur mit Gas Geben: Hallo zusammen, mein erster Post als aktiver Nutzer in diesem Forum, nachdem ihr mir bei meinem Auto schon so viel weitergeholfen habt. Dieses...
  3. Anlasser dreht,springt aber nicht an

    Anlasser dreht,springt aber nicht an: Hallo Forengemeinde, zu mir, ich höre auf den Namen Günter bin 61 Jahre jung und besitze unter anderem einen W168 CDI Automatik von 2000. Ich...
  4. Springt nicht an

    Springt nicht an: Hallo ich bin neu hier und habe eine Frage und zwar habe ich mir ein mercedes a klasse gekauft Bj 2001 a170 CDI das Problem was ich habe ist er...
  5. A170 springt im kalten Zustand schwer an

    A170 springt im kalten Zustand schwer an: Hallo liebe Elch Gemeinde! Ich bräuchte mal eine Einschätzung von Euer Seite zu dem folgenden Fall. Vor ein paar Monaten ging sporadisch die...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden