W168 Es zischt = Laderschaden ? / 43.500 km

Diskutiere Es zischt = Laderschaden ? / 43.500 km im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; So, es wird Sommer. Da fährt man gern mal wieder mit offenem Dach. Und was höre ich da gleich auf den ersten km: Ein zischen ab etwa 2.000 u/min,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Webking, 11.06.2006
    Webking

    Webking Guest

    So, es wird Sommer.
    Da fährt man gern mal wieder mit offenem Dach.
    Und was höre ich da gleich auf den ersten km:
    Ein zischen ab etwa 2.000 u/min, vor allem im 2. und 3. Gang hörbar
    (im 4. sind die Windgeräusche zu laut)
    wenn ich vom Gas gehe verschwindet das Zischen.

    Jetzt werden viele sagen, Junge, du fährst nen Turbo, der Turbo zischt eben.
    Aber letzten und vorletzten Sommer war nichts zu hören.
    Und es ist ja schon deutlich, habs ja gleich nach dem öffnen des Daches gehört.
    Wenn ich die Seitenscheiben runter mach, hör ich es noch besser.

    30-Zonen machen jetzt richtig Spaß, weil es hört sich gut an. *drive*

    Hab mir jetzt überlegt, dass da irgendwo ne Schlauchverbindung zum oder vom
    Ladeluftkühler undicht sein könnte. Die Stellen an die ich ran komm hab ich
    überprüft, dort scheint alles dicht zu sein.

    Was mich ebenfalls wundert, dass ich keinen Leistungsverlust feststellen kann.

    Kann es mit dem Luftfilter zusammenhängen, den ich vor kurzem getauscht habe?
    Hab ebenfalls nachgesehen, konnte aber nichts feststellen.

    Soll ich mich jetzt über den neuen "Turbo-Sound" freuen oder mir Sorgen machen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 cyjohnny, 12.06.2006
    cyjohnny

    cyjohnny Elchfan

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    hatte dieses zischen auch mal, da war von einer der LWR-Pumpen (LeuchtWeitenRegulierung) der Schlauch der vom Bremskraftverstärker (?) dort hin führt abgerissen. Hat sich ziemlich cool angehört ;) aber auch irgendwie gestört. Also mal hinter den Lampen gucken ob der Schlauch noch jeweils dran is.
     
  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also ich denke, dass da irgendwo eine Undichtigkeit im Ansaugtrakt (Saugmodul) vorliegt. Du solltest die Verbindungen alle nochmal überprüfen, denn dann zieht er am Luftfilter vorbei, was auf die Dauer nicht grade gut ist.

    gruss
     
  5. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
    wenn das zischen gut laut ist ist dir entweder n pop off ventil zugeflogen oder der luftfilter draußen, so hört sich das jedenfals an
     
  6. #5 Webking, 13.06.2006
    Webking

    Webking Guest

    Also erstmal vielen Dank für die Antworten.

    Das mit der LWR kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, schließlich
    ist das Zischen ja Drehzahl und vor allem Last-Abhängig.
    Werde trotzdem mal die Schläuche checken.

    Das mit dem Luftfilter kommt meiner Meinung schon eher hin,
    schließlich hab ich den Luftfilter vor kurzem gewechselt. :-/

    Hab jetzt den Filter nochmal raus und wieder rein,
    bin nochmal gefahren und das Geräusch war immer noch da.

    Hab den alten Filter noch in der Garage, hab daraufhin diesen nochmals
    eingebaut, und es zischt immer noch.

    Nun gibt es 2 Möglichkeiten:
    1. Ich mach etwas falsch beim Einbau
    2. Es liegt doch nicht am Filter

    Eigentlich muss ich den Filter doch nur in die Aufnahme reinstecken,
    sodass er fest sitzt, anschließend Deckel drauf und gut.
    Die größte Schwierigkeit ist es, aufgrund der Enge, den Filter ins Gehäuse zu bekommen.
    Oder muss ich sonst noch etwas beachten?
     
  7. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
    hmm auf der anderen seite vom kasten haste aber nicht die arretierung da abgemacht oder?

    hmm habs bei meinem mal getestet, meiner zischt wenn ich alles rausmache, meiner zicht fast nicht mehr wenn ich alles reinmache, liegt aber bei mir dann an dem blow off ventil was ich am basteln bin... deswegen ist meiner uahc nicht fahrbereit weil nix fest montiert ist
     
  8. #7 Webking, 13.06.2006
    Webking

    Webking Guest

    Nein, das erste Mal jedenfalls nicht.
    Die Arretierung ist mir aufgefallen als ich die Leitung für die Leuchtweitenregulierung
    am Scheinwerfer überprüft habe.

    Habe mit der Arretierung etwas "herumgespielt" und sie danach wieder verschlossen.
     
  9. #8 stealth, 13.06.2006
    stealth

    stealth Elchfan

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Taxi-Unternehmer
    Ort:
    Heidelberg
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Ein Vorschlag von mir: Ich weiss nicht ganz genau wie die A-Klasse untenrum konstruiert ist, da ich *thumbup* *thumbup* *thumbup* noch keine grösseren Reparaturen machen musste, aber vielleicht hilfts es dir wenn du mal unten das Sammelrohr vom Auspuff checkst. Dieses Zischen hatte ich mal bei meinem Taxi (W 210 220 CDI)...Kleine Tesfrage an dein Gewissen (ernstgemeint): Fährst Du ruppig oder zu schnell über schlechte Strassen? Dadurch erschüttert sich der ganze Antrieb und irgendwann zischt es, wie, wenn man einem Staubsauger vorne die Hand halbwegs draufhebt(das noch Luft rausgeht). Des klappt scho` !!!
     
  10. #9 Webking, 14.06.2006
    Webking

    Webking Guest

    Also erstmal vielend Dank für eure Antworten.

    Nachdem ich das Forum nicht nur nach Luftfilter und Luftfiltereinsatz, sondern
    auch nach zischen, Turbo und Lader durchsucht habe, bin ich zum Freundlichen gefahren.

    Der Meister fuhr, schaute sich das Auto von oben und unten an, fuhr nochmals.

    Er vermutet Laderschaden, will sich das Auto, und v.a. den LLK genauer
    anschauen, dazu brauch ich ein Termin weil die Frontschürze weg muss.

    Bei mir geht es die nächsten 2 Wochen ned, also hab ich jetzt einen Termin
    am 03. Juli. Gleich mit Leihwagen, Elchi bleibt in der Werkstatt.

    Bis dahin werde ich weiterfahren. Wenn das Zischen stärker wird, ein Leistungsverlust
    eintritt, er zu rußen anfängt, ... gehe ich natürlich sofort in die Werkstatt.

    Ich hab aber keine Lust auf den Tausch des Turbos, wenn sich danach herausstellt,
    dass es gar nicht der Lader war. :-/
    Naja, wir werden sehen.
    So wie es aussieht, scheint sich die Verlängerung der Garantie von 2 auf 4 Jahre
    gelohnt zu haben. :(
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 stealth, 14.06.2006
    stealth

    stealth Elchfan

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Taxi-Unternehmer
    Ort:
    Heidelberg
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    *thumbup* *thumbup* *thumbup* Wenn du gaaaaaanz viel Glück hast ist es dieses eine Verbindungsblech zwischen dem (ich glaube es war der Auspuff) und Block...(weiss ich natürlich nicht per ferndiagnose) aber dann kostet es nicht allzu viel...Kannst ja nach erfolgloser(hoffe nicht) Reperatur nochmal da ansetzen..
     
  13. #11 Webking, 05.07.2006
    Webking

    Webking Guest

    So!
    Auto war jetzt ein Tag bei DC.
    Es war nicht der Turbo, sondern nur eine undichte Schlauchverbindung.
    Und zwar unten am LLK.
    Das Leck war aber so minimal, dass kein Leistungsverlust feststellbar war.

    Aber das wäre doch mal eine Möglichkeit den Sound des Diesels zu verbesseren.
    (Gab's doch mal nen Thread).
    Mit einem geeigneten Ventil lässt sich da bestimmt ein schönes Turbo-Zischen
    erzeugen.
    Das Leck bei mir hat sich ja schon gut angehört.
     
Thema:

Es zischt = Laderschaden ? / 43.500 km

Die Seite wird geladen...

Es zischt = Laderschaden ? / 43.500 km - Ähnliche Themen

  1. Schaltgetriebe Ölwechsel nach 200.000 Km?

    Schaltgetriebe Ölwechsel nach 200.000 Km?: Ich war letzte Woche mal wieder bei der Inspektion (also mein Auto). Alles wie es soll, so freut es den Besitzer. Ich frage mich allerdings, ob...
  2. 2000 km Reichweite bei halb vollem Tank.

    2000 km Reichweite bei halb vollem Tank.: Hallo Elchfans. Bin Doppelelchbesitzer (A+B) und habe mit meinem W169 A-Klasse ein seltsames Problem mit der Tankanzeige. Nach Ausbau des...
  3. Automatikgetriebe ruckeln in der 30 km/h Zone

    Automatikgetriebe ruckeln in der 30 km/h Zone: Hallo Freunde, unser 170 CDI bj 11/1999 132000 kmh hat ein nerviges Problem. Bei "30 kmh ohne Last" gerade Strecke bleibt er im 3. Gang u....
  4. A 160,Typ 168er, Bauj. 06/2000, 140.000 km springt nicht an

    A 160,Typ 168er, Bauj. 06/2000, 140.000 km springt nicht an: Hallo Elchfans, bin neu hier, kein Schrauber mit großem Background zum A 160. Liebe meinen A 160, er muss halt fahren. Seit 2004 habe ich ihn und...
  5. W168 Verkaufe Mercedes A210 Langversion mit 70.000 KM

    Verkaufe Mercedes A210 Langversion mit 70.000 KM: Hallo zusammen, verkaufe meinen A210 in Langversion. Das Fahrzeug ist Scheckheftgepflegt und hat knapp 70.000 km gelaufen. Fahrzeug ist im gut...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.