W169 Fahranfänger und Winterreifen

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von marck3005, 13.11.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 marck3005, 13.11.2007
    marck3005

    marck3005 Elchfan

    Dabei seit:
    13.11.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    ich fahr seid Mai eine 180A-Klasse und komme mit meinem Elch in den ersten Winter! Zur Zeit habe ich 185/65R15 88T Reifen drauf!
    Allerdings muss man ja jetzt nach Gesetz Winterreifen aufzeihen und das halte ich auch für vernünftig!
    Ich suche zur Zeit nach eine Reifen der für meine A-Klasse passt, allerdings hab ich keine ahnung wie ich herrausfinde welche Reifen ich nutzen kann. Außerdem muss ich ja sicher bei den Felgen auch ncoh auf was achten!
    Ich würde gerne den Dunlop SP Winter Sport 3D, Michelin Primacy Alpin PA 3 oder den Continental WinterContact TS 810 fahren!
    Könnte mir da vll einer mal helfen! Möchte da nichts falschen kaufen!
    Im Fahrzeugschein stehen nur die 185/65R15 88T
    und das nach Eg-Typenverordnung auch ander angebracht werden könnten!
    Auf den Reifen müsste man auch Schneeketten aufziehen können!
    Ich danke euch jetzt einfach mal!
    Hoffe ihr helft mir, denn sonst muss ich weiter auf Sommerreifen fahren ;)!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Scanner, 13.11.2007
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    na da hast dir doch die antwort gegeben.
    winterreifen mit 185/55R15 sind doch okay.
    reifen kannst dir zwar nich ALLE aufziehen, ich wuerde von chinesen sowieso die finger lassen, aber die gaengigen modelle sollte problemlos gehn.
    breitere reifen waeren schwachsinn, dann rutschst du bei schnee leichter weg da der flaechendruck auf den untergrund sinkt. mehr flaeche = weniger haftung bei solchen bedingungen.

    zur sicherheit frag einfach ma bei nem reifenhaendler; pneuhage, premio, atu, abc-reifen, 123-reifen oder aehnliches.
     
  4. #3 Forthright, 13.11.2007
    Forthright

    Forthright Guest

    Dat stimmt nicht ganz, eine "Winterreifenpflicht" hat der Gesetzgeber kategorisch abgelehnt. Wäre ja zu "von oben herab", wieso machen dies dann in anderen Bereichen *rolleyes*

    Stattdessen heißt es "das Fahrzeug ist den Witterungs-Bedingungen anzupassen" - das ist viel bürgernäher, selbstbestimmter und somit schwammiger und läßt noch Platz für Auslegungen :-X
    ... und nicht das Frostschutzmittel in der Scheibenwaschanlage vergessen, vllt. gibts dann bald Kontrollen der Rennleitung mit nem Frostschutzprüfer ;)

    Da hilft dir der vielbemühte Link hier vllt. weiter

    Fabrikate würd ich nen Markenreifen nehmen, keinen Fernostler, die übern Preis kommen und mit "Kleber" (Hausmarke Michelin) hab ich keine guten Erfahrungen gemacht.
     
  5. #4 marcsen, 13.11.2007
    marcsen

    marcsen Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    SLK 200 K
  6. knefi

    knefi Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2005
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Marke/Modell:
    B180 (W246) / A160CDI (W169)
    Lass dich von der Gesetztesformulierung nicht verunsichern.

    Zieh dir Winterreifen auf und gut. Denn die Retten vielleicht nicht nur deine Gesundheit, sonder auch die von anderen Verkehrsteilnehmern.

    Viele findige Winterreifengegner nutzen die Forulierung um sich evtl. rauswinden zu wollen oder können.
    Fakt ist aber das Winterreifen im Winter wesentlich besseren Grip bieten und damit auch einen kürzern Bremsweg.
    WR mit wenig Profil sind sogar besser als neue SR.
    (Wers nicht glaubt solls einfach mal selbst ausprobieren)

    Mein Tip:
    Reifen-direkt.de oder Reifen.com
    Die Preise da sind inklusiv Versand, wenn du jetzt noch wen kennst der sie zu einem fairen Preis aufzieht sparst du einen haufen Geld.

    Ich hab den Bridgestone Billzak und bin sehr zufrieden.
     
  7. 2501

    2501 Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemplaner
    Ort:
    Rödermark/Hessen
    Marke/Modell:
    Nissan Navara 2.5
    reifen.com kann ich durchaus empfehlen, schon zwei mal da was gekauft (einmal sommerreifen hinten fürn crossfire, einmal winterkompletträder auf alu), war vollkommen problemfrei und verhältnismäßig zügig da. und das ganze auch noch zum guten preis. die hinterreifen fürn crossfire waren günstiger als das günstigste was der knilch bei atu uns andrehn wollte/konnte obwohl die bei atu zu dem zeitpunkt auch noch so ne xx% rabattaktion hatten

    bei reifen.com (bei anderen wohl auch, aber da kenn ichs nicht genau) gibst du am anfang einfach dein auto ein und die zeigen die dann genau die reifen bzw kompletträder die du auf dein auto montieren darfst. bei kompletträdern ist der preis dann auch schon endpreis (also komplett reifen, felge, montage und versand).
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 General, 15.11.2007
    General

    General Guest

    Ja also erstmal laut Gesetz bauchst du nicht zwingend Winterreifen, wie war das?
    Wenn man den Verkehr behindert weil man mit Sommerreifen liegen bleibt hat man mit einer Strafe zu rechnen und wenn man damit einen Unfall baut!?
    Wobei es bei letzterem glaub ich sogar egal war, ob eigen- oder fremd-verschulden. *kratz*

    Na egal, hab ja auch nen 180er und dieses Jahr des erste mal Winterreifen gekauft und direkt richtig gemacht, schon getestet bei uns liegt schon was und ein Traum:
    http://ssl.delti.com/cgi-bin/reifenbestellen.pl?typ=R-147131&dsco=0

    Goodyear Ultra Grip 7+ ;)
     
  10. #8 Forthright, 15.11.2007
    Forthright

    Forthright Guest

    Hab bei meinem Post wohl den *ironie* vergessen gehabt, wollt nur darauf hinweisen, daß es keine gesetzliche Pflicht gibt. Denn Rauswinden kann man sich bei dem Gummigesetz nicht, ist dann nämlich Auslegungssache *rolleyes*

    Ich selbst bin natürlich kein Winterreifen-Gegner, sondern ein Anhänger des "O-Oismus", d.h. Oktober bis Ostern sind "Trennscheiben" mit Wintermischung drauf, schon allein wegen der Versicherung.
     
Thema:

Fahranfänger und Winterreifen

Die Seite wird geladen...

Fahranfänger und Winterreifen - Ähnliche Themen

  1. W414 Winterreifen Vaneo 195/55/15 XL-LOAD

    Winterreifen Vaneo 195/55/15 XL-LOAD: XL-LOAD 4x195/55/15 NEUW.wg.VERKAUF AUTO auf MERCEDES FELGE Volles Profil wie NEU !!! Felge für Mercedes Vaneo Leider hatte unser Vaneo einen...
  2. W169 **verkauft** 4x KUMHO Winterreifen 185/65R15 88T mit 7mm Profil (DOT 1805)

    **verkauft** 4x KUMHO Winterreifen 185/65R15 88T mit 7mm Profil (DOT 1805): EDIT: die reifen sind verkauft, der Beitrag kann geschlossen werden Hallo allesamt, ich verkaufe 4 KUMHO Winterreifen auf Stahlfelgen. Diese...
  3. W168 Winterreifen Michelin Alpin A4 195/50 R15

    Winterreifen Michelin Alpin A4 195/50 R15: Habe noch einen Satz Winterreifen von meinem W168 übrig 2 Reifen sind von 2011 und 2 stück von 2013 Reifen haben im durchschnitt 5-6 mm Preis:...
  4. Winterreifen A210

    Winterreifen A210: Hallo, kann mir einer sagen ob diese Felgen + Reifen auf einem A210 passen. Hersteller: Mercedes Benz Mercedes Benz Nr: 2464000102 KBA: 43930...
  5. W168 Biete Winterreifen 185 55 R15

    Biete Winterreifen 185 55 R15: Hallo, Biete Winterreifen auf Stahlfelge im Format 185 55 R15. Die Reifen wurden erst 2 Winter gefahren und bieten noch viel Profil. Passende...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.