W168 Fahrverhalten fragwürdig

Diskutiere Fahrverhalten fragwürdig im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Gemeinde, seit dem ich vor einer Woche neue Sommerreifen montiert habe, verspüre ich ein merkwürdiges Fahrverhalten an der Hinterachse. Es...

  1. Mrowka

    Mrowka Elchfan

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Marke/Modell:
    A160L
    Hallo Gemeinde,

    seit dem ich vor einer Woche neue Sommerreifen montiert habe, verspüre ich ein merkwürdiges Fahrverhalten an der Hinterachse. Es ist so, als ob die Hinterachse in Kurven mit lenke.
    Vorallem in schnellen Kurven ca. 80 km/h und stark unebener Straße neigt das Fahrzeug hinten aufzuschwingen und auszubrechen. ( So ein Gefühl wird mir zumindest vermittelt).
    Bei meinen alten Sommerreifen wie auch auf den Winterreifen war das nicht der Fall.
    Sommerreifen alt waren Michelin, Winterreifen Goodyear und nun neue Sommerreifen Goodyear Eagel F1 in Elch Standardgröße.

    Ich hatte schon vermutet das es vielleicht an dem ungewöhnlichen Reifen Design liegen könnte.

    Habt hr vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht? vor allem mit dem Eagel F1?


    Schönen Danbk
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 capriefischer, 11.04.2010
    capriefischer

    capriefischer Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    BRD- z.Z. GR
    Marke/Modell:
    170 CDI L Bauj. 03
    wahrscheinlich sind es die Stoßdämpfer. Wie alt ist der Wagen und sind es noch die Ersten? Gruß *kratz* Vorsicht!
     
  4. Mrowka

    Mrowka Elchfan

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Marke/Modell:
    A160L
    es sind noch die Ersten.
    06/2002 100000 km
    nur komisch, daß es erst nach dem Reifenwechsel passiert.
    Vorne sind auch noch die ersten drin und da ist alles wunderbar.

    Vielleicht ist bei meiner Beschreibung das Wort "aufschwingen" falsch.
    Das habe ich so nicht ganz gemeint. Der Fokus ist auf das mitlenken der Hinterachse, auch bei langsamer Fahrt zu setzen. Das war auch das erste was ich bemerkt habe als ich mein Auto vom Reifenhändler abgeholt habe.
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Stoßdämpfer sind nur selten defekt. Glaub ich nicht so wirklich dran.

    Wie sieht es mit den Radlagern hinten aus?

    gruss
     
  6. #5 Schleicher, 11.04.2010
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Wenn man einen defekt wie Stoßdämpfer oder Längslenkerlager ausschließen kann ist es schon möglich das es an den Reifen liegt. Neue Reifen,anderes Fabrikat verhalten sich manchmal schon anders. Vorher hattest du Michelin drauf. Das ist halt schon eine andere Kategorie. Ich musste dies vor ein paar Tagen auch feststellen nachdem ich von Michelin auf Uniroyal umgestiegen bin. Das Fahrverhalten war nach dem Reifenwechsel auch anders. Bei mir aber an der Vorderachse. Ich habe das geringfügig Kompensiert indem ich den Luftdruck leicht erhöht habe.

    Gruß Klaus
     
  7. Mrowka

    Mrowka Elchfan

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Marke/Modell:
    A160L
    Radlager ist auch i.o. alles fest.

    Ich kann aber nicht glauben das es am Reifen liegt, da es ja gewiss kein Billigreifen ist. Und auch meine Winterräder waren von Goodyear und hatten ähnliches V- Profil.

    Ich hätte doch die Contis 2 nehmen sollen. *LOL*
     
  8. #7 Chiquita, 11.04.2010
    Chiquita

    Chiquita Elchfan

    Dabei seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    PB
    Marke/Modell:
    A160 L MoPf
    Federn gebrochen? Hier ändert sich manchmal auch das Fahrverhalten, aber manchmal fällt ein Bruch erst beim TÜV auf.
    Doofe Frage: Reifen -falls laufrichtungsgebunden- richtig montiert?

    BTW: Bin von den Michelin Energy-Savern zu Yokohma gewechselt- auch andere Kategorie, weil subjektiv wesentlich besser als die Michelin...
     
  9. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Lang ist's her aber ich hatte auch einmal den Eagle Fi in der Dim 205/ 45/ 16 auf'm Elch. Super Reifen - keine Probleme.

    Gruß
    Über
     
  10. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Alleine am Reifen dürfte es nicht liegen ..das die Dämpfer defekt sind kann schon sein..vielleicht achtet man bei den alten Reifen nicht so sehr darauf...man gewöhnt sich an die schlechtere Strassenlage da der Dämpfer langsam abbaut..erinnert mich auch an meinen Golf mit defekten Dämpfer.war damals nach ca 50 000 km..bei neuen Reifen niehmt man das eventuell dann eher wahr...weil man dann mehr auf kleinigkeiten achtet ..falls du dich so unwohl beim fahren fühlst solltest du die Dämpfer in einer Wekstatt testen lassen...ansonsten können wir hier nur raten ;-)
     
  11. #10 Bochumer1982, 20.06.2010
    Bochumer1982

    Bochumer1982 Elchfan

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Busfahrer
    Ort:
    Bochum
    Marke/Modell:
    A-140 R2D2
    Hallo das Problem habe ich auch bei mein A140 dachte zuerst es wären die Lager in den Acksschenkeln aber die sind es nicht es sind die stossdämpfer gewesen.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Mr. Bean, 20.06.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Genau das sollen ja die Dämpfer verhindern. Fahr mal mit einem anderen Auto hinterher und beobachte den Reifen im Radhaus beim Überfahren von unebenheiten.

    Oder fahr zum TÜV und mache einen Dämpfertest!
     
  14. #12 eXtremeTK, 20.06.2010
    eXtremeTK

    eXtremeTK Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    27777 Ganderkesee
    Marke/Modell:
    A 210 EVO & A 200
    Oh Oh. Da bin ich ganz anderer Meinung.
    Ich habe die Reifen auf der Antriebsachse und hinten andere Reifen montiert. Die Eagle F1 sind absolut ****** Bei nässe bzw. wenn die Fahrbahn feucht ist, haben die Reifen keinen Grip mehr. In schnell gefahrenen Kurven driftet das Fahrzeug sofort zur Seite und die Beschleunings- und Bremswerte verschlechtern sich arg.

    Von den Contiprofil bin ich wesentlich mehr überzeugt. Ich würde daher auf die Reifen tippen und nicht auf die Dämpfer oder ähnliches. Nie wieder diese Reifen!

    Gruß
    Tobias
     
Thema:

Fahrverhalten fragwürdig

Die Seite wird geladen...

Fahrverhalten fragwürdig - Ähnliche Themen

  1. Startprobleme nach einigen Tagen Standzeit - dann normales Fahrverhalten [VIDEO!]

    Startprobleme nach einigen Tagen Standzeit - dann normales Fahrverhalten [VIDEO!]: Hallo Fans, ich weiß, dass es hunderte Threads zu Startproblemen gibt. Ich habe auch viele gelesen, bin aber immer noch nicht sicher, was meine...
  2. A-Klasse Komisches Fahrverhalten

    A-Klasse Komisches Fahrverhalten: Hallo, ich bin zufällig auf dieses Forum gestoßen, ganz beeindruckend wie viele Lösungen hier erarbeitet werden. Nun zum Problem, ich habe eine...
  3. W169 Fahrverhalten bei 180+ kmh?

    Fahrverhalten bei 180+ kmh?: Hallo zusammen, Ich gehe nächste Woche mit dem Elch (W169 A200 Auto) am frühen morgen nach Frankfurt. (Wohne in der Schweiz). Ich war noch nie im...
  4. BIN NEU HIER - Verbesserung des Fahrverhaltens

    BIN NEU HIER - Verbesserung des Fahrverhaltens: Hallo liebe Elchfans, als stolzer Besitzer *elch* einer A Klasse Classic FUN BJ 2000, *elch* *wink2*habe ich, wie wahrscheinlich viele, Höhen...