Fahrertür hängt zu tief - bebilderte Anleitung zum Scharnierwechsel

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Road-Runner, 17.12.2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Road-Runner, 17.12.2004
    Road-Runner

    Road-Runner Elchfan

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Golf V GTI
    Hallo zusammen,

    ich glaub hier gabs schonmal so einen Thread aber ich konnte ihn leider nicht finden :-/


    Naja Problem ist das ich festgestellt habe das meine Fahrertür etwas zu tief hängt. Am Besten sieht man das an dieser schwarzen Dichtung (Unterkante Fenster) , denn diese ist deutlich tiefer ca. 0,5cm als die hintere Tür.

    Kommt das davon das ich immer meinen Arm auf der "Fensterbank" ablege?
    Ist das reparabel?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 17.12.2004
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  4. #3 Road-Runner, 17.12.2004
    Road-Runner

    Road-Runner Elchfan

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Golf V GTI
    Hat den jemand die WIS Pläne zum Wechsel der Türscharniere?
     
  5. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    wechsel der scharniere??

    das muss nur sein, wenn sie wirklich kaputt sind.
    ansonsten kann man die Tür einstellen !
    DC macht sowas normalerweise umsonst, wenn man treuer assyst-zahler ist.
     
  6. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Hallo WIS Pläne habe ich keine, aber eine bebilderte Anleitung für den Wechsel der Türscharniere.


    1. Türfangband an der A-Säule lösen.
    2. Eine Montagehilfe unter die Tür stellen oder aber 2.Person hält Tür auf.

    [​IMG]

    3. Gummitülle der Verbindungsstelle für Kabel und Leitungen vorsichtig lösen. Es sind Nasen eingeklipst die gerne mal abbrechen.
    4. Stecker durch drehen gegen den Uhrzeigersinn lösen und die Muttern zwischen den beiden Scharnierteilen lösen.
    5. Türe aushängen und auf geeigneter Unterlage zur Seite stellen.

    [​IMG]

    6. Stellung der Scharniere an der A-Säule zeichnen.
    7. Neue Scharnierhälften an gezeichneter Stelle festschrauben

    [​IMG]


    [​IMG]

    8. Stellung der Scharnierhälften an der Tür zeichnen und neue Scharniere an der Tür auf die Markierung anschrauben.

    [​IMG]

    9. Die Türe einhängen und in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen.
    10. Möglicherweise muss noch eine Feineinstellung der Tür gemacht werden, dürfte sich aber bei möglichst genauer Vorarbeit, beim Anbringen der Scharnierhälften auf die jeweils angezeichneten Markierungen, erübrigen.

    Zum Schluss hoffe ich, dass Euch diese Anleitung weiterbringt und Ihr den erfolgreichen Wechsel der Türscharniere vermelden könnt.

    Gruss Jogi
     
  7. #6 Road-Runner, 18.12.2004
    Road-Runner

    Road-Runner Elchfan

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Golf V GTI
    @ Jogi - Vielen DANK!
    @ Julian - Ein treuer Assyst Zahler bin ich allemal, bei einem Assyst von 800€!
     
  8. #7 Michael/Wien, 19.12.2004
    Michael/Wien

    Michael/Wien Elchfan

    Dabei seit:
    15.07.2003
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160
    Hallo Jogi,
    super, deine bebilderte Anleitung.
    Ich habe gestern ein Scharnier von der Beifahrerseite getauscht.
    Ich werde noch ein Foto davon reinstellen.
    Ich möchte aber allen Elchfans sagen, überprüft eure Türscharniere regelmässig.
    Mercedes hat sich hier einen argen Schnitzer geleistet. Die original verbauten Scharniere sind aus Aluminium und definitif zu weich!!
    Die vorderen Türen sind nicht gerade leicht und arbeiten die Befestigung des Boltens aus.
    Aufgefallen ist es mir als ich gestern als Beifahrer die Türe geschlossen habe. Die war um gute 5 mm zu tief! Als regelmässiger Leser dieses Forums weiss ich um die Problematik und habe gleich eines besorgt. Das Scharnier war schon gebrochen!
    Ich werde morgen dasselbe noch an der Fahrertüre machen, denn als ich fertig war, und die Scharniere wieder mal schmieren wollte, habe ich gesehen, dass sich auf der Fahrersetie der Bolzen unten in der Befestigung dreht und nicht oben im Lager.
    Wenn ich die Mutter festziehen will, gibt es weich nach ==> also ebenfalls gebrochen.
    Nehmt mal einen Magneten zur Hand und prüft, ob es sich um Stahl oder Aluminium handelt. Aluscharniere muss man regelmässig prüfen oder gleich wegwerfen.
    Eigentlich sollte Mercedes diese Scharniere zum Selbstkostenpreis abgeben, mit einer Entschuldigung für diesen Mist!!
    Werde das morgen ansprechen.
    Grüße,
    Michael
     
  9. #8 Michael/Wien, 19.12.2004
    Michael/Wien

    Michael/Wien Elchfan

    Dabei seit:
    15.07.2003
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160
    Hallo,
    ach ja, noch etwas zum Ausbau der Türe:
    Als erstes das Fenster ganz öffnen und eine weiche Unterlage zum Wegstellen der Türe und eine Zwischenlage zum Anlehnen vorbereiten.
    Die Gummitülle an der A-Säule zuerst lösen. Dafür verwendet mal am Besten den bekannten Keil (Kunststoff oder Hartholz) für unsere geliebten Plastikteile. Zum Lösen drückt man auf die Tülle nach innen und hebelt sie vorsichtig heraus. Die Befestigung ist wie überall am A mit einem Kunststoffzahn ausgeführt.
    Nach Lösen des Steckers durch Drehen gegen den Uhrzeigersinn und Abziehen des Steckers kann man die Muttern der Scharnierbolzen abschrauben.
    Das Türfangband wird als letztes gelöst. Erst dann braucht man den Helfer.
    Durch das geöffnete Fenster kann man die Türe innen und aussen am Griff hoch heben und wegtragen.
    Wenn die Scharniere abgebaut sind, könnt ihr auch den fehlenden Korrosionsschutz in dem Bereich ergänzen (Hohlraumwachs oder Sprühfett).
    Den Helfer braucht man wieder zum Einhängen der Türe. Nach dem Einhängen das Türfangband befestigen, erst danach alles andere.
    Grüße,
    Michael
     
  10. TB206

    TB206 Guest

    Ich bin weder treuer Assyst-Kunde noch Rechnung-Zahler.

    Bei meiner MB-Werkstatt haben die auch so die Kulanz durchbekommen, nach 6 Jahren hab ich ein neues Scharnier für lau bekommen.
     
  11. #10 Michael/Wien, 21.12.2004
    Michael/Wien

    Michael/Wien Elchfan

    Dabei seit:
    15.07.2003
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160
    Hallo,
    noch etwas sehr Wichtiges :
    VOR Beginn der Arbeiten den Minuspol der Batterie abklemmen und 10 min warten.
    Damit verhindert man sicher die Fehlerspeicherung (SRS) des Seitenairbags.
    Laut Mercedes genügt es, den Zündschlüssel abzuziehen. Solange einer dieser Stecker offen ist, darf die Zündung nicht eingeschaltet werden.
    Zum Justieren der Türe die Befestigungsschrauben halbfest anziehen und mit Gummihammer verschieben. Sollte dabei die Zündung ein sein, könnte der Airbag auslösen.
    Achtung: der Stecker in der A-Säule muss ziemlich fest angezogen werden.
    Nicht mit der Rohrzange, sondern mit den Fingern (bis es das Wasser raustreibt).
    Es kann passieren (selbst erprobt), dass zwar vom Türschliesser bis zu den Spiegeln und Lautsprecher alles funktioniert, aber die Elektronik einen unzulässig hohen Übergangswiderstand am Stecker zum Airbag erkennt, wenn der Stecker nicht fest genug angezogen ist (ich werde daher etwas trainieren).
    Wenn der SRS-Fehler gesetzt ist, muss DB ran und ihn löschen.
    Grüße,
    Michael
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Hallo Michael,

    vielen Dank, hatte ich doch glatt vergessen!!!!

    Wenn man nahezu täglich an den Fahrzeugen arbeitet, setzt man diese Dinge einfach voraus und vergisst es eben bei solchen Anleitungen. *kratz*

    Gruss Jogi
     
  14. #12 Michael/Wien, 23.12.2004
    Michael/Wien

    Michael/Wien Elchfan

    Dabei seit:
    15.07.2003
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160
    Hallo,
    hier die versprochenen Bilder des Dramas:
    [​IMG]
    Hier seht ihr das alte aufgerissene Scharnier und das Neue.
    [​IMG]
    Es ist nicht so leicht zu erkennen, aber das Neue ist aus Stahl und doch um Einiges dicker.
    [​IMG]
    Hier sieht man, wie es ausgearbeitet wurde ( es dreht sich der Bolzen mit der Verzahnung im Lager) und anschliessend gesprengt wurde.
    [​IMG]

    Ihr könnt es prüfen: mit dem Magnet, ob das Scharnier schon aus Stahl ist,
    durch bewegen der Türe, da sollte sich der Bolzen im oberen Auge drehen und nicht im unteren mit der Mutter.
    oder prüft mal, ob die Mutter noch fest ist ( 8 Nm ).
    Grüße,
    Michael
     
Thema: Fahrertür hängt zu tief - bebilderte Anleitung zum Scharnierwechsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autotür einstellen anleitung

    ,
  2. golf 5 tür einstellen anleitung

    ,
  3. golf 5 türscharnier tauschen

    ,
  4. golf 6 tür einstellen,
  5. Golf 5 tür einstellen,
  6. wie kann ich bei meinem golf 4 die tür einstellen,
  7. anleitung mercedes b-klasse tür einstellung,
  8. golf 5 tür einstellen justieren,
  9. w639 tür einstellen,
  10. türscharnier viano ausbauen,
  11. golf 4 tür hängt nachdtellen,
  12. golf 6 fahrertür einstellen,
  13. golf 5 tür hängt,
  14. autotür hängt,
  15. tür golf v einstellen,
  16. golf 4 tür einstellen anleitung,
  17. w168 türe einstellen,
  18. golf 4 tür justieren kosten,
  19. Vw fahrertür einstellen,
  20. tür einstellen golf 5,
  21. tür golf 4 einstellen,
  22. auto türscharnier einstellen,
  23. tür audi tt 8n schleift,
  24. vw golf türen einstellen,
  25. mercedes a140 Fahrertür einstellen
Die Seite wird geladen...

Fahrertür hängt zu tief - bebilderte Anleitung zum Scharnierwechsel - Ähnliche Themen

  1. Anleitung zum Alasser-Tausch "von unten" gesucht.

    Anleitung zum Alasser-Tausch "von unten" gesucht.: Hallo, bei mir ist vermutlich auch der Anlasser defekt. Der Elch startet sporadisch nicht. Batterie/Benzinpumpe ist neu, Start-Stopp-Relais...
  2. W168 Suche Alublende innen Fahrertür A210 Evolution

    Suche Alublende innen Fahrertür A210 Evolution: Suche für den W168 A210 Evolution die Alublende der Türinnenverkleidung Fahrerseite. Meine ist leider vom Vorbesitzer ziemlich - von der...
  3. Fensterhebermotor knistert 2 mal, dann hängt das Teil

    Fensterhebermotor knistert 2 mal, dann hängt das Teil: Also: Parkhaus Siuation. Reinfahren, Fenster runter ...es knistert was in der Tür, aber es geht. Rausfahren Fenster runter, es knistert , aber...
  4. Anleitung gesucht Ausbau Mittelkonsole für Reinigung GEM

    Anleitung gesucht Ausbau Mittelkonsole für Reinigung GEM: Hallo liebes Forum, in meinem Vaneo 1.7 CDI Automatik 2002 ruckelt die Schaltung. Die Diagnose bei Mercedes ergab ein defektes...
  5. Anleitung zur SUFU

    Anleitung zur SUFU: Also ich komme einfach nicht zurecht mit der SUFU. Vielleicht kann mir mal jemand helfen. Ich brauche neue Reifen und suche nach Reifenempfehlung...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.