ewiges Klappern

Diskutiere ewiges Klappern im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hie rhat schonmal jemand (glaube willi) beschrieben, wie man das Klappern der Rücksitzbank etwas eindämmen kann, aber ich finde es nicht udn habe...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rias

    Rias Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    A 140
    Hie rhat schonmal jemand (glaube willi) beschrieben, wie man das Klappern der Rücksitzbank etwas eindämmen kann, aber ich finde es nicht udn habe es auch nicht verstanden, wie das mit dem Filz gehen soll. Kann mir das nochmal jemand erklären.

    MIr ist bei meinem Leihwagen aufgefallen, dass die Rücksitze da komplett fest sind und überhaupt nciht klappern. Bei mir klappert es von unten (befesteigung am Boden) übr die Lehne (wackelt vor und zurück, wo sie am Sitz festgemacht ist) bis hin zu den Kopfstützen.

    Ich habe überlegt ne neue Sitzbank zu kaufen bei ATC, aber kann ich dann sicher sein, dass die auch nicht mehr klappert? Oder ich mache einen 2-Sitzer draus, aber langsam nervt es wirklich. Vo allem nachdem ich jetzt 2 Tage in aller Ruhe gefahren bin.

    Wo genau muss denn der Filz hin?! um diese Stangen herum, oder unten rein. Silikonspray hat nich geholfen :(
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: ewiges Klappern. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 eddi@AMG, 30.01.2003
    eddi@AMG

    eddi@AMG Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz
    Marke/Modell:
    BMW 525i/ BMW 325i
    Also bei den Vordersitzen kommt der Filz unten an die haltestangen und unter die Plastikverkleidung, ich habe hinten Einzelsitze die Viebrieren und Klappern auch sehr stark.
     
  4. #3 brabusprinz, 31.01.2003
    brabusprinz

    brabusprinz Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Marke/Modell:
    A140
    Hinten werden die Aufnahmen im Fzg.-Boden mit Filz umklebt;so das das Sitzgestell in der Befestigung kein Spiel mehr hat.Es gibt aber auch geänderte Sitzgestelle vorne wie hinten(Kulanzantrag stellen wenn Filz nicht hilft).Des weiteren klappern die Kopfstützenführungen auch gerne in der Rücklehne!-Kulanzantrag stellen bzw. die Kopfstützen raus und Auf-bzw.zusammenbiegen damit sie stramm in der Führung sitzen. :D
     
  5. #4 trustkill, 31.01.2003
    trustkill

    trustkill Guest

    Hab jetzt schon alles probiert:

    Im Kofferraum alles rausgenommen (Ersatzrad, Werkzeug etc.), Die Aufnahmen für die Rückbank mit Schaumstoff gedämmt, die Heckablage raugenommen.

    Es klappert immer noch. Vor allem auf diesen Bodenwellen in den 30er Zonen. Hört sich an als ob irgendein Kunststoffteil klappert/schabt/quitscht. War währen der ersten 5000 km nicht.

    Was kann denn sonst noch klappern ?
     
  6. #5 brabusprinz, 01.02.2003
    brabusprinz

    brabusprinz Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Marke/Modell:
    A140
    Die Bowdenzüge der Sitzbank können auch scheppern wenn sie keine Spannung haben-greif mal während der Fahrt mit einem Arm nach hinten an die Sitzverstellung im Fussrraum und halte sie auf Spannung.Eventl.wenn du IKS hast kann die Mechanik auch klappern bzw.Scheppern.Du könntest aber auch Geräusche von der Heckklappe haben-Zu lose eingestellt bzw.Verkleidung locker oder das Schlossgestaenge!!!ALLES bekannte leiden! ;D
     
  7. #6 trustkill, 01.02.2003
    trustkill

    trustkill Guest

    Was kann ich denn an der Heckklappe einstellen, bzw. wie kann die zu lose sein ?
     
  8. Rias

    Rias Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    A 140
    Auch bei mir klappert die Heckklappe unmöglich. Den Fahrersitz (der ewig gequitscht hat) habe ich ruhigstellen können. Beschreibbar ist das aber fast gar nicht. Unten ist so ein plastikteil (ich hatte den sitz ausgebaut) und darunter eine Eisenstange, und die reiben aneinande,r wnen man drauf sitzt, das habe ich mit silikonspray ruhig bekommen.

    Weiss jemand einen Tipp für die Heckklappe. erst danach werde ich mich den Rücksitzen widmen.
     
  9. graaf

    graaf Elchfan

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    rentner
    Ort:
    niedersachsen
    Marke/Modell:
    A140
    Gleiche Problem mit Klappern. Ursache Schiebedach. Wurde Complet augetauchs. 50% DB, 25% Werkstatt, rest ich.
    Und was komt als nächste Problem an der A-klasse??? *mecker*
     
  10. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    mir ists ja schon fast peinlich das hauptklappern bei mir selber ausgelöst zu haben, würde mich aber nicht wundern, wenn dies für einige die lösung sein würde :)

    meine a-klasse ist lufttechnisch so gut gedämmt, dass man beim normalen schließen der heckklappe nur den ersten raster erwischt und die klappe damit quasi offen bleibt. der elch quitiert dies ja leider nicht. meine klappe muss man bei geschlossenen fenstern schon mit nachdruck schließen - und voila, das klappern ist weg...

    einfach mal gucken ob die heckklappe fest angezogen wird (ans fahrzeug) oder ob man sie noch hindrücken kann.

    btw: bei offenen fenstern, türen und/oder schiebedach gehts ohne probleme...
     
  11. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Casiemir, 28.02.2003
    Casiemir

    Casiemir Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausmeister
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A 150 Elegance W169
    Hallo Rias,
    versuche doch einmal das Heckklappenschloß und den Bügel etwas nach zu stellen. Wenn Du das blaue Buch hast, darin wird es beschrieben ;)
    Bei mir ist die Heckklappe immer aufgespungen.

    Gruß
    Carsten
     
  13. #11 thomasbad, 01.03.2003
    thomasbad

    thomasbad Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Innenarchitekt
    Ort:
    Wien
    Marke/Modell:
    A 190 schw
    Hallo Rias,
    Du hasts ja gut, Du hast noch einen Premopf, was glaubst Du, wie die Hutablage klappert beim Mopf ! Mir hats jetzt gereicht, hab die Original Führungstangen rausgeschnitten und welche aus Cellamid (dieser milchlich-weiße Kunststoff) gedreht und mit O-Ringen versehen, jetzt ists besser, aber noch immer nicht ganz weg, weil die Abdeckung, zwei so komische bewegliche Flügel hat, die in sich auch klappern.
    Bezgl. der hinteren Sitzbank hab ich so ein dickes schwarzes selbstklebendes Gummiband gekauft und in die Bodenmulden geklebt. Das und die Kopfstützen auseinader biegen hat Wirkung gezeigt. Die Kopfstützen fangen aber nach eineiger Zeit wieder an.
    Jetzt hab ich wieder was neues, links von mir, im Mittelsteher summt was auf der Autobahn, wenn ich drauf klopf ists ruhig, unlängst wäre ich beinahe auf der Autobahn in den Grünstreifen gefahren, weil ich vor lauter Wut mit der Faust draufgetrommelt hab. Nach so einen Unfall hätte sicher nichts mehr gesummt. :-/
     
Thema: ewiges Klappern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. filzg w414

    ,
  2. mercedes w414 beifahrersitz klappert

Die Seite wird geladen...

ewiges Klappern - Ähnliche Themen

  1. [off topic] Autos für die Ewigkeit ...

    [off topic] Autos für die Ewigkeit ...: ...das waren (wirklich) noch Zeiten: Autos ohne Elektronik. https://swrmediathek.de/player.htm?show=de9da7f0-f44e-11e7-a5ff-005056a12b4c
  2. Klappern links vorne zwischen 45 Km/h bis 48 km/h - Was könnte das sein ?

    Klappern links vorne zwischen 45 Km/h bis 48 km/h - Was könnte das sein ?: Hallo in die Runde, vor Kurzem gebraucht gekauft, einen guterhaltenen 160 L Bj 2001 mit 111.000 km. Bei der Geschwindigkeit 43 km/ h bis 48 km/h...
  3. Klappern beim Bremsen

    Klappern beim Bremsen: Hallo, Beim Bremsen gibt es hinten an unserem w169 ein leicht klackendes Geräusch. Man hört es nur bis ca. 80 km\h danach ist Ruhe. Ich habe die...
  4. A150 Klapper- Scheppergeräusche

    A150 Klapper- Scheppergeräusche: Hallo, ich habe einen A150 BE BJ08/2008 gekauft. Eigentlich bin ich mit dem Auto sehr zufrieden aber eine Sache nervt mich jeden Tag: In jedem...
  5. Mal wieder Klappern

    Mal wieder Klappern: Hallo Zusammen, ich habe klackern aus dem Motorraum, allerdings nur beim Kaltstart. Das klappern wird nach ca. 100 Metern Fahrt besser und ist...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden