W168 Elektrische Steuereinheit defekt, wo günstig repar

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von mayflower12a, 15.01.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 mayflower12a, 15.01.2009
    mayflower12a

    mayflower12a Elchfan

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A 160
    Hallo!

    Nachdem mein A160 nur noch im Notbetrieb gelaufen ist (Automatik, BJ 1999), war ich nun bei DB und habe eine genaue Diagnose:

    Das Ventil Y3/7y3 (Pulsweitenmoduliertes Magnetventil 2/5/R Schaltung) ist defekt. Fehler im Magnetventikreis, Bauteil Y3/7 (Elektrische Steuereinheit FGS) tauschen.


    Kostenvoranschlag: 1600 .- Euro.


    MUSS ich das unbedingt bei DB machen lassen oder gibt es preisgünstigere Möglichkeiten?
    So viel Geld möchte / kann ich im Moment nicht investieren, habe das Auto erstmal unrepariert abgeholt.

    Wo kann das günstiger repariert werden? Muss so was unbedingt bei Daimler passieren? Das Ersatzteil würde 600-700 Euro kosten lt. DB, der Rest wäre ja dann wohl Arbeitszeit, puuhhh *mecker*


    Das Auto ist jetzt 10 Jahre alt, lohnt sich das noch?


    So langsam habe ich keinen Nerv mehr, alle 5 Min ist was anderes ....... will nicht jemand die Mühle gegen einen Japaner tauschen ??????? *grmpfl*
    bin im Moment ziemlich abgenervt



    Wäre für einen guten Rat sehr dankbar.



    Viele Grüße,



    May
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 max1982, 17.01.2009
    max1982

    max1982 Elchfan

    Dabei seit:
    10.09.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OS
    Marke/Modell:
    A 190
  4. #3 Mr. Bean, 17.01.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  5. #4 BlackElk, 17.01.2009
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    aber das ist nicht das MSG, sondern die EHS vom Automatikgetriebe .... da ist nix mit Stecker ab, rausnehmen .... einbauen, Stecker dran; das Teil schwimmt im Automatik-Getriebeöl

    Mercedes baut auch im Falle eines Austausches eine geänderte Version der EHS ein
     
  6. #5 Mr. Bean, 17.01.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Oh: Ich kann auch nicht alles wissen ... :-/
     
  7. #6 Vaneo freund, 17.01.2009
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Halt halt, langsam mit den Kosten. Sag mal hast du schon mal dein Automatikgetriebeöl getauscht? Wenn ja nur den kleinen teilwechsel oder die große Ölspülung.

    Das ganze Thema.
     
  8. #7 BlackElk, 18.01.2009
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    wenn der STROMkreis vom Magnetventil ne Macke hat, wird wohl (leider) ein Ölwechsel wenig Erfolg zeigen ....... *heul*

    Mein AG verhält sich auch nicht so 100%ig, wie es sollte; hab dann mal einen Ölwechsel durchführen lassen, leider keine gravierende Verbesserung.
    Mit dem Diagnosegerät will sich die Getriebesteuerung auch nicht mehr unterhalten, deshalb hab ich auch schon mal vorsichtig nach dem Reparaturpreis gefragt (~1200€) ..... und das Thema erst mal vertagt.
    Im WIS ist zum Thema Beanstandung Schaltqualität geschrieben, daß im Austausch-Fall unbedingt die neue Version der EHS zu verbauen ist, scheint wohl ein Konstruktionsfehler der ersten zu sein.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Vaneo freund, 18.01.2009
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Das was ich so mitbekommen habe, waren in der Regel immer verstopfte Kanäle in den feinen Hydraulikventielen. Aber sicherlich gibt es auch noch andere Möglichkeiten. Die Fehlermeldung sagt ja nichts über den genauen Ausfall. Nur das das Ventil eben nicht so richtig funktioniert wie es sollte. Von daher ist mir der Gedanke mit der vergleichsweise günstigen Spülung des AG und der Hydraulikeinheit mit Reiniger und das neubefüllen mit komplett neuem Öl und dem neuen Filter natürlich eine logische Vorgehensweise.

    Soll nur eine weitere Möglichkeit sein, mann muß ja nicht immer die teuerste Lösung als erstes nehmen. Übrigens bleibt beim Wechsel der EHS von MB immer noch rund die Hälfte des alten Öls im Wandler. Damit natürlich auch der darin befindliche Abrieb der Lamellenkupplungen. Ob und wieweit das die neue EHS wieder verstopft? weis ich nicht.

    Am einfachsten währe es am Montag einfach mal direkt mit Tim Eckart zu telefonieren und mit Ihm direkt die Möglichkeiten zu besprechen. Alle anderen hier, mich eingeschlossen sind doch nur unwissend was dieses Kapitel und seine Möglichkeiten und Grenzen angeht.
     
  11. #9 dafmanager, 19.01.2009
    dafmanager

    dafmanager Elchfan

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Umweltingenieur
    Ort:
    Hamm
    Ausstattung:
    Alles, bis auf´s Navi
    Marke/Modell:
    A 180 Autotronic Avantgarde und SLK 200
    Hallo,
    das gleiche Problem hatten wir 2006 (bei ca. 160.000 km) an unserem A 140 (EZ: 01/1999), also die Baureihe, bei der Mercedes die weiteren Entwicklungskosten an den Kunden weitergegeben hat...!
    Dieses Ventilmodul sitzt am Getriebe und kann nur kpl. getauscht werden. Es ist meines Wissens leider nur bei Mercedes zu bekommen.
    Wir haben damals kpl. mit allem Drum und Dran knapp 1.000 Euro bezahlen müssen. Na ja, danach lief der Wagen noch rund 2 Jahre und ca. weitere 65.000 km tatsächlich problemlos weiter.
    Wir haben den A 140 vor 9 Monaten gegen einen A 150 (EZ: 06/2006) ausgetauscht. Bei 22.000 km wurde dann das Getriebe repariert (1.800 €uro, Synchronring 3. Gang, allerdings 100% Kulanz). Heute habe ich das Auto (35.000 km) wegen lauter Geräusche an der Getriebeeingangswelle wieder in die Werkstatt zur Prüfung gebracht.
    Ob das mein letzter Mercedes sein wird? Ich lasse mich überraschen.
    Gruß aus Hamm
     
Thema: Elektrische Steuereinheit defekt, wo günstig repar
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. elektronische startereinheit defekt

    ,
  2. steuerheinheit fgs

    ,
  3. w168 fehler y3/7 y3

Die Seite wird geladen...

Elektrische Steuereinheit defekt, wo günstig repar - Ähnliche Themen

  1. MB100 Garantie bei Thermostat defekt

    MB100 Garantie bei Thermostat defekt: Hallo zusammen, bei meiner B Klasse leuchtet seit Mittwoch abend die Motorleuchte. Daher bin ich Donnerstag umgehend zur MB Werkstatt. Nach...
  2. A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten

    A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten: Hallo liebe Elchfans, ich fahre seid Montag einen A140. Der Vorbesitzer meinte es müsste der Stoßdämpfer hinten rechts gewechselt werden da...
  3. W169 .....elektrik "Problemchen"

    W169 .....elektrik "Problemchen": Mahlzeit zusammen !! Ich hätte da ne frage die mich (leider schon nen bißchen) beschäftigt!! Nachdem ich das Original Autoradio ausbauen und...
  4. Innenraumbelüftung - Bedienelement defekt

    Innenraumbelüftung - Bedienelement defekt: Hallo zusammen! Ich habe ein Problem mit meinem W168 (A140) Classic: Plötzlich funktioniert die Lüftung nicht mehr. Unabhängig von der...
  5. Probleme mit Elektrik bei A170 CDI (W168)

    Probleme mit Elektrik bei A170 CDI (W168): Hallo zusammen, ich bin hier neu und suche euren geschätzten Rat. Der A170 CDI meiner Mutter wurde 1999 gebaut und hat trotzdem gerade erst...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.