Elchi quietscht!!!

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Marco, 04.11.2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Marco

    Marco Guest

    Hallo zusammen,

    seit ca. 2 Wochen fängt der Fahrersitz von Elchi bei jeder Bodenwelle bzw. beim ein- und aussteigen an zu quietschen.
    Hab mich da mal auf die Suche gemacht aber negativ. Meine Vermutung ist die Sitzfläche im inneren. Gibt es da Federn oder so etwas?
    Woher kann das kommen?

    Elchi hat Vollledersitze und macht mich damit wahnsinnig.

    Für jeden Hinweiß dankbar.

    Marco

    Elchi ist heute 1 Jahr alt geworden mit 28470 km.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bonk, 04.11.2003
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Hallo!

    Ist ein altbekanntes Problem... mußt nur mal die Suchfunktion benutzen. Da findest Du einiges. Nur ist mir jetzt neu, daß auch Volledersitze davon betroffen sind.

    Aber da Dein Elch erst 1 Jahr geworden ist, freut sich die DC-Vertretung auf Deinen Besuch. :D

    Dieses Problem wurde eigentlich immer auf Kulanz beseitigt (gerade bei dem Alter und der Laufleistung). Da würde ich erst gar nicht selber anfangen dran zu "wurschteln".

    Nachteil: bei einigen Leuten konnte es erst nach mehrmaligem Nachbessern abgestellt werden und bei anderen kam es immer wieder.


    Mr. Bonk (dessen Fahrersitz nach mehr als 3 1/2 Jahren immer noch nicht quietscht - puuuhh) :D
     
  4. Metty

    Metty Elchfan

    Dabei seit:
    15.10.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe bei meinen Ledersitzen genau das gleiche Problem. Der Wagen ist von 08/00 und 43000 km gelaufen. Geht da noch was auf Kulanz oder gibts eine do-it-yourself Lösung?

    Danke!
    Metty
     
  5. #4 saschakohlmann, 11.11.2003
    saschakohlmann

    saschakohlmann Guest

    Ich denke mal das ist ne Ausnahme mit den Sitzen. Nur ca. 60 % der A-Klasse Fahrer und Beifahrer haben Probleme damit. Ich würde warten bis die anderen Karzgeräüsche das Sitzgeräusch übertönen. Nein, Scherz beiseite. Die ersten Sätze waren nur für Mr.Bonk. Ich würde auch zu DC fahren und den Fehler/Mangel beseitigen lassen. Aber bitte früh genug, da man bei DC seit des neuen EU-Rechts etwas die Kulanz zurückgeschraubt hat.
     
  6. #5 Mr. Bonk, 11.11.2003
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    @saschakohlmann:

    Ich schrieb: "Ist ein altbekanntes Problem...". Das bedeutet aber nicht,

    - daß jede A-Klasse dieses Problem hat
    - daß jede 2te A-Klasse dieses Problem hat
    - ...


    sondern nur, daß *einige* A-Klasse davon betroffen waren. **Sehr viele** andere haben damit keine Probleme, wie ich ja auch geschrieben habe:

    Mr. Bonk, dessen Fahrersitz nach mehr als 3 1/2 Jahren immer noch nicht quietscht!


    Wenn hier 10 Leute ein Problem mit ihren Sitzen haben, dann kannst Du das nicht auf 1.000.000 A-Klassen verallgemeinern. Diesen Fehler machst Du leider andauernd und immer wieder! *thumbdown*
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 saschakohlmann, 11.11.2003
    saschakohlmann

    saschakohlmann Guest

    Nein, mach ich nicht. Ich habe doch eingesehen das alles nur ausnahmen sind und die A-Klasse das Qualitativ hochwertigste Auto in dieser Klasse ist. Ich denke auch das Knarren im Sitz absolut selten sind und 90 % davon bilden die Leute sich nur ein.
     
  9. Hägar

    Hägar Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Gütersloh
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Ihr braucht euch nicht streiten wieviele A-Klassen das Problem haben, auf jeden Fall ist sicher das es bekannt ist. Selbst im WIS steht das Problem!!!

    Wer Garantie hat machen!
    Sonst Sitz ausbauen, die Sinusfedern ausbauen und die Enden mit Schrumpfschlauch überziehen, die Stellen wo sie eingehängt sind entgraten und fertig sollte alles sein.

    Beschwerden zu dieser Anleitung bitte an Mercedes, sie ist aus dem WIS. *mecker*

    Sonst viel Erfolg *thumbup* *thumbup* *thumbup* *thumbup*
     
Thema:

Elchi quietscht!!!

Die Seite wird geladen...

Elchi quietscht!!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe mein Elch quietscht

    Hilfe mein Elch quietscht: Ich habe mir im Juli einen A140 gekauft der ca. 2 Wochen später zu "quietschen" anfing. Das Qietschen tritt auf wenn Gas gegeben, weggenommen wird...
  2. W 169 - Lenkung quietscht

    W 169 - Lenkung quietscht: Hallo. Und wieder ein Neuer... Eigentlich müsste ja meine Frau hier schreiben, aber nun ja. Also mach ich das und ich hoffe dass Ihr mir...
  3. Mein Elchi hat TÜV

    Mein Elchi hat TÜV: Liebe Fan Gemeinde. Im November habe ich meinen 160 für 1200 Euros gekauft, mit TÜF bis 6/14. Heute gabe ich allen Mut zusammen gefasst ujd nin...
  4. Fahrersitzlehne quietscht...wie baue ich die auseinander?

    Fahrersitzlehne quietscht...wie baue ich die auseinander?: Eigentlich steht schon alles in der Überschrift drin...wie bekomme ich die Plastikabdeckung der Fahrersitzrückenlehne ab? Dahinter sollte wohl...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.