Elchzicke mit Leistungsabfall

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von Plaudertasche, 07.01.2015.

  1. #1 Plaudertasche, 07.01.2015
    Plaudertasche

    Plaudertasche Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Münchner Outback
    Ausstattung:
    150t km, 5-türig, Schalter
    Marke/Modell:
    W 169 Elegance Premopf 10/2005
    Hallo ihr Lieben,

    erst mal ein herzliches Grüß Gott eines Newbies.

    Ich habe eine Elchkuh von 2005, Benziner A170, Elegance, 5-Türer.
    Ich habe sie vor 4 Jahren günstig gekauft und wollte sie gleich weiterverscherbeln, aber irgendwie hat sich nichts Annehmbares gefunden. Also habe ich sie behalten, leider, habe aber immer irgendwelche Zicken. An dem Teil schraubt mein Herr Papa ehrenamtlich. Ein Mechaniker durch und durch, aber eben leider kein Elektroniker. Und ohne jegliches Diagnosegerät.
    Jetzt habe ich nen massiven Leistungsabfall bei leuchtendem Motorwarnlicht, ergo Zündung oder Abgasrückführung.

    Erste Amtshandlung: Wir haben die Zündkerzen und Stecker gecheckt und gewechselt... NÜX. Keine Veränderung.

    Mein Dad meint jetzt, es sei evtl. der Luftmassenmesser. Also haben wir uns auf die Suche begeben. Kann es sein, dass das fu***ing Teil im Motorsteuergerät mit drin sitzt???
    Wenn ja, was kostet so ein Teil (brauch ichs ganz oder kann man den Luftmassenmesser irgendwie wechseln lassen?), wo krieg ichs her und wie kriegts der Herr Papa rein?
    Es muss ja dann vermutlich neu codiert werden? Wer macht sowas (Wahlweise Nähe Regensburg oder München) und was kostet das?

    Der freundliche M-Händler wird mir für die Aktion wahrscheinlich ca. 1000 Euronen abnehmen. Das ist mir grad echt zu viel.

    Für alle hilfreichen Tipps und Ideen bin ich euch jetzt schon dankbar.

    LG
    von der Plaudertasche
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. thei

    thei Guest

    Hi,

    Ohne Fehlerspeicher auslesen wirds evtl. eine teuere Fehlersuche... Wenn du nicht gerade in München wärst, würd ich mal zum auslesen vorbei kommen.

    Dein Motor hat wohl ein LuftMENGENmesser... Da sollte im Saugrohr vom Luftfilter ein Temperatur Sensor sein und in der Ansaugbrücke ist noch ein Drucksensor (MAP Sensor). Beide zusammen sind für die Gemischbildung zuständig. Wahrscheinlich ist der MAP Sensor defekt. Der Temperatur Sensor kostet ~10€.
     
  4. #3 jakob-andre, 07.01.2015
    jakob-andre

    jakob-andre Elchfan

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Studi
    Marke/Modell:
    A150
    ob da jemand ehrenamtlich dran schraubt oder nicht ist erstmal egal. das auto gehört ans Diagnosegerät . wenn die Motorkontrollleuchte brennt ist definitiv was im argen. leistungsverlust kommt meistens durch gemischbildungsfehler . zündungsfehler sind sehr harte fehler wesshalb ein otto-motor meist ruppig und ruckelnd läift. vermutung ist hier die drosselklappe oder die lambda sonde.. der m266 Motor hat keinen Luftmassenmesser ! klopfsensor, saugrohrdrucksensor und ansaugtemperaturgeber sind hier maßgeblich für verantwortlich. das geld für die zündkabel hättet ihr gespart wenn ihr gleich zu ner gescheiten werkstatt gefahren wärd. also besser dahin wo man sich mechatronisch auskennt. fehler auslesen kostet knapp 30€ . weiterhin kennen die bei mercedes ihre Pappenheimer. der fehler wird da sehr schnell gefunden . es sei denn es ist ein elch mit gasumbau.
    als besser ab damit zu ner gescheiten werkstatt . wild teile tauschen bringt euc nix. mfg
     
  5. #4 Plaudertasche, 07.01.2015
    Plaudertasche

    Plaudertasche Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Münchner Outback
    Ausstattung:
    150t km, 5-türig, Schalter
    Marke/Modell:
    W 169 Elegance Premopf 10/2005
    Dank euch für eure Hinweise.
    Die zwei Senoren (Temperatur und MAP) hören sich mal nach nem guten Ansatz an.
    Ich weiß, jakob-andre, dass die "Freundlichen" das deutlich schneller, kompetenter und besser können. Da zahle ich aber auch richtig viel Geld für kaum etwas. Was ich so auf den ersten Blick gesehen habe, kriege ich für 30 Euro auch schon fast die beiden Senoren.
    Ich bin tatsächlich - solange es im bezahlbaren Bereich ist - ein Freund des trail and error-Verfahres. Bisher bin ich damit gut gefahren. Vielleicht hauts mich jetzt auf die Nase.
    Wenn ihr im Raum München oder Regensburg einen guten Schrauber bzw. eher Elektriker für meine Elchkuh wisst: Immer her mit dem Kontakt!
    Von den Stern-Herrn (speziell Donnersberger in M und Grill in EBE) bin ich bis jetzt nur enttäuscht worden: Drei sündhaftteure Reparaturversuche, drei Mal Leihwagen, drei getauschte Teile, die es NICHT waren, gescheiterter Versuch, über Anwalt, das Geld wieder zu bekommen (immerhin 2900 Euro, Ölwechsel wurde ohne meine Aufforderung durchgeführt, obwohl gerade neu gemacht, nur Serviceintervall war nicht zurückgesetzt) und dann hats der Papa mit einem Handgriff und einem Teil für 120 Flocken gemacht.
     
  6. #5 Plaudertasche, 18.05.2015
    Plaudertasche

    Plaudertasche Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Münchner Outback
    Ausstattung:
    150t km, 5-türig, Schalter
    Marke/Modell:
    W 169 Elegance Premopf 10/2005
    Sodala - es war wirklich einfach: Beide Zündspulen waren hinüber, wodurch das Quertauschen logischerweise auch nix ergeben hat...

    Jetzt hab ich ein anderes Problem:
    Irgendwann meldet sich die Temperaturanzeige und zeigt von einem auf den anderen Moment 20 Grad mehr an. Die Anzeige sagt dann irgendwas mit Kühlmittel prüfen. Der Lüfter läuft nicht. Den haben wir schon gecheckt. Der funktioniert. Der Übeltäter ist wohl das Steuergerät vor dem Lüfter. Ich hab es jetzt mal ganz frech ausgebaut. Der Bordcomputer meutert nicht mal.
    Aber so ganz ohne...
    Wo kriege ich günstig, aber verlässlich dieses Teil her?
    Würdet ihr das Teil gebraucht kaufen?
    Hat jemand eins rumliegen?
    Muss das irgendwie codiert oder adaptiert werden?

    Nächste Frage: woher weiß das Teil, dass es den Lüfter einschaltet? Geber?
    Über ein wenig Input würd ich mich freuen.
    LG
    von der Plaudertasche
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  7. #6 Schrott-Gott, 19.05.2015
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Zum Thema Lüftersteuerung hilft Dir die Elchfans SuFu und spuckt u.a. evtl. dies hier aus:
    -
    http://www.benzworld.org/forums/w245-b-class/1542290-b200-radiator-fan.html
    DANKE für den Tip!! an Passauf02 ! [​IMG]
    -
    Sieht das bei Dir so ähnlich aus, dann kannst Du dem thread bzw. den Bildern vielleicht ein paar Tips entnehmen.
    Ein brauchbares OBD-Auslesegerät gibt es für 25 Euronen hier:
    -
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=542130#post542130
    -
    http://www.sainstore.de/sainspeed-maxiscan-ms509-obd2-auto-scanner-diagnosegerat.html/
    -
    Ich bin 60 und habe mit Elektronik auch so meine Probleme, vieles lässt sich aber althergebracht und mit bißchen Hirnschmalz besser lösen, als mit blindem Vertrauen auf "dumme" Programme ...
    Gruß an Papa!!!!! *wink2* *thumbup*
     
  8. #7 Plaudertasche, 26.05.2015
    Plaudertasche

    Plaudertasche Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Münchner Outback
    Ausstattung:
    150t km, 5-türig, Schalter
    Marke/Modell:
    W 169 Elegance Premopf 10/2005
    Danke Schrottgott, genau so wars bei mir auch. Leider ist bei dem Versuch, das Steuergerät zu öffnen, gleich ein Teil mit abgegangen. Es war - anders als auf den Fotos des Links - mit dem Deckel verklebt. Riecht nach Selbstzerstörmechanismus beim Öffnen *grummel*.
    Jetzt brauch ich also so ein Teil.
    Wer hat eins?
    Bitte melden!
    Die hiesigen Schrotthändel haben nix.
     
  9. #8 Plaudertasche, 26.05.2015
    Plaudertasche

    Plaudertasche Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Münchner Outback
    Ausstattung:
    150t km, 5-türig, Schalter
    Marke/Modell:
    W 169 Elegance Premopf 10/2005
    Da iss dat Ding
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      16,1 KB
      Aufrufe:
      73
  10. #9 Schrott-Gott, 26.05.2015
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Dumm gelaufen.
    Zumal es da drin wohl auch sehr ordentlich aussieht - aber des Bild ist halt sehr arg klein!

    Guck mal hier:
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=539460#post539460
    -
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=521547#post521547

    -
    Also mit höchster Auflösung knipsen digital fotografieren und dann erst verkleinern - und zwar nicht das Bildformat verkleinern!!, sondern die Dateigröße!
    Muss unter 150kB sein - also knapp drunter!!
    -
    Kann man denn das "zerstörte" Bauteil nicht identifizieren und ersetzen?
    Das sind doch meist nur 50-Cent-Bauteile...
     
    Plaudertasche gefällt das.
  11. #10 Plaudertasche, 26.05.2015
    Plaudertasche

    Plaudertasche Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Münchner Outback
    Ausstattung:
    150t km, 5-türig, Schalter
    Marke/Modell:
    W 169 Elegance Premopf 10/2005
    Ich lerne ja echt gern dazu, aber Fotos über irgendeine App (hab ein IPad) hochzuladen, das widerstrebt mir. Ich arbeite lieber an meinen Konvertierkenntnissen. Am Rechner kann ich das alles. Den hab ich aber nicht parat. Lasst mir ein wenig Zeit...


    Stand der Dinge: mein Lieblingselektroniker guckt sich das Kastl am Donnertag mal an. Hab mir schon gesagt, dass es der Kondensator ist, den ich abgebrochen hab.
    Dad hat Variante 2 ins Spiel gebracht, wenn wirs nicht hinbekommen: Schalter zum manuellen Zuschalten verbauen - Wie ernst gemeint das war, kann ich grad nicht abschätzen. *ulk*
     
  12. #11 Plaudertasche, 25.07.2016
    Plaudertasche

    Plaudertasche Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Münchner Outback
    Ausstattung:
    150t km, 5-türig, Schalter
    Marke/Modell:
    W 169 Elegance Premopf 10/2005
    Ganz kurz nach Jahren: ein befreundeter Bastler hat die völlig verrosteten Anschlüsse (quasi nicht mehr vorhanden) wieder neu angelötet und das abgerissene Teil wieder eingesetzt. Dann haben wir das Gehäuse mit einer längeren Zuleitung versehen, wieder mit viel Kittmasse geschlossen und mit einem Kabelbinder hinten am Lüfter befestigt, wo es nicht so leicht dem Spritz- und Salzwasser ausgesetzt ist. Keine Sterne-Lösung, aber das Teil tut seither seinen Dienst. Ich stehe in ewiger Schuld bei meinem Paps und einem Elektroniker, der bei der Konkurrenz arbeitet. Fotos hochladen mit dem Tablet kann ich übrigens immer noch nicht.
     
  13. #12 Plaudertasche, 25.07.2016
    Plaudertasche

    Plaudertasche Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Münchner Outback
    Ausstattung:
    150t km, 5-türig, Schalter
    Marke/Modell:
    W 169 Elegance Premopf 10/2005
    Der Link zu Benzworld hat uns übrigens extrem geholfen. Vielen Dank noch einmal, lieber Schrottgott bzw. lieber passauf02! Ihr seid spitze!
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  14. #13 Passauf02, 27.07.2016
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    75
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Danke, übrigens kann ich als Diagnosegerät zum Teil iDiag empfehlen.
    Kann deutlich mehr als ODBII Diagnoselösungen.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Schrott-Gott, 27.07.2016
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
  17. #15 Passauf02, 28.07.2016
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    75
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Ich habe die Version für das Äpfelchen. Über einen deutschen EBay-Shop erworben. Dazu kommt dann noch die Lizenz zum Auslesen einer Fahrzeugmarke wie z.B. Daimler.
    Fehlerspeicher auslesen und löschen für alle Steuergeräte geht. Codierungen gehen einige aber leider nicht alle. Da hatte ich mehr erhofft. Aber für den Preis trotzdem OK.
    Der Dongle steckt eigentlich immer im Fahrzeug und auf längeren Strecken wird gelegentlich mal kontrolliert und z.B. die Reinigung des Partikelfilter manuell angestoßen.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
Thema: Elchzicke mit Leistungsabfall
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gehen sensor defekt bei outback

Die Seite wird geladen...

Elchzicke mit Leistungsabfall - Ähnliche Themen

  1. leistungsabfall an Steigungen. 414 1.7 cdi

    leistungsabfall an Steigungen. 414 1.7 cdi: Ich komme nicht mehr weiter..... Mein Vaneo 1.7 cdi mit seinen 90ps schwächelt hin und wieder an Steigungen Sprich er kann nicht mehr...
  2. Leistungsabfall

    Leistungsabfall: Hallo. Seit einiger Zeit habe ich ein Problem mit meinem Elch, 170 CDI, BJ 6/2001. Ich fahre zb. auf der Autobahn mit 140 km/h, und plötzlich...
  3. W168 Leistungsabfall

    Leistungsabfall: Moin. Hab die Tage bemerkt, dass Elchi nicht mehr so spritzig ist und auf der BAB festgestellt, dass er statt der üblichen 200km/h nur noch knapp...
  4. W168 Leistungsabfall

    Leistungsabfall: Hallo zusammen, habe von diesem Forum gehört und mich heute endlich angemeldet. Ich fahre einen A 170 CDI und habe seit längerem ständig...
  5. W168 Leistungsabfall im 3. und 4. Gang bei 3.000 UpM

    Leistungsabfall im 3. und 4. Gang bei 3.000 UpM: Hallo Leute, 2. Frage, im 3. und 4. gang (wirklich nur die beiden) hat der kleine nen leichtne Leistungsabfall.. d.h. man merkt ab ca. 2.000 dass...