W168 erfolgreicher Birnenwechsel

Diskutiere erfolgreicher Birnenwechsel im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Liebe Leute, ich finde dieses Forum klasse. Nachdem ich ganz begeistert seit November 2007 mit meinem, wie ich durch euch erfahren habe,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Bäuerin, 10.02.2008
    Bäuerin

    Bäuerin Elchfan

    Dabei seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    A140
    Liebe Leute,

    ich finde dieses Forum klasse. Nachdem ich ganz begeistert seit November 2007 mit meinem, wie ich durch euch erfahren habe, VorMopfElch rumfahre, musste ich jetzt zum ersten mal das Abblendlichtbirnle rechts wechseln.

    Durch durch die Suchfunktion fand ich eine hervorragende Anleitung und auch den Tipp, beide Seiten gleichzeitig zu wechseln. *thumbup*

    Was soll ich sagen? Beide Birnle konnte ich erfolgreich in in je einer Viertel Stunde austauschen. Bin stolz wie Oskar. :]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Forthright, 10.02.2008
    Forthright

    Forthright Guest

    Das kleine Wörtchen "Vor" ist hier entscheidend, denn mein erster Versuch scheiterte an meinem "Mopf" kläglich (hat keine Radlaufklappe mehr), dafür konnte ich die Service-Orientiertheit meiner Werkstatt testen...

    Nach kurzem Versuch auf normalem Weg wurde von denen Elchi auf die Hebebühne verfrachtet, der "Hintereingang" freigelegt (Radhausverkleidung gelöst) und das Birnchen gewechselt ... Kosten: nur Material *daumen*
     
  4. #3 marcsen, 10.02.2008
    marcsen

    marcsen Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    SLK 200 K
    Also ich habs an meinem Mopf auch selber hinbekommen.
    Die erste Birne war "anstrengend", die zweite ging deutlich schneller. Da hatte ichs dann raus. ;D
    Wobei imho die Beifahrerseite schlechter zu erreichen ist.

    Gruß
    Marc
     
  5. #4 elch_udo, 11.02.2008
    elch_udo

    elch_udo Elchfan

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RA
    Ort:
    311*
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    Ich verstehe diese Panik zum "Lampen" wechsel am W168 Mopf überhaupt nicht.
    Das allererste was ich an meinem damals neuen Elch gemacht habe, war alle Leuchtmittel vorne auszutauschen.
    Halogenlampen gegen Longlife-Type und hellerem Licht und Blinkerlampen von gelb auf blau bzw. silber.
    Gesamtdauer der Aktion (beide Seiten) 30 Min.
    Insofern kann ich das Gejammere über den Tausch beim Mopf eigentlich nicht nachvollziehen.
    Allerdings hatte ich dann beim 1 Jahr später folgenden 169er mit Xenon das Prob. beim Tausch der Standlichtlampen......... *kloppe*
     
  6. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Bin immernoch für nen Wechselkontest auf'm nächsten Jahrestreffen.
    Fahrerseite schaffe ich mittlerweile in weniger als 2 Minuten - nur die Beifahrerseite ist etwas "eng" (mit einem Finger Leuchtmittel halten und nur mit einem Finger den Verschluss drehen) ;D ;D

    Habe nachdem ich beim ersten Mal fast den Elch in 1.000 Teile zertreten wollte, :-X den Verschluss einige Male hin und her gedreht.
    Auch ist es um Wlten einfacher, zuerst das Kabel auf die neue "Birne" zu stecken, dann ist's nicht ganz so'n Gefummel.

    Gruß
    Über
     
  7. Hoffi

    Hoffi Elchfan

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aussendienstler
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    A 170 L
    Boaah ihr seit so gut...

    bei mir sieht das so aus
    [​IMG]

    und ich müsste unten rechts dran um das Abblendlicht zu wechseln. Da ich nicht um die Ecke sehen kann, frage ich euch wie ich die Kappe im Blindflug abkriegen soll. Oder muss ich die Innenverkleidung des Radkastens ausbauen?

    Bis heute war ich immer der Meinung das ich keine 10 Daumen habe... Bis heute...

    Über Hilfe bzw eine Idiotensichere Anleitung würde ich mich sehr freuen...

    Gruß Hoffi
     
  8. Hoffi

    Hoffi Elchfan

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aussendienstler
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    A 170 L
    Jupp
    dir Ovale Kappe habe ich abbekommen. Aber danach verliessen Sie ihn....
    KAnn den Stecker der Birne sehen.
    Nur wie bekomme ich die Birne raus?
    Kann weder haltebügel noch sonstwas ertasten....
     
  9. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Ich gehe mal davon aus, dass du einen Mopf hast. Dort sitzen die Lampen in einem Bajonettverschluss -- d.h. der Verschluss wird nur einwenig verdreht und gibt dann die Lampe frei.

    Du machst als erstes den Stecker ab und tastest am Lampensockel entlang nach vorne. Nach wenigen Zentimetern fühlst du rechts und links zwei kleine Ausbuchtungen. Das ist der Bajonettverschluss. Den drehst du zum Öffnen ca. 45 Grad nach rechts, so als würdest du eine Schraube festzuziehen versuchen. Ich krieg das immer nur mit Zeige- und Mittelfinger hin, weil's so eng ist.

    Dann ist die Birne frei und du kannst sie nach hinten raus nehmen. Merk dir, wo die Verdrehsicherungen/Metallzungen an der Lampe sind!

    Als nächstes die neue Lampe rein. Ich mache den Stecker erst später dran, aber egal. Blind in den Socke setzen, bis die Lampe gleichmäßig gerade drin sitzt. Sieht man von vorne durch den Scheinwerfer ganz gut. Dann den Bajonettverschluss wieder in die Ausgangsstellung zurück drehen, Stecker drauf und die Wartungsluke wieder aufsetzen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  10. venga

    venga Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT Specialist & Bestatter
    Ort:
    Bad Arolsen
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    Wie geil wär das denn ;D

    Ich glaube dann würd ich üben, bis ich die Finger samt Unterarm blutig hätte :)

    Immerhin, beim letzten Tausch an der Beifahrerseite war ich schon unter 15 min.
     
  11. #10 elch_udo, 12.02.2008
    elch_udo

    elch_udo Elchfan

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RA
    Ort:
    311*
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    *daumen* *daumen* *daumen*
    Super-Idee!
    Kann aber dank B-Elch nicht mehr trainieren. *kratz*
     
  12. Hoffi

    Hoffi Elchfan

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aussendienstler
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    A 170 L
    Das ist mal ne perfekte Beschreibung... Werds heute Abend mal versuchen...
    Melde mic diesbezüglich sicher noch mal...
    Besten dank schon mal..
     
  13. Hoffi

    Hoffi Elchfan

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aussendienstler
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    A 170 L
    So , habs vollbracht. Die Beschreibung war wirklich genial und ohne hätte ich Angst gehabt was abzubrechen..

    Tipp von mir noch hinterher. Die Strebe die das Handgelenk scheuert mit Isolieband o.ä. abkleben.
    Ich bin ausserdem hingegangen und habe zunächst die defekte Birne zur Übung eingesetzt. Als das dann funktionierte habe ich die neue genommen.
     
  14. hansf

    hansf Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Cutter
    Ort:
    Frankreich
    Marke/Modell:
    2x A 170 CDI, 280SE
    die geilste nummer hat meine frau jetzt gemacht, sie ist zur firma a.t.u. gefahren und hat gefragt, was es kostet, wenn sie zwei birnen fürs abblendlicht kauft und diese eingebaut werden.

    der nette onkel von a.t.u. hat gesagt, dass kostet natürlich nichts.
    und dann ging er ans werk. als erstes mal den wischbehälter raus, dann dumm geguckt und gesagt geht irgenwie nicht. also habe ich ihm einen heissen tipp gegeben, dass es im kotflügel eine kleine klappe gibt, durch die man prima die birnen wechseln kann.
    oh klasse, sagte er, nun frisch ans werk. birne raus und schon fiel die halteklammer in den scheinwerfer. tja was machen. also scheinwerfer ausbauen, aber wie. nach einer stunde des vergeblichen versuches den scheinwerfer auszubauen, habe ich ihm dann den tipp gegeben, wagen auf die hebebühne und stossstange ab. nach einer weiter halben stunde war das werk dann geschafft. scheinwerfer wieder eingebaut. dann stossstande dran und siehe da auf der anderen seite fehlte auch noch die birne. aber dass hat dann auf ganz vorsichtig geklappt.

    insgesamt dauerte die ganze geschichte zwei stunden und es waren am schluss drei monteure am werk.

    ich vermute mal, das in zukunft der birnenwechsel beim a bei a.t.u. nicht mehr gratis ist. *LOL*

    gruss aus france
    hansf

    p.s. es war eine a.t.u. niederlassung in deutschland
     
  15. #14 funkenmeister, 12.02.2008
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8



    Wechselkontest auf dem Jahrestreffen cooooolllllllll Also Peter auf gehts !!!!!
     
  16. #15 Dino123, 12.02.2008
    Dino123

    Dino123 Elchfan

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Staplerfahrer.
    Ort:
    Nagold
    Marke/Modell:
    Opel Astra J
    typisch A.t.u. ;D
     
  17. stegi

    stegi Elchfan

    Dabei seit:
    10.08.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A170 elegance
    Wie recht Du hast - komme eben von A.T.U.
    Abblendlicht rechts erneuern 27,89 EUR
    *beppbepp*
     
  18. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... den Wechsel-Wettbewerb hat Über schon zum Jahrestreffen 2006 gefordert:
    Standlichtbirme wechseln

    Wäre toll, wenn der in's Programm käme.

    Viele Grüße, Mirko
     
  19. F-P

    F-P Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Angest.
    Ort:
    Kiel
    Marke/Modell:
    C230 V6
    Standlichtbirne links hat bei mir der Freundliche während Assyst gewechselt.
    Gekostet hat es Birnchen und 4 AWs. Immer noch besser als blutige Finger
    und krummer Rücken.

    FP
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 silver-elk, 13.02.2008
    silver-elk

    silver-elk Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Assi
    Ort:
    Berlin/Dresden
    Marke/Modell:
    A 140 L AVANTGARDE
    is mir schlecht! Da verlangen die auch noch richtig geld für so'n Wechsel? *kratz* :o *kloppe*
     
  22. #20 elch_udo, 13.02.2008
    elch_udo

    elch_udo Elchfan

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RA
    Ort:
    311*
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    Witzpille!
    Würdest du ohne Bezahlung arbeiten? *kratz*
     
Thema: erfolgreicher Birnenwechsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 lampenwechsel

    ,
  2. w168 lampenwechsel sicherungsklammer

    ,
  3. mercedes a 170 abblendlicht lampe wechseln

    ,
  4. opel astra j einfacher birnenwechsel,
  5. w168 kombiinstrument kosten birne wechsel,
  6. a klasse scheinwerfer ausbauen,
  7. A168 blinker Lampe ,
  8. a-klasse w168 Licht Innenraum wechseln,
  9. w168 rücklicht birnen wechseln,
  10. elchfans a 168 abblendlicht,
  11. mercedes w168 lampenwechsel,
  12. A 190 Birnenwechsel,
  13. lampe Multiinstrument a170 wechseln,
  14. birnenwechsel w168,
  15. w168 hauptscheinwerfer leuchtmittel,
  16. lampen a klasse vorne,
  17. lampenwechsel w168,
  18. a klasse abblendlicht wechseln w168,
  19. glühbirne wechseln mercedes a-klasse w168,
  20. a klasse birne vorne wechseln w168,
  21. glühlampenwechsel a klasse,
  22. w168 mopf abblendlicht,
  23. w168 blinker hinten wechseln,
  24. a 170 lampe wechseln,
  25. mercedes a klasse lampenwechsel
Die Seite wird geladen...

erfolgreicher Birnenwechsel - Ähnliche Themen

  1. Preis einen A190 erfolgreich durch den TÜV zu bringen, Lösung hier

    Preis einen A190 erfolgreich durch den TÜV zu bringen, Lösung hier: Für alle, die noch etwas Weihnachtsgeld übrig haben. Ich habe im Dezember 2016 einen zusätzlichen A190 Avantgarde gekauft, weil ich gerade Platz...
  2. Pumpengeräusch bei Motorstart seit Birnenwechsel

    Pumpengeräusch bei Motorstart seit Birnenwechsel: Hallo, seit ich die Glühbirnen vorne ausgewechselt habe, habe ich beim Motorstart immer 2min ein extra Pumpen-, Kompressorgeräusch, welches vorher...
  3. Autotronic, Probleme mit der EHS und meine erfolgreiche Reparatur (ohne Mercedes) !

    Autotronic, Probleme mit der EHS und meine erfolgreiche Reparatur (ohne Mercedes) !: hallo Leute, ggf. kann mal jemand mit meinem Tip etwas anfangen. Montag, Auto läuft 1A Dienstag, morgens Meldung Getriebe, Werkstatt aufsuchen,...
  4. Erfolgreiche Reparatur einer Funkfernbedienung (Anleitung)

    Erfolgreiche Reparatur einer Funkfernbedienung (Anleitung): Nachdem nun auch meine zweite Fernbedienung nach mehreren Stürzen auf den Boden den Geist aufgegeben hatte, musste ich feststellen, dass die...
  5. Automatkgetriebe Ölspülung nach Tim Eckart erfolgreich

    Automatkgetriebe Ölspülung nach Tim Eckart erfolgreich: Meine 5-Gang Automatik hat vor 4 Wochen angefangen, ruckartig zu schalten, besonders vom 1. in den 2. Gang. *thumbdown* Jetzt habe ich letztes...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.