W169 Entscheidung: B200CDi oder A200 Turbo ???

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von muc80, 10.07.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. muc80

    muc80 Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A170
    Hallo beisammen,
    habe mich gerade neu im Forum angemeldet, in der Hoffnung etwas Entscheidungshilfe zu bekommen;-)
    Brüte zu später Nacht über meinem EXCEL-Sheet "Kostenvergleich_A-B-Klasse.xls" für meine Neubestellung (Folge zu meinigem jetzigen A170 Avantgarde)

    Status: A170 Avantgarde ist ein tolles Auto, bin voll zufrieden, nur der Motor ist mir etwas zu schwach, speziell mit laufender Klimaanlage. Verbrauch "ungenullt" seit Neukauf liegt bei 8,4l/100km.

    Wollte eigentlich eine B-Klasse Diesel als nächstes haben (finde den B mit Sportpaket etwas "erwachsener") - jetzt habe ich beim Rechnen aber festgestellt, dass mich B200 CDI und A200 Turbo gleichteuer kommen würden (bei meiner KM Leistung)

    Einen A200Turbo zu fahren würde mich also schon reizen ;-) *gggg* allerdings will ich kein blaues Wunder (Verbrauch, Übermotorisierung) erleben.

    Folgende Fragen:

    - A200 Turbo: Habe bislang nur einige ernüchternde Berichte gefunden, gibts mehr Langzeiterfahrungen? Von mir in meiner Berechnung angenommener Verbrauch mit 9,5 l realistisch?
    - Ist der A200T wirklich so übertrieben laut? (habe ich gerüchteweise gehört)
    - Kann man den mit den 195er Avantgarde-Trennscheiben fahren oder müssen es die 215er aus dem Sportpaket sein? (würde auch wieder Geld kosten, das ich derzeit nicht eingerechnet habe...)

    - B200CDi: Passt in den B ein Mountainbike UNZERLEGT, also mit eingebautem Vorder- unf Hinterrad? Wäre für mich ein Argument, da ich das Auto grösstenteils für Fahren in die Berge zum MTBlen nutze.

    - Wie schaut es generell mit der Leistung des 200CDI aus? Hat man das Gefühl, dass er Bäume ausreissen kann? (sowas suche ich) oder doch eher milder Druck von unten? Gibt es direkte Erfahrungen 200CDI vs 200 Turbo??

    Was würdet ihr nehmen, den eher vernünftigen B200Cdi oder zum gleichen Preis den A200Turbo? Wohlgemerkt, brauchen tue ich den Platz des B nicht wirklich, ist halt evtl praktischer fürs Bike (siehe Frage oben) und schaut m.E. etwas erwachsener aus.

    Danke für Anregungen!

    Gruß
    muc80
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Robiwan, 10.07.2006
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Als erstes würde ich eine Probefahrt mit beiden Modellen empfehlen.

    [​IMG]

    du kannst ja mal ausrechnen ob den MTB reinpasst.... ;)
     
  4. #3 alex1086, 10.07.2006
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    Ich würd mal mit dem 200CDI fahren. Ansich läuft der nicht schlecht, aber mit Autotronic find ich, dass er im gegensatz zu 2.0TDI einfach immernoch hinterherläuft. Wie es bei der Handschaltung ist kann ich nicht sagen, die kenn ich nur vom 180er wobei er da sicherlich noch ne Nummer besser läuft, weil auch das ganze Drehmoment zur verfügung steht. Wenn du nen richtig gutgehenden "kleinen" Motor willst dann würd ich mir mal den neuen 220er mit 170 PS anschauen (sind halt andere Fahrzeugregionen).
     
  5. Rudi

    Rudi Elchfan

    Dabei seit:
    23.06.2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Marke/Modell:
    a 170 cdi
    moin moin,
    für mich gebe es nur eine Antwort:

    B 200 CDI

    Die A klasse ist mit Sicherheit nicht schlecht und macht Spaß, aber man muss auch an die Wirtschaftlichkeit denken und das spricht für die B klasse und der Spaß wird einem nicht genommen.
    Habe genau diese Modelle mal über einen Zeitraum von einer Woche zur Probe gefahren.
    MfG
    Rudi

    z.Z A 170 CDI
    folge Fahrzeug B 200 CDI
     
  6. #5 Mr. Bonk, 11.07.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    In der Niederlassung Braunschweig bekommt man einen A200 Turbo zur Probe?! ;D
     
  7. #6 Michael F, 11.07.2006
    Michael F

    Michael F Elchfan

    Dabei seit:
    17.06.2006
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker
    Ort:
    Augsburg
    Marke/Modell:
    A 140 Classic
    Servus
    Ich bin mal einen Brabus B200CDI gefahren der ist mir 200 KM/h Spitze eingetragen, läuft aber mit Chip 220 KM/h *thumbup*. Echt super. der zieht auch richtig gut unten raus. Weiß jetzt aber leider nicht wie es ohne Chip ist. Der Verbrauch hat sich auch in Grenzen gehalten. Der B hatte sogar verkürzte Schaltweg echt genial.
     
  8. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI
    wenn ne wirtschaftliche B Klasse, dann den B180 CDI, sagt zumindest der ADAC. Fahrspass etc.- gibts beim B200CDI - wuerd ich nehmen..kann man spaeter immer noch hochchipen (solang keine Autotronic verbaut ist..).
     
  9. muc80

    muc80 Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A170
    Hi,
    erstmal vielen Dank für die Antworten.

    Thema Wirtschaftlichkeit soll hier mal im Hintergrund stehen, mich kosten B200CDI und A200 Turbo alles inclusive (auch Sprit!) bis auf 10 EUR Differenz im Monat das gleiche !!
    Es geht also rein um die Entscheidung, ob ich den Stauraum zugunsten des Turbobenziners aufgeben sollte.


    Um mal einen Vergleichsmasstab für meine Gesamtkosten zu geben:

    A170 (aktuell) = A200CDI -- mehr Fun für gleiches Geld
    A180 CDI wäre billiger als A170 -- Sparvariante
    A170 (aktuell) = A200CDI = B180CDI
    B200CDI = A200 Turbo --- ein paar Euros teurer und mehr Fun

    Eines der Autos dieser letzten Variante ist das angepeilte Ziel - bloss welches der beiden ??



    Gruß
    muc80
     
  10. #9 alex1086, 12.07.2006
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    naja da denkt halt jeder anders. des musst find ich du allein entscheiden. hier kommst glaub auf kein nennenr. sagen wirs so - ne fehlentscheidung wird sicher keins der beiden autos sein.
     
  11. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    also , wenn ich auch mal meinen Senf dazu abgeben darf ;D..

    Ich finde, die Entscheidung zwischen CDI und Turbo hängt allein von Deinem Fahrstil ab... Bin den 200CDI mit Handschaltung gefahren, also mein Fall wäre das nicht, man ist nur am schalten, schalten, schalten - furchtbar.. hat mich sehr angenervt. Ich glaube, in Verbindung mit dem Automatikgetriebe eignet sich der Diesel halt dann, wenn Du gerne gediegen und souverän unterwegs bist und Dich nicht ständig auf irgendwelche (Ampel-)Rennen einlässt.

    Für einen sportlichen Fahrer, der die Gänge auch mal rausdreht und dem es grad recht ist wenns auch mal lauter wird, ist der Turbo bestimmt die wesentlich coolere Wahl.

    Aber so wie Du schreibst habe ich den Eindruck, dass vielleicht doch der Diesel besser zu Dir passen würde! Du gehst viel Biken, es ist Dir prinzipiell egal ob A oder B (dabei macht das schon nen großen Unterschied finde ich :-)), dann die Sache mit den Reifen (!): Ein "Heizer", also der typische Turbo-Typ will BREITE Reifen um möglichst viel Grip in der Kurve zu haben..

    ..also mein Tip für Dich wäre, B200 CDI probe zu fahren! [übrigens: der B ist SENSATIONELL leise. :) ]

    Wenn Du Dir eine gewisse rest-Sportlichkeit nicht nehmen lassen willst, dann versuch den mit Schaltgetriebe.

    HTH *elch*

    Gruß! Julian
     
  12. hataah

    hataah Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Marke/Modell:
    A200 turbo
    A-Klasse turbo ist auch leise und sehr anzugsstark (gerade mit autotronic), benötigt aber im Stadtverkehr 8-12 l/100km.
    Wenn Du Wert auf den Bike-Transport legst, würde ich Dir den B empfehlen. Wenn Du richtig Spaß und Platz brauchst nimm den B Turbo.
     
  13. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    versuch einfach beide probezufahren und dein bike rein zu bekommen..alles andere ist nur theoretisch schliesslich musst du selbst entscheiden und bezahlen und du kennst deinen fahrstil am besten ;)
     
  14. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ob für Platz oder etwas mehr Leistung wichtiger sind, ist für uns hier nicht zu sagen. Das musst du individuell mit dir selbst ausmachen.

    Und beim Benziner ist es besser? Da schaltet man doch nochmehr.

    gruss
     
  15. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    n diesel würde ich mir auch nur mit automatik kaufen, passt einfach besser.
    benziner mit handschaltung, der macht dann halt auch mehr spaß ;D
     
  16. #15 Mr. Bonk, 12.07.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Warum? ???
     
  17. #16 speedykk, 12.07.2006
    speedykk

    speedykk Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    H-
    Marke/Modell:
    Megane GT GT / A 190
    B200 Turbo ließ sich sehr schaltfaul fahren, sollte beim A ähnlich sein. Der ist schließlich auch leichter.



    mfg

    KK
     
  18. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Weil man einen Diesel normalerweise recht gut im unteren Drehzahlbereich fahren kann, egal ob man grade beschleunigen will oder konstant dahin fährt.
    Beim Benziner muss man immer den Spagat machen. Beschleunigen = hohe Drehzahl und wenn es dann mal wieder grade geht muss man hochschalten.

    gruss
     
  19. #18 Mr. Bonk, 13.07.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Ist letztlich die Frage, ob Julian diese Fahrweise meinte. Ich glaube, er meinte eher eine andere Fahrweise... und bei dieser muß man beim Diesel halt deutlich früher schalten (da er gar nicht so hoch drehen kann). ;) ;D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    das war auf den vergleich zwischen Automatik und Handschaltung bezogen, hatte mich unklar ausgedrückt sorry.
     
  22. Rudi

    Rudi Elchfan

    Dabei seit:
    23.06.2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Marke/Modell:
    a 170 cdi
    Moin moin,
    die B Klasse hatte ich aus Braunschweig.Die A Klasse war über Beziehungen
    aus Schleswig-Holstein.
     
Thema:

Entscheidung: B200CDi oder A200 Turbo ???

Die Seite wird geladen...

Entscheidung: B200CDi oder A200 Turbo ??? - Ähnliche Themen

  1. A200 W169 gelbe Motorleuchte?

    A200 W169 gelbe Motorleuchte?: Guten Abend, nachdem ich hier nichts explizit zum A200 Benziner und der gelben Motorleuchte gefunden habe, einige kurze Fragen an die...
  2. W168 A170 CDI upgrade Turbo Kit

    A170 CDI upgrade Turbo Kit: Verkaufe hier die Bauteile meines Umbaues an meinem Elch Ich hatte damals 110kW bei 270Nm auf dem Prüfstand. Ich finde gerade nur das Bild nicht...
  3. W169 Kaufberatung A200 Turbo, BJ 2006

    Kaufberatung A200 Turbo, BJ 2006: Guten Tag, ich könnte für 4.500 Euro einen A200 Turbo (Baujahr 2006) mit 125.000km und Automatikgetriebe kaufen. Das Scheckheft ist gepflegt bis...
  4. W169 A200 Steuerkette rasselt?

    W169 A200 Steuerkette rasselt?: Hallo, Ich hab das mal eine kurze Frage. Ich gedenke mir einen A200 zu kaufen Bj2006/67tkm. Macht an sich ein guten Eindruck. Ein paar...
  5. Komisches geräusch beim Anfahren mit Video A200 CDI

    Komisches geräusch beim Anfahren mit Video A200 CDI: Mercedes W169 A200 Cdi 2005 bj Vor ca. 2 Wochen Getriebeschaden reparieren lassen. 1 Tag nach der Abholung Domlager defekt auch Reparieren lassen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.