ESP, ASR und Co

Diskutiere ESP, ASR und Co im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hi Leute. Die meisten im Forum wissen zumindest in Grundzügen, was der Elch dank ESP, ASR und Co alles kann. Laut den technischen Infos auf...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Michael F., 19.01.2004
    Michael F.

    Michael F. Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    SLK 55 AMG
    Hi Leute.

    Die meisten im Forum wissen zumindest in Grundzügen, was der Elch dank ESP, ASR und Co alles kann.

    Laut den technischen Infos auf diesen Seiten weiss man, dass bei Durchdrehen der Antriebsräder diese sowohl abgebremst werden, als auch durch Reduzierung der Treibstoffzufuhr das Drehmoment gedrosselt wird.

    Wenn man nun gerade im Winter diese Vorzüge ausgiebig nutzt, also z.B. auf dem Gaspedal bleibt und das ASR arbeiten lässt (was man ja nicht machen soll! Alle Leser also bitte vom Gas gehen!), merkt man nach einiger Zeit, dass es etwas verbrannt stinkt.

    Wer von den Technik-Freaks hat denn eine Erklärung für den Gestank? Sind das die Bremsbeläge, die durch das ständige Abbremsen der durchdrehenden Reifen heiss werden oder kuppelt das ASR sogar den Motor aus, dass die Kupplung heiss wird und stinkt oder liegt es an einer falschen Verbrennung durch das gedrosselte Drehmoment????

    Danke für Eure Antworten
    mfg
    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: ESP, ASR und Co. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JOJO

    JOJO Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Marke/Modell:
    jetzt Toyota Corolla
    Hallo ,

    also das Bremsbelaege anfangen zu stinken da brauchst du schon ne weile aber ich denke eher das es die Kupplung ist.
    Wenn es schon stinkt wuerde ich langsam machen die Kupplung ist beim Elch ziemlich teuer.

    Gruss JOJO
     
  4. #3 Michael F., 19.01.2004
    Michael F.

    Michael F. Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    SLK 55 AMG
    Danke für Deine Meinung JoJo

    Das setzt aber voraus, dass das ASR System auch auskuppeln kann; ich hab aber ein normales Schaltgetriebe und keine Automatische Kupplung.

    Hab noch nie was gelesen, dass das ASR selbst auskuppeln kann. Vielleicht kann es aber doch???
     
  5. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Also auskuppeln tut das ASR bestimmt nicht, denn eine entsprechende Steuerung würde ziemlich viel Strom ziehen und das würde man an der Sicherungsbelegung erkennen. Abgesehen davon, dass es eine Stange Geld kosten würde.
     
  6. #5 Michael F., 19.01.2004
    Michael F.

    Michael F. Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    SLK 55 AMG
    Danke Lutzi

    Ich glaubs auch nicht. Ich kenn das ASR auch aus anderen DC´s.
    Die Geräusche, die beim Einsatz entstehen, kommen glaube ich allein von der Bremsanlage, die "ungewollt" betätigt wird.
    Aber ob es die Bremsen sind, die bei Überbeanspruchung des ASR dann stinken?
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    418
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also die Kupplung ist das bestimmt nicht. Das ASR kuppelt nicht aus. Wenn das ASR länger im Einsatz ist könnten es schon die Bremsen sein die stinken. Also immer schön vorsichtig fahren, wenn das gute System häufiger mal im Einsatz ist (z.B. Bergauf).
    Heute war/ist hier in Berlin ausnahmsweise mal richtig ordentlich Schnee gefallen. Heute morgen dann auf dem Weg zur Uni hat sich mein Elch wohl gedacht es wäre ein guter Augenblick das ESP/BAS/ASR so oft wie noch nie ausfallen zu lassen (sprich 3x). Und ich durfte 3x den Reset ausführen, danke *thumbup*

    gruß
     
  8. #7 Peter Hartmann, 19.01.2004
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.715
    Zustimmungen:
    77
    Marke/Modell:
    Mercedes GLK 350 CDI
    Hi!

    Also ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass 1. die ASR durch Regeleingriffe die Bremsen zum Stinken bringt und 2. das man bei ASR Einsatz sofort vom Gas gehen muss, weils sonst Nachteile in egal welcher Form bringt.

    Zu 1. : Ich denke da ganz speziell an den ML, dessen Allradsystem sich der ASR bemächtigt bzw. sogar darauf aufbaut. Dreht ein Rad durch, wird es solange abgebremst, bis es wieder Grip hat usw. Und selbst nach einer zweistündigen Offroadtour hat da nichts gerochen. Zudem hab ich nun mit drei verschiedenen Elchen immer wieder Wintereinsätze mitgemacht und dabei mit Sicherheit ausgiebig und dauerhaft von der ASR Gebrauch gemacht und ich konnte niemals einen unangenehmen Geruch feststellen. Zudem sind die Abbremsmomente sehr gering (es kommt ja keine Leistung mehr vom Motor, da er gedrosselt wird), eine Bremsung aus 10km/h - 0 benötigt mehr Bremsleistung... Ergo: Bei einer 100% funktionierenden Bremsanlage kann das eigentlich nicht auftreten, es sei denn, es ist Schmutz auf den Scheiben/Klötzen, der durch die Reibungshitze sehr wohl anfangen kann zu riechen. Dann würde ich aber mal mehrere kräftige "Reinigungsbremser" empfehlen, von Bremsung zu Bremsung stärker, um die Scheiben nicht über Gebühr zu belasten. Bringt das keinen Effekt, ab zu DC, denn normal ist das nicht.

    Zu 2. : Wozu habe ich ESP, ASR und ABS, wenn ichs nicht sinnvoll nutzen kann? Gerade im Stadtverkehr, wo ich häufig abbremse und wieder beschleunigen muss, und das auch bei Schnee, nutze ich den Regelbereich gerade zum Anfahren gerne aus. Das man das "nicht machen soll" ist mir bis dato nicht bekannt gewesen.

    @Michael F.: Woher stammt diese Info und wenn sie wahr ist, womit ist das zu belegen? Quellenangabe?
     
  9. #8 Michael F., 19.01.2004
    Michael F.

    Michael F. Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    SLK 55 AMG
    Hi Peter.

    Die Angaben sind aus dem Handbuch.
    Dort heisst es sinngemäß, dass bei Einsatz von ASR, ESP und Aufblinken der Cockpit-Warnleuchte der Fahrstil angepasst werden soll, sprich vom Gas gegangen werden soll.

    Das Stinken entstand bei intensivem ASR-Gebrauch, also volles Durchtreten Gaspedal bei schlechtem Grip und ASR/Warnleuchte voll an.
    Tempo war dabei bis max. 30 km/h. Das Stinken erinnerte mich stark an Extrem-schleifende Kupplung bei Sporteinsätzen (mit anderen Fz.).

    Gruß
    Michael
     
  10. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Seid ihr euch sicher, das _ASR_ bei der A-Klasse über die Bremsen geregelt wird?! Einen Sinn würde es IMO jedenfalls nicht machen. Wird einfach das E-Gas (über welches ja alle A-Klassen verfügen) geregelt, oder?

    Und bitte nicht mal wieder ESP mit ASR verwechseln, denn das funktioniert wirklich über die Bremsen...
     
  11. umife

    umife Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2003
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    bei mir hat da noch nie was gerochen und ich "spiele" oft im schnee,hab nämlich die passenden flächen ;D ;D ;D!

    das dass im handbuch was von fahrstil anpassen steht ist ja klar, aber das ist nicht so gemeint, dass man das auf gar keinen FALL machen soll.
    Eher so gemeint als dass das auto nicht mehr 100% haftung hat, denke ich. :D

    auf alle fälle finde ichs schade, dass man beim "spielen" im schnee das esp nicht ausschalten kann und ein paar power slides machen kann! *thumbup* *thumbup* *thumbup* *thumbup* :-X
     
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    418
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also gerochen hat es bei mir auch noch nie. War aber die einzige Erklärung für mich warum es bei Michael F. riecht.
    Ja.
    Erstens hab ich es irgendwo gelesen,
    Zweitens tritt bei mir seit ich die 2. Bremsklötze habe ab und zu nach dem losfahren ein leichtes Quietschen (stört nicht) beim Bremsen auf. Dieses tritt auch auf wenn die ASR eingreift. => Bremseingriff.
    Das macht auch Sinn, denn da bei rutschigen Bedingungen an den beiden Antriebsrädern meist eine unterschiedliche Traktion herrscht, muss diese erst einmal angeglichen werden, was nicht über die Motorleistung möglich ist.

    Es wird aber auch über die Motorleistung eingegriffen. Dies geschieht aber eher bei höheren Geschwindigkeiten.

    gruß
     
  13. #12 Peter Hartmann, 19.01.2004
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.715
    Zustimmungen:
    77
    Marke/Modell:
    Mercedes GLK 350 CDI
    @gustav

    Ja, es greifen die Bremsen zur Unterstützung bei extremem Schlupf ein. Gib mal bei Nässe ein bisschen radikaler Gas und lass die Kupplung "schnalzen", so kannst Du es reproduzieren.

    @Michael F.

    Nun, das heisst aber nicht automatisch, dass davon was kaputt geht oder so, es ist vielmehr eine Verhaltensrichtlinie bei blinkendem Dreieck. Schliesslich muss die unwissende Hausfrau auch wissen, was das zu bedeuten hat und wie man reagiert ;) Aber zum eigentlichen Problem: Bei uns hier tauts zwar schon wieder überwiegend, aber ich bin jetz bestimmt ne halbe Stunde lang nur Nebenstrassen gefahren und hab extra viel Gas gegeben, um mal was zu schnüffeln, nur leider gabs da nix... Sind Deine Bremsklötze noch in Ordnung oder schleifen sie vielleicht? Und was mir auch eingefallen ist, aber für mich unrealistisch klingt: Das der A140 mit nicht innenbelüfteten Scheiben vielleicht tatsächlich schlechter mit dem Bremseingriff der ASR zurecht kommt als der Rest der Elchbande...
     
  14. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Hallo,

    wie Peter bereits richtiger Weise geschrieben hat, wird im ASR-Regelbetrieb sobald ein Antriebsrad zum Durchdrehen neigt, das selbige abgebremst.
    Das Abbremsen wird über das Steuergerät ESP und durch die ESP Hochdruckpumpe eingeleitet.

    Zum Geruch, würde ich in jedem Fall auch auf die Bremsen tippen.

    Gruss Jogi
     
  15. exodus

    exodus Elchfan

    Dabei seit:
    30.05.2003
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hassfurt (Bayern)
    Marke/Modell:
    A 140 L + Stoffelch
    Hi,

    also ich denke nicht das es an den Bremsen vom 140 liegt. Ich hab heute dank Schnee auch etwas spielen können. Ich liebe Schnee und große freie flächen :). Und bei mir hat nichts gestunken, obwohl ASR und ESP oft eingegriffen hat.

    Ich tippe mal das die Bremsen entweder abgefahren oder dreckig sind.

    Gruß Michael
     
  16. #15 Michael F., 20.01.2004
    Michael F.

    Michael F. Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    SLK 55 AMG
    Also diesen Winter hab ich es noch nicht so probiert; ich hatte noch keinen richtigen Schnee bei uns!

    Das Stinken war letzen Winter, als die vorderen Bremsbeläge neu waren und gerade ein paar hundert km drauf waren.

    Hab übrigens noch mal schnell mein Handbuch überflogen.

    Habs schon richtig erzählt mit dem vom Gas Gehen als Sicherheitshinweis vom Hersteller.

    Zum Thema ASR und Bremsen ist das so, dass die Räder wirklich abgebremst werden. Und zwar (laut Handbuch) auch dann, wenn Ihr das ASR ausgeschaltet habt! Da greift dann (allerdings nicht so deutlich spürbar) immer noch ESP ein (Könnt Ihr in Euren Handbüchern nachlesen!).


    Grüsse
     
  17. #16 170CDIL, 20.01.2004
    170CDIL

    170CDIL Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Esslingen
    Marke/Modell:
    B 200 Autotronic
    Ich musste gestern die ASR ausschalten. Wollte in einer leichten Steigung auf teilweise vereistem Untergrund mit Schnee anfahren und kam einfach nicht von der Stelle. Ohne ASR ging es dann (zum Glück).

    Nur was soll in einem solchen Fall das ESP?
     
  18. #17 Peter Hartmann, 20.01.2004
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.715
    Zustimmungen:
    77
    Marke/Modell:
    Mercedes GLK 350 CDI
    Das ESP stabilisiert das Fahrzeug nach wie vor, denn gerade bei durchdrehenden Vorderreifen untersteuert man doch ziemlich schnell und damit kommt die unbedarfte Hausfrau schlicht nicht klar ;)
     
  19. elch

    elch Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 `99 Automatik
    Hallo,

    vielleicht missbrauche ich jetzt nur den Thread, aber heute ging das erste Mal beim Fahren die ESP/BAS-Leuchte an. An der nächsten Ampel schaltete ich den Motor aus und startete wieder - danach war Ruhe...... Was soll das bedeuten.....
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    418
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Nichts gutes.
    Wie du vielleicht oben gelesen hast, hab ich das Problem auch und das jetzt seit ca. 1 1/2 Jahren.
    Vor einem knappen Jahr habe ich das bei der Inspektion angesprochen und daraufhin wurde bei mir der Lenkwinkelsensor getauscht (weil der Fehlerspeicher das wohl hergab). Gebracht hat es aber herzlich wenig. Bereits auf der Rückfahrt nach Hause ging die Leuchte wieder an. Ich wollte denen das Auto am liebsten gleich wieder auf den Hof stellen, leider hatte ich keine Zeit. Da es anschließend für min. ein halbes Jahr nicht mehr auftauchte, bin ich auch nicht mehr hin. Jetzt ist es aber wieder da. Ich habe bei mir allerdings eher im Verdacht, dass irgendwo Wasser in einer Verbindung steckt und dort Fehlerströme fließen.
    Ich werde es bei der nächsten Inspektion ein weiteres mal ansprechen und mir die Fehlerursache sagen lassen, jedoch werde ich da nur etwas austauschen lassen, wenn mir auch garantiert wird, dass das der Fehler dann auch weg ist. Ansonsten halte ich es wie in diesem Artikel hier:
    http://www.autobild.de/test/neuwagen/artikel.php?artikel_id=5622&artikel_seite=3

    gruß
     
  22. elch

    elch Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 `99 Automatik
    Hallo Jupp,

    das sind ja rosige Aussichten. Mal sehen ob's wieder passiert.
     
Thema: ESP, ASR und Co
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stark abgebremst auto riecht verbrannt

Die Seite wird geladen...

ESP, ASR und Co - Ähnliche Themen

  1. Klackern vorne links und ESP greift früh ein.

    Klackern vorne links und ESP greift früh ein.: Hallo, an unserem A170 CDI, Bj. 99 mit nun 324.425 km auf dem Buckel, habe seit einiger Zeit ein klackern beim Kurven (180 Grad Kurve) fahren auf...
  2. ESP/BAS Fehlermeldung Interessante Feststellung

    ESP/BAS Fehlermeldung Interessante Feststellung: Hallo Leute Bei meinem W168 A140 ging öfters mal die ESP/BAS Warnlampe an und nicht mehr aus. Überwiegend wenn ich bei geringer Geschwindigkeit...
  3. ESP Service Menü: Aus oder Achse gespiegelt?

    ESP Service Menü: Aus oder Achse gespiegelt?: Moin, ich habe eine kurze Frage: Wenn man im Service Menü, den ESP Rollenprüfstandsmodus aktiviert, erscheint ja anschließend die Meldung "ABS...
  4. w168 bj 2002 SRS und ESP lampe leuchtet

    w168 bj 2002 SRS und ESP lampe leuchtet: zuerst mal ein hallo in die trunde und wie immer, man registriert sich weil man probleme hat mit dem auto so, nun zu dem problem wir haben uns...
  5. BAS/ESP + ABS Leuchte leuchten - BLS getauscht ect.

    BAS/ESP + ABS Leuchte leuchten - BLS getauscht ect.: Moin moin, ich habe ein kleines aber akutes Problem... (Profil ausfüllen ect. wird noch erledigt.) Mein Wagen ein A170 CDI - EZ 2000....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden