Eure empfelungen über Kauf eines A 170 CDI????

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von otscho77, 09.10.2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 otscho77, 09.10.2004
    otscho77

    otscho77 Elchfan

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OWL
    Marke/Modell:
    A 180 CDI Elegance
    Hallo Elchfans!
    Habe ein Problem mit dem Kauf eines A 170 CDI.Viele Leute raten mir ab Ihn zu kaufen und andere sagen das Gegenteil.Nun wollte ich hier mal fragen was Ihr dazu sagt.
    Ich fahre seit 8 Jahren einen guten alten W124 E 250 Diesel.Da er aber leider jedes Jahr teurer wird (Steuern,Versicherung etc.). Habe ich mir gedacht ich steige auf den Elch um.Da ich im Jahr viel fahre (ca. 25.000 Km) sollte es ein 170 CDI werden.Mein Nachbar (61 jahre alt) will seinen jetzt verkaufen da er einen neuen 180 CDi bekommt.Das Auto ist Bj. 06/2001 hat ca. 50.000 Km gelaufen und Top-Gepflegt sowie Scheckheft gewartet.Er hat Elegance-Ausstattung,Klima,Vollautomatik,Sitzheizung etc. ist Polarsilber met..Nur ich habe gehört das die CDI Motor nicht gerade so haltbar sind wie die alten Vorkammer-Diesel.Da sollen wohl mal Injektoren,Commonrail-Geber und andere teure Teile kaputtgehen.Nun wollte ich mal von Euch wissen was Ihr dazu sagen könnt.Bin über jede Antwort ob positiv oder negativ dankbar. Schönes Wochenende.
    Gruß otscho77
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jessica, 09.10.2004
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Abgesehen vom Motor... die "Vollautomatik" bei der A-Klasse ist nicht die qualitativ hochwertigste, wenn man das mal so sagen darf... und wenn die auf eigene Kosten ausgetauscht werden muss, dann geht das ganz schön ins Geld. Wenn du die Suche hier im Forum mal benutzt, dann wirst du einiges zum Thema Automatik finden. Ich persönlich würde keine A-Klasse mit Vollautomatik nehmen... auch AKS (Halbautomatik) ist problematisch.

    Zum Motor können dir hier einige Experten bessere Postings liefern, aber W124 Qualität darfst du glaube ich nicht erwarten ;).
     
  4. #3 elch_udo, 09.10.2004
    elch_udo

    elch_udo Elchfan

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RA
    Ort:
    311*
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    170 CDI nur mit Automatik!
    Das ist die ideale Kombination. *thumbup*
    Laß dir von Unwissenden nichts einreden! *LOL*
     
  5. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Sorry wenn ich mal wieder dazwischen funken muss, aber den langsamen Diesel macht man durch die Automatik nur noch langsamer. Er verbraucht im Normalfall auch einen guten Liter mehr, zumal die Automatik nicht mit der sanften Version der C- und E-Klasse mithalten kann.

    Automatik in der A-Klasse fühlt sich so an, wie auf einem Kaugummi festgefahren...

    Soviel zum Thema Automatik ;) Zum Fahrzeug deines Nachbarn. Ich denke, mit 11-13t EUR bist du gut dabei. Fahre den einfach mal Probe und teste, ob dir die Automatik gefällt. Ich würde zwar auch nur noch ein Fahrzeug mit kaufen, aber in der A-Klasse konnte ich mich selbst im A210 nie damit anfreunden.

    BTW: Schließe, solltest du ihn kaufen (kann der jetzige Eigentümer machen) eine Euro-Plus-Garantie ab. Damit zahlst du so Sachen wie Injektoren nicht (ganz) selber. Tipp: Fahre bei MB vorbei, gebe denen dessen Kennzeichen und bitte sie, dir zu sagen, ob das Fahrzeug irgendwelche Auffälligkeiten hat(te) à la x-maliges Nachbessern wegen Klappern, ... Die dürfen dir zwar keine Daten rausgeben, aber ein "besser nicht"-Tipp oder das Gegenteil ist immer drin.
     
  6. #5 Jessica, 09.10.2004
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Tz, danke... Na ja, ich kann dir "otscho77" nur empfehlen, dir es genau zu überlegen und dir alles Mögliche zum A 170 CDI und zur Automatik mal aus dem Forum herauszusuchen und es in Ruhe zu lesen...
     
  7. Fabi

    Fabi Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkaufsberater
    Marke/Modell:
    Golf V
    Film Zitat (...)

    ***edit by J***
    Öhm, ich habe das mal weg editiert... so etwas muss ja nicht sein, gelle ;).
     
  8. #7 Stephen, 09.10.2004
    Stephen

    Stephen Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemingenieur
    Ort:
    Ein Pfälzer in Bayern
    Marke/Modell:
    E220T CDI S211
  9. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Stephen, was interessiert denn die heutige Jugend noch TOFU, Plonken, Netiquette, etc. Das gibt es nur noch im Bereich der Newsgroups und die sind sooo uncool :) Die Anfänge des Internets sind doch ganz schön in Vergessenheit geraten *heul* Wenn man nach Netiquette-Kriterien alles kommentieren müsste, dann hätte man viel zu tun ;)

    Wie hat mal einer in einer Newsgroup über die "Bilder-Foren" hergezogen: Ein HTML-Forum ist wie, wenn man ein Buch mit Marmelade zwischen den Seiten liest ;) ;D

    Soviel dazu ;)
     
  10. #9 elch_udo, 10.10.2004
    elch_udo

    elch_udo Elchfan

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RA
    Ort:
    311*
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    Gustav, langsam glaube ich, das du aus Prinzip dagegenhalten mußt.
    Es kommt doch immer darauf an, was man will.
    Wenn man "Gase" machen will, ist ein Diesel mit Automatik natürlich fehl am Platz.
    Ansonsten, wenn man komfortabel und günstig fahren will, kann ich bei Diesel immer Automatik empfehlen. Der Fahrkomfort, sprich die Geräuschentfaltung, ist durch das frühe Hochschalten bedeutend moderater.
    Der Verbrauch bewegt sich, wie bereits mehrfach gepostet, bei inzwischen 60TKM bei einem Schnitt von 5,6l.
    Ich glaube nicht, das ein Handschalter nur 4,6l braucht.
    Fast alle meine bisherigen DC-Fahrzeuge (Benziner und Diesel) hatten Automatik. In den bisherigen C- und E-Klassemodellen war die Automatik keineswegs sanfter als in meinem w168.
    Ich habe tagtäglich den Vergleich zwischen E320 und A170CDI.(Beide Automatik)
    Worauf ich persönlich gespannt bin, sind die Langzeitfahreigenschaften von meinem 180 CDI oder 200CDI mit Autotronic wenn ich ihn im Frühjahr bekomme.
    Kurz (halben Tag) durfte ich so ein Fahrzeug schon mal bewegen.
    Es war reichlich ungewohnt, weil die akustische Rückmeldung der Geschwindigkeit durch das Motorgeräusch nicht kam.
    Man ist also unversehens in einem Geschwindigkeitsbereich den man noch garnicht erwartet hat.
     
  11. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Hi Udo,

    gibt da so ein Sprichwort mit dem Besen und der eigenen Türe ;)

    Wie ich geschrieben habe: Jeder wie er mag. Er soll die Automatik mal Probe fahren und schauen, ob sie seinen Ansprüchen genügt...

    Es freut mich, dass du Vergleichsmöglichkeiten hast. Ich hatte (angefangen von der C-Klasse, dem SLK über die E- und G-Klasse bis hin zum CL600) und habe (CLK200, E200TK S210, E320TT S211) jene auch und bin zu dem Punkt gekommen, dass Automatik überall eine feine Sache ist, nur nicht in der A-Klasse... Nur meine Meinung und die muss sich nicht mit deiner decken.

    Auch wenn du es nicht glaubst: Fährst du den Schalter genauso wie den mit Automatik, dann verbraucht der Schalter dennoch weniger. Wenn du das nicht glauben kannst, dann bitte ich dich, dir einfach mal die technische Seite eines hydrodynamischen Wandlers zu Gemüte zu führen. Und 4,6 Liter sind im Bereich des Möglichen, sofern du mit der Automatik 5,6 Liter verbrauchst...
     
  12. #11 elch_udo, 10.10.2004
    elch_udo

    elch_udo Elchfan

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RA
    Ort:
    311*
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    Siehst du, genau DAS ist es nämlich. Ich habe festgestellt das sich das Fahrverhalten bei mir (und nicht nur bei mir) in Automatik-Autos ändert.
    Mit Automatik fahre ich bedeutend defensiver.
    Ein Handschalter wird in den Gängen viel weiter ausgefahren.
    Bei Automatikautos, Stellung "C" und komfortabeles Gleiten ist angesagt.
    Das ein Handschalter weniger verbraucht, ist bekannt und das glaube ich dir auch.
     
  13. #12 Tampaman, 10.10.2004
    Tampaman

    Tampaman Elchfan

    Dabei seit:
    07.07.2003
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eishockeyspieler
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    A-200cdi Avantgarde
    Hi,
    also ich fahre jetzt seit zwei Jahren einen 170 er mit Vollautomatik.
    Ich kann echt nicht mecker. Es ist nichts dran.
    Und von wegen langsamer... ich weiß nicht so recht. Von 0 auf 100 ist er bestimmt nicht langsamer als einer mit Schaltung.
    Und die Schaltvorgänge sind meiner Meinung nach auch sehr angenehm.
    Tolle Kombination!
     
  14. elch 1

    elch 1 Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Masch.bau-Ing.
    Marke/Modell:
    A170; B200CDI; 745i
    Ich fahre, wie bekannt, auch 170CDI und Vollautomatik und kann das Gemeckere seitens Gustav auch nicht ganz verstehen.
    Das ist die Kombination für den Elch.
    Vermute mal, das es Gustav nur auf nackte Beschleunigungs und Speedwerte ankommt.
    Dann ist er natürlich mit einem Benziner und Handschalter besser bedient.
    Wenn man es aber auf Bequemlichkeit, Laufruhe und geringen Verbrauch abgersehen hat, kann ich nur diese Ausstattungsvariante empfehlen.

    Es ist aber leider so, das eine Automatik in vielen (vor allem männlichen)Augen etwas Ehrenrühriges, Anrüchiges ist.
    Aber alle die ich bis jetzt davon überzeugen konnte, mal ein Fahrzeug mit Automatik zu kaufen (außer die Audi-Automatik *mecker* ) haben hinterher eingestehen müssen, das sie da schon viel früher hätten drauf kommen sollen.
     
  15. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Nein, ich gehöre nicht der Fraktion der Vollgasfahrer an, auch wenn man mir das unterstellen mag. Und wenn man richtig liest, dann sieht man sogar auch, dass ICH eine AUTOMATIK BEFÜRWORTE! Nur eben nicht im Elch!

    Es möge bitte jeder selber beurteilen, ob er nun Automatik im Elch fahren möchte oder nicht. Dem einen gefällts, dem anderen nicht. Ich vertrete den Standpunkt, dass dem Elch damit auch das letzte Stückchen Dynamik genommen wird.

    Ach ja, meine Reaktion "gegen Automatik" wäre nicht so direkt ausgefallen, wäre nicht in den Raum gestellt worden, dass es nichts besseres gibt und alle anderen keine Ahnung haben ;) Man sollte die Sache immer von zwei Seiten beleuchten und zumindest hier gibt es doch beträchtliche Schatten...
     
  16. elch 1

    elch 1 Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Masch.bau-Ing.
    Marke/Modell:
    A170; B200CDI; 745i
    Nun mach dich man nicht selber schlecht!
    Soviel Schatten habe ich dir garnicht unterstellt.
     
  17. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    *thumbup* *thumbup* *thumbup*

    Ich sehe, wir verstehen uns *LOL*
     
  18. #17 sternfreund, 10.10.2004
    sternfreund

    sternfreund Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Elegance
    Also dass die Automatik die Fahrdynamik so verschlechtern soll, kann ich nicht sagen. Gerade die doch schnelleren Schaltvorgänge machen den Reiz doch aus, und man muss nie überlegen, welchen Gang man nun einlegen muss. Gerade im Stadtverkehr möchte ich meine Automatik nicht missen.

    In der A-Klasse hat die Automatik einen Wandler, aber wird dieser nicht meist überbrückt? So dass es zu keinen Verlust kommen sollte?

    Ich muss aber auch sagen, dass ich mit der Automatik des Elch nicht hundertprozentig zufrieden bin. Bei mir ruckt es manchmal schon merkwürdig, gerade beim Anhalten. Aber was solls, immer noch angenehmer als ein Schaltgetriebe.

    Würde ja gern mal die neue Autotronic fahren, wann kommt denn der genau? Im Januar oder doch erst im März?
     
  19. elch 1

    elch 1 Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Masch.bau-Ing.
    Marke/Modell:
    A170; B200CDI; 745i
    @gustav
    Deine Beiträge sind zwar oft sehr subjektiv, aber gut rübergebracht. Das gefällt mir.
    Warum soll man nicht seine Meinung, auch wenn sie objektiv nicht ganz richtig ist, vertreten.
    Schlimm finde ich nur wenn man sich, so wie in Jessicas Anfangsbeitrag, zu Sachen äußert und sie auch vertritt, die man nur vom "Hörensagen" kennt. (Ich würde...schau mal...usw.)
    Dann lieber ruhig sein und Leute vorlassen, die einigermassen objektiv sind und wissen, wovon sie schreiben.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Jessica, 10.10.2004
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Ich finde, dass man die Reparaturanfälligkeit der Automatik auch beachten sollte bei einem Kauf, gerade von privat. Oder sehe ich das falsch ?
    Ich habe einige Bekannte, die A-Klassen fahren. Da kriegt man das auch "live" mit, was die für einen Ärger mit ihrer Automatik A-Klasse haben... 3. Getriebe innerhalb von 6 Monaten und solche Geschichten.
    Anyway, ich wollte dies nur zu Bedenken geben, mehr nicht.
     
  22. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Hi Bertold,

    mein Beitrag sollte ja niemals so klingen, als dass ich niemandem seine Automatik gönne ;) Für entspanntes Fahren, nicht nur im Stau, ist sie recht brauchbar ;)

    Zum Thema Reparatur und Schaltgetriebe: MB hat nun binnen weniger Monate runde 4000 EUR an 100% Kulanz in mein Auto investiert. Allerdings im Bereich der Kupplung...

    Schönes Restwochenende!
     
Thema:

Eure empfelungen über Kauf eines A 170 CDI????

Die Seite wird geladen...

Eure empfelungen über Kauf eines A 170 CDI???? - Ähnliche Themen

  1. W168 A 190 Avantgarde MOPF | polarsilber 761

    A 190 Avantgarde MOPF | polarsilber 761: Verkaufe meinen gut gepflegten Elch A190 Avantgarde, 92 kW, EZ 5/2001 (MOPF), 134 TKm Laufleistung, 5-Gang, polarsilber, HU/AU 5|2018, drei...
  2. W169 Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005

    Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005: Hallo zusammen, bin auf der Suche nach dem obigen Teil. Wer ein Rollo anzubieten bitte melden mit Preisvorstellung: gerdnawrath@googlemail.com
  3. HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!

    HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!: Hallo, ich weiss nicht mehr weiter und brauche dringend Euren Rat und Eure Erfahrung!!!;-( Ich fahre seit Jahren einen A 160 lang Bj. 2003 mit...
  4. A170 CDI rappelt bei Linkskurve

    A170 CDI rappelt bei Linkskurve: Werde morgen früh mal eine Probefahrt machen. Meine Frau fährt den Wagen...........evtl. sind nur die Radschrauben nicht fest..........
  5. Leistungsverlust w 169 180 cdi

    Leistungsverlust w 169 180 cdi: Beim Vollgas über 3000 Um pro minute Leistungsverlust
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.