W169 Erster Produktionsmonat - kaufen?

Diskutiere Erster Produktionsmonat - kaufen? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo Forum, ich lese hier schon ein Weilchen mit und habe mich jetzt auch mal angemeldet, da ich vorhabe, mir demnächst eine A-Klasse (W169) zu...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Yffud

    Yffud Elchfan

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    ich lese hier schon ein Weilchen mit und habe mich jetzt auch mal angemeldet, da ich vorhabe, mir demnächst eine A-Klasse (W169) zu kaufen - und zwar 'nen A170 Coupé. Leider reicht das Budget nur für einen Werks-/Jahres-/Gebrauchtwagen, den ich gerne direkt von MB kaufen würde.

    Nun hat mir mein MB-Händler ein recht gutes Angebot gemacht, soll heißen der Wagen erfüllt alle meine Anforderungen und passt preislich - ist wohl sogar recht günstig.

    (Fast) einziger Haken: Das Fahrzeug ist aus dem allerersten Produktionsmonat des Coupés im Jahr 2004, wurde aber erst gut ein Jahr später erstzugelassen und hat erst wenige Km runter. Hätte ich da nicht konkret nachgefragt, hätte ich das wohl gar nicht erfahren. Das spätere EZ-Datum und die wenigen Km hätten ein jüngeres Fahrzeug vermuten lassen. Werksgarantie besteht noch über ein Jahr.

    Würdet Ihr grundsätzlich von einem Fahrzeug abraten, welches eines der ersten der Modellreihe ist? Oder ist das alles eine Frage des Preises?

    Hat jemand vielleicht Insiderwissen, was an relevanten Produktionsänderungen zwischen damals und heute vorgenommen wurden? Also jenseits derjenigen die hier aufgeführt sind?

    Grüße

    Yffud
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hannes72, 24.09.2006
    Hannes72

    Hannes72 Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben gerade einen vollausgestatteten A200 Werkswagen von 03/2004 gekauft. Also noch deutlich vor offiziellem Produktionsstart. Keine Probleme bisher, bis auf ein klapperendes Lamellendach, was aber bei dem Preis verschmerzbar war ;)

    Man kann natürlich bei sowas auch Pech haben. Dafür gibt's aber die Garantie.

    Grüße, Hannes
     
  4. #3 Jessica, 24.09.2006
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Klar gibt es noch einige Maßnahmen "hinter" den Kulissen und "unsichtbar" im Auto, aber die kleineren Dinge wie z. B. Software Updates, Kundendienstmaßnahmen etc. lassen sich relativ leicht und schnell innerhalb der Garantie machen, wenn der Wagen mal zur Inspektion in der Werkstatt steht.

    Du kannst mit dem ersten Produktionsmonat Pech haben - genauso gut kannst du aber auch Glück haben und alles passt. Das weiß man leider nie und bei keinem Fahrzeug.
    Meiner wurde um genau zu sein am 14.10.2004 gebaut und ich habe keinen großartigen Ärger gehabt, dabei bin ich seit Mitte April schon 16.000km gefahren. Ich will nicht (alle) erste(n) Modelle schön reden, aber auch wenn viele sagen, die Autos seien "Mist", muss man immer sehen, dass es zwei Seiten gibt.

    Mein Tipp:
    Fahr den Wagen probe und schau, ob dir irgend etwas auffällt. Wenn du ein gutes Gefühl hast, dann kauf ihn. Ein Modell in der gewünschten Preisklasse, das all die eigenen Anforderungen erfüllt, findet man nicht so oft. Erst testen und dann entscheiden ;).
     
  5. #4 Mr. Bonk, 24.09.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Doch... im ersten Modelljahr sind es vor allem Konstruktionsfehler bzw. "Designmängel" (und nicht Defekte), die dann auch mehr oder weniger alle Modelle betreffen (die betroffen sind ;) ).

    Es sei denn man ignoriert es oder merkt es gar nicht... wie z.B. die hakelige Handschaltung, die ja sehr viele beim 2004er Modell bemängelten. Oder die einreißenden Gummidichtungen der seitlichen Heckscheiben beim Coupe. Oder der unruhige Motorlauf. Usw.

    Gut, kann alles durch Garantie-Austausch (ganz, teils oder auf Zeit) behoben werden. Beim Neuwagen hat man 2 Jahre Neuwagen-Garantie, beim Gebrauchtwagen von 2004 aber nur 1 Jahr Gebrauchtwagen-Garantie... und was ist danach?!

    Zumal bei dem Fahrzeug hier ja angeblich nur wenige Kilometer gefahren sind, und wahrscheinlich so auch noch keinerlei Mängel des 1. Modelljahrs aufgefallen und damit beseitigt wurden.


    Noch besserer Tipp an Yffud : schreib doch erst mal, was Du Dir so vorstellst (Modell, Ausstattung und Preis) und schreib dann auch mal die näheren Details des Wagens (Modell, Ausstattung und Preis), um den es hier geht. Dann kan man vielleicht schon mehr dazu sagen. Momentan weiß man ja gar nicht, um welche Preisregion es hier z.B. geht und der Wagen von 2004 wirklich ein ultimatives Schnäppchen ist. ;)
     
  6. #5 Jessica, 24.09.2006
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Das war ja wieder klar... *rolleyes*
    Was meinst du denn mitbekommen zu haben? Den Kombihebel? Wahnsinn, das haben 2005er und 2006er Modelle genau so. Aber das kannst du mir auch gerne per PN senden, denn hier soll es um die Angelegenheit von Yffud gehen.
     
  7. #6 Mr. Bonk, 24.09.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Stimmt! Geht es ja auch... *aetsch*
     
  8. Yffud

    Yffud Elchfan

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für Eure schnellen Antworten! Scheint ja echt ein nettes Forum hier zu sein.

    Ja, also, der Wagen um den's geht... ungefähr so (aus'm Gedächnis, nur die wesentlichen Punkte):

    A170 Coupé Elegance
    EZ 01/2006 (BJ wie gesagt Ende '04, Modelljahr '05)
    Km-Stand: 15.900
    Schaltwagen
    Metallic-Lack
    Lamellenschiebedach (!)
    Handy-Vorrüstung UHI (!)
    Parkttronic (!)
    Audio 20 (!)
    Sitzheizung (!)
    Sitzkomfort-Paket (!)
    Exterieur Licht- und Sichtpaket (!)
    Innenraumlichtpaket (!)
    Easy-Vario
    Sidebags im Fond
    16" Doppelspeichen-LM

    Werksgarantie bis 01/08

    Und das alles in meinen Lieblingsfarben: außen schwarz, innen hell mit den Holzapplikationen.

    Preis: 16.500 €, wobei ich da noch nicht verhandelt habe und wohl noch etwas Luft sein sollte, da minimale (!) Mängel vorhanden sind, z.B. an einer Stelle im Beifahrerfußraum auffällige Stoffabnutzung (kommt eh Fußmatte drüber). Was könnte ich da noch rausholen?

    Von der Ausstattung hätte ich ihn gerne genau so, nur auf das Parktronic und das Sitzkomfort-Paket könnte ich verzichten. Ok, auf das Licht- und Sichtpaket notfalls auch, aber was man hat, das hat man ja ;) Und etwas jünger vom Produktionsdatum könnte er halt sein, am besten natürlich Modelljahr '06. Aber dann wird's auch meistens gleich massiv teurer. Preislich bin ich am Limit.

    Viele junge Gebrauchte haben kein Lamellenschiebedach und das hätte ich gerne (mit Panoramadach habe ich übrigens noch nie einen gesehen).

    Was meint Ihr?

    Oder ich warte halt noch...
     
  9. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    Was ich meine ;D

    Lass diesen Wagen einen anderen Käufer finden !
    Auch wenn die ungefährigen Details erst bekannt sind !
    Der selbst verhandelbare Preis ist zu hoch !
    Vergleichbare Modelle bei Mobile ab 14000 Euros zu finden !

    Ich hab es und wills nimmer missen ! ;)

    Ansonsten sind es übliche Ausstattungs-order !

    Und wenn Du was Geduld aufbringst wirste für nicht viel mehr
    Euros einen Wunsch Elch als WA finden !
    Die in der Regel schon Modelljahr 2006 sind !

    Coupes werden nicht sonderlich hoch gehandelt !
    *heul*
    170 coupe
    Beispiel !!!
    EUR 13.900
    MwSt. ausweisbar
    Daten:
    Gebrauchtfahrzeug, - Vorführwagen, 11.050 km, Elegance,
    85 kW (116 PS), Benzin, Schaltgetriebe,
    Erstzulassung: 11/04, HU: 11/07, AU: 11/07
    Klimaanlage, blau-metallic, 2/3 Türen

    Besonderheiten:
    ABS, Stabilitätskontrolle, Zentralverriegelung, el. Wegfahrsperre, Leichtmetallfelgen, el. Fensterheber , Garantie


    Beschreibung:
    Parktronic, Lederlenkrad und -schalthebel, Regensensor, Handy-Vorrüstung, Radio CD, Armlehne vorn, Klimanalage, Gepäckraumabdeckung, Sitzheizung, Innenraum Lichtpaket, Ablageboxen unter Vordersitzen
    Nur als Beispiel !!! Der aufzeigen soll, das Dein VHB bezogen zu dem
    von Dir aufgeführten Modell Sinnlos ist !


    Wenns mit dem Link nicht klappt, gehe zu mobile.de und konfiguriere selber !
    Modelljahr 2006 sind dort schon locker ab 15000 Euors zu haben,
    als 170er, als Coupe !

    Generell täte ich von den "Allerersten" Bauzeitraum abraten !
    Nicht, das die unbedingt schlechter sein müssen, sondern nur bei
    dem Aspekt, das jüngerer unwesentlich teurer gehandelt werden !
    ;)
     
  10. Yffud

    Yffud Elchfan

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Naja, klar habe ich die "üblichen" Quellen allesamt schon durch. Aber das mit den günstigen Preisen wirkt nur auf den ersten Blick so, wenn man bereit ist, "alles" zu nehmen. Mach bei mobile.de z.B. mal eine Einschränkung der Farbe (schwarz) und mal ein Häkchen bei "Schiebedach". Nur so als Beispiel...

    Und schon kommst Du mit den von Dir genannten 14k € nicht mehr weit. *kratz*

    Der o.g. Wagen von mir hätte beispielsweise einen Listenpreis von ca. 26.000 EUR und war dabei gerade mal 6 Monate auf deutschen Straßen unterwegs.

    Außerdem macht es schon einen kleinen Unterschied, ob man bei einem Wald- und Wiesenhändler kauft oder bei der MB-NL um die Ecke.

    Billiger geht's schon, das stimmt wohl, aber auf den zweiten Blick gibt's auch bei diesen Angeboten nichts geschenkt. Man muss schon genau hinsehen. Ich zweifel daher an dem von Dir genannten Wort "vergleichbar".

    Dafür müsstest Du wirklich den Gegenbeweis antreten - ich bin gespannt ;) Also zeig mal, dass Du einen wirklich vergleichbaren Wagen mal eben so günstiger auftreiben kannst:

    - A170 Coupé (Lim. ok, aber eher teurer)
    - kein Classic!
    - möglichst Elegance, bei Avantgarde zumindest Armlehne vorne
    - Schwarz!!!! Metallic muss nicht....
    - Lamellenschiebedach (!)
    - Audio 20 (mind.)
    - Handy-UHI
    - Sitzheizung
    - Easy-Vario
    - Km weniger als 20.000
    - Verlässlicher dt. Händler / Garantie
    - Jünger und/oder wesentlich preiswerter als der von mir genannte (darum gehts ja)

    Das wären meine Anforderungen.

    Der genannte hätte wie gesagt noch einiges extra, was man nicht verschmähen sollte, aber bei mir halt nicht Pflicht wäre: Parktronic, Sitzkomfortpaket, Licht-/Sichtpaket, Innenraumlichtpaket

    Jetzt bin ich aber gespannt auf was "vergleichbares". Ich nehme Dich dann gerne später auf die erste Spritztour mit... :)
     
  11. #10 Tsunami, 25.09.2006
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    Du hast bei nem Jahreswagen sowieso noch Werksgarantie, so what?
    Ich würd mir einen WA suchen und den privat von jemandem aus dem Werk kaufen!
     
  12. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    So ist es ! WA (Werksangehöriger) ;)

    Abgesehen davon tummeln sich in mobile.de nicht nur windige
    Händler, es sind sehr oft auch DC Händler am anbieten !
    Und oft werden in Kleinanzeigen nicht alle Ausstattungsmerkmale
    aufgeschrieben !

    Oder schaue bei DC rein !
    Beispiel:
    170 Elegance Coupe

    Knappe 15000 Euro, mit Garantie vom DC Händler !
    Und wenn Rostock Dir zu weit ist, kannste genau das Modell
    auch nach Deinem DC Händler ordern lassen !

    Ich will Dir Dein Angebot nicht raus reden !
    Es gibt nur jede Menge Alternativen, ganz einfach..... ;)
     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Alle "Alternativen" haben hier aber einen Haken gegenüber der von Yffud. Das ist dass die EZ ein gutes Jahr früher dran ist. Wenn man die Kiste nicht grade bis zum auseinanderfallen fährt, so macht sich dieses gute Jahr beim Wiederverkauf auf jeden Fall im Preis nicht ganz wenig bemerkbar. Da geht es nämlich nicht um das Modelljahr, sondern um die EZ.
    Weiterhin ist aus meiner Sicht eine Werksgarantie immer besser als eine Gebrauchtwagengarantie. Die ist bei seinem Angebot immerhin fast noch 1 1/2 Jahre vorhanden.
    Dazu kommt noch, dass seiner recht gut ausgestattet ist, was die "Alternativen" hier nicht sind.

    Davon abgesehen würde ich auch vorsichtig mit einem aus dem ersten Modelljahr sein. Es muss natürlich nicht schiefgehen und es sind auch weniger die offensichtlichen Sachen um die es geht, sondern mehr die Verbrsserungen von vorhandenen Dingen, die einfach mal häufig kaputt gehen. Was das genau ist weiss ich auch nicht, aber das war bislang bei jedem neuen Fahrzeug so und der W169 wird da keine Ausnahme machen. In ein paar Jahren werden wir es aber wahrscheinlich hier im Forum wissen.

    gruss
     
  14. Yffud

    Yffud Elchfan

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Jupp, so seh' ich das auch. Die "Alternativen" liegen preislich auf genau dem gleichen Niveau. Sind zwar günstiger, haben ihre Haken aber anderswo (und sind teilw. ebenfalls aus 2004). Also das Argument "überteuert" lasse ich daher also so nicht gelten - zumindest nicht in dieser Pauschalität. Und wie gesagt, ich habe noch überhaupt nicht verhandelt.

    Die Frage ist demnach also vielmehr, "wie groß" das Risiko eines frühen Modells ist - um zum eigentlichen Thema des Threads zurückzukehren. Dass dieses natürlich grundsätzlich da ist, ist klar. Soweit war ich auch schon, sonst hätte ich ja nicht gefagt. ;)

    Nur dieses reine Gefühl, dass "da später was sein könnte", was die neueren Modelle dann nicht haben könnten, ist halt etwas vage und extrem subjektiv. Zumal bei den neueren Wagen ja irgendwelche auftauchenden Probleme nur dann nicht vorhanden sein könnten, wenn sie eben in der Zwischenzeit bzgl. des betreffenden Details verändert wurden (man beachte die Konjunktive und die Zeitformen). Und diese Veränderungen müssen dann ja auch jetzt bereits feststehen. Wo keine Änderung - da kein Unterschied, logisch oder? *kratz*

    Und irgendwer muss diese Änderungen doch auch kennen, zumindest einige. Und nur anhand dieser Änderungen könnte man dann etwas objektiver eine Entscheidung treffen. (Ihr seht, ich bin Wissenschaftler ;D )

    Was mir bisher tatsächlich an Fakten (und Gerüchten?) zugetragen wurde (teweilse hier im Forum nachzulesen), was frühe W169 Modelle betrifft bzw. betreffen soll:

    - Evtl. klapperndes Lamellenschiebedach
    - Dichtungen an Heckfenstern evtl. brüchig
    - Schaltung ggf. hakelig (anderes Getriebeöl?)
    - Ggf. unruhig laufender Motor (neue Steuersoftware)
    - Windgeräusche hinten bei Limousine
    - Wackelige Sitze vorne

    Bis auf die Windgeräusche können die genannten Probleme meiner Recherche nach wohl von MB komplett behoben werden. Was gibt's noch?

    Dass es im Laufe der Produktion nicht nur Verbesserungen gibt, scheint auch so zu sein:

    - neuere Modelle haben keinen Chromring mehr an den Nebelscheinwerfern (?)
    - bei neueren Modellen keine Antenne mehr im Heckfenster, wenn nicht mind. Audio 20 eingebaut (?)

    Ihr seht, ich würde da gerne etwas objektiver rangehen... *ulk*

    Am liebsten wär' mir ja ein MB-Mitarbeiter, der mal eben fesch ein Dokument aus dem Ärmel schüttelt, in dem alle Produktionsänderungen chronologisch fein säuberlich aufgestellt sind. Geben tut's sowas sicher, doch wie kommt man da ran?

    Weiß jemand genau, was das für "Kundendienstmaßnahmen" sind, die bei den Assysts durchgeführt werden? Hier wird ja ebenfalls teilweise nachgerüstet...
     
  15. #14 Tsunami, 25.09.2006
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    Prinzipielles Problem solcher frühen Fahrzeuge ist sehr häufig das die Karossen nochmal verändert werden wegen der vorgeschriebenen Sicherheitswerte, in diesen Fällen werden die Hohlräume der Karosse ausgeschäumt!
    Das wäre bei einem späteren Unfallschaden, oder eventtuell auch so ein Hemniss!
     
  16. #15 silberfan, 25.09.2006
    silberfan

    silberfan Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elchfan ;-)
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    A 45 AMG
    Ich würde mal sagen das es ein wenig mit Vorsicht zu genießen ist einen w 169 aus dem ersten Produktionsjahr zu kaufen. Sicher man kann Glück haben und es ist alles in Ordnung.
    Und Probefahrt ist auch alles schön und gut aber meißt reicht die nicht so aus es sind soo viele Einflüsse die auf einen wirken das man vielleicht etwas übersehen oder überhöhren könnte.
    Aber das sind alles Spekulationen das muß jeder für sich entscheiden Hauptsache es wird ein Elch gekauft!!!!!!! ;D ;D ;D ;D ;D

    Grüße an euch!!!
     
  17. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich gebe dir recht, dass es so etwas wahrscheinlich geben wird. Aber rankommen wirst du an so etwas vermutlich nicht.
    Erstens weil du hier wahrscheinlich niemand findest der da überhaupt rankommt und zweitens weil derjenige es nicht rausrücken würde, weil eine Veröffentlichung ganz und gar nicht im Interresse von DC ist.
    Von daher wirst du nur so daran gehen können, dass du die häufigen Sachen hier zusammenträgst und nach ein paar Jahren schaust ob die bei späteren Baujahren nicht mehr auftreten. Beim W168 kann man das inzwischen tun. Beim W169 noch nicht. Jedoch wird auch der W169 nicht von Anfang an perfekt sein, so dass sich auch dort Potential für Verbesserungen ergibt, welches auch genutzt werden wird. Dies war bislang bei jeder Baureihe so.

    gruss
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Mr. Bonk, 25.09.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Und natürlich kommt dann auch noch der Kilometerstand hinzu, was mind. so schwer wiegt, wie die EZ (oder das Baujahr).

    Und ehrlich gesagt: Z.B. beim W168 würde ich (als Gebrauchtwagenkäufer) für einen 2003 zugelassenen 1999er Elch trotzdem keinen 2003er-Gebrauchtwagenpreis zahlen. :-X Das ist also nur ein theoretischer Vorteil. ;)
     
  20. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Stimmt, aber der ist bei allen diskutierten Autos nicht signifikant unterschiedlich.

    Naja, die allermeisten Gebrauchtwagenkäufer achten gar nicht darauf wann das Auto produziert wurde, denn es gilt: EZ = Baujahr, wenn man es irgendwo ausschreibt. Das Produktionsjahr ist schließlich auch nicht ganz so einfach herauszubekommen.
    Von daher ist es auch ein praktischer bzw. geldwerter Vorteil beim Verkauf.

    gruss
     
Thema:

Erster Produktionsmonat - kaufen?

Die Seite wird geladen...

Erster Produktionsmonat - kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Tipps zum Kauf W169 Automatik Bj. 2011/2012

    Bitte um Tipps zum Kauf W169 Automatik Bj. 2011/2012: Liebe Fachleute, wir liebäugeln mit dem Kauf einer gebrauchten A-Klasse und suchen mit etwa folgenden Daten: Bj. 2011 / 2012 Km-Stand: bis 70.000...
  2. Will mal zeigen, wie man ein Auto kaufen kann, das keine Probleme macht

    Will mal zeigen, wie man ein Auto kaufen kann, das keine Probleme macht: Ich fahre seit 11/15 einen BMW X1 20d/A mit Vollausstattung für 30400 Euro gekauft. Der Wagen hat jetzt 31000km und noch nie eine Reparatur auch...
  3. Mein A140 (W168) Automatik hüpft im Bremsvorgang in den ersten Gang

    Mein A140 (W168) Automatik hüpft im Bremsvorgang in den ersten Gang: Guten Morgen miteinander. Nach mehrerern Tagen recherchieren bin ich leider nicht auf das Phänomen gestoßen was meine A-Klasse so anstellt. Zu...
  4. Elch mit Automatik kaufen

    Elch mit Automatik kaufen: Moin Moin, muss mir aus gesundheitlichen Gründen ein Automatic auto kaufen. würde mir gern den A190 oder den A210 kaufen. Muss ich irgend etwas...
  5. W168 A 140 Langversion als Avantgarde erst 74tkm

    A 140 Langversion als Avantgarde erst 74tkm: Halli Hallo.....wir haben gerade bei uns in der Firma 2 A - Klassen die sich eigentlich in einem super Zustand befinden aber beide mit Mängeln am...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.