Entscheidungshilfe Elch(austausch)

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Kater Fritz, 12.02.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Kater Fritz, 12.02.2005
    Kater Fritz

    Kater Fritz Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A140
    Hallo Leute,

    ich habe folgendes Problem:

    Unser Elchi A160 Avantgarde, 8/99, 35.000 km macht jetzt vermehrt mit ein paar Macken auf sich aufmerksam.

    Turbinenartiges Pfeifen, ist höchstwahrscheinlich die Magnetkupplung vom Klimakompressor, kommt wohl öfters vor...

    Erster Gang hakelt etwas, da die Kupplung nicht ganz sauber trennt / klebt.

    Laut meiner Frau letztens zweimal schlechte Gasannahme, wenig Leistung.

    An Reparaturen haben wir hinter uns:

    Längsträger HA, neues Getriebe, 2x Pendelstützen VA, 2x Domlager VA, Massekabel Batterie, Zündmodul (alles Garantie u. Kulanz). Sonst war jetzt die letzten zwei Jahre Ruhe.

    So, jetzt könnten wir den Kameraden gegen einen A140 Classic Piccadilly (1 Jahr alt, ca. 10.000 km) eintauschen, Aufpreis ca. 5000...6000 TEUROS. Der hätte dann wider Garantie usw.

    Jetzt die Frage:

    Klimakompressor erneuern, Kupplung ignorieren und weiterfahren oder...

    ...auf den 140er des letzten Modelljahres umsteigen und hoffen, dass der frei von jeglichen Mängeln ist... ;)

    Nachdem ich mehr zu der Münchener Fraktion gehöre wäre ich für ein paar Tipps sehr dankbar...

    Einen schönen Abend wünscht
    Katerle
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Barret

    Barret SLR Elch

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Riedstadt
    Marke/Modell:
    E-Klasse E420 V8
    Ein "Downgrade" von A160 auf A140 käme für mich nie in Frage.
    Und da deine Frau ja die wenige Leistung bemängelt wäre euch mit einem A140 wenig geholfen.
    Dann doch lieber einen A210 oder gleich die neue A-Klasse ?
     
  4. #3 Kater Fritz, 12.02.2005
    Kater Fritz

    Kater Fritz Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A140
    Ist da so viel um zwischen 140er und 160er?

    Meine Holde hat wohl eher einen Leistungseinbruch bemängelt, so in Richtung Motormanagement, da gibt's doch auch ein paar bekannte Fehler.

    Und ein Fahrzeug des ersten Modelljahres kommt nicht in Betracht, zudem wäre die Aufzahlung dann doch deutlich > 10000 TEUROS... *heul*

    Ich frage eigentlich auch darum, weil man von den Modellen nach Facelift relativ wenig hört in Bezug auf Mängel...


    Katerle
     
  5. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Spricht wohl nichts gegen einen A140. Immerhin ist das Fahrzeug fast 5 Jahre jünger und die bekannten Mängel treten erst viel später auf. Aber den Verkäufer noch im Preis drücken!
     
  6. #5 170CDIL, 12.02.2005
    170CDIL

    170CDIL Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Esslingen
    Marke/Modell:
    B 200 Autotronic
    Da solltest du vielleicht noch mal gründlicher nachlesen... :-X
     
  7. #6 Kater Fritz, 12.02.2005
    Kater Fritz

    Kater Fritz Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A140
    Was wäre denn ein moderater Aufpreis? Der Verkäufer will 6000 und gibt noch Garantie (18 Monate), Assyst-A und Laderaumabdeckung dazu. Weiter Handeln wird wohl schwierig, höchstens noch im 100er-Bereich. Mein gefühltes Limit wären so 5000 plus obige Dreingaben...

    Also über die Benziner aus 03/04 liest man doch wenig, außer ich habe wirklich wesentliche Threads übersehen.

    Welche Mängel haben denn die letzten Modelle noch?


    Servus
    Katerle
     
  8. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Ich sehe auch keine Mängel. Jedenfalls keine großen. Klappern tut ja jeder Elch irgendwann.

    Kupplung hält beim A140 auf jeden Fall. Motor ist auch recht standfest. Stabis kosten nicht die Welt. Hinterachse ist auch modifiziert, etc.

    Ich würde dem Verkäufer sagen, mehr als 5000 EUR sind nicht drin. Wie er das dann biegt ist sein Problem. Sind immerhin 10.000 DM!!
     
  9. #8 Kater Fritz, 12.02.2005
    Kater Fritz

    Kater Fritz Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A140
    Ja richtig, sind 10000 DM in echtem Geld! :o Und das für so ein bischen Auto...

    Also wie's ausschaut spricht nicht wirklich was gegen ein Update.

    Wenn ich unseren behalten würde, was könnte denn schlimmstenfalls noch verenden bzw. welche Kosten verursachen?

    Sorgen macht mir die Kupplung und ein eventueller Tausch des Steuergerätes vom Motor. Man liest da so Gruselgeschichen von 1300-1500 TEUROS die Kupplung und knapp 1000 das Motorsteuergerät. Stimmt das? Die Kupplung müsste doch in einer freien Werkstatt günstiger sein, oder? Das Steuergerät würde übrigens ca. das 3fache wie bei BMW kosten...
     
  10. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Es kann einiges kaputt gehen. Mit dem 03/04er Elch hättest du eine ausgereifte Version. Versuche die Kiste mindestens einen Tag lang Probe zu fahren. Wenn dich dann was dran stört (klappern, etc.), Finger weg...

    Hatte selber für mich überlegt von A170CDI auf einen JW A190 zu wechseln. Aber mit dem Aufpreis erkaufe ich mir höhere Unterhaltkosten und einen weit höheren Wertverlust. Also doch lieber net ;)
     
  11. #10 Jessica, 12.02.2005
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Ich stand auch mal vor der Frage, Elch (aus-)tauschen oder nicht. Habe mich damals gegen einen Tausch entschieden und die Rechnung einer größeren Reparatur (mal wieder) (über 1750 €uro) bezahlt. Nun bin ich froh darüber, denn es war (wie gehofft) eine der letzten größeren Reparaturen. Danach gab es nur das Übliche (z. B. Stabis) zu reparieren. Aber das Ganze ist wirklich Glückssache... und ob man mit einem MoPf glücklich(er) wird, ist eine sehr gute Frage... laut Erfahrungen im Forum heißt MoPf ja nicht unbedingt auch weniger Aufenthalte in der Werkstatt...
     
  12. #11 Mr. Bonk, 12.02.2005
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Also wer Dir das (wahrheitsgemäß und im voraus) beantworten kann, der könnte wohl sofort aufhören zu arbeiten und sein Geld dann damit verdienen. ;) ;D

    Die MOPF ist meiner Meinung nach eher für ihre optischen Verbesserungen bekannt. Die 3-4 technischen (!) "Schwachstellen" der VorMOPF-Modelle wurden durch die MOPF nicht wesentlich beseitigt.

    Das bei VorMOPF-Modellen (im Durchschnitt !!!) mittlerweile mehr über Ausfälle geklagt wird als bei MOPF-Modellen, liegt wohl allein daran, daß es sich hier auch um (teilweise deutlich) ältere Autos handelt, während es bei den MOPF-Modellen noch einige "junge Hüpfer" gibt, die den Durchschnitt (noch !!!) nach oben ziehen.

    Persönlich würde ich aber auch das Upgrade zum Piccadilly wählen Nicht aber, weil die MOPF-Modelle technisch ausgereifter sind, sondern eher weil Du damit (wieder) ein junges Auto bekommst und die Wahrscheinlichkeit eines Defekts damit geringer ist.

    Letztendlich können aber auch bei einem MOPF-Modell die gleichen Mängel auftreten... ist halt doch alles mehr oder weniger Glückssache.
     
  13. #12 Kater Fritz, 12.02.2005
    Kater Fritz

    Kater Fritz Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A140
    Na da werde ich ja wirklich nur noch unentschiedener. Aber jetzt habe ich erst mal bei ebäh einen neuen Kompressor für kleines Geld (170,- €) geschossen. Den lass ich dann in unserer Werkstatt mal tauschen, das kostet mich ein paar Euronen Bestechung und dann ist das Pfeifen wohl weg.

    Grundsätzlich tendiere ich auch zum Erhalt, vor Allem weil der Avantgarde doch von der Materialanmutung im Innenraum besser ist. Klappern und knarzen tut gar nix, wesentlich weniger wie bei meinem 5er, und der hat knapp 60 k€ gekostet. *thumbdown*

    Aber ich denke doch, dass bei den Facelifts auch die mechanischen und elektronischen Komponenten in Bezug auf Haltbarkeit modifiziert wurden, denn sonst hätten meine (Berufs)Kollegen bei DC ja nix aus ihren Fehlern gelernt.

    Aber meine Holde hängt auch an ihrem Elch und möchte ihn gerne behalten. Und für 5000...6000 € kann sehr viel über den Jordan gehen, selbst beim Elch.

    BTW: Jessica, was war denn an Deinem kaputt? 1750 ist ja doch happig, für Motor und Getriebe zu wenig, für alles andere zuviel!?


    Servus
    Auch Stefan
     
  14. #13 Jessica, 12.02.2005
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Dann erst Recht behalten ;) Du hast eine PN :D.
    Liebe Grüße
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 bullistefan, 22.04.2005
    bullistefan

    bullistefan Elchfan

    Dabei seit:
    21.04.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    a 160
    Hallo erstmal

    unser A 160 macht ärger mit dem Getriebe.
    Hattest du einen Kulanzantrag gestellt, oder war es noch Garantie?

    Unser hat 73000 drauf und soll nun für 2500 teuros ein neues Getriebe
    bekommen.:(

    VLG Stefan
     
  17. SemtEX

    SemtEX Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    MCS
    ich würde sofort tauschen, wenn da nicht die sache mit der leistung wäre...

    der 140er ist ok wenn man vorher etwas mit noch weniger ps gefahren hat, ansonsten ist es schon ne relativ lahme kiste.

    aber im stadtverkehr merkt mans nicht so sehr und nach ner weile gewöhnt man sich eh dran...
     
Thema:

Entscheidungshilfe Elch(austausch)

Die Seite wird geladen...

Entscheidungshilfe Elch(austausch) - Ähnliche Themen

  1. Schlachte meinen Elch

    Schlachte meinen Elch: Schlachte meine Elch Bj 99 160 Benziner mit Schaltgetriebe Besonderheiten 4 einzelnen teilleder sitze hinten mit Armlehne.Vorne umgebaut auf...
  2. elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl

    elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl: ich habe heute leider fest stellen müssen als ich an der tanke war bei der öl wasser und so kontrole das ich im öl einfüll bereich dicke...
  3. Elch W169 hat "Parkinson"

    Elch W169 hat "Parkinson": Hallo, Freunde des Elchs! Nach 290.000 km auf der Uhr bekommt mein W169 180CDI Automatik von 2006 nun Parkinson: Im kalten Zustand zunächst...
  4. Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....

    Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....: Hallo liebe Leute. Wir haben für meine Frau nen A 170 gekauft. Das ist IHR Auto. Den wollte Sie schon immer haben. Nur ich habe mich immer...
  5. Abschleppöse / Pannenset für Elch Mopf

    Abschleppöse / Pannenset für Elch Mopf: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier, aber das ist meine dritte Elch *thumbup* und hatte niemals die Pannenset benutzen aber ich brauche der...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.