ESP defekt, Notlauf....: Lenksäulenmodul fehlerhaft

Diskutiere ESP defekt, Notlauf....: Lenksäulenmodul fehlerhaft im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, auch meinen Kleinen hat´s erwischt. ESP defekt erscheint und er befindet sich im Notlauf. Nach dem Auslesen kam nun Lenksäulenmodul...

  1. Mo6934

    Mo6934 Elchfan

    Dabei seit:
    19.08.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, auch meinen Kleinen hat´s erwischt. ESP defekt erscheint und er befindet sich im Notlauf.
    Nach dem Auslesen kam nun Lenksäulenmodul fehlerhaft.
    Was genau ist das Lenksäulenmodul ?

    Bin über jeden Hinweis / Tip dankbar.

    Liebe Grüße an die Gemeinschaft


    A180 Cdi, EZ 2005
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dasBesteamNorden, 19.08.2016
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    25
    Beruf:
    Driver
    Ort:
    Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI PreMopf
    Frage 1:
    Welche Werkstatt hat den Fehler ausgelesen ?
    Freie oder MB ?

    Frage 2:
    Mit welchem Gerät wurde ausgelesen ?
    "Stardiagnose" wie bei MB ?

    Bin schon ganz ein paar Tage dabei, auch in anderen Foren, aber "Lenksäulenmodul defekt" ist mir noch nicht unter die Augen gekommen !!!
     
  4. #3 ihringer, 19.08.2016
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Hm, sicherlich ist der Lenkwinkelsensor gemeint. Dieser (LWS) ist ein wichtiger Faktor von ESP !
    Oder das Steuergerät Mantelrohrmodul N80...
    oder Membranwegsensor...
    oder Bremslichtschalter...
    oder usw...
    Wenn es heißt: "ESP Defekt Werkstatt aufsuchen" kann es sehr viele Ursachen haben.
    Aber im Fachsprachlichen Verwendung gibt es bei Mercedes kein Lenksäulenmodul !
    Und wenn angenommen Stardiagnose gemacht wurde, dann kämme die korrekte Meldung.
    Der Wagen ist von 2005. Ist daran vorher schon was an Reparaturen gemacht worden ?
    Ausgenommen übliche Verschleiß Sachen.
    Wie alt ist die Batterie im Wagen ?
     
  5. Gerry

    Gerry Elchfan

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    13
    Marke/Modell:
    C 200 CDI (W203, Bj2007)
  6. Mo6934

    Mo6934 Elchfan

    Dabei seit:
    19.08.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Antworten!

    Eine freie Werkstatt hat ausgelesen (AVL DITEST).
    Gemacht wurde am Wagen bisher noch nichts, außer Wartungen.
    Werde meinem Schrauber alles zeigen und wenn er sich nicht ran
    wagt, muß ich eben zu MB.

    Nochmals vielen Dank!
     
  7. #6 Tellursilber, 20.08.2016
    Tellursilber

    Tellursilber Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Fächerstadt
    Ausstattung:
    Handschalter, 580 Klimaanlage, 880 Schließanlage mit Funkfernbedienung, 759 MB Audio 5 (Ersetzt worden), 441 Lenksäule mech. höhenverstellbar, 723 Gepäckraumabdeckung, 570 Armlehne vorn
    Marke/Modell:
    A 160 Classic, Mopf
    Damit wird dieses Teil hier gemeint sein, bei Mercedes Mamtelrohrmodul genannt.

    $_57.JPG


    Das Teil ist u.a. für das ESP zuständig, da dort die Lenkradposition ermittelt wird. Aber auch Airbagsteuerung, Hupe und die Tasten den Multifunktionslenkrad laufen da drüber. Es sitzt direkt hinter dem Lenkrad. Der Austausch ist leider nicht ganz günstig, da das Teil recht teuer ist. Hatte ich bei meiner C-Klasse Typ 203 auch mal gehabt, ist ebenfalls ein 169er Bauteil drin gewesen, alles in Alltem hat es knapp 600 € damals bei Mercedes gekostet. Für einen defekt kann bspw. ein Kabelbruch in dem Teil zuständig sein oder das Lenkrad wurde mal demontiert und hat man nicht fachgerecht den Sperriegel in das Modul eingesetzt, so dass sich dieses frei verdrehen konnte.
     
  8. #7 T3-Fred, 21.08.2016
    T3-Fred

    T3-Fred Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Handschaltung.Coupe,Licht+Sicht-paket.
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 A150
    Hallo, eine vielleicht dumme Frage: ist das Mantelrohrmodul das gleiche wie der Airbagschleifring?Ich habe eine Rechnung vom Vorbesitzer;Airbagschleifring erneuert 250€. A150,Bj.2004. Freundliche Grüsse.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 dasBesteamNorden, 21.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2016
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    25
    Beruf:
    Driver
    Ort:
    Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI PreMopf
    Nein,
    es handelt sich bei dem MRM (MantelRohrModul) sozusagen um ein Modul um die Lenksäule herum, in das mehrere Elemente/Teile eingebaut werden können. Zum Bleistift das Modul Lenkstockschalter, Modul Tempomat usw.
    Somit besteht es aus mehreren Modulen die eine Gesamtheit bilden, das MRM.

    Ich denke so kann man sich das ganz gut vorstellen ... :thumbsup:
     
    Tellursilber gefällt das.
  11. #9 ihringer, 21.08.2016
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Steht nichts weiter auf der Rechnung ? Keine Artikelnummer die mit A169..... anfängt ?
    Das die Reparatur mit dem jetzigen Defekt was zu tun haben kann, ist möglich.

    Noch was zur Info:
    im 3 Quartal 2006 hatte Mercedes einen Rückruf gestartet für den Kombischalter Blinker und Scheibenwischer, derren Ansteuerung war was nicht in ordnung. Im Rahmen anstehender Assyst sollte der austausch gemacht werden.
    Nicht bei allen W169 bis zu dem Zeitraum.
    Fahrzeuge, die nicht dem Rückruf genossen haben, wegen Besitzerwechsel usw., da ist dann unter Umständen auch nach Jahren möglicher Defekt eingetreten, der dann nur kostenflichtig repariert werden konnte.
     
Thema: ESP defekt, Notlauf....: Lenksäulenmodul fehlerhaft
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes w203 lenksäulenmodule

    ,
  2. lenksäulenmodul c klasse

    ,
  3. mantelrohrmodul w205 defekt garantie?

    ,
  4. a 160 notlauf,
  5. esp defekt b-klasse,
  6. lenksäulenmodul mercedes a169,
  7. a klasse geht in notlauf esp asb an
Die Seite wird geladen...

ESP defekt, Notlauf....: Lenksäulenmodul fehlerhaft - Ähnliche Themen

  1. Kühlschlauch Defekt

    Kühlschlauch Defekt: Hallo liebes Forum, mein W168 (A140 BJ: 1999) hat einen geplatzten Kühlwasserschlauch. Es ist der Schlauch der im Motorraum auf der rechten Seite...
  2. Servopumpe defekt

    Servopumpe defekt: moinsen Hab da direkt mal eine Frage passt die Servopumpe vom W168 in einen W414 sieht optisch gleich und die Anschlüsse sind auch identisch
  3. W169 - Mopf- Schlüssel Microtaster defekt

    W169 - Mopf- Schlüssel Microtaster defekt: Bei mir funktioniert bei einem Schlüssel das aufschliesen nicht mehr. Ich vermute das der Microtaster defekt ist da beim andern Schlüssel alles...
  4. W168 A160 Motorlampe ( BAS/ESP und ABS)

    W168 A160 Motorlampe ( BAS/ESP und ABS): Moin Männers, ich bin beim Googeln meines Problems relativ schnell auf Euer Forum hier gestoßen und belaste Euch gleich mal direkt mit Folgendem:...
  5. ABS/ESP und Tankuhr defekt

    ABS/ESP und Tankuhr defekt: Also ich habe folgendes Problem: Nach einer gewissen Zeit geht während der Fahrt die ABS Leuchte an. Ich bekomme die Meldung, dass ABS und ESP...