Erfahrungsbericht Vaneo W414 CDI 1,7 Family

Dieses Thema im Forum "Vaneo W414 Forum" wurde erstellt von pogo0801, 13.07.2009.

  1. #1 pogo0801, 13.07.2009
    pogo0801

    pogo0801 Elchfan

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Sales
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    W245 BElch, vorher W414 GroßElch
    Tja nachdem wir vor ca. 2,5 Jahren mit dem A-Klasse platzmäßig nicht mehr zurechtkamen, dass 2te Kind war da, haben wir von Elch auf Großelch (CDI 1,7 Family) umgesattelt.

    Den Wagen, ein sehr frühes Exemplar, habe ich über einen Bekannten der bei MB Nutzfahrzeuge Meister ist im Rechner checken lassen. Ergebnis war das ca. 18 Reparaturen u.ä. während der Gewährleitungsfrist durchgeführt wurden.

    Jetzt sollte man Glauben das alle erdenklichen Fehler behoben wären, leider ein Trugschluss. Ich liste jetzt am besten einfach mal auf was bei uns alles gemacht wurde und/oder vorgefallen ist.

    Der MB Partner im Münchner Osten der uns den Wagen verkaufte, hatte leider sehr billige Accelera Schlappen draufmontiert und die beiliegenden WR waren nicht zugelassen, da habe ich nun neue vernünftige WR drauf, die SR müssen noch runtergeschrubbt werden. Die Sitzerkennungsmatte war defekt und die Feststellbremse war miserabel eingestellt, da durfte der Verein noch mal ran mit nachbessern.

    Der Vorbesitzer war auch ein ganz komischer Kauz, dieser hat fast alles an Zubehör was die Familyausstattung ausmacht ausgebaut und war dementsprechend nicht beim Fzg-Kauf dabei. Hier habe ich einiges separat erworben, z.B. Kinderrückspiegel, Kindersitze für die 3te Sitzreihe, Fussmatten, Tirefit und Kompressor. Außerdem hat er das Öl zum Service immer selbst mitgebracht.

    Nach ca. 5TKM hat die linke Vorderbremse auf einmal nicht mehr ganz geöffnet und hat ständig leicht geschliffen!! Mit diesem Problem war ich u.a. bei einem ATU in Mittelbayern, die zwar das Problem nicht gelöst haben, mir aber dafür hinten neue Scheiben, Beläge, Bremsleitungen, Ankerbleche (kpl. durchgerostet!!), Handbremszüge und eine Frontscheibe verpasst haben. Waren nette Leute, Preis na ja und die hintere Bremsanlage war auch nicht mehr i.O., aber mein Problem haben Sie nicht gelöst.

    Die nächsten Helden waren ein kleiner Kfz-Betrieb im Münchner Süden die mir auch gleich den Assyst gemacht haben. Dort haben Sie einen Feder- und Federtellerbruch vorne links festgestellt, bei der Feder haben ca. 5cm gefehlt und am Teller waren vom umlaufenden Steg ca. 7cm weg. Ich wurde zwar darauf hingewiesen, das es u.U. beim TÜV Probleme geben könnte, aber dass man mit dem Zustand des Tellers überhaupt nicht durchkommt war keine Rede davon. Also wurden mir 2 neue Federn vorne verbaut (eine davon verkehrt herum!!), wovon ich eine nach ca. 2 Monaten wegwerfen konnte, da ich für den TÜV das kpl. Federbein wechseln musste, da der Federbeinteller einzeln nicht erhältlich ist (Danke nach Stuttgart), bei diesem Service habe ich auch die vorderen Bremsschläuche ausgewechselt.

    Da mich die Bremse weiter genervt hat (sporadisches lästiges Quietschen, hat aber nicht gezogen und wurde nicht übermäßig warm), habe ich mich an die Firma Herrmanns in Hailtingen in der Nähe von Biberach (200km südwestlich von München) gewendet, die bereits am A-Klasse einen Differentiallagerschaden (schnell und preiswert) behoben hatten. Dieser Laden hat ca. 30 MA und Sie machen seit 25 Jahren MB mit eigener Verwertung und Spezialisierung auf Getriebearbeiten (Festpreis, Garantie und sehr zuverlässig). Dort hatte ich einen Termin um 09:00 Uhr und bereits nach 10 Minuten wurden mir die Bremssättel präsentiert mit defekten O-Ringen/Dichtungen bei den seitlichen Kolben, hier hatte sich Schmutz festgesetzt der ab und zu verhinderte das die Kolben kpl. in die Ausgangsposition zurückgehen, deshalb lagen dann die Beläge leicht an der Scheibe an und haben geschleift. Hier haben Sie mir 2 gebrauchte Sättel verkauft (entrostet und lackiert), neue Beläge reingemacht, alles überprüft und nach 2 Std. konnte ich wieder nach Hause fahren. Dort zahlt man halt ungefähr nur die Hälfte dessen was einem in München eine MB NL oder der Partner abnimmt, da rentiert sich auch eine 200km Anfahrt!!!

    Das Anschlußkabel der Servopumpe war korridiert und abgeschert, hatte schon die Befürchtung die Pumpe ist hinüber, ließ sich aber bei einer kleinen Werkstatt im Münchner Norden für € 10,00!!! erledigen.

    Die Batterie war zwischendurch auch mal hinüber, da gingen nicht mal mehr die Lampen des Armaturenbrettes an, aber es war noch die Originalbatterie was m.E. i.O. ist. Sollte man beim Wechsel eigentlich eine Nummer größer nehmen (O-Ton MB NL Serviceabteilung, da hat man bei der Konstruktion wohl ein bischen am Preis gespart).

    Das Innenlicht das ständig anging habe ich durch reinigen und regelmäßig Kontaktspray auf die entsprechenden Türkontakte bei der Schiebetüre mittlerweile recht gut im Griff.

    Die Innenraumbeleuchtung im Dachhimmel hat ständig und nervig vibriert, hier habe ich aus einem Fahrradschlauch 2 schmale Streifen herausgeschnitten und dazwischen geklemmt, Problem gelöst.

    Nächste Woche muss die Umwälzpumpe der Heizung und ein ABS-Sensor lks. vorne gewechselt werden!!

    Hilfreich bei der Teilebeschaffung waren die Serviceleute der örtlichen NL Arnulfstr. und Neuperlach (echt Klasse und hilfsbereit!!) das MBGTC via Internet und Tel., sowie die Bucht, Herrmanns Kfz und hier die Elchbay.

    Durchgeführte Verbesserungen: Original Mittelarmlehne vom MBGTC besorgt und selbst eingebaut, sowie diverse Kunststoff-Verkleidungsteile erneuert.

    Geplante Verbesserungen: Drive & Play von Harman Kardon (schon bestellt) zur iPod Integration am Audio 30, evtl. noch eine Aktivhalterung fürs HTC Diamond Touch von Kuda und Brodit. 16" / 17" Alu's am besten Original-Mercedes und dann Blech- und Farbarbeiten. Eine Mercedes Dachbox und Atera Giro AF Fahrradträger für den Atera Grundträger stehen auch noch auf dem Wunschzettel.

    Kulanzantrag bei MB für diverse Roststellen am Heckklappengriff, Heckscheibenwischerbefestigung, Abdeckbleche der Schiebetürenschienen und am Unterboden stellen.

    Aber alles in allem ein Fzg. das ich wieder kaufen würde, habe schon einiges an Fzg. gehabt und muss sagen, dass ich schon wesentlich schlechtere Wägen hatte. Aktueller Kilometerstand 163TKM, Verbrauch Diesel zw. 5,5l und 9l je nachdem wie es pressiert und welche Strecke man fährt, Ölverbrauch ca 0,5l auf 10TKM.

    Vielleicht schaffe ich es ab und zu ein Update zu machen. Ansonsten weiterhin viel Spass mit euren Pampers und was weiss ich noch alles Bombern!!

    Ciao


    Christian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 feelfree, 13.07.2009
    feelfree

    feelfree Elchfan

    Dabei seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    3
    Marke/Modell:
    A170 Polar Star
    Hmm, soviel Probleme habe ich mit meinen....zähl.... 4 Autos in den letzten 20 Jahren zusammengenommen nicht gehabt.

    Deshalb verdient dieses Fazit eindeutig Respekt! So eine Leidensfähigkeit macht das Leben sicher einfacher ;)
     
  4. #3 pogo0801, 13.07.2009
    pogo0801

    pogo0801 Elchfan

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Sales
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    W245 BElch, vorher W414 GroßElch
    Na ja habe den Groß-Elch günstig bekommen und mittlerweile ist er in einem besseren Zustand als beim Kauf. Ein bischen Bremse, ne Batterie, ein Federbein, beinahe eine Servopumpe und ein bischen Rumgebastel ist doch nicht tragisch. Schade das ich halt erst bei 2 Blindgängern mit dem Wagen war, bis ich eine vernünftige Werkstatt wegen der Bremse aufgesucht habe. Das meiste ist ja Verschleiß und etwas rumschrauben am Wägelchen macht ja auch Spass und schafft eine emotionale Bindung. Ist ja auch nicht schlecht, oder?

    Ciao Christian

    P.S. Meistens schauen die beim Freundlichen etwas merkwürdig, wenn ich Ihnen den Tipp gebe die Fzg. fertig zu entwickeln bevor Sie sie verkaufen!!!
     
  5. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    was meinste warum die wohl merkwürdig schauen? *kratz*
    wegen deinem SUPER TIPP? *LOL*

    zum Glück kannst Du die Gedanken des Freundlichen nicht lesen ;)


    Viel Spaß und wenig Reparaturen mit deinem Groß-Elch


    Gruß

    Kipper
     
  6. taurus

    taurus Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Puh... er schreibt nen langen Erfahrungsbericht und als Dankeschön kriegt er ein paar assige Sprüche. Super.

    taurus
     
  7. #6 Vaneo freund, 14.07.2009
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Viel Glück weiterhin. Ich finde das Konzept auch einfach spize. Die Rep. sind für mich meistens für "umme" oder sehr billig dank der Rep. Versicherung geworden.
     
  8. Bussi

    Bussi Elchfan

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Vaneo Bj2003 1,7 CDi
    Hallo zusammen,
    ich fahre einen cdi 1,7 Diesel und hatte auch schon etliches an Mängel.
    Vom Heckklappenrost über defekte Sitzhöhenverstellung zu abgebrochenem Fahrersitzabdeckkunststoff zu rutschender Fahrersitzfussmatte zu Innenraumbeleuchtungsproblemen zu flatterndem Innenspiegel zu defekter Tankanzeige(immer noch) zu stark abnutzenden Vorderreifen zu nur schwer auszuwuchtenden Reifen (auf Sonderfelgen) zu ganz aktuell defektem Innenraumgebläse (Stufe 2 geht nicht - 3 und 4 sind gleich).
    Ach ja- schon seit ca. 100.000Km so ein leichtes Getriebegeräusch...


    Trotzdem ist das Auto sooo praktisch - man sitzt schön hoch, kann im Urlaub klasse sightseeing machen, es hat unglaublich viel Laderaum für den Campingurlaub und mit der AHK ziehe ich ab und an sogar mein Segelboot was eigentlich etwas zu viel wiegt.
    Also ich weiss im Moment nicht welches einigermaßen preiswerte Auto das bieten kann. Zumal man bei den Meisten anderen nicht so hoch sitzt.
    Auch meine Tochter liebt das Auto auf Reisen weil sie schön hoch sitzt.

    Ich hoffe er hält noch lange lange durch!! *daumen*
     
  9. Andi

    Andi Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    AA
    Marke/Modell:
    A180CDI/Vaneo 1.6
    Hallo

    Also wir haben unseren VANEO 1,6 seit 10/2004 bisher 69000km und nur normale Dinge wir Reifen, Bremsen und alle Jahre eine Inspektion. Jetzt rostet er ein wenig an der Heckklappe aber es gibt nach 5,5 Jahren eine neue für umsonst. Echt schade das es von Daimler kein Alternativfahrzeug gibt, auf Berlingo und Co. will ich nicht umsteigen.
     
  10. #9 sikkomalamute, 21.04.2010
    sikkomalamute

    sikkomalamute Elchfan

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Marke/Modell:
    !!!Schlittenhunde!!!
    Hallo an allen.
    Habe einen Vaneo vor 3 Monaten gebraucht gekauft. Zustand mässig. Schrammen, kleine Dellen usw...
    Innenraum naja Plastick abgenutzt sogar an der Handbremse Konsole...die lose war...
    Sonst die andere Seitenverkleidungen haben schrammen ...
    (Hab den Auto von einem Bekannten besichtigen lassen der in der Nähe des verkäufers arbeitet und informierte mich der Wagen isei super in ordnung...) Was echt entäuscht...und hab einen über den Vertrauen einen Fehlkauf gemacht 6500€.(das war wohl das letzte mal!)
    Allerdings auf dem Rückweg, ist mir der Wagen 150km vor Ankunft leider wegen Riemen Rolle defekt hängengeblieben.
    Abgeschleppt + Reparatur...
    Dann endlich nach 2 Tage nach Hause gefahren...und dann zur Werkstatt.
    a) Bremsen hinten total Defekt, komplett ersetzt (Scheiben inkl klötze + Handbrems klötze)
    b) Diesel Partikelfilter defekt
    c) Am Motor, Öl, alle Filtern, alle Lager und Spannrolle, Riemen erneuert.
    d) Handbremse Konsole Fensterheber Knopf ersetzt
    e) Schiebetür Lichtschalter ersetzt
    f) Bremsen vorne komplett neu
    ausserdem bemerkt dass das Getriebe im Leerlauf ab und zu Klappert!!! Beim kuppeln hört es auf.
    jetzt ein leischtes Knarxen vorne rechts beim Voll auslenken links od rechts , bemerkbar beim Parken.
    Wagen hinten neu Lackiert.

    Werde noch einige Palsticks aus der Innenausstattung wechseln.
    *Handbremse Konsole
    *Kofferraum abdeckung Links, Rechts und andere.

    Aber sonst rollt der Bomber perfekt. (malamute Bomber - Schlittenhunde Transport)

    Ich habe es auch einen Liqui Moly Diesel Traitement gemacht um die ganze Einsprizung zu säubern.
    Keine Ahnung was es so von richtige Kms runter hat...Auf dem Tacho stehen 104000kms beim kauf aber hat sicher mehr auf dem Bockel.

    Aber kann nur zusagen der Wagen ist Räumlich super und verbraucht nicht viel. Fahre Täglich 105 kms zur Arbeit und zurück und rekord verbrauch 810kms mit einem Tank!! 6,7L / 100km

    Mal schauen wegen dem Getriebe...es geben ja viele Ersatzteile in Polen als ersatz zu verkaufen. Wenn dieser mich verläst dann werde ich auf der Suche gehen.

    LG
    Manu
     
  11. #10 sikkomalamute, 14.05.2010
    sikkomalamute

    sikkomalamute Elchfan

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Marke/Modell:
    !!!Schlittenhunde!!!
    Hallo,
    Seit Februar habe ich mir ein Vaneo in DE gekauft...(ein Erlebniss) aber jetzt ist der Wagen wieder schön und Fit nach einiges an investition.
    Der Bomber sparsam mit viel Platzangebot.
    Also damit bin ich zufrieden :-)
    Mal sehen ob Mercedes wieder einen art Vaneo in Zukunft auf seinem Programm zulegen wird.
    LG Manu
     
  12. #11 Vaneo Mike, 14.05.2010
    Vaneo Mike

    Vaneo Mike Elchfan

    Dabei seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Netzwerk Admin
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    Vaneo 1,6
    Ne ich glaube nicht das da mal wieder was kommt. Ist zwar nicht zu verstehen, aber der Vaneo ist wohl nicht gerade der Verkaufsschlager gewesen und er passt wohl auch nicht zur Mercedes Strategie. Aber für mich ist er immer noch ein absolut praktisches Auto.
     
  13. #12 atlantic, 17.05.2010
    atlantic

    atlantic Elchfan

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    Vaneo 1,9 ambiente

    Ein eigendlich genial gedachtes Auto, welches man mit billigstem Blech zu überteuerten Preisen und dazu noch idiotischerweise nicht als PKW sondern als LKW verkaufen wollte.

    Mit solch Strategie verjagt man regelrecht seine potenzielle Kundschaft.
     
  14. #13 Der Pate 1, 22.05.2010
    Der Pate 1

    Der Pate 1 Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    KA / BaWü
    Marke/Modell:
    A250 4matic
    Nein Kundschaft wurde nicht wirklich vergrault, da der Vaneo sowqieso nur als 2. Fahrzeug zum "Erst-Benz" gedacht war ;)

    Momentan gibt es wenig sinnvolle Alternativen zum Vaneo.

    Mit Schiebetüren wird wohl in 2 Jahren wieder etwas kommen, aber mal sehen.
     
  15. #14 Vaneo freund, 22.05.2010
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    OK, bei MB ist zur Zeit nichts kompaktes mit Schiebetüren vorhanden. Aber VW bringt den neuen Sharan ab Sommer mit Schiebetüren auf den Markt. Ich habe es schon mal hier gepostet. Das könnte mein Vaneo nachfolger werden.
     
  16. #15 Der Pate 1, 23.05.2010
    Der Pate 1

    Der Pate 1 Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    KA / BaWü
    Marke/Modell:
    A250 4matic
    Neija ein VW ist kein Ersatz noch nicht einmal für einen MB-Kleintransporter... ;)
    Einen VW sehe ich nicht im geringsten als Ersatz an.
    In 2 1/2 Jahren wird es ja den neuen Minivan geben, allerdings wohl mit Limo-Fahrgestell.
     
  17. #16 großerKleiner, 23.05.2010
    großerKleiner

    großerKleiner Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2007
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Oberpfalz/Amberg
    Ausstattung:
    E400 Elegance
    Marke/Modell:
    W212
    Also definitiv das Aus für die Sandwich-Bauweise. Hoffentlich ist der ersehnte Nachfolger dann auch so kompakt. Unsere 4,2 m wieder mit so einem Innenraumplatz zu bauen wird bestimmt nicht realisiert werden können.
     
  18. #17 Der Pate 1, 23.05.2010
    Der Pate 1

    Der Pate 1 Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    KA / BaWü
    Marke/Modell:
    A250 4matic
    Also bei mir ist der Nachfolger nicht wirklich "ersehnt" ;)
     
  19. #18 großerKleiner, 23.05.2010
    großerKleiner

    großerKleiner Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2007
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Oberpfalz/Amberg
    Ausstattung:
    E400 Elegance
    Marke/Modell:
    W212
    Stimmt - schließlich ist der Vaneo ja technisch noch immer zeitgemäß. Und richtig gepflegt, ist er auf jeden Fall ein langlebiges Auto.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Der Pate 1, 23.05.2010
    Der Pate 1

    Der Pate 1 Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    KA / BaWü
    Marke/Modell:
    A250 4matic
    Ich meinte damit eigentlich nicht den Nachfolger unseres 414ners sondern einen MB-Nachfolger mit Schiebetüren.

    Technisch gesehen finde ich den Vaneo eigentlich schon veraltet *keks*
     
  22. #20 Vaneo freund, 23.05.2010
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    @Der Pate 1
    Von was ist die Rede *kratz* Ich habe noch keine Ahnung was in 2 1/2 Jahren neues bei MB rauskommt. Ein neuer Viano? Oder was ganz anderes? Denn der Viano ist ja eigentlich ein "Transporter". Was ist denn mit Limo-Fahrgestell gemeint. Unter welchem Stichwort finde ich weitere Hinweise?
     
Thema: Erfahrungsbericht Vaneo W414 CDI 1,7 Family
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schwenkschwert bei segelboot klappert wie beheben

Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht Vaneo W414 CDI 1,7 Family - Ähnliche Themen

  1. A170 CDI rappelt bei Linkskurve

    A170 CDI rappelt bei Linkskurve: Werde morgen früh mal eine Probefahrt machen. Meine Frau fährt den Wagen...........evtl. sind nur die Radschrauben nicht fest..........
  2. Leistungsverlust w 169 180 cdi

    Leistungsverlust w 169 180 cdi: Beim Vollgas über 3000 Um pro minute Leistungsverlust
  3. W414 Winterreifen Vaneo 195/55/15 XL-LOAD

    Winterreifen Vaneo 195/55/15 XL-LOAD: XL-LOAD 4x195/55/15 NEUW.wg.VERKAUF AUTO auf MERCEDES FELGE Volles Profil wie NEU !!! Felge für Mercedes Vaneo Leider hatte unser Vaneo einen...
  4. Fehlercode P0234 W169 A180 CDI

    Fehlercode P0234 W169 A180 CDI: Hallo habe Fehlercode P0234 seit längerem in der Benz Werkstatt sagte man mir ich solle das AGR Tausche gewechselt,ich solle das Abgasdruckventil...
  5. Neuer 170er CDI und Heizung total kalt

    Neuer 170er CDI und Heizung total kalt: Hallo werte Gemeinde, ich habe mir gerade als Notnagel für die Arbeit (Porsche-Saison ist zu Ende & mein 7'er hat leider gestern die Diagnose...