Elektrofrage: Neue LiMa lädt, trotzdem leuchtet das Batterie Symbol?!

Diskutiere Elektrofrage: Neue LiMa lädt, trotzdem leuchtet das Batterie Symbol?! im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hi, Meine Motor Überholung ist seit heute beendet und der Motor ist wieder im Elch. Der erste Probelauf sah soweit auch ganz gut aus, allerdings...

  1. thei

    thei Guest

    Hi,

    Meine Motor Überholung ist seit heute beendet und der Motor ist wieder im Elch. Der erste Probelauf sah soweit auch ganz gut aus, allerdings schein ich ich ein Problem mit der neuen LiMa zu haben. Verbaut hab ich diese LiMa.

    Nach dem Anlassen leuchtet nämlich das Batterie Symbol weiter, obwohl laut Multimeter die Lichtmaschine 14V liefert (an der Batterie gemessen). Auch der Spannungsregler bzw. die Wickliung scheint in Ordnung zu sein! (Gemessen hab ich das so wie´s in meinen Reparaturbuch steht: Voltmeter zwischen D+ und Masse anschließen, Zündung aus, die Anzeige war Null Volt! Bei Zündung an sollten 1 bis 3 Volt anliegen, bei mir lagen dann, 2,95V an.)

    Das einzige was ich nicht messen konnte war die Ampere Leistung, da mir wohl sonst mein Multimeter abgeraucht wäre.

    Kann es daran liegen das mein TFL (Hella Ledayflex) noch nicht wieder an den Steuerboxen angeschlossen ist? Die Steuerboxen sind nachdem Schaltplan von Mr. Bean angeschlossen.

    Oder hat die neue LiMa doch schon einen weg?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Mr. Bean, 26.08.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    884
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  4. thei

    thei Guest

    Hi,

    Danke für die Antwort. Ich war gerade nochmal in der Garage, so wie´s aussieht hat wohl die Lichtmaschine doch nen Treffer, wenn man den Motor im Leerlauf laufen lässt hört sich alles normal an, aber wenn man die Drehzahl erhöht, hört es sich so an als würde man nen Turbo fahren und das "Turbogeräusch" kommt eindeutig von der LiMa.

    PS: Servolenkung funktioniert auch nicht. Wahrscheinlich weil keine 12V an D+ anliegen.

    Edit:

    Zurück vom Messen, am blauen Kabel (Stecker im Batteriekasten) hab ich gerade mal 0.03V anliegen wenn der Motor läuft (Wenn der Motor aus ist 0 Volt)! Also würd ich sagen neue LiMa defekt...
     
  5. thei

    thei Guest

    Hi,

    Heute kam meine neue LiMa an diesmal Valeo, keine No-Name, jedenfalls leuchtet immer noch das Batterie Symbol auf, hab dann aus lauter Verzweiflung nochmal die alte eingebaut, auch da leuchtet das Batterie Symbol auf.

    Hab dann in der zwischen zeit das Problem mit dem Scheinwerfer behoben. Und dann nochmal Batterie gemessen, die alte / original Lima ist definitiv defekt, lädt nicht mehr. Das beide neuen (Valeo und die No-Name) LiMa´s defekt sind kann ich mir allerdings nicht vorstellen. Kann das auch mit dem Defekten Massepunkt (siehe Scheinwerfer Thread) zu tun haben? Die Valeo LiMA hatte heut Mittag am blauen Kabel immerhin 3V statt 0,03V anliegen.
     
  6. #5 Mr. Bean, 29.08.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    884
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ich hoffe du hast gegen ordentliche Masse gemessen.

    Dort müssen 14V anliegen!

    Wie hoch ist denn die Spannung ohne Last?

    Wie hoch die Bordspannung? Die Spannung der Lima muss 14V betragen!

    [​IMG]
     
  7. syscab

    syscab Elchfan

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    16
    Hallo thei,
    das hört sich schon sehr nach Masseproblem an. Gab es hier nicht einmal einen Beitrag, dass das dicke Massekabel an der Ölwanne irgendwo hinter dem Motor mit der Karosserie verschraubt ist (recht unzugänglich)? Klemm' doch einfach mal ein Starthilfekabel vom Minus-Pol der Batterie direkt auf das LiMa-Gehäuse zum Test.
    Grüße
    syscab
     
  8. thei

    thei Guest

    Hi,

    Die Masse von der Ölwanne geht glaub ich einmal durch den Batteriekasten direkt auf die Batterie, ich hab mir auch schon eine kleine Leitung gebastelt und bin direkt von der Batterie auf den Massepunkt der Ölwanne. Hat aber nix gebracht!

    Auf der anderen Seite war da der Scheinwerfer Massepunkt auch noch gammelig und die zusätzliche Masseleitung von der Batterie zur Ölwanne hat am Scheinwerfer auch nix gebracht.

    Edit:

    Ich werd morgen mal nen Versuch machen und zwar werde ich die LiMa (erstmal die alte original, die nicht mehr lädt und die No-Name, die zwar lädt aber der Regler wohl defekt ist) im Schraubstock testen.

    Das müsste doch theoretisch so funktionieren:

    • Lima im Schraubstock einspannen
    • Batterie Plus an B+ der Lima anschließen
    • Batterie Minus an Masse (Gehäuse) der Lima anschließen
    • Multimeter zwischen Batterie Plus und Minus schalten
    • Prüflampe zwischen B+ und D+ hängen
    Wenn ich dann die LiMa mit nen Akkuschrauber antreibe müsste bei funktionierenden Regler die Prüflampe wegen Potenzialausgleich ausgehen und ich am Multimeter die Spannung ablesen können oder?
     
  9. #8 gibbel1, 30.08.2012
    gibbel1

    gibbel1 Elchfan

    Dabei seit:
    06.08.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    W168 A140 EZ:2002 PreMoPf 162tkm
    Könnte von der Schaltung her klappen, aber wie schnell dreht man so eine Lima? :-)
     
  10. thei

    thei Guest

    Hi,

    Der Akkuschrauber bzw. die Bohrmaschine (regelbar) dreht mit etwas 1200 upm. Also etwas mehr als Standgas. :)
     
  11. #10 gibbel1, 30.08.2012
    gibbel1

    gibbel1 Elchfan

    Dabei seit:
    06.08.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    W168 A140 EZ:2002 PreMoPf 162tkm
    sind die riemenscheiben denn gleich groß, oder findet dort eine drehzahl-übersetzung statt?
     
  12. thei

    thei Guest

    Ich kapier´s nicht...

    Ich hab jetzt alle drei LiMas (Original, No-Name und Valeo) nach der oben genannten Methode geprüft.

    Ergebnis:

    Bei der Originalen tut sich gar nix mehr, kein Ladevorgang und auch kein Potenzialausgleich, die Riemenscheibe ist dann mit Schwung ausgelaufen.

    Bei der No-Name ist die Prüflampe aus gegangen und hat auch geladen, beim Antreiben hab ich bemerkt wie irgendwas die LiMa innerlich "gebremst" hat, auch hat die Riemenscheibe sofort gestoppt, als ich mit der Bohrmaschine weg bin.

    Bei der Valeo genau das selbe wie bei der No-Name, nur das die Riemenscheibe wieder mit etwas Schwung ausgelaufen ist.

    Da die No-Name und die Valeo EIGENTLICH funktionieren muss doch das Problem am Elch zu suchen sein oder? Kabelbruch ist nicht vorhanden und auch die restlichen Massepunkte scheinen in Ordnung.
     
  13. #12 Mr. Bean, 30.08.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    884
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Das würde u.U. aber bedeuten, das die Lichtmaschine keine Belastung durch eine Leistungsabgabe hat.


    Die Lichtmaschine wird nicht fremderregt. Die produziert seinen Erregerstrom selber. Es gibt nur 3 Anschlüsse:

    Masse=Gehäuse,
    B+=Ladespannung/Laststrom
    D+= Generator erzeugt Spannung.

    Wenn D+ da ist, ist auch (normalewrweise, wenn nicht die Gleichrichterdioden hin sind) B+ da. Hängen ja an der selben Generatorwicklung. Natürlich kann auch ein Problem bei D+ sein, wenn deren Dioden durch sind und B+ wäre da.

    Was wirft denn die Lima als Spannng an B+ und D+ aus?
     
  14. thei

    thei Guest

    Hi,

    Hab jetzt mal die Valeo LiMa eingebaut und mal laufen lassen, beim Starten ging das Batterie Symbol aus, glimmte aber kurze Zeit wieder auf, bei steigender Drehzahl wurde das Symbol wieder dunkler, wenn die Drehzahl wieder runter ging, glimmte das Symbol auch wieder heller...

    Das würde bedeuten das die Dioden einen Schaden haben oder?
     
  15. #14 Mr. Bean, 30.08.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    884
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Bitte Spannungen messen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  16. thei

    thei Guest

    Ich mach´s ja schon! :D

    Also:

    • Batterie bei Zündung aus: 12,63V
    • Batterie bei Zündung an: 12,45V
    • Batterie bei Motor an: 14,25V (und das sofort! Nicht erst nach 30 Sekunden oder so)
    • Blaues Kabel am Stecker im Batteriekasten bei Motor an: 12,28V
    • Blaues Kabel am Stecker im Batteriekasten bei Motor aus, aber Zündung an: 1,12V
    • Blaues Kabel am Stecker im Batteriekasten bei Motor und Zündung aus: 0,00V
    Edit: Gemessen hab ich immer direkt an (Masse) der Batterie!
     
  17. #16 Mr. Bean, 30.08.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    884
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Mess mal die Differenzspannung vom Massepol der Batterie und der Masse (Gehäuse) der Lichtmaschine

    Dann wäre ja alles ok.
     
  18. #17 CarstenE, 30.08.2012
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    58
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Kann es sein das du beim Einbau das Erregerkabel der Lima auf Masse liegen hast ( irgendwo eingequetscht)

    Vom Tacho kommen 12V, die gehen durch die Birne in die Lima, dort durch die Wicklung über ein paar Umwege auf Masse. Wird die Lima erregt (huch watt fün Wort :-)) Produziert die Lima selbst auch 12 Volt auf diesem Erregerkabel.
    Bei 12V von jeder Seite bleibt die Lampe natürlich aus

    Wird das Kabel auf Masse geklemmt leuchtet die Batterielampe weiter (Strom geht durch die Lampe auf Masse) und die Erregerwicklung geht auch auf Masse ( Dies stellt auch einen Kurzschluss (allerdings mit begrenztem Strom) dar- den möglicherweise der Regler krumm nimmt)

    Die Lima kann trotzdem Strom erzeugen durch ein wenig Restmagnetismus- wobei dies eher früher bei den Limas mit Eisenkern häufiger vor kam

    Leuchtet die Batterieleuchte denn auch auf wenn Zündung an und das Erregerkabel NICHT angeschlossen ist?
    So kannst du zumindest den Masseschluss schnell feststellen


    Grüsse
    Carsten
     
  19. thei

    thei Guest

    Differenzspannung? Wie misst man das genau? Ich hab mein Multimeter auf Gleichstrom geschaltet und dann einmal mit den Minus Pol der Batterie und mit dem Gehäuse der Lima verbunden, da kam 0 Volt raus.

    @CarstenE

    Zumdinest wenn ich die Steckerverbindung im Sicherungskasten trenne, leuchtet das Batterie Symbol bei Zündung an, nicht auf! Ich werd´s aber auch gleich nochmal an der Lima direkt testen und dann hier edieren.

    Edit: Also wenn man das blaue Kabel von der LiMa abschließt leuchtet das Batterie Symbol bei Zündung an NICHT auf!

    Was mir noch vorhin aufgefallen ist:
    Ich hab mal eine zusätzliche Masse vom Minus Pol der Batterie zur Masse der Lima gezogen (mit nen Starthilfekabel) dann leuchtete das Batterie Symbol meiner Meinung nach stärker auf! Auch wenn ich mehrere starke Verbraucher (Abblendlicht, Fernlicht und Gebläse auf stufe 5) einschalte und dann Gas gebe verlischt das Symbol nicht (mehr)!
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mr. Bean, 30.08.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    884
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    [​IMG]


    Laut Plan gibt es keine Erregung


    Aaaaber: Wie reagiert die Lima auf Belastung? Wird die Spannung ausgeregelt?
     
  22. #20 Elch-Brüder, 30.08.2012
    Elch-Brüder

    Elch-Brüder Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Kfz-Techniker Meister
    Ort:
    Miltenberg
    Ausstattung:
    Classic, Lamellenschiebedach, AMG-Packet, Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    A140
    Doch über das Kombi (Batterieleuchte) mit der Klemme 15 (steht auch dort)
    Wenn dann der Generator läd, kommt aus D+ dann 12-14 Volt. Somit liegen dann an beiden Seiten der Kontrolllampe 12-14 Volt an und sie sollte erlischen.

    MfG Elch-Brüder
     
Thema: Elektrofrage: Neue LiMa lädt, trotzdem leuchtet das Batterie Symbol?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. batterieleuchte leuchtet trotz neuer lichtmaschine

    ,
  2. ladekontrolle leuchtet trotz neuer lichtmaschine

    ,
  3. batterielampe leuchtet lichtmaschine lädt

    ,
  4. ladekontrollleuchte leuchtet ursachen,
  5. batterielampe leuchtet trotz neuer lichtmaschine,
  6. schaltplan erregerstrom w203,
  7. hyundai santa fe stromlaufplan scheinwerfer,
  8. schaltplan opel zafira a servolenkung,
  9. batterieleuchte leuchtet trotz neuer batterie,
  10. neue lima lädt batterie nicht,
  11. bmw e46 batterielampe leuchtet trotz neuer lichtmaschine,
  12. stromlaufplan vito w639,
  13. lichtmaschine lädt Batterie Leuchtet,
  14. lichtmaschine lädt aber kontrollleuchte leuchtet,
  15. lichtmaschine lädt aber ladekontrolle leuchtet,
  16. Bmw e39 batteriesymbol leuchtet rot Lima ist neu,
  17. Hagen Krumm loc:DE,
  18. schaltplan w 245,
  19. schaltplan vito w639 lichtmaschine,
  20. schaltplan wegfahrsperre Transit 99,
  21. sicherung zwischen lima und batterie volvo,
  22. ladekontrolle leuchtet lichtmaschine l�dt,
  23. e46 batterie trotz neuer lima,
  24. vito ladekontrolle leuchtet timeout,
  25. kontrollleuchte lichtmaschine leuchtet
Die Seite wird geladen...

Elektrofrage: Neue LiMa lädt, trotzdem leuchtet das Batterie Symbol?! - Ähnliche Themen

  1. Neues Pferd im Stall

    Neues Pferd im Stall: Habe heute eine Anzahlung für einen B200 Turbo gemacht. BJ 2006, 160 tkm in Schwarz. Egal wie lange man sucht man muß leider immer Abstriche...
  2. M168/140 springt nicht an / Batterie defekt?

    M168/140 springt nicht an / Batterie defekt?: Moin zusammen, habe wirklich null Plan von Autos, aber aktuell springt der Mercedes A168/140 Elegance Automatik (Benzin / Erstzulassung 1998) von...
  3. A-Klasse W169, Bj.2010, Standartadio mf2830, schlechter Empfang trotz neuem Antennenkabel

    A-Klasse W169, Bj.2010, Standartadio mf2830, schlechter Empfang trotz neuem Antennenkabel: A-Klasse W169, Bj.2010, Standartadio mf2830, schlechter Empfang trotz neuem Antennenkabel. Bei Mercedes wollte man mir ein neues Radio...
  4. Allgemeines Neues "China" Smartphone :)

    Neues "China" Smartphone :): Wie ihr alle wisst, bin ich ja ein China Fan :D aber nicht nur was die Technik und Internet angeht, sondern generell ein Freund des fernen Ostens....
  5. Batterie leer

    Batterie leer: Ich konnte meinen W169 keine 2 Tage stehen lassen, dann war die Batterie leer. In der Werkstatt wurde der Fehler nach längerem Suchen gefunden:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden