Elchheizung

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von jpa, 12.01.2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jpa

    jpa Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 190 Avantgarde
    tag, mein elch lässt nicht viel freude am winter aufkommen. die heizung kommt nicht auf temperaturen, was den beschlag an den scheiben nicht verschwinden lässt. und das liegt scheinbar nicht an der funktionstüchtigkeit der heizung, sondern vielmehr am thermostat oder ähnlichen dingen. wenn ich den schalter auf max. heizleistung stelle, so kommt völlig kalte luft aus den düsen, dagegen kommt aber einer position so etwa unter 24°C warme luft aus den düsen. wenig spaßig.

    kennt das jemand, ist ein werkstattebesuch erforderlich ?

    bin dankbar für jedwede hilfe... schönen tag noch.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nachtfalke, 12.01.2004
    nachtfalke

    nachtfalke Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Bodensee
    Marke/Modell:
    A1 Avantgarde
    Das Heizungsthema wurde hier schon oft angesprochen. Als Tipp kannst du ja mal über die Suchfunktion "Heizung" eingeben ;)

    Das irgend etwas mit der Heizung nicht stimmt, ist IMHO ganz klar.
    Bei meinem 160 Avantgarde hab ich machmal den Eindruck, das der ursprünglich mal eine Zentralheizung war, und es wurde einfach eine Karosse drübergebaut.

    Zu deutsch: Die Kiste heizt normalerweise wie der Teufel :)
     
  4. grisu

    grisu Elchfan

    Dabei seit:
    10.01.2003
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A 190
    Hast Du schon mal den Lüfter geprüft, der den Temperaturfühler mit Luft versorgt. Er ist bei der Innenbeleuchtung verbaut.

    Wenn der tut, dann hilft nur noch die Suchfunktion im Forum oder ein Besuch in der Werkstatt.
     
  5. umife

    umife Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2003
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    was habts ihr eigentlich alle gegen die heizung vom a?
    also mein elch heizt wie blöd wenn ich das will, sprich regler auf volle heizkraft, gut das dauert ein wenig(beim diesel sowieso normal), aber wie könnt ihr erwarten, dass ein kaltes auto sofort nach 1 km volle heizleistung bringt, das macht ein anderes auto anderer marke auch nicht.

    und die klimaanlage kühlt im sommer so stark, dass ich den drehregler gar nicht ganz nach unten stellen muss, und ich hab ein schwarzes auto.

    es kann doch nciht sein dass ich der einzige bin, der mit seiner heizung zufrieden ist.

    das einzige manko ist die anordnung der vorderen scheibendüsen zu weit in der mitte, aber kein auto ist perfekt.

    bei mir ist es so, soll kein angriff auf andere sein.

    oder hat mercedes benz mal die heizungshersteller gewechselt?
    webasto,eberspächer???keine ahnung, wer weiß das?
    die neuen diesel haben doch so nen elektrischen zuheizer, oder?

    umife
     
  6. scorp

    scorp Guest

    Also ich muss schon sagen, dass ich zufrieden mit der Heizung bin!
    Sogar auf Kurzfahrten durch die Stadt kommt nach schneller Zeit warme Luft aus der Lüftung.

    Ich hab da eher ein anderes Problem:
    Wenn man oben auf dem Amaturenbrett ganz durch guckt, dann sind da ja 2 Lüftunglöcher, die auf die Windschutzscheibe pusten. Aus der einen kommt ganz normal Luft, aber aus der anderen kommt fast garnichts raus, was zur Folge hat, dass die Scheibe auf der Fahrerseite bei Beschlagungen (oder so *g*) nicht so richtig frei werden will, hatte das auch schonmal jemand?

    mfg,
    scorp 8)
     
  7. sk11

    sk11 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2003
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegerland
    Marke/Modell:
    A150 C169
    Die Heizung vom Elch ist die beste, die ich je erlebt habe. *thumbup*
    Nach wenigen 100m bzw. ca. 1 Minute schon heiße Luft aus den Düsen, sehr angenehme Temperaturregelung je nach Einstellung. Also ich finde die Klimaanlage inkl. Heizung ganz toll (sogar bei einem Diesel!!!) und bin der Meinung, daß ihr bei solchen Fehlfunktionen doch mal bei DC zwecks Reparatur vorbeischauen sollt.
    Kann doch nicht sein, solche Serienstreuungen!

    cu
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    @ jpa
    Ich würde auch mal auf das Thermostat oder das Ventil, das für die Wärmemenge zuständig ist tippen. Den Lüfter und alles was mit der Temperaturregelung zu tun hat kann man eigendlich ausschließen, da bei max. Temperatureinstellung diese keinen Einfluss haben sollten und max. geheizt werden sollte. Es könnte auch etwas mit dem Drehregler nicht stimmen. Ich weiss leider nicht genau wie dieser funktioniert, aber ich gehe mal vom Poti-Prinzip aus. Ist die obere Hälfte (ab den 24°C) verschmutzt oder hat andere Kontaktprobleme können auch solche Effekte auftreten.
    Wenn du dich in dein Auto setzt, die Zündung einschaltest und nun an dem Drehregler für die Temperatur drehst kann man das Ventil für die Wärmemenge hören (Radio aus, Lüftung aus!) wie es sich verstellt. Versuch mal langsam die Temperatur hochzudrehen und hör mal was passiert und ob es da Auffälligkeiten gibt.

    gruß
     
  9. jpa

    jpa Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 190 Avantgarde
    danke für alle sinnvollen antworten, ich hab nichts gegen die heizung, sie ist bei mir scheinbar einfach defekt. und dass ich das nicht so toll finde ist wohl auch klar. werde den tipp von jupp gleich mal ausprobieren, auch danke dafür.
     
  10. jpa

    jpa Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 190 Avantgarde
    also das ventil oder was auch immer verstellt sich, geräusch is zu hören. das problem tritt übrigens nur bei grosser kälte auf, wie ich feststellte, so ab unter 0°C. wird es wärmer verschwindet das problem. nur gerade bei der kälte brauch man die heizung.
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Mit dem Geräusch:
    Normalerweise sollte wenn du den Regler °C für °C hochdrehst immer kurz das Ventil zu hören sein. Nun die Frage: Wenn du in den Bereich von ca. 24°C (ab dem Moment wo es kalt wird) kommst, macht er da irgendwann beim Weiterstellen ein längeres Geräusch, das darauf hindeutet, dass er wieder zurück auf minimum regelt? In diesem Fall würde ich auf die Bedieneinheit tippen. Wenn dies nicht der Fall sein sollte auf das Ventil.
    Allerdings wirst du in jedem Fall die Werkstatt aufsuchen müssen.

    gruß
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Elchmetzi, 13.01.2004
    Elchmetzi

    Elchmetzi Elchfan

    Dabei seit:
    09.05.2003
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    also ich kann nur sagen meine Heizung geht wie der Dämon.
    Wenn ich die vergleiche mit dem Vorgänger (Sharan) der war der fahrende Kühlschrank.
     
  14. stivi

    stivi Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäufer
    Ort:
    Schweiz
    Marke/Modell:
    a-190
    Auch mein elch a-190 jg 2002 heitzt wie der teufel.
    ich habe noch kein auto gefahren das so schnell wärmt!
    Nach 1kilometer muss ich die heizung schon zurückstellen!
    auch wenn er draussen bei minus temperaturen stand!
    fahre schon den zweiten elch.
    sofort in die werkstatt damit!
    gruss stefan :]
     
Thema:

Elchheizung

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.