Erfahrung mit Flachsicherungsadapter

Diskutiere Erfahrung mit Flachsicherungsadapter im W169 Interieur & Elektrik Forum im Bereich W169 Tuning & Veredelung; Hallo, hat schon mal jemand so einen Flachsicherungsadapter verbaut?...

  1. Devil

    Devil Elchfan

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    Mercedes W169
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast008, 08.04.2013
    Gast008

    Gast008 Guest

    Ich hab das in meinem W168 verbaut um das Tagfahrlicht abzusichern. Der Adapter ist höher als die übrigen Sicherungen und kann ohne Probleme verbaut werden, wenn neben dem Steckplatz direkt eine andere Sicherung ist.

    Allerdings werden die nebenliegenden Sicherungen verdeckt, du musst also den Adapter auch abnehmen, wenn du die nebenliegenden Sicherungen wechseln willst.

    Grüße, Lukas.
     
    Devil gefällt das.
  4. moose

    moose Regionalmoderator Norddeutschland

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ '99 & W204 C280 BJ '07
    Hi!

    Ich habe so ein Teil in meinem Elch ohne Probleme verbauen können.

    Funktioniert wirklich super!

    mfg
     
    Devil gefällt das.
  5. Devil

    Devil Elchfan

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    Mercedes W169
    @Lukas: ich will´s auch für Tagfahrlicht LED´s verwenden. Hast Du es auch beim Zigianzünder bzw. 12Volt Anschluss eingesteckt?
    Wie hast du die LED´s abgesichert? Der Zigianzünder hat ja 25A Sicherung. Und welche Sicherung hast du für die LED´s verwendet?
    Gruss Thomas
     
  6. #5 Gast008, 08.04.2013
    Gast008

    Gast008 Guest

    Also die LED TFL, die ich habe leisten 4W, also 4W/12V=1V/3W=0,3A

    Ich glaube bei meinen TFL war eine Sicherung dabei. Kann leider gerade nicht gucken gehen, aber ich weiß, dass es eine sehr niedrige Sicherung war. Ich habe das +-Kabel der TFL in den Innenraum, Beifahrerseite geführt und dort eine Leere Sichernung abgegriffen. Lustigerweise lag da Zündungsplus an. (Also einen leeren Sicherungssteckplatz)

    Ich habe allerdings einen W168!
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Devil

    Devil Elchfan

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    Mercedes W169
    @Lukas: hab mal gemessen am Sicherungskasten und auch einen leeren Steckplatz gefunden den ich nehmen könnte. Werde den Flachsicherungsadapter da einsetzen und mir da den Strom abgreifen. Es würde doch aber auch genügen nur das Pluskabel in den Innenraum zu legen und die Masse im Motorraum anzuschliessen , oder ?
     
  9. #7 Gast008, 09.04.2013
    Gast008

    Gast008 Guest

    Ja ist richtig. Und Massepunkte gibt es im Motorraum ja genug.
     
Thema:

Erfahrung mit Flachsicherungsadapter

Die Seite wird geladen...

Erfahrung mit Flachsicherungsadapter - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen damit...?

    Erfahrungen damit...?: Moin Bei ebay gesehen ( kann leider link nicht senden)...
  2. Jemand Erfahrung mit Chiptuning?

    Jemand Erfahrung mit Chiptuning?: Ich fahre jetzt seit Jahren meinen W169 und gerade auf längeren Strecken hätte ich manchmal schon gerne ein wenig mehr Leistung. Meiner hat ja...
  3. W169 Erfahrung nach Umbau von NTG 2.0 auf 2.5

    Erfahrung nach Umbau von NTG 2.0 auf 2.5: Moin Ich habe hier sehr viel gelesen zumThema Umbau Audio 20 2.0 auf 2.5. Den Umbau dürfte ich inzwischen wohl hin bekommen - ABER in jedem...
  4. Erfahrung mit Wechsel der Kontaktplatte - Zündschloss A160

    Erfahrung mit Wechsel der Kontaktplatte - Zündschloss A160: Ich wollte nur kurz meine Erfahrung mit Wechsel der Kontaktplatte - Zündschloss A160 schildern. Symptome zuvor: Starten ging immer öfter erst...
  5. Hat jemand Erfahrungen mit Endschalldämpfer der Fa. Ernst?

    Hat jemand Erfahrungen mit Endschalldämpfer der Fa. Ernst?: Hallo zusammen, nachdem mein "neuer" Endschalldämpfer" (von Eberspächer) nach einem Jahr schon wieder Lärm macht wollte ich Euch fragen, ob jemand...