ESP ging an??

Diskutiere ESP ging an?? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo Gemeinde, bin heute früh von Köln nach Düsseldorf gefahren. Beim abfahren, ca einen halbkreis, von der Autobahn auf eine Schnellstrasse,...

  1. #1 frankygps, 19.10.2015
    frankygps

    frankygps Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Fahrer
    Ort:
    Düsseldorf
    Ausstattung:
    classic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169 180 CDI
    Hallo Gemeinde,


    bin heute früh von Köln nach Düsseldorf gefahren. Beim abfahren, ca einen halbkreis, von der Autobahn auf eine Schnellstrasse, ging die ESP Meldung an und einen Bruchteil von einer Sekunde war das "Gas" weg. Danach war alles wieder normal außer die angezeigte Meldung. Nach weiteren ca 5 Km stellte ich das Auto für ca 20 Minuten zum einkaufen ab. Auch beim weiterfahren war die Meldung noch da. War dann nochmals ca 2 Km gefahren und stellte das Auto ab.
    Nach ca 2 Stunden wollte ich mal mit dem Auslesegerät ans Auto und musste feststellen das die Meldung nicht mehr im Display stand!???


    Es wurde hier schon viel über ESP geschrieben aber mein oben beschriebenes Problem hatte ich da noch nicht gefunden.
    Und bevor ich mir jetzt alle möglichen Teile besorge wollte ich hier erst mal nachfragen um meine Reparaturvorgehenweise zu vereinfachen.


    Danke fürs lesen und ggf beantworten.


    Grüße
    Franky
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: ESP ging an??. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Skubi

    Skubi Elchfan

    Dabei seit:
    21.03.2012
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    147
    Beruf:
    muss leider wie viele von uns arbeiten! :-)
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    w168 1,6 L / 102 PS
    Hallo Franky,
    und was möchtest du reparieren? Es ist doch alles in Ordnung!

    Gruß Skubi
     
  4. #3 frankygps, 19.10.2015
    frankygps

    frankygps Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Fahrer
    Ort:
    Düsseldorf
    Ausstattung:
    classic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169 180 CDI
    Naja, eine Fehlermeldung kommt ja nicht grundlos.
    Ich hatte mir vor kurzem ein Diagnosegerät gekauft da ich die SRS Fehlermeldung hatte bei dem die SRS Meldung im Display steht.
    Da ich die letzten 2 Jahre nicht wirklich viel am Auto gemacht hatte, wollte ich dies jetzt irgendwie nicht mehr vernachlässigen. Hab die ganzen Fehlermeldungen letzte Woche gelöscht und warte eben auf neue Meldungen bei denen ich dann die Ursachen abarbeite um mein Auto weiterhin mit einem beruhigten Gefühl fahren zu können.
     
  5. #4 flockmann, 19.10.2015
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    647
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Können diese neuen Auslesegeräte/apps denn keine gespeicherten Fehler lesen?
    Fragende Grüsse vom F.
     
  6. #5 Gast010, 19.10.2015
    Gast010

    Gast010 Guest

    Viele dieser Apps kommen mit den Protokollen von MB nicht zurecht.
    Meist kommt man gerade noch in die Motorsteuerung (wenn überhaupt) in tiefere Gefilde kommen die Meisten nicht rein.

    Wenn sie rein kommen, sind die Fehlermeldungen nichtssagend, weil die meistens saumäßig übersetzt sind, oder auch interne Fehlermeldungen überhaupt nicht in der Datenbank vorhanden sind.
    Dann kommt da nur Mist raus, mit dem der geneigte Schrauber nichts anfangen kann.
     
  7. #6 frankygps, 19.10.2015
    frankygps

    frankygps Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Fahrer
    Ort:
    Düsseldorf
    Ausstattung:
    classic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169 180 CDI
    Hallo Freunde, wir kommen vom Thema ab aber das scheint wohl in jedem Forum immer so zu sein. Man fragt nach einer Birne der Innenbeleuchtung und zum Schluss streiten sich Leute im gleichen Thread über die Farbe der Ventilkappe am Rad.

    Ich hatte nichts von einer App erwähnt.

    Die Meldung ESP war nach dem parken nach ca 2 Stunden nicht mehr vorhanden. Ohne den Fehlerspeicher zu löschen!
    Hab dann ein OBD Diagnosegerät angeschlossen um mögliche Fehler auslesen zu können. Ich glaube das dieses Lesegerät schon ganz gut mit meinem KFZ klar kommt. Aber bitte belehrt mich eines besseren. Natürlich wird es kein Werkstattgerät ersetzen können aber für den Hausgebrauch ok.
    iCarsoft i980 Diagnosegerät
     
  8. #7 flockmann, 19.10.2015
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    647
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    ....die meisten Fehler aus dem ESP/ABS Bereich kommen aus dem Bereich von der Drehzahlerfassung. Das kann am Drehzahlgeber liegen...Dreck der zwischen dem Geber liegt und den Geberrad...oder dass das Impulsrad/Radlager defekt ist. Den definitiven Grund herauszufinden obliegt es einem gewieftem Schrauber..... Natürlich kommen noch diverse andere Gründe in Frage.... das vereinfacht das ganze nicht wirklich.... Ein gutes Gerät/Tool ist schon nützlich/erforderlich damit man einen Weg bekommt...weiterkommt....
    Grüsse vom F.
     
  9. #8 frankygps, 21.10.2015
    frankygps

    frankygps Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Fahrer
    Ort:
    Düsseldorf
    Ausstattung:
    classic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169 180 CDI
    Hallo,
    ich muss heute nochmals etwas zu meiner ESP Fehlermeldung schreiben.
    Diese ging heute wieder an als ich von der A1 auf die A59 fuhr. An dieser Stelle geht es eine kleine Rechtskurve aber auch etwas bergab. Muss zu meiner Schande gestehen das ich mich in dem Moment etwas verschaltet hatte und der Motor war in den höheren Drehzahlen. Steinigt mich bitte nicht, mir tut das auch weh.
    Also das ESP sprang wieder an und die weitere Autofahrt ging mit max 120 Km/h weiter. Hab dann auf dem nächsten Parkplatz angehalten.
    Motor aus, Schlüssel raus, Tür auf, Tür zu, per Fernbedienung verriegelt, per Fernbedienung geöffnet, Schlüssel rein, Zündung an, Motor an. Und dann, die Fehlermeldung war weg!?
    Konnte dann wieder in normaler Fahrt weiter fahren ohne Begrenzung auf 120 Km/h.
    Jetzt erklär mir das mal einer. Werde ich von meinem eigenen Auto verarscht?

    PS: Ich war heute von Düsseldorf nach Alsfeld, 15 min Pause und wieder zurück nach Düsseldorf gefahren. Die ESP Meldung war erst nach ca 490 Km Fahrstrecke!
     
  10. #9 Passauf02, 21.10.2015
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    235
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 373 000 km
    Also die Steuergeräte haben einerseits aktuelle Fehler im Speicher, aber auch gespeicherte Fehler die momentan nicht mehr anstehen.
    Bei den Fehlermeldungen wird zwischen sicherheitskritischen Meldungen und weniger kritschen Meldungen unterschieden. Die einen müssen aktiv quittiert werden, die anderen quittieren sich selbsttätig durch Herunterfahren der Steuergeräte und fehlerfreien Zustand danach.
    Zeigt Dein Diagnosegerät wirklich gar nichts an? Da muss was zu finden sein!
    Was auch gehen müsste ist das Mitschreiben von Istwerten der Sensoren was zur Fehlerursachenfindung helfen könnte.
     
  11. #10 frankygps, 22.10.2015
    frankygps

    frankygps Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Fahrer
    Ort:
    Düsseldorf
    Ausstattung:
    classic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169 180 CDI
    Hallo Passauf02,

    hab heute mal das Diagnosegerät benutzt und auch etwas gefunden.
    Ich häng die beiden Bilder mal an
     

    Anhänge:

  12. #11 frankygps, 22.10.2015
    frankygps

    frankygps Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Fahrer
    Ort:
    Düsseldorf
    Ausstattung:
    classic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169 180 CDI
    Noch ein Nachtrag,
    bei dem Diagnosegerät steht Lenkungswinkelsensor. In der Bucht werden Lenkwinkelsensor/en angeboten.
    Ist das gleiche damit gemeint?
     
  13. #12 Gast010, 22.10.2015
    Gast010

    Gast010 Guest

    Das ist das Gleiche.
    Lenkwinkel-Geber, oder Sensor...
    Damit ist das Gleiche gemeint.

    Bevor du den austauschst, erst mal die Frage, ob du die Batterie abgeklemmt hattest und danach den Lenkwinkel-Geber neu eingestellt hast?
    Einmal ganz nach links und nach rechts einschlagen. Natürlich mit laufendem Motor/eingeschalteter Zündung.
     
  14. #13 frankygps, 22.10.2015
    frankygps

    frankygps Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Fahrer
    Ort:
    Düsseldorf
    Ausstattung:
    classic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169 180 CDI
    Danke Rigattoni,

    werde ich morgen gleich mal machen.
     
  15. #14 Passauf02, 23.10.2015
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    235
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 373 000 km
    Der Lenkwinkelsensor muss mit den Raddrehzahlen stimmig sein.
    Ich würde also mal die Istwerte von beiden Sensoren prüfen. Natürlich auch die Kalibirierung des Lenkwinkelsensors durchführen.
    Die Drehzahlsensoren an den Rädern/Radlagern sind sehr stark von Schmutz usw betroffen. Die Kabel kann man schnell auf Beschädigung prüfen.
     
  16. #15 frankygps, 26.10.2015
    frankygps

    frankygps Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Fahrer
    Ort:
    Düsseldorf
    Ausstattung:
    classic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169 180 CDI
    Ich hab das mal gemacht aber es war keine Veränderung. Der ESP Fehler kam wieder. Natürlich nicht gleich aber im laufe einer längeren Fahrt. Denke schon das ich das richtig machte denn viel falsch kann man dabei nicht machen.
     
  17. NonEsp

    NonEsp Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Ausland
    Marke/Modell:
    W169 A150 2006
    Hallo Gemeinde

    Bei mir (W169 A150 Bau 2006) ging beim Fahren das ESP Licht auch plötzlich an, Wagen wurde vom 120Kmh auf 50Kmh gedrosselt. 'Werkstatt aufsuchen'
    LWS wurde ausgetauscht, kein ESP Licht, schön dachte ich aber bei der Probefahrt ging es wieder los.
    Mir wurde erzählt, dass es bei der DB schon mal eine Rückholaktion gab wegen dieses Fehler!
    Kennt sich jemand da aus?
    Ich kann jedenfalls zZ mit mein Rentner Budget das alles nicht mehr finanzieren.
    Was meint Ihr? Kann man noch bei der DB sich melden?
    LG
     
  18. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    171
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    schreib das doch und noch etwas mehr in dein Profil, damit dir die Foristen besser helfen können.

    bei einem Fahrzeug aus dem Jahr 2006, wird dir wahrscheinlich diese Tür nicht mehr offen stehen, aber ist dein Fahrzeug bei MB gemäß Scheckheft gepflegt worden, wurde das dann wohl auch im Rahmen des Services ohne dein Wissen erledigt.

    Bei uns war es der ABS/Drehzahlsensor an der Hinterachse, ist mit einer Schraube befestigt schau dir diese erstmal an.
    Vielleicht ist Schmutz drauf.
    Sensoren kosten im Netz ab 20,- € Topran etc. Bosch ab 65,- €
    MB berechnet für den Wechsel des Kabels ca. 240,- € mit auslesen und löschen
     
    NonEsp und Schrott-Gott gefällt das.
  20. #18 Schrott-Gott, 10.09.2019
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.862
    Zustimmungen:
    2.314
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    ea-yxz gefällt das.
Thema:

ESP ging an??

Die Seite wird geladen...

ESP ging an?? - Ähnliche Themen

  1. Fehleranzeige bei A170, W169: ESP - Werkstatt aufsuchen

    Fehleranzeige bei A170, W169: ESP - Werkstatt aufsuchen: Hallo, vielleicht könnt Ihr mir ja bei meinem Problem helfen. Ich schildere einfach mal den Hergang: Es ging um den Wechsel des defekten...
  2. ESP/BAS problem

    ESP/BAS problem: Hallo Elchfans, I am from Holland and I have used Google translate :-). Maybe not so good translation, sorry for that. Please answer if possible,...
  3. ESP und BAS Problems

    ESP und BAS Problems: W168 A190 zeigt ESP BAS nach Start. Kein D/R oder P 50 Km Notlauf. Vor Start Anzeige manchmal D/R P aber flackernd Fehlerhinweis: C1024 - 002...
  4. ESP BAS Problems

    ESP BAS Problems: W168 A190 zeigt ESP BAS nach Start. Kein D/R oder P 50 Km Notlauf. Vor Start Anzeige manchmal D/R P aber flackernd Fehlerhinweis: C1024 - 002...
  5. A klasse ging Während der Fahrt aus, Motor dreht aber.

    A klasse ging Während der Fahrt aus, Motor dreht aber.: Hallo, nach verzweifelter Suche und Foren, bin ich immernoch nicht fündig geworden. Na dann mal zu mir. Bin Jonas 18 hab einen a140 Baujahr 99...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden