Erfahrung mit Klimaanlage

Diskutiere Erfahrung mit Klimaanlage im Vaneo W414 Forum Forum im Bereich Der Vaneo; Hallo zusammen, ich bin neu in dem Forum als User könnte aber bislang schon das ein oder andere Wehwehchen auf Grund Eurer Tips beheben. Habe mir...

  1. #1 Helmut-K, 02.03.2014
    Helmut-K

    Helmut-K Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Offenburg
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo
    Hallo zusammen,

    ich bin neu in dem Forum als User könnte aber bislang schon das ein oder andere Wehwehchen auf Grund Eurer Tips beheben. Habe mir letztes Jahr einen gbrauchten Vaneo zugelegt, weil meine Frau einen großen Van wollte. Themen wie Licht geht während der Faht an quitschender Scheibenwischer, defektes Zünschloß habe ich schon hinter mir. Dennoch sind wir begeistert von dem Auto (Meine Frau liebt die Übersicht beim Fahren...).
    Was ich aber mal nachfragen wollte: Spritverbrauch (habe einen CDI 1,7)
    Als wir auf unserer ersten größeren Fahrt unterwegs waren (über 2000 km am Stück) habe ich mich zunächst über den recht hohen Spritverbrauch gewundert. Egal wie ich fuhr - Autobahn mit 140, Landstraße zügig, mit oder ohne Eco-Schalter an der Klimaanlage... immer deutlich über 8L !
    Dann machten ich mir den Spass mal das Gebläse konsequent einen Tank lang ausgeschaltet zu lassen. Siehe da, knapp über 6L, gleiche Fahrweise !!!
    Nun habe ich die Klimaanlage in Verdacht, die zu dem hohen Verbrauch führt. ich habe in Eurem Forum schon mitbekommen, daß ich die Klimaanlage wohl nicht so ohne weiteres dazu bringen kann. ausgeschaltet zu bleiben. Kann es sein, daß der Eco-schalter (Lämpchen leuchtet wenn man es drückt) irgendwie ohne Funktion ist ? Hat einer ne Ahnung wie ich das nachprüfen könnte.... oder noch viel besser, gibt es eine Möglichkeit die Klimaanlage in den Zustand zu schalten, wie in Stellung "Aus" beim Gebläse und ggf. das Gebläse mit einem gesonderten Schalter einzuschalten - Stufe 3 wäre ja für den Dauerbetrieb ok...

    Wär Klasse eine Antwort von Euch zu bekommen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CP-1015, 02.03.2014
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    34
    Vielleicht funktioniert Deine Klimaanlage nicht, sonst würdest Du den Unterschied an der Temperatur merken. Bei 140km/h braucht Dein Vaneo halt etwas mehr, weil der Motor sehr schwach ausgelgt wurde. Der kleinste Motor ist nicht in jeder Situation der sparsamste.
     
  4. #3 Helmut-K, 02.03.2014
    Helmut-K

    Helmut-K Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Offenburg
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo
    Meine Klimaanlage funktioniert einwandfrei... Mit dem Gebläse auslassen meinte ich, daß dies die einzige Möglichkeit war, die ich fand zu verhindern das die Klimaanlage definitiv aus war. Auf jeden Fall hatte ich dann fast 2 Liter weniger Spritverbrauch. Einen könnte ich ja noch verstehen... kleiner Motor und so... klar da zieht die Klimaanlage. Aber gleich 2 Liter... Wobei es dabei nicht darauf ankommt, ob es draußen sommerliche 30 Grad hat, nein sogar im Winter, wo eigentlich die Klimaanlage doch gar nichts tun sollte....
    Das das Auto nicht sehr sparsam sein wird, war mir ja bewußt...(nur 5 Gänge... keinen Schongang) aber das ist ok... Ich hab ja auch kein Problem mit den 8-9 litern... Das Auto ist ja auch grad nicht das kleinste -)... Lediglich dieser Mehrverbrauch stört mich halt, da ich das Gebläse nicht ohne Klimaanlage anscheinend einschalten kann...
     
  5. #4 flockmann, 02.03.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Selbst wenn Du das Gebläse auf Null drehst läuft der Klimakompressor weiter. Zwar nicht auf "Vollförderstellung" aber er ist nicht, wie oft gemeint, ausgeschaltet. Die Taumelscheibe wird nur nicht mehr voll angesteuert. Evtl solltest Du Deinen Klimakompressor mal prüfen lassen. Kann sein dass er sich nicht mehr frei drehen lässt und so bei normal arbeitender Klimaanlage zuviel Reibung hat. 2 Liter Mehrverbrauch wegen einer Klimaanlage die zugeschaltet wird ist nicht wirklich normal...zumindest nicht im Hochsommer bei 35° Aussentemperatur...
    Grüsse vom F.
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich wüsste nicht, wie die Klimaanlage so viel Leistung überhaupt ziehen sollte, dass es Mehrverbrauch von 2l/100km auf der Autobahn entsteht.
    Auf der Autobahn sollte man den Mehrverbrauch kaum messen können.
    Irgendwo müssen da andere Gründe vorliegen, warum das Fahrzeug einmal mehr und einmal weniger verbraucht hat.
    Bei einem Vaneo bei 140 km/h würde ich 7-8l/100km aber auch für normal halten. 6 sind da zu wenig.
    Grade auf der Autobahn können Kleinigkeiten wie etwas Gegen- bzw- Rückenwind oder 500 Höhenmeter auf 500km Strecke mehr ausmachen, als man so denkt. Aufgrund dieser Faktoren habe ich schon Verbrauchsunterschiede von bis zu einem Liter erlebt, wobei ich mir eigentlich sagte, dass ich doch komplett gleich gefahren bin.

    Und dann ist da beim Vaneo, wie bei der A-Klasse ja noch die Tankproblematik, sprich dass mal deutlich mehr und mal deutlich weniger rein geht. War jetzt die Tankfüllung nach deiner 6L Füllung wieder so richtig böse hoch, dann deutet das wieder drauf hin, dass du einfach den Tank nicht ordentlich voll gebracht hast.

    gruss
     
  7. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... und da wäre noch die Möglichkeit, dass das Gebläse aus irgendeinem Grund irrsinnig viel Strom zieht, es also gar nichts mit der Klimaanlage zu tun hat.

    Mit "AC off" (bei Mopf-Elchen) bzw. EC (bei Pre-Mopf-Elchen und Vaneos) wird die Klimaanlage abgeschaltet, aber nicht getrennt -- es gibt halt keine Magnetkupplung. Temperatur und Gebläse lassen sich weiter davon unabhängig einstellen. Eine andere Lösung, die Klimaanlage definiert auszuschalten, ist, den Heizungsregler auf Vollanschlag rechts zu drehen -- also die Heizung voll zuzuschalten.

    Aufgrund meiner Erfahrungen gehe ich auch davon aus, dass der Mehrverbrauch kaum etwas mit der Klimaanlage selbst zu tun hat. Da wurde etwas anderes "gemessen".

    Viele Grüße, Mirko
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Das ist alles unrealistisch. Denn diese Energie verpufft ja nicht, sondern muss irgendwo in Form von Wärme bleiben. Da fackelt dir eher das Auto ab, als dass sich so 2l Mehrverbrauch erklären lassen.

    gruss
     
  9. #8 hausrocker, 07.03.2014
    hausrocker

    hausrocker Elchfan

    Dabei seit:
    20.11.2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W414 1.6 CDI
    Ich habe auch nen Vaneo von 2004, Klimaanlage ist immer auf ECO leuchtet (ich gehe von "aus" aus also).
    Ich teste das bei der nächsten Tankfüllung mal mit Lüftung auf Stufe 0. Ich finde die Lüftung beim Vaneo ist eh relativ laut, selbst auf Stufe 2 ist die noch gut hörbar. Das kenne ich von anderen Mercedes Autos nicht so. Da ist 1 und 2 kaum hörbar.

    Niedrigster Verbrauch den ich hatte waren 5,88l/100km, höchster 8,04l. Durchschnitt ist 7,1l. 80% Autobahn. Ingesamt 4500km ca.. Winterreifen. Wobei ich nicht sagen kann, dass er so viel weniger bei 120 als bei 140 braucht. Selbst mal eine Tankfüllung schön nur 110kmh war nicht mein niedrigster Verbrauch, bei immer der selben Strecke. Daher ist es mir zu doof da so drauf zu achten jetzt, da es sich kaum lohnt wie ich finde.
    Weniger fänd ich schon gut, allerdings befürchte ich, dass die 7,1l schon normal sind und es nicht viel Optimierungsmöglichkeiten mehr gibt, dem Verbrauch des Motors halt entsprechen.

    Ich habe auch den Anschein, dass der Stop der Zapfpistolen nicht immer 100% gleichmäßig ist. Dadurch kann sich auch beim ausrechnen des Verbrauchs noch ein wenig was ändern, wenn der mal 2-3 Liter früher voll zu sein scheint, mal später.
    Der Tank vom Vaneo sammelt irgendwie Luft, die dann am Ende rausschießt, man hört so ein Gluckern. Ein mal ist da sogar etwas Diesel wieder mit rausgeschwappt. Die Zapfpistole bei meiner Stammtankstelle darf auch nicht komplett so weit wie es geht in den Tankstutzen gesteckt werden, sonst stoppt die sofort komischer Weise. Liegt auch sicher nicht an der Tankstelle, hatten 2 fremde Tankstellen auch, an einer davon hab ich mit nem W211 getankt, da gab es das Problem nicht, auch bei Diesel und selber Zapfsäule/pistole.

    Was ich schon hier im Forum gefunden habe, was oft zu hohen Verbrauch mit sich bringt: Schleifende Bremsen. Also mal Auto auf-bocken, gucken, ob alle Räder leicht drehen ohne Bodenkontakt.

    Dass die Klima so einen riesen Unterschied macht, fände ich auch komisch.

    Ob meine Klima überhaupt funktioniert, weiß ich auch noch nicht, war noch kein richtiger Sommer, wo ich das hätte testen können.
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Vaneo ist wie bei der A-Klasse.
    Mein Rekord lag damals bei der A-Klasse, dass ich bei der einen Tankstelle getankt habe, wo das Auto ungünstig stand (randvoll, bis die Suppe im Einfüllstutzen stand) und dann zur nächsten Tankstelle gefahren bin, wo das Fahrzeug immer sehr günstig steht, um den Tank voll zu bekommen. 16 Liter! habe ich einfüllen können. Jetzt kannst du mal ausrechnen, wie sich das auf den Verbrauch auswirkt ;).

    gruss
     
  11. #10 hausrocker, 07.03.2014
    hausrocker

    hausrocker Elchfan

    Dabei seit:
    20.11.2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W414 1.6 CDI
    und wie verhindert man das? Immer so weit tanken bis man den Sprit raus kommen sieht? :-D Immer gleiche Tankstelle?
    Also ich habe nicht den Anschein, dass meine Tankstelle berg auf geht oder so.
     
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Selbe Tankstelle, selbe Säule verhindert es schon, ansonsten gibt es nicht viele Möglichkeiten.
    Wie gesagt, bei mir stand der Sprit im Einfüllstutzen und trotzdem gingen an der anderen Tankstelle nochmal 16 Liter rein.
    Irgendwann entwickelt man so ein wenig ein Gefühl, ob nun viel oder wenig rein gegangen ist, aber ganz genau sagen kann man es nie. Daher sind einzelne Verbrauchswerte immer ein wenig mit Vorsicht zu genießen, vor allem, wenn der Tank nicht so richtig leer war, sprich vergleichsweise wenig getankt wurde.

    gruss
     
  13. #12 hausrocker, 07.03.2014
    hausrocker

    hausrocker Elchfan

    Dabei seit:
    20.11.2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W414 1.6 CDI
    Ja - diese Ungenauigkeit hat ja Helmut-K vermutlich auch noch drin. Also war vielleicht nicht die Lüftung schuld, sondern der beschriebene Unterschied beim vermeintlichen voll tanken.
     
  14. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Das ist auf jeden Fall eine ernsthafte Möglichkeit.
    Hat man auch für den Verbrauch etwas Gefühl merkt man dann auch, dass bei der darauf folgende Tankfüllung der Verbrauch eigentlich viel zu hoch war.

    gruss
     
  15. #14 flockmann, 07.03.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Also bei meinem 1.9er liegt der Verbrauch zwischen 8 und 9 Litern....meistens Kurzstrecke. Tanke immer an der gleichen Tanke. Habe noch nicht festgestellt dass die Zapfpistole mal eher abgeschalten hätte....
    Verbrauchsmessfahrten werden immer auf "Sprit in Sichtweite" gefahren. Also so weit auftanken bis man den Sprit im Füllrohr sieht. Dann kann man jegliche Unterschiede der Tankanlagen ausschliessen...
    Grüsse vom F.
     
  16. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Aus meiner Sicht ist das ganz klar nicht so. Es gibt je nach Standposition einfach Bereiche im Tank, die bekommt man nur gefüllt, wenn das Fahrzeug entsprechend steht.

    gruss
     
  17. #16 stern-schnuppe, 09.03.2014
    stern-schnuppe

    stern-schnuppe Elchfan

    Dabei seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    49
    Ausstattung:
    Trend, 5 Gang, Sitzheizung, Klima, Lederlenkrad, herausnehmbarer Beifahrersitz, Dachreling, Motor usw.
    Marke/Modell:
    Vaneo cdi 1.7 bj 2003 trend
    Verbrauch: ich habefestgestellt: Ausrechnen während 2 Tankstopps ist witzlos, erst freut man sich über vermeintlich 4,2 Liter dann kommen 8 Liter Schock verbräuche. so über 5,6000 km das dürfte es am besten treffen.
    Tanken: am besten immer selbe säule, Tankrüssel max. wenig reinstecken auf erstem Raster Tanken (ganz langsam, auch wenn alle blöd gucken) beim ausklicken aufhören zu tanken, der Vaneo soll einen empfindlichen tankgeber haben der bei überflutung mit Sprit gerne kaputt geht.
    hoher verbrauch (mein CDI 91 PS ca. 6,3 liter) hängt gerne mit ausgelutschtem Luftmassenmesser zusammen oder wie schon erwähnt leicht schleifende Bremsen. Textar Pro scheiben Rostgeschützt, rein dann ist mal gut sofern manschetten in Ordnung.
     
  18. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja, der Fehler wird immer gleich hoch bleiben (absolut), aber relativiert sich natürlich um so mehr, desto weiter die Strecke ist (sind relativ also). Umso mehr Strecke, desto kleiner wird der Fehler also werden. Mit 5000/6000km ist dieser bereits praktisch vernachlässigbar.

    Ich halte das für ein Gerücht. Am Ende muss es aber jeder selbst wissen. Wenn das Ding kaputt geht, wird das gerne als Begründung herangezogen. Ich denke aber, dass der einfach nur generell empfindlich ist und ab und an über den Jordan geht.

    gruss
     
  19. #18 Homer_MCSM, 17.03.2014
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Zumindest beim W168 ist es so, dass das Auto ideal mit der Front nach unten betankt wird. Meine Stammtankstelle in Lux ist an einem Berg, daher bekomme ich da mit Front nach unten und idealerweise auch leichte Schieflage in Richtung Fahrerseite den Tank wirklich voll. Steht das Auto einfach nur gerade, fehlen bei meinem ca. 7 Liter, steht er mit dem Heck nach unten, sprich, bergauf, dann kann man auch durchaus an die beschriebenen 16 Liter kommen.

    Beim Vaneo ist das wohl ähnlich.

    BTW: Mein langer 168er braucht bei Autobahn 130 (ich fahre arbeitsbedingt rund 80% Autobahn, 10% Landstraße, 5% dörflich und 5% Stadt) komme ich auf rund 5-6 Liter. Im Winter eher mehr, im Sommer eher weniger, trotz laufender Klimaanlage (im Sommer gern auf 16° eingestellt)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 flockmann, 17.03.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Der Vaneo hat im Gegensatz zum Elch eine Tankentlüftungsleitung im Füllrohr. Damit wird/soll sichergestellt werden dass sich keine Luftpolster im Tank bilden können die nicht "betankt" werden können.
    Grüsse vom F.
     
  22. #20 atlantic, 17.03.2014
    atlantic

    atlantic Elchfan

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    Vaneo 1,9 ambiente
    Also da möch ich mal hinkommen :thumbsup: Ich brauch bei kurzstrecke mindestens 10-11 Liter. ?(
    Auf die sagenhaften 8 Liter komm ich nur auf Langstrecke und wenn meine Frau fährt. Obwohl ich da nur max 140 mit Tempomat fahre, sind es selten unter 9 Liter.
     
Thema:

Erfahrung mit Klimaanlage

Die Seite wird geladen...

Erfahrung mit Klimaanlage - Ähnliche Themen

  1. Klimaanlage

    Klimaanlage: War heute bei Klimaservice. Austrittstemperatur 6,5-7 Grad. Ist das richtig ? Ich kenn Klimaanlagen die eisig sind. Is mein erster Sommer mit dem Elch
  2. W169 / A150 Kühler wechseln wie geht es ? erfahrungen?

    W169 / A150 Kühler wechseln wie geht es ? erfahrungen?: Hallo ihr Lieben Wer hat schon einmaö nen Wasserkühler gewechselt und weiss wie es geht ? vielleicht ne kleine anleitung ? Muss die ganze vordere...
  3. Klimaanlage B 200 Benzin

    Klimaanlage B 200 Benzin: Hallo Bei meinem B 200 geht die Klimaanlage seit ca. 2 Jahren nicht, diese Zeit ist das Auto mein Sohn gefahren und es hat in nicht gestört, nun...
  4. Erfahrungen nicht nachträglich montierter Anhängerkupplung

    Erfahrungen nicht nachträglich montierter Anhängerkupplung: Hallo zusammen, ich bin am überlegen, an meiner A-Klasse W169, A180 CDI eine Anhängerkupplung nachzurüsten. Wie ich jetzt in einigen Threads...
  5. Klimaanlage im Winter auf "AC off?"

    Klimaanlage im Winter auf "AC off?": Wollte mal fragen, wie ihr das haltet, schaltet ihr im Winter die Klima auf "A/C off" oder bleibt die an? Wollte heute mal die Klima testen, aber...