Erfahrung/Empfehlung Sportbremsscheiben und Beläge

Diskutiere Erfahrung/Empfehlung Sportbremsscheiben und Beläge im W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich W168 Tuning & Veredelung; Hallo, ich hab in der Suche viel über Sportbremsscheiben und Beläge für die A-Klasse gelesen. Aber leider nicht das was ich Gesucht habe. Ich habe...

  1. Tombox

    Tombox Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Chemikant / Industriemeister Chemie
    Ort:
    Landkreis OS
    Marke/Modell:
    170CDI Mopf
    Hallo,
    ich hab in der Suche viel über Sportbremsscheiben und Beläge für die A-Klasse gelesen. Aber leider nicht das was ich Gesucht habe.
    Ich habe z.B. diese "Verträglichkeitslist" nicht wieder gefunden.
    Desweiteren geht es um ein A170CDI Mopf im Zusammenhang mit eben Sportbremsscheiben und Beläge...
    Als Scheiben würde ich zu gelochten tendieren, wenn es die denn auch für die HA gibt. Genau da scheint es mittlerweile ein Problem zu geben.
    Ich habe letztes Jahr mal geschaut und da gab es sowohl von Zimmermann als auch von Sandtler (sollen ja auch Zimmermann sein) welche, aber beide scheinen diese aus dem Programm genommen zu haben.

    Für die VA des A170 CDI is beides noch zu haben.
    - Zimmermann gelocht für die VA liegen in der Bucht bei ~110€
    - Sandtler Typ X liegen ebensfalls bei ~110€
    - Sandtler Typ S liegen bei ~ 170€

    Für die HA ???
    Passen da evtl. von nem Benziner die Scheiben drauf?

    -Sandtler Typ X für den A140 HA liegen bei ~82€
    -Sandtler Typ S für den A140 HA liegen bei ~184€


    Als Bremsbeläge hatte ich mir EBC Greenstuff oder EBC Redstuff rausgesucht...

    - EBC Greenstuff für den A170 CDI VA/HA liegen in der Bucht bei ~165€
    - EBC Redstuff für dne A170 CDI VA/HA liegen in der Bucht bei ~165€

    Da wäre es also eine Frage der Kompatibilität zwischen den aufgeführten Scheiben und Belägen?
    Gibt es hier im Forum Erfahrungen mit dennen?
    Sind Sandtler = Zimmermann? Habe viel schlechtes über die Zimmermannscheiben gelesen. Sind die wirklich so schlecht? Oder sind die doch brauchbar?

    Mit meinem Fahrzeug werden keine Rennen gefahren oder ähnliches. Ca.80% der Fahrten werden auf der Autobahn gemacht mit eine Geschwindigkeit zwischen 120-140Km/h... Ich möchte dennoch Probieren das "schwammige" Bremsverhalten etwas zu verbessern.
    Kombi für mein Fahrzeug hätte ich so gedacht wäre: VA/HA Sandtler Typx bzw. gelocher Zimmermann in kombination mit EBC Redstuff (die sollen ja besser und Haltbarer sein als die Greenstuff)
    Ja ich weiß das die Redstuff keine StVo Zulassung haben...

    Ich hoffe ihr könnt mir Weiterhelfen.

    MfG Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tombox

    Tombox Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Chemikant / Industriemeister Chemie
    Ort:
    Landkreis OS
    Marke/Modell:
    170CDI Mopf
    Habe Sandtler angeschrieben...

    An: info (Sandtler GmbH)

    Betreff: Bitte um weitere Artikelinformation



    Herr Thomas Kuhlmann hat folgende Frage

    zum Artikel: Ich habe folgende Fragen zum Artikel Sandtler Bremsscheibe Typ X (Hinterachse) - Best.-Nr.: 75090



    Hallo,

    ich habe eine Mercedes A-Klasse BJ:2004 Model W168 als 170CDI.

    Meine Frage ist ob es für dieses Model überhaupt keine Sportbremsscheiben für HA gibt?!

    Ich habe vor längerer Zeit mal bei ihnen im Webshop gesehen, dass Sie
    welche angeboten haben, ich glaube allerdings ohne Zulassung...



    MfG Thomas Kuhlmann

    Antwort:
    Hallo:

    Die HA-Bremsscheibe 75090 / 41,-- Euro per Stück hat mittlerweile eine ABE.

    Lieferzeit nach Bestelleingang ca. 14 Tage.

    Versandkosten abh. vom Gewicht: 9,50 Euro.





    Mit freundlichen Grüßen aus Bochum



    Stefan Bänker

    Fon 0049-2327-987814

    Fax 0049-2327-987888



    mailto:stefan.baenker@sandtler.de

    www.sandtler.de

    Zu den Bremsbelägen muss ich sagen habe ich etwas gegooglet und gelesen, dass die Zimmermannscheiben weiche Beläge brauchen... Also max EBC Greenstuff... da durch die harten Beläge wohl diese Risse wesegen die Scheiben in Kritik stehen entstehen.

    LG Thomas
     
  4. #3 stuermi, 19.06.2012
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    90
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    EBC Redstuff soll man wirklich nicht mit den Zimmermännern fahren. Aber bezüglich der Zulassung: Die haben inzwischen so gut wie alle die R90 Kennzeichnung und sind somit zugelassen (Auskunft von EBC am 2.5.2012)

    Auf meinem W169 habe ich die Redstuff vorne und hinten (damals noch mit TÜV Eintragung) und muss aus Erfahrung sagen: Nimm lieber die grünen. Die roten produzieren zwar noch weniger Staub und sind fadingresistenter, aber sie brauchen ab und an eine "harte Hand" d.h. man muss sie öfter mal richtig ran nehmen, sonst verglasen sie leicht. Habe bezüglich dieser Thematik lange mit einem Techniker von EBC diskutiert der mir sogar angeboten hat, kostenfrei die Klötze gegen grüne zu tauschen - dabei fahre ich sogar die geschlitzten und angebohrten EBC Scheiben und der W169 ist schwerer als der W168.

    Am W211 meines Stiefvaters haben wir vorne auch die Redstuff drin und dort ist es ähnlich: Deutlich weniger Bremsstaub, aber im kalten Zustand nicht ganz so geschmeidig wie die Serienbeläge.

    Auf meinem Mini habe ich zum Schluß ebenfalls die grünen gefahren und war eigentlich im Alltag ganz zufrieden damit.

    Achso, wegen des schwammigen Bremsverhaltens solltest Du Dir lieber ein paar Stahlflexschläuche einbauen lassen und regelmäßig die Bremsflüssigkeit erneuern (darf auch ruhig eine bessere sein), anstatt Dir die Nachteile von extremen Sportbremsklötzen einzuhandeln. Nicht falsch verstehen: Ich will Dir die keineswegs ausreden, aber da ich sie selbst fahre weiß ich eben wovon ich spreche :]

    Gruß
    stuermi
     
  5. #4 Ralf_987, 19.06.2012
    Ralf_987

    Ralf_987 Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    A170/ Boxster S 3.4
    Hallo,

    von gelochten Zimmermännern in Kombination mit EBC Green Stuff kann ich nur dringend abraten. Ich habe die Kombination mal auf einem TT gefahren und da hat man es aus hohen Geschwindigkeiten (Auto war mit 256 angegeben) mit der Angst zu tun bekommen. Mein Fazit: unfahrbar, die Beläge sind viel zu hart für die Scheiben.

    Die Liste zur Kompatibilität, die du sicher meinst, findest du hier: *klick*

    LG
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  6. #5 bollekeil, 21.06.2012
    bollekeil

    bollekeil Elchfan

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Günzburg
    Marke/Modell:
    A210
    Und wie sieht es mit den Serienbeläge auf Zimmermann aus? Ich würde mir hinten gerne die gelochten Scheiben holen. Aber man liest so viel Schrott von anderen Bremsbelägen. Deshalb würde ich gerne wieder die ganz normalen nehmen.


    Und es gibt die gelochten Scheiben für die HA von Zimmermann noch. Es muss nur "Sport" dabei stehen.


    Liebe Grüße
     
  7. Tombox

    Tombox Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Chemikant / Industriemeister Chemie
    Ort:
    Landkreis OS
    Marke/Modell:
    170CDI Mopf
    Ich hab noch ein wenig recherchiert,
    es soll viele Leute geben die EBC Greestuff mit den gelochten Zimmermann kombinieren, allerdings hält die Scheibe dann nichtmal so lange wie der Bremsbelag.
    In Folge dessen und da ich meine Bremsen nicht Rennstreckentauglich haben möchte sondern nur etwas Optimieren will, würde ich mich also an die Liste halten.
    (Feststellung: Es gibt für die A-Klasse einfach zu wenig Auswahl *rolleyes* *thumbdown* )

    Gelochte Zimmermann (Sandtler Typ X) in Kombi mit Serien ATE Serie oder EBC Blackstuff

    Dazu hätte ich noch ne Frage.
    In wie weit unterscheiden sich die ATE´s von den EBC´s? Produzieren die EBC´s wirklich weniger Bremsstaub?
    Und lindert diese Kombi von "Sportbremsscheiben und Belägen" wirklich das schwammige Bremsverhalten des Elches?


    LG Thomas
     
  8. #7 Schrott-Gott, 20.07.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.897
    Zustimmungen:
    975
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -
    -

    Sehe ich eher auch so.
    Kommt natürlich drauf an, was Du mit schwammig meinst, das ist ein schwammiger Begriff. :D
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 stuermi, 20.07.2012
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    90
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    zum thema bremsstaub kann ich nur von den greenstuff und redstuff berichten: dort ist es definitiv deutlich weniger bremsstaub als bei serienbelägen. die blackstuff werden da wohl eher in richtung serie liegen.
     
  11. #9 Schrott-Gott, 20.07.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.897
    Zustimmungen:
    975
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -

    2. Sorgfältiges Entlüften mit dem Entlüftungsgerät kann Wunder wirken!

    Teste mal, ob sich Dein Druckpunkt verändert, wenn Du,
    1.bei stehendem Motor!, langsam aber ganz fest, das Bremspedal nach unten drückst.
    Ohne dass vorher das Auto gefahren wurde und das Pedal berührt wurde, also am Besten nach einer unberührten Nacht.
    2. Danach mehrfach schnell und kräftig, das Pedal nach unten treten ("Pumpen"), so 4-6 mal und dann drauf bleiben.

    Hat sich der Pedalweg und/oder Härte des Druckpunkts verändert??
    Wenn sich nach dem Pumpen das Pedal nicht mehr genausoweit wie beim ersten Versuch hinunter drücken ließ und /oder der Druckpunkt härter wurde, ist Luft im System.

    Wenn Du beim 2. Versuch nach dem Pumpen fest auf dem Pedal bleibst und es gibt dann langsam ein Stück nach, ist eine Manschette iwo undicht oder ein Zylinder hat ne Riefe.
    Erst, wenn davon gar nichts zu bemerken ist, denkt man an Stahlflex und danach erst an andere Scheiben.
    Sonst macht das keinen Sinn.
    Die Grundlagen müssen zweifelsfrei stimmen.
    Bremsenverkäufer werden Dir was anderes erzählen.
    Sie wollen ja nur Dein Bestes.




    Dein Geld ! ! ! !
     
Thema: Erfahrung/Empfehlung Sportbremsscheiben und Beläge
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. erfahrungen mit ebc sportbremsscheiben

    ,
  2. ebc oder sandtler bremsscheiben

    ,
  3. sandtler typ s

    ,
  4. erfahrung sportbremsscheiben,
  5. sandtler typ s erfahrung
Die Seite wird geladen...

Erfahrung/Empfehlung Sportbremsscheiben und Beläge - Ähnliche Themen

  1. Empfehlung Werkstatt für Limawechsel beim 170CDI Berlin

    Empfehlung Werkstatt für Limawechsel beim 170CDI Berlin: Hi Gemeinde, Kann mir jmd. eine Werkstatt im Raum Berlin empfehlen, welche zu einem vernünftigen Preis meine Lima wechselt? Oder hat jmd. Lust...
  2. Batterie neu - Empfehlung`?

    Batterie neu - Empfehlung`?: Hallo, welche Max Größe (Maße und AH) kann ich bei einem Mopf BJ 98 A140 verbauen? Musikausbau kommt im November,Vollaktiv mit Hecksystem und 2...
  3. W169 / A150 Kühler wechseln wie geht es ? erfahrungen?

    W169 / A150 Kühler wechseln wie geht es ? erfahrungen?: Hallo ihr Lieben Wer hat schon einmaö nen Wasserkühler gewechselt und weiss wie es geht ? vielleicht ne kleine anleitung ? Muss die ganze vordere...
  4. Erfahrungen nicht nachträglich montierter Anhängerkupplung

    Erfahrungen nicht nachträglich montierter Anhängerkupplung: Hallo zusammen, ich bin am überlegen, an meiner A-Klasse W169, A180 CDI eine Anhängerkupplung nachzurüsten. Wie ich jetzt in einigen Threads...
  5. Weißer Belag aus den Lüftungschlitzen an der Frontscheibe

    Weißer Belag aus den Lüftungschlitzen an der Frontscheibe: Hallo, seit einiger Zeit beobachte ich, dass sich auf dem Armaturenbrett vor den Luftschlitzen an der Frontscheibe ein weißer puderartiger Belag...