W168 Fahrer- "rohtür" Gummies und Dichtungen selbst montieren ?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Falk, 04.12.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    Hallo,

    ich möchte die Fahrertür meines Elchs wechseln, da die Fahrertür sehr verbeult ist. Möchte mir im GTC von Merecedes eine Rohtür bestellen, welche shon in passender Farbe ist, nur noch ohne Gummies und Dichtungen.

    Kann mir einer sagen, ob das selbst gut zu machen ist ? Sind die Gummis selbstklebend ?


    Grüsse, Falk
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. secret

    secret ex-Admine
    Administrator

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    SLK 200K
    ich kann mir nur schwer vorstellen das an einer Rohtür nur noch Gummis und Dichtungen angebaut werden müssen. Das Innenleben wie Fensterheber, Fensterscheibe, Schloss sowie Airbag und was da sonst noch dran ist wirst du auch umrüsten müssen. Machbar ist das sofern du genügend geschick und passendes Werkzeug hast. Da einige Teile genietet sind.

    Worauf du auch achten solltest: die lackierten teile von GTC sind meistens nicht 100% in ordnung und müssen in den meisten fällen nachlackiert werden. Und selbst wenn der lack in ornung sein sollte kann danach immernoch ein Unterschied zum Lack des restlichen Autos sichtbar sein.

    (ich hab schonmal meine Fahrertür getauscht weil diese eine Beule hatte)
     
  4. #3 Bass-Elch, 04.12.2006
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Meines Wissens sind die Gummis am Rand nur geclipst und die unten mittig sind selbstklebend.
     
  5. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    So weit ich weiß, sind die Teile aus dem GTC nicht geeignet, ohne Neulackierung angebaut zu werden. Ich meine ich hätte da schon mal irgend wo einen Hinweis gesehen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  6. #5 wolfbruno, 09.12.2006
    wolfbruno

    wolfbruno Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A170CDI PreMoPf
    Ich hatte mal die Beifahrertür auswechseln müssen und mir mit einer Tür dem MBGTC beholfen. Weshalb die Tür zur zweite Wahl war, vermochte ich beim besten Willen nicht erkennen. Eine Farbauswahl hatte ich nicht; ich habe die Tür lackieren lassen. An Neuteilen musste ich die Folien im Bereich des Fensters erneuern. Der Rest kann, wenn vorsichtig abgelöst, wieder aufgeklebt werden. Aus Sicherheitsgründen hatte ich die "Türbeplankung" (Plastikteil, was sich aussen auf der Tür befindet) ebenfalls erneuert. Das Risiko, dass mir das Teil irgendwann aufgrund möglicher Alterung des Klebers, von der Tür wegfliegt, war mir einfach zu groß. Die "Gummisachen" a.d. Tür habe ich mit Profilgummikleber wieder befestigt.
    Die Türdämmung (a.d. Innenseite) ist nicht vorhanden gewesen, da ich die Tür HiFi-tauglich gemacht habe, wurden eh Bitumenplatten eingesetzt.

    Nur Mut die Aktion ist nicht so schwer.

    Gruß wolfbruno
     
  7. #6 Tsunami, 10.12.2006
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    die Leiste unten am Rahmen, also an der das Fenster hinabgleitet, ist gesteckt, bekommt man mit einem Keil ohne Probleme los.
    Die gummidichtung in die das Fenster geschlossen hineinfährt kann man so herausziehen.
    Die äussere Umlaufende Dichtung ist mit den Plastik Nieten befestigt.
    Machbsar ist das, zumal du an der nackten Tür siehst wo die Befestigungen sein sollten...
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    Vielen Dank für eure Tips, dann werde ich die Sache mal in Angriff nehmen.
    @Wolfbruno: Und das mit dem Profilgummikleber hat auch sofort gut geklebt und gehalten und hält noch ? Da bräuchte ich mir keine neuen Gummis holen.
    Kenne den Kleber noch nicht. Muß man den beidseitig auftragen, antrocknen lassen und dann zusammendrücken ?
     
  10. #8 wolfbruno, 11.12.2006
    wolfbruno

    wolfbruno Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A170CDI PreMoPf
    Ich kann Dir Deine Frage nicht genau beantworten; es ist schon ein bißchen her. Ich meine, einseitiges Auftragen reicht, das zu klebende Material sollte nicht zu kalt sein. Findest Du a.d. Verpackung keinen Hinweis?
    Gruß
    wolfbruno
     
Thema: Fahrer- "rohtür" Gummies und Dichtungen selbst montieren ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a140 spiegeldreieck ausbauem

Die Seite wird geladen...

Fahrer- "rohtür" Gummies und Dichtungen selbst montieren ? - Ähnliche Themen

  1. Spiegeldreieck Dichtung

    Spiegeldreieck Dichtung: Hallo zusammen. Vermutlich auf Grund des Alters haben sich bei meinem A140 sowohl links als auch rechts die Gummis an den Spiegeldreiecken...
  2. Lautes Fahr-/Rollgeräusch vorn

    Lautes Fahr-/Rollgeräusch vorn: Hallochen allerseits! Ich habe aktuell folgende neue Problemstellung. Seit August habe ich ein lautes Fahr-/Rollgeräusch vorn. Unmittelbare...
  3. Mein Elch geht aus beim fahren....bräuchte Hilfe bin hier neu

    Mein Elch geht aus beim fahren....bräuchte Hilfe bin hier neu: Er geht plötzlich aus beim fahren,Dann geht im KI die Kombilampe BAS,ESP an und er fährt dann nach Neustart nur im Notprogramm würde ich sagen....
  4. Alarmanlage schaltet sich während des Fahrens ein

    Alarmanlage schaltet sich während des Fahrens ein: Guten Morgen Elchfans Nach einiger Zeit melde ich mich mal mit einem eher unüblichen Problem. Gestern Morgen startete ich unseren Elch (A190 L,...
  5. Spiegeldreieck - Gummi defekt

    Spiegeldreieck - Gummi defekt: Hallöchen, Bei meinem 1998er w168 lösen sich, auf beiden Seiten, die Gummis der Spiegeldreiecke auf. Ist ein Avsngarde. Hat jemand sowas novh...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.