Endstörfilter filtert alles weg

Diskutiere Endstörfilter filtert alles weg im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; So, da ich hab jetzt einen LINE-OUT NF Entstörfilter gekauft um mein Störgeräuschproblem bei laufendem Motor zu lösen. Filter sitzt direkt vor...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Barret

    Barret SLR Elch

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Riedstadt
    Marke/Modell:
    E-Klasse E420 V8
    So,
    da ich hab jetzt einen LINE-OUT NF Entstörfilter gekauft um mein Störgeräuschproblem bei laufendem Motor zu lösen.

    Filter sitzt direkt vor der Endstufe , die Chinchkabel gehen ins Chinch-In des Filters rein und dann per Chinch-Out an die Endstüfe.

    Das Störgeräusch ist auch weg
    Nur leider auch alle Bässe.
    Und die Höhen die übrig bleiben sind sehr leise.

    Wo sind die Bässe hin?? Muss ich das anders anschließen ?

    Verkabelung:
    JVC Radio -> Chinch -> Filter -> Endstufe

    Endstufe 4-Kanal Mac Audio Z4200
    -> Channel 1+2 -> 2 Lautsprecherkabel vom Soundboard
    -> Channel 3+4 gebrückt -> Basskiste

    Hilfäää !
     
  2. Anzeige

  3. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT

    LOL ;D ;D ;D ;D

    Diese entstörfilter sind echt cool, mir gings mal genauso Barret!!

    Das einzig wahre ist eine vernünftige Verkabelung.
    und KEINEN entstörfilter einsetzen. Die bringen nur was wenn sie 150 Euro aufwärts gekostet haben... und für das Geld schaust lieber, dass Du vernünftige Cinchkabel hast, diese nicht parallel zu Stromkabeln liegen, dann legst noch eine separates Massekabel von der Batterie zum Radio und klemmst die werksseitige Masse des ISO-Steckers komplett ab...und dann könntest noch versuchen einen anderen Massepunkt für die Endstufe(n) zu suchen, zur Not Batteriemasse.

    >>> es ist auf jeden fall möglich, ganz ohne entstörfilter absolut surrfreien Klang im Elch zu erreichen !

    Es ist nur nicht ganz so einfach wie bei machen anderen Autos. Der "bequeme" Weg (Entstörfilter) bringt eben gewisse Klangeinbußen mit sich.

    Gruß! Julian
     
  4. Barret

    Barret SLR Elch

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Riedstadt
    Marke/Modell:
    E-Klasse E420 V8
    Hat 25 Euros gekostet, teuer genug.

    Endstufe sitzt für kurze Wege jetzt unterm Beifahrersitz.
    Masse und Plus Beifahrerseitig direkt von der Batterie.

    Meine Chinch laufen Fahreseitig um den Mitteltunnel nach hinten.

    Separate Massekabel auf beide Radios direkt von der Batterie gelegt.

    Masse am DIN Stecker abmachen brachte schlechteres Ergebnis. Also wieder dran.

    *kratz* was noch ?
     
  5. #4 Bass-Elch, 25.06.2005
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Aha...
    also im gegensatz zu barret hab ich keine Störsignale im Bass bzw. an der Endstufe sondern an den Werkslautsprechern die vom Audio 10 CD betrieben werden.
    Das typische Lichtmaschinenpfeifen, was komplett weg ist wenn der motor aus ist.

    Dann werd ich wenn ich wieder bock hab das mal versuchen.
    Nervt wie ihr sicher wisst total...

    Andreas
     
  6. #5 gutenberg, 25.06.2005
    gutenberg

    gutenberg Elchfan

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Herne Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    Mercedes C -Klasse W202 A-Klasse W169
    Ich habe das hier mall getestet Klick und siehe da, die Vöglein die da pfiffen sind ausgeflogen. Das Teil ist zwar nicht für diesen Einsatzort gebaut worden aber der Zweck heiligt ja die Mittel . *aetsch* *aetsch* *aetsch*
     
  7. Barret

    Barret SLR Elch

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Riedstadt
    Marke/Modell:
    E-Klasse E420 V8
    Ich überleg schon eine separate Batterie einzubauen.

    P.S. mir ist aufgefallen das ich bei auf 0 gedrehter Lautstärke
    ein kurzes klackendes Geräusch habe wenn ich auf die Bremse trete.
    Das angehen der Rückleuchten wirkt sich also unangenehm aus.
    Vieleicht hilft das weiter.
     
  8. Barret

    Barret SLR Elch

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Riedstadt
    Marke/Modell:
    E-Klasse E420 V8
    Hab jetzt folgendes getestet

    Beide Radios aus. Motor an : Es pfeift
    Chinch abgezogen : Pfeift nicht
    Ein anderes Chinchkabel direkt Luftlinie , ohne Umwege vom Radioschacht zur Endstufe : Es pfeift.

    Ergo :
    1.) Es liegt nicht am einem falsch verlegtem Chinchkabel.
    2.) Das Störsignal kommt aber trotzdem über das Chinch zur Endstufe, auch wenn das Radio aus ist.
     
  9. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    versuch mal deinen kondensator rauszunehmen.. also ganz klassisch: von plus zu endstufe plus und von minus entsprechend.

    als nächstes würde ich auf deine zwei radios tippen... wie sind die so angeschlossen?
     
  10. Barret

    Barret SLR Elch

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Riedstadt
    Marke/Modell:
    E-Klasse E420 V8
    Kondensator ist schon raus.
    Und wie oben schon beschrieben ist die Endstufe direkt an der Batterie.

    Ich werd mal versuchen (sobald es aufgehört hat zu regnen)
    ein dickeres Massekabel an der Endstufe anzuschließen.
    Hab hier ein kurzes mit Durchmesser 10mm rumliegen.

    *** meine Verkabelung ***
    [​IMG]

    Comand hat noch Speedsignal und Navi-Antenne, aber das ist ja jetzt erst mal egal.
     
  11. #10 Vaneo Mike, 25.06.2005
    Vaneo Mike

    Vaneo Mike Elchfan

    Dabei seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Netzwerk Admin
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    Vaneo 1,6
    Aber warum ein dickeres Massekabel ? so ein 2,5mm² sollte doch recichen, oder liege ich da falsch ?
    So weit sind die Wege doch nicht um da ein Leitungsproblem zu bekommen. Also warum ein dickes Massekabel ?
     
  12. Barret

    Barret SLR Elch

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Riedstadt
    Marke/Modell:
    E-Klasse E420 V8
    Ich spekuliere darauf das die Enstufe sich Masse über die Chinch-Kabel holt
    Warum sonst würde es pfeiffen wenn beide Radios aus sind ?

    Evtl. versuche ich noch das JVC separat mit + und - direkt von der Batterie zu versorgen. Vieleicht reicht das ja nicht für 2 Radios.
    Aber das erklärt nicht warum es pfeifft wenn beide aus sind.

    Bin ein wenig ratlos *kratz*

    ***grad fällt mir was auf : Da muss was am Remote nicht stimmen !
    Wenn das Radio aus ist dürfte die Endstufe keinen Muks machen ***

    ***edit : Das Remote war an Zündungsplus, hab ich korrigiert.
    Aber das Pfeiffen bei eingeschaltetem Radio und Motor bleibt
    Zumindestens kann ich jetzt das Pfeiffen per JVC abschalten und über das Comand Radio hören wenn ich fahre.. ;)
     
  13. Barret

    Barret SLR Elch

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Riedstadt
    Marke/Modell:
    E-Klasse E420 V8
    Also nächster Bericht :

    Habe die Chinchkabel am Verstärker so weit abgezogen das nur der Innere Pin Kontakt hatte aber nicht die Masse.

    Es Pfeifft aber immer noch.... *rolleyes*
     
  14. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    *kratz* meinst Du jetzt für´s Radio oder für die Endstufe?

    Generell gilt, Massekabel ist genauso wichtig wie Pluskabel und muss daher denselben Querschnitt aufweisen. (es sei denn, es ist erheblich kürzer).

    Für das Radio reicht ein 2,5 natürlich. *beppbepp*



    @barret: Bin dann auch langsam mal ratlos ;D
    vielleicht hat die Endstufe ja keine saubere Masse oder innen irgendwelche kalten Lötstellen oder sowas. Kannst Du da mal testweise eine andere reinschrauben (und keine jackson, magnat, blaupunkt, sony.....?)
     
  15. Barret

    Barret SLR Elch

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Riedstadt
    Marke/Modell:
    E-Klasse E420 V8
    Ich hatte bis gestern eine supi Endstufe für 27,- Euro drin
    die Pfiff genauso stark wie die teure.

    Ich guck mal das ich Masse und Plusleitung der Endstufe grösser auslege.
     
  16. #15 Mr. Bean, 26.06.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    910
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ja, habe ich so gemacht. Die Masse aus dem ISO Stecker entfernen und dann ein KAbel von dem selben Punkt, an dem der Verstärkermassepunkt liegt, angeschlossen. Danach war Ruhe.

    Schau mal hier nach: Viele Infos zum Thema Hifi

    dort findest du auch diesen Link:
    !

    Filter unterbrechen nur die direkte, galvanische Verbindung zwischen den Komponnenten. Diese sind aber nicht abgestimmt, und damit größtenteils nutzlos. Außerdem kommen eine Menge Verzerrungen zum Signal dazu. Lineare und Nichtlineare ;)




    Edit: .... na prima, durch den neuen Server klappen nun alle Links ins Forum nicht mehr :o *mecker*

    Hier der direkte: ausgepfiffen
     
  17. Barret

    Barret SLR Elch

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Riedstadt
    Marke/Modell:
    E-Klasse E420 V8
    @Mr Bean
    wie du oben lesen kannst (siehe Schaltplan) habe ich dank deiner Tips dies schon versucht allerdings habe ich die Masse vom DIN Stecker wieder angeschlossen weil das bei mir keine Verbesserung brachte.

    Ich fasse nochmal zusammen:

    Es pfeifft auch dann wenn das Radio aus ist.
    Dies habe ich festgestellt da zunächst versehentlich Remote an Zündungsplus war.

    Es macht keinen Unterschied ob das Comand ein oder ausgeschaltet ist.

    Es pfeift nicht wenn die Chinch-stecker ab sind

    Es pfeifft auch wenn die Chinch nur mit dem Mittlerem Pin konnektiert sind (ggf. vorhandene Masseschleife sollte dann unterbrochen sein)

    Kurzes Knacken beim Bremse treten (Bremslicht an) im Stand wenn Radiolautstärke = 0

    --- Grad mal nachgelesen ---

    Im Handbuch der Endstufe empfielt man 16mm² , momentan sind 10mm² angeschlossen, Kabel aber sehr kurz da Endstufe unter Beifahrersitz.
    Muss ich jetzt erst mal solche Kabel besorgen...
     
  18. #17 Mr. Bean, 26.06.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    910
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    [​IMG]


    An den fehlenden 6² wird es jetzt erst einmal nicht scheitern.

    Wo hast du denn die Cinchkabel abgezogen? Am Verstärker oder am Radio?

    Wo hast du die Masse vom Verstärker angeschlossen? Edit: oh, sorry, aus deinem Bild sieht man, daß du alle Geräte sternförmig an der Masse angeschlossen hast. Somit ist schon einmal alles richtig. Allerdings stimmt deine Zeichnung wiederum nicht ganz, da du ja gesagt hast, daß du die Masse wieder am ISO-Stecher angeklemmt hast. Was ist denn nun richtig?

    Stecke doch einmal die Cinchkabel am Verstärker ein und am Radio aus. Pfeifft es dann immer noch?
     
  19. Barret

    Barret SLR Elch

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Riedstadt
    Marke/Modell:
    E-Klasse E420 V8
    Die Werkseitige Masse vom ISO-Stecker ist wieder angeschlossen (Grünes "-" )
    Am Radiogehäuse (nicht am ISO) liegt das neue Masse-Kabel von der Batterie
    so wie gezeichnet (schwarz)

    Habe ich gerade getestet.
    Pfeifft nicht wenn Chinch nur am Radio ab
    Pfeifft nicht wenn Chinch nur an Endstufe ab

    Also kommts über das Radio

    Komisch, die normalen Lautsprecher über DIN haben keine Störgeräusche.

    ***

    Ich guck mal ob ich das JVC direkt an + und - lege und gar nicht an DIN
    Comand + - lass ich über DIN

    ***edit : das hat richtig was gebracht ***
    Kann jetzt ohne Ohrensausen fahren, Geräusch ist zwar noch da aber im erträglichen Bereich (ich dreh halt die Musik lauter)

    [​IMG]
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mr. Bean, 26.06.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    910
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Nein, das bedeutet nur, das das Störgeräusch entweder vom Autoradio kommt, oder ein Ausgleichstrom über die Signalleitung fließt.

    Die Idee, das Autoradio direkt an die Batterie zu legen, ist gut. Habe ich auch so gemacht. Allerdings wurde das Pfeifen bei mir nur etwas leiser. Weg ging es erst mit der Massse.

    Wenn du das Autoradio ab hast, ziehe einmal die Antenne ab. Die liegt ja auch an Masse.

    Wenn du sternförmig Plus und Masse verteilst, hast du die bestmögliche Verbindung der Komponenten. Die Energie kommt immer direkt von der Quelle. Und nicht erst über Umwege durch den Wagen. Ich würde die Versorgung über den ISO-Stecker abklemmen. Also Dauer/Schalt-Plus und Masse.

    Hast du die Endstufe am Blech festgeschraubt? Wenn ja, löse sie einmal, so das sie nun keinen Kontakt mehr mit dem Wagen hat. Evtl. bringt das etwas.
     
  22. Barret

    Barret SLR Elch

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Riedstadt
    Marke/Modell:
    E-Klasse E420 V8
    Bei mir wurde es auch deutlich leiser. Masse splittet sich vor dem JVC auf und geht auch ans Gehäuse des Radios

    Die Antenne ist am JVC nicht dran, nur am Comand, siehe Schaltplan
    (Schaltplan aktualisiert, ggf. im Browser Grafik neu laden)

    Hab ich doch.
    Nur das Zündungsplus hab ich vom ISO, siehe Plan
    Meinst du ich soll mir das auch noch von wo anders holen (Zigarettenanzünder) ?

    Endstufe liegt nur auf dem Teppich lose auf, ist nicht verschraubt

    Danke übrigens für deine Geduld ;)
     
Thema: Endstörfilter filtert alles weg
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kfz entstörfilter schaltung

    ,
  2. Entstörfilter Bass weg

    ,
  3. entstörfilter Bass verbessern

    ,
  4. wie wird ein filter beim autoradio angeschlossen,
  5. entstörfilter schaltplan,
  6. entstörfilter autoradio schaltplan,
  7. Nur ein chinch bei bass,
  8. Entstörfilter Problem Bass weg,
  9. nf entstörfilter forum,
  10. radio bässe sperren filtern,
  11. entstörfilter autoradio schaltung
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.