Erfahrungen Liqui Moly Diesel Spülung und W168 Cdi Aggregate

Diskutiere Erfahrungen Liqui Moly Diesel Spülung und W168 Cdi Aggregate im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; . Hallo zusammen, Mein kleiner Diesel wird nächsten Monat 10 Jahre alt und ich wollte ihm mal eine Diesel Spülung von Liqui Moly...

?

Habt ihr Erfahrungen mit Diesel Spülungen oder Additiven gemacht?

  1. Ja, ich habe es einmalig verwendet (zb. bei akkuten Problemen)

    3 Stimme(n)
    13,0%
  2. Nein, ich benutze so etwas nicht

    6 Stimme(n)
    26,1%
  3. Nein, ich verwende aber Zweitaktöl

    9 Stimme(n)
    39,1%
  4. Ja, ich verwende Additive beim tanken (kein Zweitaktöl)

    1 Stimme(n)
    4,3%
  5. Ja, ich verwende Additive gelegentlich (Inspektion, Ölwechsel, etc.) (kein Zweitaktöl)

    4 Stimme(n)
    17,4%
  1. Chemy

    Chemy Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    W169, A160CDI Classic, BJ. 08/2006, Modelljahr 2007, Schaltgetriebe, OM640,
    .
















    Hallo zusammen,

    Mein kleiner Diesel wird nächsten Monat 10 Jahre alt und ich wollte ihm mal eine Diesel Spülung von Liqui Moly verpassen.
    Der Plan ist eine Dose Liqui Moly Diesel Spülung und 40L Premium Diesel in den Tank und ihn dann mal schön auf der Autobahn frei blasen.
    Das Zeug soll Verkoksungen an den Injektoren lösen (was bei den CDIs ja ein bekanntes Problem ist) und vor Korrosion schützen. Mir geht es dabei um die Pflege meiner Injektoren, schließlich kann ein einziger defekter Injektor schon in den 4 stelligen € bereich gehen.

    Hat das jemand schon mal gemacht? Kann jemand was darüber berichten?

    Ich weiß einige hier schwören auf Zweitaktöl und ich möchte hier nicht (schon wieder) einen Glaubenskrieg auslösen. Ich will nur eure Erfahrungen zu einer Diesel Spülung im Zusammenhang mit den Dieselaggregaten des W168 (oder ähnlichen) hören :)

    Die Suchfunktion hat bisher da wenig zu ausgespuckt.

    Bin sehr gespannt!
    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

  3. zippo

    zippo Elchfan

    Dabei seit:
    07.10.2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Marke/Modell:
    A 170 CDI / Fiat Uno Mono Mille
    hy,
    ich habs schon gemacht und bin durchaus zufrieden. ;-)

    gruss zippo B-)
     
  4. Chemy

    Chemy Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    W169, A160CDI Classic, BJ. 08/2006, Modelljahr 2007, Schaltgetriebe, OM640,
    Ahh sehr schön :)
    Hast du es vorbeugend gemacht oder um ein Problem zu beheben?
    Welche Veränderung konntest du feststellen? :)
     
  5. zippo

    zippo Elchfan

    Dabei seit:
    07.10.2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Marke/Modell:
    A 170 CDI / Fiat Uno Mono Mille
    ich hatte sporadische stratprobleme.

    lies einfach einmal in meinem thread nach
     
  6. #5 Scanner, 08.02.2013
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    Ich rate sowas in Rücksprache mit der Werkstatt zu nutzen und Garantiebedingungen zu beachten.
    Wenn die Werkstatt sagt "OK", geb dein Geld dafür aus *ulk*
     
  7. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    239
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Ich hatte bei meinem alten Offroader mit 2.8 L Diesel beides gemacht - Spülung und Zusatz. Einmal hatte es furchtbar gequalmt, dann fielen hinten diverse schwarze Placken aus dem Auspuff und er lief wieder wie ein junger Gott. OK, neue Einspritzdüsen waren nach 22 Jahren dann mal bei 205.000 KM fällig, aber nach der Zeit ist das normal. Das war noch die Zeit in Deutschland, wo ich damit nur kurze Strecken gefahren bin. In Spanien hatte ich das Problem nie wieder, weil der Wagen täglich hunderte Kilometer bewegt wurde. Den Dieselzusatz habe ich dann alle 3 Monate verwendet - zur Vorbeugung.

    Liquy Moly ist sehr gut (meine Meinung).
     
  8. #7 iMotion, 09.02.2013
    iMotion

    iMotion Elchfan

    Dabei seit:
    18.10.2011
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    30
    Marke/Modell:
    '03er A190, Automatik
    Also ohne die Maschine zu ruinieren? :-)
     
  9. Chemy

    Chemy Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    W169, A160CDI Classic, BJ. 08/2006, Modelljahr 2007, Schaltgetriebe, OM640,
    iMotion gefällt das.
  10. #9 bollekeil, 09.02.2013
    bollekeil

    bollekeil Elchfan

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Günzburg
    Marke/Modell:
    A210
    Hallo zusammen,
    ich habe mal das Hydrostößel Additiv probiert, und habe leider keine Verbesserung gemerkt...

    Bei jedem Ölwechsel mache ich immer vorher eine Motorspülung von Liqui Moly. Und das hat bei mir bis jetzt immer etwas gebracht!!! Das letzte mal habe ich den Elch heiß gefahren und dann 15 Minuten mit der Spülung laufen gelassen. Nun ist mein Motor richtig ruhig. Keine Hydrostößel mehr zu hören und ein stück direkter am Gas.


    Also Additive kann ich nicht wirklich empfehlen. Aber eine Motor Spülung ist top!
     
  11. #10 Schrott-Gott, 09.02.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.862
    Zustimmungen:
    2.314
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Alles, was sich zu diesem Thema sagen lässt, wurde bei MotorTalk schon zig Mal ausführlichst und in jedem Aspekt behandelt besprochen und durchgekaut:
    http://www.motor-talk.de/forum/2-takt-oel-dieselkraftstoff-t623039.html?page=602
    Die reinigende Wirkung:
    http://www.motor-talk.de/forum/2-takt-oel-dieselkraftstoff-t623039.html?page=224#post23872015
    -
    Fazit auch schon 2004
    http://www.db-forum.de/forum/motor-...l-zweitakt%F6l-zum-diesel-dazu.html#post99508
    Mit Zweitakt-Öl im Diesel reinigt man genauso gut oder besser das System inclusive der Düsen und hat nur die Hälfte bis ein fünftel des Preises. That's it.
    Im o.a. MT-Thread stehen auch die Erfahrungen mit LM-Diesel-Spülung. Habe aber keine Lust, die jetzt dort zu suchen.
    Sind nämlich momentan 9031 posts und die hab ich zwar von Anfang an mitgelesen, aber das möchte ich mir jetzt nicht noch mal antun ... sonst werd ich total *ulk*
     
    Chemy gefällt das.
  12. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    239
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Danke für den Hinweis auf das Additiv für Benziner!
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  13. #12 Schrott-Gott, 10.02.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.862
    Zustimmungen:
    2.314
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -
    Nun ja, auch hier gilt: Geeignetes !! Zwei-Takt-Öl als Benzin-Zusatz ist effektiver und billiger.
    Empf. Mischungsverhältnis 1:150 bis 1:350.
    Oder auch eine SuperSpezialMischung, ausgetüftelt von einem Chemiker:

    Mehr hier:
    http://www.motor-talk.de/forum/tc-w...l-im-benzin-t3123786.html?page=1#post30518092
    -
    http://www.motor-talk.de/forum/geraeusche-nach-zuendkerzenwechsel-t4330082.html
    -

    Ich verwende in meinen Benzinern ein Mvh. von ca. 1:250 bis 1:300
    Ergebnis: Ford Fiesta IV Automatik: Springt leichter an. Leerlauf stabil (Sägt nicht).
    Geht an der Ampel nicht so oft aus (Liegt aber an der verd... Gliederkettenautomatik, die "runterbremst", weil etwas defekt).
    Braucht evtl. etwas weniger.
    Ist evtl etwas "spritziger".
    Wichtig war mir die extreme Sägerei im Leerlauf, die aufgetreten war, nachdem mein sparsamer Dupl.-Ingenieurs-Bruder mehrmals E 10 getankt hatte.(Das ist doch frei gegeben, was willst Du denn).
    Diese habe ich mit ein paar Tankfüllungen mit 2T-Zusatz wieder völlig weg bekommen.
    Seitdem verwende ich den 2T-Zusatz nur sporadisch an und tanke nur Super E5.
    -
    Beim Porsche 924 hatte ich immer wieder Probleme mit den Einspritzdüsen - unterschiedliche Zylinder fielen einfach aus, um dann wieder zu kommen. Nach vielem Testen und Messen Ursache definitiv die Einspritzdüsen - mit 2-Takt-Öl-Zusatz ist das Problem vollkommen weg - ohne irgendetwas zu ersetzen. (Eine Düse hatte ich eingelegt in einen Reiniger)
     
  14. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    239
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Ich habe die Beiträge im MT gelesen, aber leider hat da jemand eine 'wilde' Mischung aus diversen Chemikalien gepostet, was mich wieder unsicher macht. Egal, was für ein 2-Takt-Öl nimmst Du denn? Marke, Bezeichnung? Bevor ich jetzt lange nach 'asche-armem' 2-Takt-Öl suche...

    Im Leerlauf schwankt bei meinem die Drehzahl ab und zu leicht - meinst Du das mit 'sägen'? Ich schätze mal so zwischen 850 und 800 rpm (die Anzeige ist ja nicht so genau).
     
    T3-Fred gefällt das.
  15. taurus

    taurus Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Moderne Öle wie LiquiMoly Synthoil High-Tech 5W40 enthalten bereits ein Additivpaket mit reinigender Wirkung. Insofern vermag ich keinen großartigen Zusatznutzen in irgendwelchen weiteren Mittelchen zu sehen. Das genannte Öl verwende ich seit einigen Jahren in meinem OM 668, bisher keinerlei Motorprobleme (14 Jahre, 70 Tkm).
     
  16. #15 Steffen168, 10.02.2013
    Steffen168

    Steffen168 Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Betriebsschlosser, Möbeltischler
    Marke/Modell:
    W168 A140L
    Ich hab zwar keinen Diesel mehr, aber beim Zafira 2.0Dti hab ich K-Klassik Zweitaktöl aus dem Kaufland benutzt. Gelbe Flasche, roter Deckel. War mit Abstand das Billigste, das ich besorgen konnte. Motorlauf hat sich verbessert, ist deutlich leiser geworden.

    Bei meinen aktuellen Fahrzeugen habe ich LM Schlammspülung vor dem Ölwechsel benutzt, außerdem LM Injection-Reiniger in den Tank gegeben. Beim Vaneo noch zusätzlich LM Cera Tec ins Öl gegeben. In anderen Foren berichten die User vom leiseren Motorlauf und besseren Schiebebetrieb.

    Öl hab ich Mobil1 5W40 in beiden Fahrzeugen.

    Allerdings finde ich, dass man anstatt der Schlammspülung auch einen halben Liter Diesel ins Öl geben könnte. 10-15 Minuten im Leerlauf den Motor drehen lassen und dann raus mit der Brühe. Die Schlammspülung roch und sah aus wie herkömmlicher Diesel.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  17. #16 Schrott-Gott, 10.02.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.862
    Zustimmungen:
    2.314
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -
    Ich verwende Divinol Zweitaktöl FF, z.B. hier:
    http://www.zeller-gmelin.de/view/product/DST/Agrar-Forstwirtschaft/Forst-Zweitaktoele/26150
    oder
    http://www2.kaufhallen.com/baumarkt...aktol-ff-1-50-100-ml-25047/product_detail.htm (Natürlich furchtbar teuer in der Kleinstmenge)
    Das nehme ich für Mofa, Motorrad, Rasenmäher, Kettensäge und Diesel- und Benziner-Pkw in unterscheidlichen Mvh..Daten hier als pdf: http://www.zeller-gmelin.de/medias/...Type=application/pdf&realname=TI-DE-26150.pdf


    Aber ich habe auch eine ganze Zeit das aus dem Kaufland genommen.
    Im Prinzip kannst Du jedes Öl aus dem Baumarkt nehmen, das die Bezeichnungen: (mind.) Jaso-FC (Jaso FD ist "besser"), aschearm, selbstmischend, teilsynthetisch, trägt.
    Begründung für die Streichungen hier:
    http://www.motor-talk.de/forum/2-takt-oel-dieselkraftstoff-t623039.html?page=388#post29576543
    (Geändert 17.09.2014)

    Im Baumarkt muss man im Gartencenter bei den Kettensägen schauen, da steht das bezahlbare Öl.
    Die Anforderungen beim Diesel sind andere! Da bitte bei MT nachschauen:
    http://www.motor-talk.de/forum/2-takt-oel-dieselkraftstoff-t623039.html?highlight&page=602
    High-Performer wird für Diesel tw. gelobt und empfohlen, ist auch sehr gut für Benziner.
    http://www.ebay.de/itm/High-Perform...211?pt=Autopflege_Wartung&hash=item1c2ea18783
    Sonst Addinol (Bitte nachlesen bei MT).
    Edith 02.03.2013:
    "Übrigens für die Anwender im Otto-Motor:
    Da ist das Addinol MZ406 unter den frei verkäuflichen ganz klar eines der am besten geeigneten, selbst diejenigen, die massiv Angst um Ihren Kat haben, brauchen sich bei dessen Schwefelgehalt keine Gedanken zu machen.
    Hinzu kommt, das im Dieselmotor teils kritische (quasi unwillige) Brennverhalten, ist im Otto und dessen Betriebsbedingungen irrelevant, ferner senkt es die Oktanzahl selbst bei 1:50 nicht signifikant...genau diese Eigenart des Produkts ist der Grund, warum es im Diesel bei aller Reinheit in Punkto Dosierung mit Vorsicht zu genießen ist."
     

    Anhänge:

    tds gefällt das.
  18. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    239
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Schrott-Gott, vielen Dank. Ich werde mir das 2-Takt-Öl heute besorgen. 200 ml auf 60 Liter Super sind ein Mischungsverhältnis 1:300 - passt perfekt, da ich heute Abend eh noch tanken muss.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  19. Chemy

    Chemy Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    W169, A160CDI Classic, BJ. 08/2006, Modelljahr 2007, Schaltgetriebe, OM640,
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schrott-Gott, 21.02.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.862
    Zustimmungen:
    2.314
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Ebenso über Ölzusätze und Sinn und Unsinn von LL-Öl bei alten/gelaufenen Fahrzeugen/Motoren:
    -
    Additive:

    http://www.motor-talk.de/forum/additive-t1202979.html#post10215842
    --

    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=483240#post483240
    -
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=483249#post483249
    -
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=485457#post485457
    -
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=491114#post491114
    -
    Es sind einige beachtenswerte links und Hinweise auf Quellen enthalten.
    Ich selber habe bei M 130?-Motoren und Honda-Motoren sehr gute Erfahrungen mit MoS²-Zusätzen.
     
  22. #20 Discuslike, 28.02.2013
    Discuslike

    Discuslike Elchfan

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    75
    Marke/Modell:
    W168 - A140 BJ2000 - Pre-Mopf - Schalter - Original - 159tkm
    So, ich hol den Thread mal kurz hoch.

    Ich als Schisser habe mir jetzt grade den "Injection Reiniger" geholt.
    Dann ca. 2/3 des Inhalts eingefüllt. Tank war halbleer. Danach vollgetankt.
    Vielleicht sollte ich die Dose voll reinleeren?!

    Ich frage mich eh was das sein soll, riecht einfach nach Benzin und ist ziemlich dünnflüssig.
    Glaube nicht, dass sich am Motor irgendwas tut, aber ich warte mal ab und berichte.
     
Thema: Erfahrungen Liqui Moly Diesel Spülung und W168 Cdi Aggregate
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. diesel injektoren reinigen liqui moly

    ,
  2. injektor reiniger diesel erfahrungen

    ,
  3. injektoren reinigen liqui moly

    ,
  4. injektor reiniger test,
  5. liqui moly diesel injektor reiniger,
  6. einspritzdüsen reiniger test,
  7. injektor reiniger diesel erfahrung,
  8. liqui moly diesel spülung test,
  9. injektoren reiniger diesel test,
  10. Autopflege Ottersberg,
  11. liqui moly diesel spülung,
  12. dpf reiniger liqui moly erfahrung,
  13. injektor reiniger diesel liqui moly,
  14. liqui moly diesel erfahrungen,
  15. Liquid Moly Injektoren ,
  16. injektor reiniger,
  17. Liqui Moly Additive Erfahrung,
  18. liqui moly einspritzdüsen reiniger diesel,
  19. liqui moly diesel spülung inhaltsstoffe,
  20. diesel spülung,
  21. erfahrungen mit liqui moly an w168,
  22. liqui moly diesel spulung trst,
  23. einspritzdüsen reiniger erfahrung,
  24. diesel injektor reiniger test,
  25. liqui moly injektorreiniger diesel
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen Liqui Moly Diesel Spülung und W168 Cdi Aggregate - Ähnliche Themen

  1. Da isser! W414 CDI "Einmal durcharbeiten bitte!"

    Da isser! W414 CDI "Einmal durcharbeiten bitte!": Soderle... Nachdem ja in dem anderen Thread bereits erwähnt, habe ich mir (eigentlich als Übergangsauto) einen Vaneo angelacht. Natürlich eine...
  2. Winterreifen Erfahrungen mit ...

    Winterreifen Erfahrungen mit ...: Es ist mal wieder soweit, neue Winterreifen müssen dieses Jahr her! Da ich den Tests von Automobilclubs und KFZ Sachverständigen genau so viel...
  3. W168 Fehlerspeicher lesen in München

    W168 Fehlerspeicher lesen in München: Hallo zusammen, ich habe einen W168 MOPF 170CDI (Diesel), der nach etwas Standzeit nach dem Start stottert oder ausgeht. Ansonsten läuft er...
  4. Beifahrertür W168 sehr guter Zustand zu verschenken

    Beifahrertür W168 sehr guter Zustand zu verschenken: Verschenke gg. Abholung Beifahrertür W168 in silbermetallic. Zustand ausgesprochen gut, komplett mit Scheiben. Standort: 56357 Holzhausen a.d.H....
  5. Biete: Schlachte eine A190 W168 Avantgarde in Silber

    Biete: Schlachte eine A190 W168 Avantgarde in Silber: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum, die A-Klasse von meiner Mutter ist nicht mehr zu gebrauchen und wird geschlachtet. Es sind alle Ersatzteile...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden