Allgemeines Erfahrungsbericht zum MP40 (MP3 Player für D2B)

Diskutiere Erfahrungsbericht zum MP40 (MP3 Player für D2B) im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Alles fing damit an, dass wir uns ein Comand 2.0 und einen BOA DVD Player gekauft haben. Ziel war alle Lieder auf einer Festplatte zu haben und...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. octane

    octane Elchfan

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A210 kurz
    Alles fing damit an, dass wir uns ein Comand 2.0 und einen BOA DVD Player gekauft haben. Ziel war alle Lieder auf einer Festplatte zu haben und diese über USB abzuspielen. Dabei sollte die Festplatte über das Comand bedienbar sein. So weit so gut, dass funktionierte auch. Aber ansonsten waren wir damit unzufrieden (dazu später mehr) weshalb wir den IMU samt Boa und Festplatte wieder raus geschmissen haben.
    Unser letzter Versuch, bevor wir wieder einen original MB Wechsler anschließen, war der Mercedes Player MP40. Der MP40 ist ein MP3-Player speziell für Mercedes Benz Fahrzeuge. Er ist anschließbar an allen D2B fähigen original Mercedes Radios (Audio 10 CC, Audio 10 CD, Audio 30 (Telefontastatur), Audio 30 APS, COMAND 2.0/ 2.5). Er hat 4 Steckplatze und spielt somit MP3 Songs von bis zu 4 Speicherkarten. Als Formate eignen sich dabei: CF Type I, CF Type II, SD, SDHC, miniSD, microSD und MMC Speicherkarten.

    Der Einbau gestaltetet sich ganz einfach. Plus und Minus, Wake-up sowie das D2B Kabel ins Originalradio stecken und schon spielt der Player. Bei Fahrzeugen die schon einen D2B- Wechsler haben, kann der Player an die vorhandenen Originalkabel angeschlossen werden.
    Bild1 comand
    Bild2 Radio

    Beide Speicherkarten wurden sofort erkannt. Im Display werden CD, Titel und Abspielzeit angezeigt. Dagegen wurde beim Boa unsere vorhandene Festplatte nicht erkannt, sodass wir uns erst mal eine Trekstor Festplatte kaufen mussten.

    Bild 3

    Der MP40 wird als CD-Wechsler erkannt und lässt sich komplett über das Comand bedienen. Eine Speicherkarte ist jeweils 1 CD. Als Nachteil daraus ergibt sich, dass man auf dem Display im Gegensatz zum Boa nicht sieht welcher Titel/ Interpret/ Album auf der Karte gespeichert ist (aber das sieht man ja bei einem normalen CD-Wechsler auch nicht). Deshalb haben wir beschlossen mehrere, nicht zu große Speicherkarten zu benutzen, um die Übersicht nicht zu verlieren. Wird der MP40 über die CD-Taste angewählt beginnt er mit der CD und dem Titel wo er zuletzt aufgehört hat. Beim Boa hingegen muss nach jedem Start die Datei/das Album neu angewählt werden.
    Dadurch dass der MP40 als CD-Wechsler erkannt wird, kann am Radio der Klang separat eingestellt werden (beim Boa nur über Menu des Players).


    Fazit:
    Als Ersatz für einen CD-Wechsler ist der MP40 absolut zu empfehlen! Der Anschluss ist simpel und auch für absolute Techniklaien machbar. Der Player ist extrem klein und kann fast überall versteckt und platzsparend eingebaut werden.

    Bild 4
    Bild 5
    Auch wenn der Preis von rund 250,-€ zwar auf den ersten Blick recht hoch ist, bietet er einen Bedienkomfort wie ein Original D2B CD-Wechsler und der ist neu deutlich teurer.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 08.02.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  4. #3 marco28hb, 08.02.2009
    marco28hb

    marco28hb Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 Avantgarde
    Weiß jemand zufällig, bis zu welcher Größe die Speicherkarten unterstützt werden?

    Es wäre nicht so pralle, wenn das kleine "Wunder" keine 8GB oder sogar 4GB Karten erkennen würde, wie es immer noch der Fall bei vielen Geräten ist. Schlagwort SHDC unterstützung.

    Und liegen beim Kauf alle benötigten Anschlusskabel bei?

    Grüße
    marco
     
  5. octane

    octane Elchfan

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A210 kurz
    Hi!

    8 GB CF-Karte funktioniert bei mir (und 4 GB SD-Karte). Lt. Hersteller gibt es auch keine Maximalangaben.
    In den 250€ waren die Anschlusskabel schon mitgerechnet (der Player allein kostet 229€).

    Gruß
     
  6. #5 Mr. Bean, 09.02.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  7. #6 marco28hb, 09.02.2009
    marco28hb

    marco28hb Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 Avantgarde
    Wenn die 4-er und 8-er SD-Karten gehen, dann ist das schon ganz okay. Das ist "nur" ein Gerät mit Kartenlösung und da wird nicht mehr so viel machbar sein.

    Der DENSION ist natürlich eine sehr noble Lösung, mit allem drum und dran und dafür brauchte ich allerdings noch ein vernünftiges Radio.

    Was ich suche oder besser "eventuell vor habe", ist eine einfache Möglichkeit mein günstiges Audio 10 mit MP3's "nachzurüsten". Bin kein wirklicher Musik-Fan und höre meistens auf meinen Kurzstrecken eh nur Radio.

    Aber....
    Eure Umbauseiten und Anleitungen lese ich immer mit sehr viel Interesse und Bewunderung, was alles so machbar ist. Mir fehlen dazu leider die Möglichkeiten dies Eine oder Andere so durchzuführen/umsetzen. Es ist immer einfach Klasse, was hier bzgl. AUDIO PROFESSIONAL angestellt wird. Und JA, ich bin schon öfter einfach neidisch ;o)))

    Grüße
    marco
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Erfahrungsbericht zum MP40 (MP3 Player für D2B)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes player mp40 alternative

Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht zum MP40 (MP3 Player für D2B) - Ähnliche Themen

  1. Klimaanlage W168, A160: Reaktivierung durch Kältemittel nachfüllen; Erfahrungsbericht

    Klimaanlage W168, A160: Reaktivierung durch Kältemittel nachfüllen; Erfahrungsbericht: Vorgeschichte: Der W168, A160, Bj. 2002, war wegen Nicht-Funktion der Klimaanlage vor einem Jahr im Mai 2015 in der Werkstatt zur...
  2. Erfahrungsbericht A190

    Erfahrungsbericht A190: Ein kleiner Erfahrungsbericht: Nach zwei Jahren A140 hatte ich schon länger Lust auf mehr PS. Zufällig wurde ein 2000er A190 bei mir in der...
  3. Audio 20 CD und MP3 USB Stick

    Audio 20 CD und MP3 USB Stick: Hallo zusammen, ich werde mir morgen endlich einen A200 CDI AMG W7176 leisten, er hat ein "Radio Audio 20CD (523) und "Becker MAP Pilot (509)"...
  4. W168 Kaufempfehlung für Autoradio mit USB/MP3/evtl. Touchdisplay

    Kaufempfehlung für Autoradio mit USB/MP3/evtl. Touchdisplay: Hallo ihr Lieben! Kann jemand ein gutes Autoradio oder eine Marke empfehlen? Wichtig wäre: USB-Anschluss, Abspielen von MP3, evtl. mit...
  5. Allgemeines Audio 20, MP3 Absturz

    Audio 20, MP3 Absturz: Hallo, ich habe meinen neuen GLA jetzt 3 Wochen. Leider habe ich beim MP3 hören immer wieder Abstürze (nach ca. 1/2 hören). Erst hat das...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.