ESP/ABS Leuchten brennen, dazu Fragen deren Antwort ich hier noch nicht fand.

Diskutiere ESP/ABS Leuchten brennen, dazu Fragen deren Antwort ich hier noch nicht fand. im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Moin @ all, ich habe nun ebenfalls, wie wohl bereits einige hier drinnen, die ESP/ABS Leuchten brennen - anders als ich hier bisher lesen konnte,...

  1. zooom1

    zooom1 Elchfan

    Dabei seit:
    05.04.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Städtischer Angestellter
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ausstattung:
    So ziemlich alles. Von A wie ABS bis Z wie Zigarettenanzünder
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Moin @ all,

    ich habe nun ebenfalls, wie wohl bereits einige hier drinnen, die ESP/ABS Leuchten brennen - anders als ich hier bisher lesen konnte, habe ich heute (und bisher) völlig andere Ursachen und Lösungen gelesen.
    Auch ist bei mir es so das ich nur noch 50 Km/h fahren kann, dies war bisher stets der Fall wenn diese 2 Leuchten brannten, die ESP Leuchte alleine verursachte keinerlei EInbußen, nur die 2 zusammen waren für die 50 Km/h Beschränkung verantwortlich.

    Nun aber zum "heute gehört und hier dagegen jenes gelesen"

    Zum einen, sie brannten bisher nur sporadisch, gingen entweder von alleine wieder aus oder, und nun ist das was ich so "komisch" finde und als absoluter Zufall in der Werkastatt abgetan wurde, löschten sie sich wenn ich VORNE Luft drauf ballerte. Die beiden Reifen vorne verlieren leicht aber dennoch kontinuierlich Luft, Reifen sowie Alufelgen werden derzeit bereits gesucht, seit vorgestern aber brennen die 2 Leuchten dauerhaft.

    Nun lese ich hier so einiges, was ich bisher noch nirgends wo ich mich hinbegab, Werkstatt eines guten Freundes, Werkstatt eines seiner Freunde mit "besserem Diagnose Gerät" und auch bei MB selbst (ohne aber Diagnose Gerät angesteckt zu haben) - dort wurde ich nur vorstellig um mich nach den Kosten eines Lenkwinkelsensors zu informieren, zu hören war.

    Viel mehr war mir nun bisher als Infos gegeben wie folgt - "Lenkwinkelsensor nicht initialisiert" (war bei den 2 unabhängig von einander durchgeführten Fehlersuchen durch Diagnosegerät angezeigt worden) und die Links/Rechts Lenker und kurze Meter gefahren Lösung funktionierte nicht. Somit laut letzten, nicht MB, Mechaniker defekter Lenkwinkelsensor - nicht anderes habe ich von ihm erfahren. Nur das 3 Sensoren in der Mitte des Fahrzeugs eben diese Infos sammeln, eines davon fehlerhaft und es würde diese Ursache bei enstehen - mir nicht ganz schlüssig was dies dann mit einem Sensor an der Lenkstange zu tun hat - nun aber wissen wir ja, ich habe NULL Ahnung-

    Mir wurde heute auch gesagt das ein gebrauchter Lenkwinkelsensor NICHT eingebaut werden könnte da sie NICHT ÜBERSCHRIEBEN werden könnten (also ich kenne mich wirklich NULL aus und glaube das erst mal) finde aber bei ebay einen für mein Modell, bei einem Händler inkl. 1 Jahr bzw 25000 KM Nutzungsgarantie und bei telefonischer Rücksprache wurde mir was in gebrochenem Deutsch erklärt, von dem ich lediglich das Wort "Diebstahlsrelevante Teile" verstanden aber, die Optionen als Käufer bei einem Händler im Netz und meine Rechte entsprechend aber habe ich das Teil nun bestellt und hoffe das ich hier nun nicht erfahre das es unnötig war.

    Also frage ich nochmal hier nach ob die Tatsache das wirklich JEDESMAL bei Luftdruckkorrektur der Vorderreifen die ESP Lampe wieder aus war nur ein Zufall war (einmal ebenso ESP UND ABS), Spiel im Lenker selbst habe ich nun noch nicht geprüft, wird noch nachgeholt, die 50 Km/h Beschränkung aber immer nur in Zusammenhang mit dem leuchten beider Leuchten auftrat und vielleicht somit euch Profis etwas genaueres sagt wo ich noch nach dem Fehler suchen lassen kann?

    Ich hoffe auf neue, für mich auch nachprüfbare oder an meinen Mechaniker weiter zugebende Infos, die mir ein KFZ bescheren den ich auch auf die Autonahn bringen kann denn bis Mittwoch kann ich nicht auf die Kiste verzeichten.


    Herzlichst ein dankbarer zooom1


    P.S
    Ich habe nun wirklich einiges, das meiste einfach nur weil mir danach war, austauschen lassen - Steuerkette ist das nächste Vorhaben damit das Geräuch im Motor endlich weg ist, was aber kann sowas vielleicht ebenso ausgelöst haben? - Stoßdämpfer, Riemenspanner, Anlasser, Halbachse hinten rechts, Lichtschalter (Innenraum) und Reifen auf allen Felgen wurden erneuert (gebrauchte aber noch nahezu perfekte Reifen und Profil) sind bisher erneuert worden.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nitrei

    Nitrei Elchfan

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Maschinenschlosser
    Ort:
    Südtirol, Italien
    Marke/Modell:
    A170CDI
    Tausch doch erst den Bremslichtschalter aus. Kostet nur ein paar Euro und ist schnell getan. Bei ESB/BAS ist meist dieser der Übeltäter.
     
    zooom1 gefällt das.
  4. Skubi

    Skubi Elchfan

    Dabei seit:
    21.03.2012
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    99
    Beruf:
    muss leider wie viele von uns arbeiten! :-)
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    w168 1,6 L / 102 PS
    zooom1 gefällt das.
  5. zooom1

    zooom1 Elchfan

    Dabei seit:
    05.04.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Städtischer Angestellter
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ausstattung:
    So ziemlich alles. Von A wie ABS bis Z wie Zigarettenanzünder
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Genau dies war ich mir dann auch mal bereit durch den Kopf gehen zu lassen, ich bin ja aber diesbezüglich wirklich derbe unwissend und auf die Mechaniker angewiesen. Mein Mechaniker ist dabei ein unantastbarer Held, niemand kratzt für diese Almosen wie er bei mir sie offeriert :-D

    Anbei ist mir dann zum Glück eingefallen, mein Gast am Mittag ist ADAC Mensch, dem erzählte ich vom hier gelesenen und er zweifelte bereits vor meinen Diagnosentour an dem Sensor.

    Nun muss ich jedoch fragen wie man mir dieses "nicht überschreibaren Sensor" erklären kann, was damit gemeint war denn NIRGENDS hier und sonst wo habe ich derartiges lesen können wie er mir erzählte und wäre dankbar wenn ich für die Zukunft eine Sensor Info bekäme!


    ANbei noch folgende Frage - Steuerkette ist wohl reif, das Geräusch im Motorraum ist nur noch da zu finden, wo suche ich das Kettchen und TACHOOOOO, gibt es für unseren Schnuggel irgendwelche Tachos die, ähnlich wie bei OPEL oder VW, modern und Digital o.ä wären - als Replika zb?
     
  6. #5 flockmann, 02.08.2015
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Wenn im Fehlerspeicher der Bremslichtschalter nicht auftaucht würde ich den auch nicht tauschen. Das CAN Signal des Schalters wird ja überwacht. Wenn der Lenkwinkelsensor als nicht eingelernt im Steuergerät erscheint dann ist das auch so. Sollte jetzt die normale Prozedur des Einlernens nichts bringen gibt es immer noch mehrere Fehlerquellen....wobei in den allermeisten Fälle es schon am Sensor selber liegt. Wichtig zu wissen wäre ob der Lenkwinkelsensor auch Istwerte rausgibt....oder diese Werte ab und an nur sprunghaft rausgibt. Das könnte auf eine Verschmutzung im Inneren des Sensor hindeuten. Ausbauen....VORSICHTIG reinigen... und nochmal versuchen. Ansonsten wird man wohl oder übel um einen Tausch des Sensors nicht rumkommen. Nur weil der Tausch des Bremslichtschalters leicht durchzuführen ist und der Sensor nicht die Welt kostet ist er nicht das Allheilmittel für alle ABS/ESP Sorgen....
    Vor der Reparatur sollte eine definitive Diagnose stehen....(meine Meinung)
    Grüsse vom F.
     
  7. zooom1

    zooom1 Elchfan

    Dabei seit:
    05.04.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Städtischer Angestellter
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ausstattung:
    So ziemlich alles. Von A wie ABS bis Z wie Zigarettenanzünder
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Bei der 2. Diagnose war ich ja neben dem Gerät, eine Sensoranzeige mit Werten war zwar ebenso ein Thema wie die Zahl dabei auch, ich meine das ich da die 50 als Nennwert hatte, diese nicht im Wert sich zu ändern schien während an den Werten, die beim Bremsen erschienen, sich änderten.

    Bremslichtschalter wurde defintiv im Diagnosegerät angezeigt, die 3. Diagnose aber ist mir entfallen, werde ich nachholen zu melden.


    Gruss zooom1
     
  8. #7 schabernackl, 04.08.2015
    schabernackl

    schabernackl Elchfan

    Dabei seit:
    15.05.2014
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Ausstattung:
    Auf vielfachen Wunsch geändert: leasingsilber, Vier Räder, 0710/516, ein Hund, ledig, ..., ach ja, der Kaufgrund: Automatisches Getriebe, wegen einer Behinderrung, Anhängerkupplung, ...
    Marke/Modell:
    w168
    Falls ihr in nächster Zeit etwas von einem Massaker in einer Mercedes-Werkstatt lesen solltet ...
    Bei mir ist gerade der dritte Lenkwinkelsensor drin ...
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 flockmann, 04.08.2015
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Lenkrad in "Geradeausstellung" zur Lenksäule verbaut?
    Grüsse vom F.
     
  11. #9 Schrott-Gott, 04.08.2015
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.896
    Zustimmungen:
    975
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Das heißt nicht mehr Massaker - heute heißt das Amoklauf! Ankündigung ist strafbewehrt ...

    *ironie*
     
Thema:

ESP/ABS Leuchten brennen, dazu Fragen deren Antwort ich hier noch nicht fand.

Die Seite wird geladen...

ESP/ABS Leuchten brennen, dazu Fragen deren Antwort ich hier noch nicht fand. - Ähnliche Themen

  1. W169 - Fragen zum Umbau MF2750 -> MF2830

    W169 - Fragen zum Umbau MF2750 -> MF2830: Ahoi Leute, bin seit kurzem auch stolzer Besitzer eines Elchs aus 2004. Schwarz, schick, gute Ausstattung (inkl. Xenon höhö) aber beim Radio...
  2. Erster Elch, jetzt wird es ernst! Fragen über Fragen...

    Erster Elch, jetzt wird es ernst! Fragen über Fragen...: Moin Leute Nach einer Probefahrt mit einem 2009er A170 bin ich begeistert von der alten A-Klasse. Ich bin jetzt am gucken und folgende Dinge...
  3. ABS / ESP Leuchte

    ABS / ESP Leuchte: Hallo zusammen, wir sind vor 4 Wochen günstig an einen A140 W168 Bj 99 gekommen, an dem noch einige Kleinigkeiten gemacht werden mussten. Das...
  4. Rückfahrleuchten brennen ständig aber Schaltung funktioniert

    Rückfahrleuchten brennen ständig aber Schaltung funktioniert: Hallo aus Nordhessen an die Elch Gemeinde! Meine Frau hat gestern einen A180 aus 2ü09 mit sagenhaften 14TKm erworben. Leider gab es einen Haken...
  5. W168 ESP u. ABS leuchtet

    ESP u. ABS leuchtet: Hallo an alle Elchfans Ich habe ein Problem mit meinem Elch W168 A140 Bj. 2000 Habe die Spurstange vorne links und das Trag-/Führungsgelenk vorne...