W168 Elch verliert Öl

Diskutiere Elch verliert Öl im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Unser Elch verliert seit kurzem recht stark Öl. Mir wurde gesagt, dass der Kurbelwellensimmering wohl hinüber ist :-( Stimmt es, dass für den...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Steve

    Steve Guest

    Unser Elch verliert seit kurzem recht stark Öl. Mir wurde gesagt, dass der Kurbelwellensimmering wohl hinüber ist :-(

    Stimmt es, dass für den Tausch der Motor ausgebaut / abgelassen werden muss? Falls ja, was kostet der Spaß denn dann?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Klingt möglich als Ursache.

    Wie teuer es wird hängt sicher davon ab wie teuer deine Werkstatt so ist, aber es wird wohl auf jeden Fall vierstellig werden.

    gruss
     
  4. Steve

    Steve Guest

    Es kann doch nicht allen Ernstes sein, dass man für den Tausch eines 10,50 Euro Plastikteiles (übertrieben ausgedrückt) 1.000,- Euro und mehr bezahlen muss.

    Wie groß ist denn die Chance, dass sich MB an den Kosten beteiligt (das Auto hat leider schon über 110.000km)? Immerhin steht der Aufwand ja in keinster Weise in Relation zum tatsächlichen Wert des Schadens.

    Gibt es eigentlich einen Unterschied zu Motorabsenken und Motorausbauen?
     
  5. #4 Elchvater, 28.04.2008
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Wirdum
    @ Steve

    Wie der Name schon sagt: Motorabsenken ist den Motor / Getriebe etwas absenken.

    Motorausbauen ist, wenn der Motor komplett aus dem Elch herausgenommen wird.

    Welches Bj. ist dein Elch ?????

    bin nicht auf den Laufenden, aber hat der Elch nicht 2 Kurbelwellensimmeringe?
    1 X Getriebeseite und 1 X Riemenscheibe ?

    Dietmar
     
  6. #5 Mr. Bean, 28.04.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ja, wird wohl so wie bei den allermeisten Motoren sein.
     
  7. Steve

    Steve Guest

    Das Auto ist von 2002 und es ist der RIng an der Riemenseite (was es wohl nicht wirklich vereinfacht...).

    "Reicht" dafür das Absenken?
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Simmeringe am Motor austauschen ist immer eine teure Geschichte. Bei der A-Klasse wie immer noch ein bischen mehr als woanders.

    Dass Daimler da noch was übernimmt, halte ich für sehr unwahrscheinlich.

    gruss
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    also diese simmeringaustausch sache gibts auch bei anderen autos..zb eine bekannte mit ihren corsa..da kostet das teil auch nur ein paar euro..aber die arbeit ca 500 euros..eigentlich ist der elch da zum glück nicht so empfindlich da es doch eher selten vorkommt..
     
  11. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Eine Beteiligung von Mercedes an den Reparaturkosten brauchst du nicht zu erwarten.

    Der Unterschied zwischen Absenken und Ausbauen ist, dass beim Absenken der Motor am Motorträger dran bleibt und beim Ausbauen noch ich glaube vier Schrauben runter müssen, damit der Motorträger ab ist. Der Aufwand ist also praktisch der selbe.

    Teuer ist das Absenken, weil dazu sämtliche Nebenaggregate sowie die komplette Front vom Elch abgebaut werden müssen, bevor sie den Motor runter lassen können.

    Wird in jedem Fall ein ziemlich teurer Spaß.

    Viele Grüße, Mirko
     
Thema: Elch verliert Öl
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a klasse verliert öl

    ,
  2. b klasse verliert öl

    ,
  3. a 170 cdi verliert öl aus dem auspuff

    ,
  4. w168 schaltgetriebe verliert öl,
  5. auto verliert öl a klasse,
  6. Aklasse cdi 170 verliert öl,
  7. mb 200 cdi verliert öl,
  8. w168 verliert öl
Die Seite wird geladen...

Elch verliert Öl - Ähnliche Themen

  1. Öl Hi

    Öl Hi: Heute auf der Autobahn bei 120 fing der Elch plötzlich an zu piepsen und im Display blinkte das Ölsymbol und "Hi". Als ich runter auf 100 km/h...
  2. Mein Elch spring nicht an

    Mein Elch spring nicht an: Schon beim Vorgänger meines jetzigen Elchs gab es ein Problem, welches nicht behoben werden konnte. Den musste ich deshalb verschrotten. Der...
  3. Alter Elch

    Alter Elch: Mal etwas positives: bin neulich meinem alten W169 von 2002 begegnet. Der hat bald 280000 km drauf (A170-Benziner) Erste Kupplung, erster Auspuff,...
  4. W168 Suche Elch (W168,W169) bis 2200,-

    Suche Elch (W168,W169) bis 2200,-: Vor etwas über zehn Jahren durfte ich bereits einen Elch fahren und würde mich gerne wieder in einen setzen. Mein Traumelch hat folgende Daten: -...
  5. Elch läuft mit Denkpausen...

    Elch läuft mit Denkpausen...: Vor einiger Zeit hat mein Elch eine neue Benzinpumpe bekommen. Tank wurde gereinigt und ausgespült (so wurde mir gesagt, zugesehen habe ich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.