Erledigt u. repariert: CDI170 - Regelweg Gestänge Wastegate/Bypass Turbolader

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von al.k, 27.03.2012.

  1. al.k

    al.k Elchfan

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Land Brandenburg
    Marke/Modell:
    W168 - CDI 170 - MoPf - Bj. '01
    Hallo Gemeinde,

    Seit 4 Jahren lese ich ab und an in diesem Forum - alle meine Fragen, wurden schon gestellt und beantwortet - bis heute... :S
    Ich habe einen MoPf CDI und seit einiger Zeit fahre ich im Notlaufprogramm (Fehler P1470).
    Ich meine den Fehler eingrenzen zu können: das Gestänge des Turbos lässt sich bei meinem Elch nur ca. 5mm bewegen - ist dies ausreichend, oder müsste der Regelweg deutlich länger sein? (Mechanisch (Hand) und pneumatisch (Mund ;) ) probiert...

    Vielen Dank
    Alex

    ► Habe soeben bemerkt, dass ich nur in eine Richtung gedrückt habe... Jetzt habe ich einen Regelweg von ca. 2 cm, leider schwergängig. Werde also den Turbo ausbauen und hoffen, dass ich das wieder leichtgängig bekomme...

    ►► Nun ist das Werk vollbracht! War ein bisschen angespannt, ob sich alle Schrauben ohne abzureißen herausschrauben lassen. Sie taten es alle! Bei einem 11 Jahre alten Elch und 225 tkm auf der Uhr schon eine Überraschung. Beim Zusammenbau alle Dichtungen erneuert - auch alle Schrauben haben ihren Platz wiedergefunden und ab zur Probefahrt. Nun konnten sich die brachialen :D 95 PS auf der BAB entfalten. So gut wie kein sichtbarer Ruß aus dem Topf mehr (davor war im Spiegel beim Beschleunigen nur eine schwarze Wand sichtbar ??? ) und endlich kein Notlauf mehr!
    Eigentlich war der Turbo-Ausbau nicht nötig, da mehrere sanfte Schläge auf die Wastegatewelle (von unten erreichbar) ausreichend waren.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. al.k

    al.k Elchfan

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Land Brandenburg
    Marke/Modell:
    W168 - CDI 170 - MoPf - Bj. '01
    Hmm - beim Editieren bleibt der Beitrag an der alten Stelle ;( , deswegen die Antwort hier, um den Beitrag nach oben zu pushen - damit mehr Leser etwas davon haben und sich so vlt. eine komplizierte / aufwendige Rep. sparen *thumbup*
     
Thema: Erledigt u. repariert: CDI170 - Regelweg Gestänge Wastegate/Bypass Turbolader
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. turbolader bypassklappe gestänge

    ,
  2. waste gate mercedes w168

Die Seite wird geladen...

Erledigt u. repariert: CDI170 - Regelweg Gestänge Wastegate/Bypass Turbolader - Ähnliche Themen

  1. Wastegate Druckdose

    Wastegate Druckdose: Hallo suche eine Druckdose Wastegate für W169 CDI A180 Wo bekomme ich deiese her außer bei Benz. Finde im Netz keine. Gerne mit Link Wolf
  2. Dröhnen bei 1850 U/Min ohne Last?

    Dröhnen bei 1850 U/Min ohne Last?: Abend zusammen, nachdem die Suche nix ausspuckt, meine 2te Frage zum W169/1: Habe eben meinen "neuen" A200 durch den Schwarzwald nach hause...
  3. A140 Springt sehr schlecht an dreht nicht höher als 2000 U/min

    A140 Springt sehr schlecht an dreht nicht höher als 2000 U/min: Unser A140 springt sehr schlecht an nur mit gas an, fahren ist in dem zustand unmöglich, dreht vor allem auch nicht höher als 2000 U/min und wenn...
  4. Drosselklappe u. Luftmassenmesser reinigen ( Stecker entfernen ? )

    Drosselklappe u. Luftmassenmesser reinigen ( Stecker entfernen ? ): Hallo Elchfreunde, wenn ich den Luftmassenmesser und die Drosselklappe mal reinigen möchte , kann ich dann bei "Zündung aus" die elektrischen...
  5. Oelfilter-Bypaß beseitigen

    Oelfilter-Bypaß beseitigen: [ATTACH] [ATTACH] Beim letzten Motoroelwechsel fiel mir auf, daß das Oelfiltergehäuse einen Bypaß im unteren Filtersockel besitzt. So können...