evolution Felgen

Dieses Thema im Forum "W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk" wurde erstellt von Blackghost, 25.03.2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Blackghost, 25.03.2004
    Blackghost

    Blackghost Elchfan

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin / Brandenburg
    Marke/Modell:
    A160; Bj. 2004, Avan
    Hallo ich brauch mal viele Infos von euch. ???
    Ich habe bei ebay Evolution Felgen 17“ ersteigert ( Optik ist nicht unbedingt jedermanns Sache), Bereifung muß ich noch kaufen, ich dachte an 205er, was soll ich da nehmen, es sollte nicht zu teuer werden, was gibt es zu beachten, wie währe die genaue Bezeichnung der Reifen?
    Es ist klar das ich die eintragen lassen muß, ist es aber notwendig mir Tüv-Papiere für die Felgen bei Mercedes zu besorgen, und geben die so etwas überhaupt raus wenn ich die da nicht gekauft habe, oder kann der Tüv Prüfer es an hand der Nummern auf der Felge sehen um was es sich handelt erkennen und in Unterlagen nachschlagen. :o
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Der TÜV will auf jeden Fall das Teilegutachten, DC wird das sicherlich rausrücken. In diesem Papier steht auch drin, welche Bereifung zulässig ist. Hoffen wir mal, dass Deine Elchversion auch als zulässig da drin steht!
     
  4. #3 Kaschia, 25.03.2004
    Kaschia

    Kaschia Elchfan

    Dabei seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A190
    Hallo Blackghost,

    wenn es die 7J x 17 ET 57 bzw. ET 49 sind, bekommst du ein Tüv Gutachten bei deinem Mercedes Händler. Die können das aus dem WIS ausdrucken. Den Ausdruck mußt du dir nur mit einem Stempel vom Händler versehen lassen.

    Sind es die 7,5J x 17 ET 37 Felgen, wir es schwieriger, dafür gibt es kein Gutachten für die A-klasse. Du mußt dann eine Einzelabnahme beim Tüv machen lassen(nicht ganz billig). Außerdem wird es am hinteren Radlauf verdammt eng.

    Was die Reifen betrifft, mußt du 205/40 R17 fahren. Die Marke spielt eigentlich keine Rolle. Der eine baut etwas breiter der andere nicht(gibt aber mit beiden keine Platzprobleme).

    Die MO Bindung sollte auch kein Problem sein, wird in der Regel nicht mehr drauf bestanden, aber am besten vorher mit dem Tüv Menschen Rücksprache halten.

    Hoffe dir geholfen zu haben

    Gruß

    Kaschia
     
  5. #4 Wilder_Alex, 25.03.2004
    Wilder_Alex

    Wilder_Alex Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Masch.bau
    Ort:
    Esslingen
    Marke/Modell:
    A 200
    Was macht man eigentlich wenn die Enpresstiefe nicht stimmt?
    Dann sollte man sich doch Verbreiterungsscvhreiben holen oder?
    Gruss Alex
     
  6. #5 Blackghost, 25.03.2004
    Blackghost

    Blackghost Elchfan

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin / Brandenburg
    Marke/Modell:
    A160; Bj. 2004, Avan
    Ja hallo und danke für die schnellen Infos.
    Es sind ganz sicher die 7J x 17 ET 57 bzw. ET 49 und in einwandfreien Zustand, die Einpresstiefen und Bestellnummern sind auch auf den Felgen eingeprägt, also erstmal kein Fehlkauf. ;D
    Ich werd mich mal auf den Weg machen, und schauen das ich das Teilegutachten bei MC bekomme, bin ja gespannt wie die darauf reagieren wenn ich meinen Wunsch beim Ersatzteil- Service äußere. *mecker*

    Noch mal zu Lutzi Bemerkung, sollten die nicht für alle A Klassen zugelassen sein ?
    muß ich eine Bestimmte A Klasse haben? :o
     
  7. #6 Ghostdog, 25.03.2004
    Ghostdog

    Ghostdog Guest

    Man darf aber auch nicht jede Marke als Reifen Fahren. :-[
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Warum nicht? Eine Markenbindung gibt es nicht mehr.

    gruß
     
  9. #8 Ghostdog, 25.03.2004
    Ghostdog

    Ghostdog Guest

    Doch da bin ich mir sicher
     
  10. #9 Ghostdog, 25.03.2004
    Ghostdog

    Ghostdog Guest

    Oder doch nicht :-/ :-/ :-/ :-/ :-/ :-/
     
  11. #10 Wilder_Alex, 25.03.2004
    Wilder_Alex

    Wilder_Alex Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Masch.bau
    Ort:
    Esslingen
    Marke/Modell:
    A 200
    Meines Wissens, werden die Reifenmarken jetzt nur noch empfohlen.
    Somit kannst Du auch die günstigen, aber sehr gute Toyo nehmen.
    Ich werde meine nächsten Reifen auch auf Toyo umstellen.

    Gruss Alex *thumbup*
     
  12. #11 Blackghost, 26.03.2004
    Blackghost

    Blackghost Elchfan

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin / Brandenburg
    Marke/Modell:
    A160; Bj. 2004, Avan
    das mit der Marke müsste ja in den Papieren stehen, ich schau mal :-X
     
  13. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Wenn Räder geändert werden, kann es sein dass nur die vorgeführte Kombination eingetragen wird.
    Reifen dürfen eine Tolleranz von +/- 5mm zur angegebenen Breite haben.
    Wenn sich die vorgeführte Radkombi an der Grenze des "grünen Bereiches" bewegt, dann kann es sein, dass der Prüfer die Felgen nur in Kombination mit den aufgezogenen Reifen einträgt. Dann wird nicht nur die Dimension der Reifen sondern auch der Hersteller und Reifentyp eingetragen.
    Empfohlen werden die Reifen vom Hersteller der Felgen/ des Autos..
    Festgeschrieben vom TÜV/ Dekra in einer bestimmten Kombi des PKW/ der Felgen/ der Reifen.

    @ blackghost

    in den Papieren wirst du nichts finden. Nicht in denen der Felgen und auch nicht denen zum Auto.
    Erst wenn du beim TÜV/ Dekra warst steht eine Kombination in deinem FZ-Schein. (Soweit dies überhaupt nötig ist)

    Gruß
    Über
     
  14. #13 Wilder_Alex, 26.03.2004
    Wilder_Alex

    Wilder_Alex Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Masch.bau
    Ort:
    Esslingen
    Marke/Modell:
    A 200
    Da bin ich aber gespannt welche Reifenmarken / Felgen Kombination erlaubt ist.
    Gruss Alex ;D
     
  15. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Bei den Evo's auffm Elch wird wohl Alles möglich sein denke ich.
    Auf meinem Camry hatte ich das Problem, dass der im FZ-Schein vorgeschriebene Reifen ausgelaufen war und ich mit dem Neuen zum TÜV musste da lt. FZ-Schein kein Anderer zugelassen war.
    Die Eintragung hat aber problemlos gefunzt.
    Wie es zu einem bestimmten Reifen, der vorgeschrieben wird kommen kann, hat mir der TÜV-Prüfer erklärt. Denke schon, dass er wusste wovon er spricht.
    Schließlich hatte ich dann auch wieder eine Eintragung, welche die Verwendung von ausschließlich diesem Reifen festgesetzt hat.

    Gruß
    Über
     
  16. #15 Wilder_Alex, 26.03.2004
    Wilder_Alex

    Wilder_Alex Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Masch.bau
    Ort:
    Esslingen
    Marke/Modell:
    A 200
    Aber ich dachte das man sich die Reifenmarke aussuchen kann und nur die Größe eingetragen wird, oder?

    Gruss Alex ;D
     
  17. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Ja aber wie schon geschrieben kann die Toleranz in der Breite 10% betragen. Wenn die Kombi, mit der du beim TÜV erscheinst an der Grenze dessen ist, was du eingetragen bekommen kannst, dann kann es sein das der Prüfer dir nicht nur die Dimension der Reifen sondern auch Hersteller und Typ einträgt. Dies um zu verhindern, dass du, wenn'de dir mal Neue holst, (Größe gleich aber anderer Reifen) durch die Toleranz ein Platzproblem auftreten kann.

    AH - stimmt nicht mit 10% Toleranz sondern +/- 0,5 cm !!!!!
    Will heißen ein 215er Reifen nicht unbedingt 21,5cm breit , sondern auch nur 21cm oder gar 22 cm breit sein kann.

    Nimm folgendes Beispiel:
    Dein Reifen ein 215er passt so grade, dass du Ihn eingetragen bekommst.
    Aufgrund der Toleranz ist der Reifen "nur" 21 cm breit.
    Stell dir nun vor du holst dir neue Reifen und diese, da anderes Fabrikat, sind 22 cm breit. Dann kann es gut sein, dass diese Reifen deutlich zu breit sind. Schließlich sind diese dann einen ganzen cm breiter. Dies macht im Zwéifel eine ganze Reifengröße aus. Als würdest du anstatt z.B. 215er, 225er montieren.


    Gruß
    Stephan
     
  18. #17 Wilder_Alex, 27.03.2004
    Wilder_Alex

    Wilder_Alex Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Masch.bau
    Ort:
    Esslingen
    Marke/Modell:
    A 200
    Ach so, jetzt check ich das! Gibt es besondere Marken, die "klein" ausfallen? Denn ich kann doch nicht einfach Felgen kaufen, danach Reifen, und genau die werden nicht eingetragen?
    Kann der TÜV da Auskunft geben? *thumbup*

    Gruss Alex und super beschrieben !!!!
     
  19. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hi,
    ich denke, dass eine Prognose da nicht gegeben werden kann.
    Wenn dein "Wunschrad" nicht eingetragen wird, mangels Freigängigkeit am Reifen, dann glaub ich nicht, dass dir jemand Auskunft geben kann, welcher Reifen nun "kleiner" ausfällt. Toleranzen sind, so denke ich nirgens erfasst, so dass man sagen kann wenn der eine nicht passt, passt der Andere.
    Sinn des Ganzen ist halt echt nur, dass der Prüfer (innerhalb seines Ermessungsraumes) dir dein vorgeführtes Rad einträgt, dann aber auf diesem Wege verhindern will (muss) dass du evtl. ohne dein Wissen oder Absicht nen breiteren Reifen fährst, welcher zur Gefahrenquelle werden kann.
    Beim Reifenhändler oder Tuner weiß man in der Regel schon, was für Reifengrößen auf welche Autos gehen, zur Not muss halt gebörtelt werden.
    Diese genaue Festlegung ist daher selten.
    Bei meinem Beispiel mit meinem Camry war es halt so, dass der Mindestabstand des Reifens zu irgendeinem Blech im Radlauf um 1mm unterschritten wurde. Trotzdem hat das Ganze halt gepasst, nur dass der freie Raum halt etwas geschrumpft war. Denkie schon dass ich auch andere Reifen hätte eingetragen bekommen. Das ist halt nur eine Absicherung des Prüfers, dass du nicht irgendwann wegen deines eingetragenen Reifens nen Crash baust und er dafür belangt werden kann.

    Gruß
    Über
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Blackghost, 30.03.2004
    Blackghost

    Blackghost Elchfan

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin / Brandenburg
    Marke/Modell:
    A160; Bj. 2004, Avan
    beim erstem MB Dealer habe ich Pech gehabt, der wollte oder konnte nicht

    Antwort war wenn die nicht sowieso in ihren Papieren stehen kann man die auch nicht eintragen lassen *thumbdown*
     
  22. #20 Basti-85, 31.03.2004
    Basti-85

    Basti-85 Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2003
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager :-)
    Ort:
    Brensbach(Odenwald)
    Marke/Modell:
    W168,W169,W203,AP1
    Also wenn du einen billigen und guten Reifen haben willst,dann nimm die Toyo proxess die haften zwar sehr sehr gut,aber dafür fahren die sich in einem Jahr ab,also ich werde zwei Sätze davon brauchen weil ich ca.30000 km im Jahr fahre,aber mehr wie 15 habe ich da noch nicht erlebt weil die so weich sind.

    Also so ganz unter uns,ich habe für einen 205-40 R17 habe ich 80€ bezahlt,aber das ist ein Preis mit vielen Prozenten bei einem Bekannten.

    Aber gut sind die schon *thumbup*
     
Thema:

evolution Felgen

Die Seite wird geladen...

evolution Felgen - Ähnliche Themen

  1. 18 Zoll AMG Felgen ohne Sportfahrwerk?

    18 Zoll AMG Felgen ohne Sportfahrwerk?: Hallo Ist es eigtl auch ohne Sportfahrwerk möglich, die originalen 18 Zoll AMG Felgen legal zu fahren? In der Anleitung wird ja auf das...
  2. BBS Felgen

    BBS Felgen: Habe BBS SR Felgen Brilliantsilber Sonderedetion in der Grösse 7x16 ET48 gekauft. Leider passen die nicht auf den A210/A190 wegen der...
  3. W168 17" Alufelgen A210 Evolution

    17" Alufelgen A210 Evolution: Biten einen Satz 17" Alufelgen von einem A210 Evolution an. Zustand siehe Bilder. Felge 3 und 4 haben am Felgenhorn Bordsteinkratzer. Kein...
  4. W168 Suche Alublende innen Fahrertür A210 Evolution

    Suche Alublende innen Fahrertür A210 Evolution: Suche für den W168 A210 Evolution die Alublende der Türinnenverkleidung Fahrerseite. Meine ist leider vom Vorbesitzer ziemlich - von der...
  5. W168 Carlsson 1/6 Felgen

    Carlsson 1/6 Felgen: Zustand egal Einfach mal alles Anbieten Danke und Gruß
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.