Explosionszeichnung bzw defekte Klimaanlage?

Diskutiere Explosionszeichnung bzw defekte Klimaanlage? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, ich war vorhin beim Klima auffüllen. Druckprüfung bestens, alles gut. Aber bei der Inbetriebnahme rauchte es plötzlich unter der...

  1. #1 miata2412, 23.06.2014
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Hallo zusammen,
    ich war vorhin beim Klima auffüllen.
    Druckprüfung bestens, alles gut. Aber bei der Inbetriebnahme rauchte es plötzlich unter der Beifahrerseite raus und das wars dann mit Klima.
    Gut, geprüft wird mit wesentlich weniger Druck als der Verdichter (oder wie immer das Ding heißt) dann aufbaut.
    Es muß also ein Schlauch oder ne Verbindung in dem Hochdruckbereich sein. Da sei auch so ne "Dose"...
    Hat jemand ne Idee was es sein könnte, evtl ists ja was "typisches"..?
    Grundsätzlich möcht ich mal fragen ob mir jemand ne Explosionszeichnung von der Klima hat inkl Teilenummer?
    Werd demnächst mal auf die Suche gehen nach der undichten Stelle und es dann bestellen müssen...

    Grüße
    Micha
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flockmann, 23.06.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    609
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Am besten die Anlage mit Stickstoff "befüllen" (unter Druck setzen) und mit Lecksuchspray auf die Suche nach der undichten Stelle gehen.
    Grüsse vom F.
     
  4. #3 miata2412, 24.06.2014
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Um mal kurz schwerelos zu sein brauch ich auch nur ein Flugzeug. Sorry, ich bräuchte Tipps wie man als "Normalo" vorgehen kann. Nicht jeder hat ne Stickstoffflasche Zuhaus stehen inkl passendem Adapterschlauch ;-). Und wieder wohin, nen Termin machen.. usw... nene :-).


    Ich brauche mal eure Hilfe!

    Nun lag ich eben drunter und fand nahezu nichts!
    Einzig am Bild1689 sah ich etwas Kontrastmittel am Übergang. Mal ne blöde Frage: Kontrastmittel sieht man nur per Schwarzlicht? Nur so hab ich da überhaupt was gesehen.

    Nun ist ja eine Leitung ein Mix aus flexiblem und starrem Stück. Sollt ich je so ne Leitung wechseln wollen müsste dann der Motor raus?

    Hat jemand ne Ahnung welche Leitung am Kompressor die Hochdruckleitung ist?
    Sonst nen Tipp?
     

    Anhänge:

  5. thei

    thei Guest

    Hi,

    Hier hab ich dir mal ne Zeichnung raus gesucht:

    [​IMG]

    Die Leitung vom Kompressor zum Kondensator (Nr. 5) müsste Hochdruckleitung sein.

    Aber! Ich bin ja auch selber macher, an der Klima kann man allerdings so gut wie nix selbst machen!



    1. Wenn du jetzt die Leitungen öffnest (auch wenn die Klima "leer" erscheint) kann es sein das du dir Kälteverbrennungen holst.
    2. Wenn der Kältemittelkreislauf geöffnet war, muss unbedingt der Trockner (die Blechdose vorne am Kondensator) getauscht werden, der saugt sich sonst voll mit Feuchtigkeit aus der Luft, anschließend muss die Klimaanlage mit dem Gerät evakuiert und neu befüllt werden und das nicht erst heute Mittag oder Morgen, sondern "sofort".


    Du hast jetzt 2 Möglichkeiten:

    Entweder kaufst du dir den "kurzen" Keilriemen und lässt den Klimakompressor einfach aus (also Riemen weg lassen) oder du beißt in den saueren Apfel (so wie ich Anfang des Jahres, Haarriss im Kondensator) und lässt es richten.

    Edit: Ob das auf den ersten Bild wirklich Kontrastmittel ist?! Bei mir sah das so aus:

    [​IMG]

    Achtung! Teilenummern beziehen sich ab BJ. 2000! Die Teile Nummer bis BJ. 2000 für die Nr. 5 lautet: A168 830 09 15
     
    Friesenjung und Speedy_1304 gefällt das.
  6. #5 Speedy_1304, 24.06.2014
    Speedy_1304

    Speedy_1304 Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    126
    Also, ganz ohne Befüllarmatur sieht es dann dunkel aus. Ich fürchte, das wird nix.
    Das Einzige, was man probieren kann: Befüllventil kurz drücken. Wenn es zischt, ist noch Druck drauf und ein grösseres Leck unwahrscheinlich.
    Für alle anderen Diagnosen brauchst Du Druck auf der Anlage. Also evakuieren, Gas rein. Das muss natürlich kein Stickstoff sein.

    Die Klimaanlage hat ja auch Bauteile IM Auto - nur kommt man da ohne Zerlegen gar nicht erst dran. Trotzdem liegt ein Leck mit hoher Wahrscheinlichkeit aber aussen, sprich im Motorraum oder unter dem Auto.

    Du meinst diesen grünen Fleck? Was für ein Klebeband ist denn das? Sieht seltsam aus. Ob das Kontrastmittel ist, weiss ich aber auch nicht.

    Man sieht es auch ohne Schwarzlicht, allerdings natürlich auf dunklen Oberflächen sehr schlecht.
    Frage: Wurde denn überhaupt Kontrastmittel eingefüllt?
    So, wie Du es beschreibst, war ja der Kältemittelverlust schlagartig - da wird dann in der Regel auch eine grössere Menge Öl mit rausgedrückt, das sollte man schon lokalisieren können.

    Das steht zu befürchten, zumindest abgesenkt werden muss er wohl.

    Hochdruckleitung ist die dünnere von beiden. Muss aber eigentlich die Nr. 5 sein, wie Thei es sagt, denn das komprimierte Gas muss nach dem Komprimieren gekühlt werden ...

    Dem will ich widersprechen. Ich mache es auch selbst, und die benötigte Ausrüstung ist überschaubar, allerdings sind schon ein paar hundert EUR als Anfangsinvestition vonnöten (Armatur, Vakuumpumpe, Kältemittel), der grösste Posten ist die Vakuumpumpe mit ca. 150 EUR.

    Auf jeden Fall muss man vorsichtig sein, sofern man aber Abstand wahrt, ist das Risiko gering.

    Also, das blosse kurze "Offenstehen" des Kältemittelkreislaufs bedingt nicht den Trocknertausch.
    Nur wenn der schon älter ist bzw. der Kreislauf länger drucklos UND offen war, würde ich tauschen.
     
  7. #6 miata2412, 25.06.2014
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Superdanke Thei!

    So kann ich auch gleich sehen wie lange und wohin die Leitungen gehen.
    Nur ob ich da eine wechseln kann ohne den Motor ab zu lassen... Darauf hab ich wahrlich keine Lust mehr. Wenn ich wüsste welches Teil dann könnt ich den Wechsel und auffüllen an einem Tag machen, daran solls nicht liegen.

    Gut, ihr habt gesehen wies unten aussieht. So ein Leck wie bei Thei fand ich nicht.
    Aber es qualmte mega raus an der Beifahrer Unterseite seitlich raus. Bin grade etwas ratlos. Jemand ne Idee?
    Ja Moment... der Lüfter läuft ja dann dauernd und könnte es vom Motorraum nach hinten rausgeblasen haben?
     
  8. #7 flockmann, 25.06.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    609
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Ruf doch einfach mal rum in den Werkstätten die die Anlagen auch abdrücken können. Dauert ja keine Stunden und wenn das Loch so gross ist wie die von Dir beschriebene Qualmwolke sollte es doch sicherlich in 20 Minuten gefunden sein...
    Grüsse vom F.
     
  9. #8 miata2412, 25.06.2014
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Hm... wenn sonst keinem mehr was einfällt werd ich wohl nochmal nhin gehen und dann direkt füllen lassen und beim an machen schauen. Vorher die Verkleidung wegmachen unten.
    Ach Mensch, dass es nicht einfach deutlicher sichtbar ist...
     
  10. #9 flockmann, 25.06.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    609
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    !!! BItte nicht die Anlage füllen lassen!!! (was im übrigen auch nicht erlaubt ist!! Es MUSS immer erst die Leckage gefunden werden bevor man eine Anlage neu befüllt......und ja ich weiss dass es dennoch gemacht wird) Das Kältemittel ist im Vergleich zu Stickstoff einfach irre teuer um es wieder in die LUft zu blasen. Also such Dir bitte eine Firma die auch mit Stickstoff die Anlagen unter Druck setzt. Dann kannst Du das Leck schnell finden...
    Grüsse vom F.
     
  11. #10 miata2412, 27.06.2014
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Jaja :-).
    Ich war nun in der Werkstatt und haben nur Druck drauf gegeben und dann nach bissl Suchen gefunden.
    Natürlich wars die komplett versteckte Leitung im Kotflügel, direkt an der Schelle.
    Also darf ich die Leitung Nr 5 besorgen. Bin gespannt was die dann kostet. Plus Dichtungen natürlich.
     

    Anhänge:

  12. #11 flockmann, 27.06.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    609
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Das ist die bekannteste Leitung.....gammelt unter der Schelle durch. Will Dich ja nicht verunsichern.....aber ich denke dass ich was mit gut 100.- im Hinterkopf habe (meine Leitung war auch defekt). Allerdings habe ich bei mir einen Betrieb gefunden der Hydraulikleitungen instand setzen kann. Da habe ich dann ca 15.- für die Rep. gezahlt....Evtl ist das auch bei Dir eine Alternative?
    Grüsse vom F.
     
  13. #12 miata2412, 27.06.2014
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Stimmt. Wurde mir auch angetragen dass man auch schweißen könnte.

    Wäre ne Überlegung wert. Ich werd da evtl mal anrufen...
     
  14. #13 flockmann, 27.06.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    609
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Meine Leitung wurde nicht geschweisst. Das defekte Stück wurde herausgetrennt und anstatt dessen ein hochfester Schlauch verbaut. Gasdicht natürlich. War für diese Firma eine Arbeit von ca 20 Minuten.
    Grüsse vom F.
     
  15. #14 Speedy_1304, 27.06.2014
    Speedy_1304

    Speedy_1304 Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    126
    Also, Schweissen halte ich in diesem Fall für gar nicht angebracht. Alu schweissen an sich ist schon eine Kunst, aber eine dünnwandige Leitung, die unter mehr als 10 Bar Druck steht?
    Wie wäre es mit einer gebrauchten Leitung für 25 EUR? *thumbup*
     
  16. #15 miata2412, 29.06.2014
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Schlauch drüber... auch ne Idee! *thumbup*

    Haste ne gebrauchte... die garantiert dicht ist? Für 20Eur inkl Vers... her damit! (Bucht-Preis ^^ )
     
  17. #16 miata2412, 30.06.2014
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Also hat Speedy keine gebrauchte...

    Jut, hab mir eine aus der Bucht für 15Eur inkl besorgt. Mal sehen ob die dicht ist. Nun muß ich noch zu MB wackeln um die Dichtungen zu besorgen. Ich bin gespannt....
     
  18. #17 Speedy_1304, 30.06.2014
    Speedy_1304

    Speedy_1304 Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    126
    Doch, hat er schon, aber nicht für diesen Preis. Die Dichtungen hätte er auch gehabt. ;)
     
  19. #18 miata2412, 01.07.2014
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Na dann war er zumindest zu langsam :-). Die Dichtung für 1,65Eur hab ich nu auch. Aber vielleicht komm ich noch darauf zurück sollte da auch was undicht sein.... man weiß ja nie.
    Merkwürdigerweise gibts nur eine Dichtung an einer Seite. Die andere Seite zum Kühler hin ist keine Dichtung vorgesehen. Dem Frieden glaub ich noch nicht ganz....
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Robiwan, 01.07.2014
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Hast eh Glück gehabt... bei meinem Ex-W168 war genau die Leitung zwischen Motor und Fahrgastzelle undicht (Nummer 35 auf der Zeichnung). Reparatur lt. MB-Werkstatt nur in Kombination mit Motorabsenkung möglich. Aufgrund des Alters des Elches habe ich aber dann auf die Reparatur verzichtet.
     
  22. #20 miata2412, 01.07.2014
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Also ich will mich ja nicht aus dem Fenster lehnen, aber Deine gemeinte Leitung würde ich glaube auch so gewechselt bekommen.
    Zumindest sehe ich von oben im Motorraum komplett den Weg der Leitung durch bis zum Boden. Und an die Anschlüsse kommt man doch gut ran. Nur weil man an die zwei Halteschrauben (Nr 80 und evtl noch Nr100) schwer ran kommt?
    Ach die hätt ich zur Not abgerissen und dann anders fixiert B-) . Muß ja keine 20Jahre mehr halten ;-)
     
Thema: Explosionszeichnung bzw defekte Klimaanlage?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klimaanlage kfz Explosionszeichnung

    ,
  2. w169 klimaanlage explosionszeichnung

    ,
  3. explosionszeichnung Kondensator klimaanlage

Die Seite wird geladen...

Explosionszeichnung bzw defekte Klimaanlage? - Ähnliche Themen

  1. A170CDI wassergekühlte Lima in einem Jahr 3 mal defekt

    A170CDI wassergekühlte Lima in einem Jahr 3 mal defekt: Also: Mir fehlt hier ein Jammerfred. Vor weniger als einem Jahr (3.16) ging die Serienvaleo (wassergekühlt) über den Jordan. Es wurde ein...
  2. Benzinpumpe defekt - neue zum Starten direkt anschließen?

    Benzinpumpe defekt - neue zum Starten direkt anschließen?: Hallo Experten, meine Benzinpumpe scheint defekt zu sein. Sie ist bei Überbrückung des Relais zwar gut zu hören, aber am Rail ist dann kein Druck...
  3. Klimaanlage im Winter auf "AC off?"

    Klimaanlage im Winter auf "AC off?": Wollte mal fragen, wie ihr das haltet, schaltet ihr im Winter die Klima auf "A/C off" oder bleibt die an? Wollte heute mal die Klima testen, aber...
  4. Klimaanlage spülen?

    Klimaanlage spülen?: Ich bin neu hier in diesem Forum und habe von meinem Schwager einen ziemlich desolaten W169, 180 CDI, Baujahr 2005 übernommen, 185000 Km auf dem...
  5. W168 Diesel Injektoren defekt

    W168 Diesel Injektoren defekt: Hallo erstmal, bin hier ganz neu. Mein w168 cdi mit 45KW stinkt stark nach Diesel im Innenraum. Am Samstag war ich bei einer Werkstatt. Diagnose=...