W168 Elch vs. Straßenschild

Diskutiere Elch vs. Straßenschild im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo ihr lieben, so kurz vor Weihnachten ist mir in meiner Trantütigkeit ein kleines Missgeschick unterlaufen: Ich habe eine Verkehrsinsel...

  1. #1 Blauer_Flitzer, 22.12.2021
    Blauer_Flitzer

    Blauer_Flitzer Elchfan

    Dabei seit:
    06.11.2019
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168, '98, preMopf, A140 Classic, 101tkm, Schalter
    Hallo ihr lieben,

    so kurz vor Weihnachten ist mir in meiner Trantütigkeit ein kleines Missgeschick unterlaufen: Ich habe eine Verkehrsinsel mitsamt Schild (Kniehoch) übersehen.... Allerdings habe ich das Schild nur an der linken Vorderseite getroffen, trotzdem war das Schild danach krumm.
    Nach dem Vorfall habe ich natürlich erstmal alles auf Festigkeit geprüft, das schien mir aber soweit iO zu sein. Trotzdessen ist das Lenkrad um ein paar Grad schief und auch der Sturz der Räder scheint sich verändert zu haben (sehr früher Traktionsverlust). Meine Idee wäre es nun (obwohl ich keinen offensichtlichen Schaden an der Lenkung feststellen kann) Querlenker, Spurstangenkopf und Koppelstange zu tauschen und danach zur Spureinstellung in eine Werkstatt zu fahren. Auf die Kombi der Teile bin ich durch ein Ebay Angebot gestoßen...
    Was meint ihr dazu? Reicht es die Komponenten zu tauschen?

    Ich wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit!

    Hier noch der Ebay Link: https://www.ebay.de/itm/2x-QUERLENK...FUR-MERCEDES-BENZ-A-KLASSE-W168-/393236337923
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Elch vs. Straßenschild. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf_71287, 22.12.2021
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    1.305
    Beruf:
    Elektrotechniker | Em-Rentner Bj.67
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    99er W168 Schalter A140 ~250tkm| Sommer: 02er Smart 450 Cabrio ~300tkm
    Hallo,

    kannst du prinzipiell machen.
    Ich würde aber Teile kaufen von namhaften Herstellern. Die ATP Teile sind No-Name Produkte.
    Allerdings weiß du ja gar nicht was sich verbogen hat. Kann auch die Karosserie sein oder Stoßdämpfer und deren Aufnahme.
    Guck mal (mit einer starken Taschenlampe) ob man optisch was kaputtes sieht.

    Ich würde erstmal ne Achsvermessung machen bevor ich anfange wild Teile zu tauschen.
     
    Blauer_Flitzer, monster und Heisenberg gefällt das.
  4. #3 monster, 23.12.2021
    monster

    monster Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    584
    Marke/Modell:
    ungewaschen
    Moin

    ein Schildbürgerstreich ;-)

    btt:
    nimm Markenteile, der Kram ist in der Regel nicht wesentlich teurer.

    Zum Trost:
    Hatte ähnliches Mißgeschick mal in 2005 morgens auf einem Baumarkt-Parkplatz.
    Die Wege waren geräumt (und gesalzen?) und die Stellflächen der Parkplätze vereist.
    Bin normal langsam gefahren, aber der Elch stoppte nicht auf dem Parkplatz sondern rutschte
    ganz langsam noch weitere 1,5 Meter in gefühlter Zeitlupe gegen den Begrenzungsbordstein.

    Konnte noch fahren, aber Stabis waren hin und die Spurgelenke habe ich auch gewechselt.
    (Spureinstellen damals nur 65 Euro bei Mercedes!)

    Viel Erfolg!
     
    Blauer_Flitzer gefällt das.
  5. #4 Blauer_Flitzer, 03.01.2022
    Blauer_Flitzer

    Blauer_Flitzer Elchfan

    Dabei seit:
    06.11.2019
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168, '98, preMopf, A140 Classic, 101tkm, Schalter
    Frohes Neues allerseits!
    Nun werde ich das Ganze in Angriff nehmen, die Frau am Telefon sagte mir zum Thema Achsvermessung, dass man an älteren Autos aufgrund der korrodierten Einstellmöglichkeiten erstmal Teile tauschen müsste, mal sehen.... Morgen ist der Termin, ich melde mich dann
     
  6. #5 Ralf_71287, 03.01.2022
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    1.305
    Beruf:
    Elektrotechniker | Em-Rentner Bj.67
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    99er W168 Schalter A140 ~250tkm| Sommer: 02er Smart 450 Cabrio ~300tkm
    Hallo,

    ja, das mit den korrodierten Teile ist schon richtig. Im schlimmsten Fall geht da nix mehr auf und die Spurstangen und Spurköpfe müssen getauscht werden.
    Gute Mechaniker kriegen die oft wieder gelöst mit Hitze und Rostlöser.

    Wenn du das kannst, dann sprüh heute schonmal alles gut mit Rostlöser ein.
     
    Christian Martens, Blauer_Flitzer und Heisenberg gefällt das.
  7. #6 Blauer_Flitzer, 04.01.2022
    Blauer_Flitzer

    Blauer_Flitzer Elchfan

    Dabei seit:
    06.11.2019
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168, '98, preMopf, A140 Classic, 101tkm, Schalter
    Gerade wieder zurück, es ist wohl nur eine Koppelstange mit zu viel Spiel vorhanden, der Rest der Vorderachse soll soweit gut sein. Das Einstellen der Spur haben wir erstmal nach hinten verschoben, bis die neuen Koppelstangen drin sind. Ich kaufe mir von Febi B. einen Satz und hoffe den möglichst schnell einbauen zu können.
    Dann heißt es hoffen, dass alle Schrauben zum Justieren auch lösbar sind, danke Ralf für den Tipp!
     
    Ralf_71287 gefällt das.
  8. #7 Christian Martens, 04.01.2022
    Christian Martens

    Christian Martens Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2020
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    26954 Nordenham
    Ausstattung:
    Avantgarde, handgerissen, Regensensor, Powärmer
    Marke/Modell:
    A160 Lang MoPf 06/2001
    wobei die Koppelstange "nur" den Stabi mit dem Federbein verbindet und daher mit der Achsgeometrie nix zu tun hat - soll heißen: hätte man trotzdem einstellen können...

    bis denn,
    Christian
     
    doko und Blauer_Flitzer gefällt das.
  9. #8 Blauer_Flitzer, 04.02.2022
    Blauer_Flitzer

    Blauer_Flitzer Elchfan

    Dabei seit:
    06.11.2019
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168, '98, preMopf, A140 Classic, 101tkm, Schalter
    Heute habe ich es mal wieder zum Einstellen geschafft, der Tüv-Termin drückt langsam...
    Es wurde beim Einstellen festgestellt, dass die Hinterachse (zumindest einseitig) ausgeschlagen ist. Nun habe ich schon viel zu dem Hinterachslager gelesen; würdet ihr auch gleich die Gummilager tauschen? Ein Einstellen der Spur war so scheinbar erstmal nicht möglich...
     
  10. #9 Heisenberg, 04.02.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.307
    Zustimmungen:
    17.148
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    Ab 100Tkm keine Fehlinvestition.
     
    Blauer_Flitzer gefällt das.
  11. #10 Blauer_Flitzer, 04.02.2022
    Blauer_Flitzer

    Blauer_Flitzer Elchfan

    Dabei seit:
    06.11.2019
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168, '98, preMopf, A140 Classic, 101tkm, Schalter
    Meine Signatur ist noch nicht korrigiert. Ich habe die 100Tkm letzten Monat geknackt :thumbsup:
    Danke für den Rat, dann kümmere ich mich mal um eine Reparatur. Ist das ohne Hebebühne empfehlenswert oder geht man für sowas in eine Selbsthilfewerkstatt?
     
  12. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Heisenberg, 04.02.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.307
    Zustimmungen:
    17.148
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
  14. #12 Blauer_Flitzer, 17.02.2022
    Blauer_Flitzer

    Blauer_Flitzer Elchfan

    Dabei seit:
    06.11.2019
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168, '98, preMopf, A140 Classic, 101tkm, Schalter
    Endlich! Heute finale Einstellung der Spur und das Lenkrad ist wieder gerade. Dass ich vorher die Lagerung an dem Achskörper der Hinterachse tauschen musste war nur ein kleiner fader Beigeschmack. Die nächste Herausforderung wird dann die HU in zwei Monaten *elch*
     
    Heisenberg gefällt das.
Thema:

Elch vs. Straßenschild

Die Seite wird geladen...

Elch vs. Straßenschild - Ähnliche Themen

  1. W168 Mein Elch 2004 benimmt sich störisch.

    Mein Elch 2004 benimmt sich störisch.: Hallo Elchfans Mein Elch Bj 2004 will nur noch ab und zu anspringen. Wenn ich den Schlüssel drehe gehen ganz normal alle Lichter im Bord an aber...
  2. Etwas flacher als ein Elch ...

    Etwas flacher als ein Elch ...: [MEDIA] Ab Min. 25:20 .
  3. V-Elch in freier Wildbahn

    V-Elch in freier Wildbahn: Lief mir heute in freier Wildbahn über den Weg; ein Vaneo. Sieht man nur noch höchst selten heute.
  4. W168 Treuer Elch zu verkaufen

    Treuer Elch zu verkaufen: Ich trenne mich von meinem Auto-chen. Es zeigt sich, dass wir zwei Autos haben und beide mehr stehen als rollen. Deshalb habe ich ihn seit Jahren...
  5. W169 Elch startet nur bei warmem Motor sehr schlecht und nie ganz normal.

    Elch startet nur bei warmem Motor sehr schlecht und nie ganz normal.: Hallo Fans, Hauptproblem: Mein W169 180 CDI 2010 ab 130000km startet im kaltem Zustand (Temperatur unter 80°) ganz normal. Fährt man allerdings...