W168 Eton Pow 172 sind schlechter als die Serienlautsprecher

Diskutiere Eton Pow 172 sind schlechter als die Serienlautsprecher im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Hallo, ich habe nun mal in meinem Mopf die Fahrertür, die Innenverkleidung und den Lautsprecherkorb mit 2,2mm Alubutyl gedämmt und den Hochtöner...

  1. #1 abandoner, 27.12.2011
    abandoner

    abandoner Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe nun mal in meinem Mopf die Fahrertür, die Innenverkleidung und den Lautsprecherkorb mit 2,2mm Alubutyl gedämmt
    und den Hochtöner direkt in das Spiegeldreieick eingebaut. Die Beifahrertür ist noch original, so habe ich einen direkten
    Vergleich (per Umsetzen im Auto auf verschiedene PositionenA)

    Und ich muss leider sagen, dass ich recht enttäuscht bin, die Mitten sind recht schwach und auch der Bass ist etwas flach.
    Das Seriensystem klingt da viel besser, weißt einen deutlich stärkeren Bass auf und klingt ausgewogener.

    Die LS werden direkt an einer Alpine CDE-111R HU betrieben und sind auch richtig angeschloßen und die Kabel sogar
    an die LS gelötet. Von dem anscheinend besonders hohen Wirkungsgrad merke ich leider nicht viel.

    Stellt sich die Frage wie ich nun weiter vorgehe, ob ich die LS an einem Verstärker betreiben soll oder mir einen
    kleinen Active Subwoofer zur unterstützung einbaue
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 27.12.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Was bedeutet für dich: "die Mitten sind recht schwach"?

    Das der Baß "recht schwach" ist liegt an den TSPs, die für die schwerere Membran mit einem rel. niedrigeren Qts von 0,49 einhergeht: http://www.etongmbh.de/produkte/car-hifi/systeme/pow-172-compression---/1/pid/46/. Daraus und durch die 3 Ohm resulriert auch der etwas höherere Wirkungsgrad als bei anderen Lautsprechern. Für ein geschlossenes System wäre ein Qts von ca. 0,7 bei einer Resonanzfrequenz von 50...60Hz nicht schlecht. Das drückt aber wieder den Wirkungsgrad ... Diesen Baßabfall sieht man auch im Frequzenzgang:

    http://www.hifitest.de/test/car-hifi-lautsprecher_16cm/eton-pow_172_compression_1879.php

    [​IMG]

    Auf Achse gemessen gibt es leider keinen linearen Fraquzenzgang. Hier sieht man den durch die fehlende Weiche wohl auftretenden Resonanzbereich des Baßmitteltöners. Auch hat der Hochtöner untenherum zu wenig Pegel, der dann stark nach oben ansteigt. Seitlich im Auto betrachtet "verschwindet" das Problem des Bapmitteltöners pegelmäßig, der Hochtöner wird, weil weiter oben eingebaut, lauter und ausgewogener, dürfte aber immer noch etwas zu leise sein.


    Test: http://www.etongmbh.de/uploads/tx_pbproducts/CH310_S.pdf

    Was bedeutet ausgewogener genau für dich?


    Das Lautsprechersystem hat auch nicht viel mehr Wirkungsgrad als andere Nachrüstsysteme. Die Originallautsprecher haben eine sehr leichte Papiermembran mit einem rel. schwachen Antrieb mit dementsprechend höherem Qts. Deshalb auch "mehr" Baß. Dadurch haben die Originallautsprecher aber auch keinen so schlechten Wirkungsgrad.


    Das würde alles nur lauter machen, aber nicht ausgewogener.


    Alpine CDE-111R HU: http://www.alpine.de/fileadmin/user_upload/manuals/car_audio_manuals/CDE-111R/OM_CDE-111R_DE.pdf

    Leider gibt dein Radio nicht viel zur Klangbeeinflussung her (Seite 14&15)
     
  4. #3 abandoner, 28.01.2012
    abandoner

    abandoner Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deine ausführliche Antwort Mr.Bean :-)
    Ich hatte wieder etwas Zeit und nun ist der Umbau komplett abgeschloßen.
    Nachdem beide LS drin sind und auch die Türverkleidungen dran sind, klingt das ganze schon ganz anders.
    Der Bass ist sehr kräftig und laut, jedoch kein Tiefbass wie man an der Grafik auch gut erkennen kann.
    Durch den hohen Wirkungsgrad kann man auch sehr laut aufdrehen, bis die Leistung vom Radio irgendwann
    nicht mehr reicht

    Mit den Mitten meinte ich, dass die Höhen klar und laut sind, der Bass auch, aber in den mittleren Frequenzen
    etwas wenig, kommt mir aber vllt auch nur so vor. Im nachhinein, muss ich sagen, dass die LS doch deutlich besser
    sind als die Serienlautsprecher.

    Etwa 3kg mehr Gewicht hat nun jede Tür, habe es ein wenig übertrieben :)
    Es hat sich aber gelohnt, die Fahrertür klappert garnicht mehr bei lautem Bass. Die Beifahrertür
    leider dafür ein wenig im Bereich des Airbags. Daran konnte ich auch nichts ändern.
    Ist etwas ärgerlich :-)

    Grüße
    Abandoner
     
  5. #4 Mr. Bean, 29.01.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Das wird wohl an der tiefen einbauposition liegen. Dadurch hast du ein Loch in den Mitten. Bedingt durch den Pegelabfall unter Winkel. Halt mal deinen Kopf bei geöffneter Tür weiter in Richung und Höhe Baßmitteltöner. Das könnte man mit Hilfe eines Equalizers ausgleichen. Muß aber ein parametrischer sein und man muß das mit Hilfe eines Messmikros machen!
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Eton Pow 172 sind schlechter als die Serienlautsprecher
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eton pow 172 compression erfahrung

Die Seite wird geladen...

Eton Pow 172 sind schlechter als die Serienlautsprecher - Ähnliche Themen

  1. Audio 20 Lautsprecher hinten mit schlechtem Klang

    Audio 20 Lautsprecher hinten mit schlechtem Klang: Hi, Elchfans. Seit 3 Monaten bin ich Besitzer eines W169 (180 cdi) BJ. 2007 mit dem Audio 20 Radiosystem Der Klang der hinteren Lautsprecher ist...
  2. A160 Automatik CO Wert schlecht und unrunder lauf im Stand.

    A160 Automatik CO Wert schlecht und unrunder lauf im Stand.: Hallo Gemeinde, ich bin nu auch seit ein paar Wochen Besitzer eines A160 (W168) Automatik mit Vollausstattung. Als ich den Wagen gekauft habe hat...
  3. sehr schlechter Radioempfang W169

    sehr schlechter Radioempfang W169: Hallo Zusammen, ich bin hier neu und habe ein Problem mit meinen Radio. Bei meiner A-Klasse habe ich seit Kurzem das Problem, dass ich ganz...
  4. A Klasse Automatikgetriebe schaltet schlecht

    A Klasse Automatikgetriebe schaltet schlecht: Hallo, bin neu hier im Forum. Haben probleme mit unserem kleinen Elch, W168 A160. Wenn man locker losfährt schaltet das Automatikgetriebe richtig...
  5. A140 Springt sehr schlecht an dreht nicht höher als 2000 U/min

    A140 Springt sehr schlecht an dreht nicht höher als 2000 U/min: Unser A140 springt sehr schlecht an nur mit gas an, fahren ist in dem zustand unmöglich, dreht vor allem auch nicht höher als 2000 U/min und wenn...