W168 Fahrwerks-Abstimmung

Diskutiere Fahrwerks-Abstimmung im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Habe einen A170 CDi und bin mit der Fahrwerksabstimmung nicht sehr zufrieden: Der Fahr-Komfort ist mir zu HART (!). Gibt es Möglichkeiten, hier...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 dahny370, 02.06.2006
    dahny370

    dahny370 Elchfan

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. i.R.
    Ort:
    Dachau/Karlsfeld
    Marke/Modell:
    A170 CDi L
    Habe einen A170 CDi und bin mit der Fahrwerksabstimmung nicht sehr zufrieden:
    Der Fahr-Komfort ist mir zu HART (!).
    Gibt es Möglichkeiten, hier eine weichere Abstimmung zu erzielen - evtl. andere Dämpfer ?
    An den Federn und Stabilisatoren möchte ich nicht unbedingt was verändern.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. monsta

    monsta Elchfan

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Marke/Modell:
    A 160
    noch weicher geht soweit ich weis nicht (und wir kennen alle die bilder der kippenden elches) also wenn härter und tiefer dann ist das alles möglich aber weicher ist nicht drin.
     
  4. octane

    octane Elchfan

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A210 kurz
    Hi!

    Hast du das serienmässige Sportfahrwerk verbaut?

    Gruß Kathrin
     
  5. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    was für reifen hast du?? ich habe jetzt die neuen conti premiumcontact 2 und das auto ist wirklich eine klasse komfortabler..hab aber auch gelesen das es von brabus ein fahrwerk mit komfortabler abstimmung gibt..hab hier zufälligerweise sogar das heft sportauto nr 7/1998 wo der a 160 brabus damit getestet wird und nach aussage der tester ist es komfortabler als das serienfahrwerk
     
  6. #5 Mr. Bonk, 02.06.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Das VorMOPF Serienfahrwerk ist ja auch sehr hart gewesen. Das MOPF-Serienfahrwerk wurde dann dagegen erheblich weicher "gestaltet"... und hier geht es ja um einen MOPF.

    Denke daher mal, daß das Brabus Comfort-Fahrwerk mind. genauso "hart" sein wird, wie ein MOPF Serienfahrwerk. :-/ *kratz*
     
  7. #6 Mr. Bean, 02.06.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    851
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Meine neuen Michelin PRIMACY sind auch wesentlich weicher als die DC Conti Reifen.
     
  8. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    gib dir recht das die neuen reifen komfortabler sind..hab das jetzt auch vom pirelli p6 hier im forum gelesen..also wenn du es komfortabler willst und eventuelleh neue reifen brauchst wäre das die einfachste möglichkeit...dir einen neuen komfortabel abgestimmten reifensatz zu kaufen...ich hätte auch nicht gedacht das dies so viel ausmacht..aber jetzt wirklich im ernst er rollt jetzt fasst so ab wie eine c klasse...selbst gullideckel spührt man kaum noch..was früher nicht so war
     
  9. #8 dahny370, 05.06.2006
    dahny370

    dahny370 Elchfan

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. i.R.
    Ort:
    Dachau/Karlsfeld
    Marke/Modell:
    A170 CDi L
    Hallo Ihr lieben Elchfans - vielen Dank für Eure Beiträge - neue Reifen (typen) scheinen genau die Lösung zu sein.
    In wenigen Monaten brauche ich neue - werde mir dann die Typen aussuchen, die Ihr mir genannt habt.
    Falls noch jemand Erfahrungen mit weiteren Reifen-Marken, -Typen hat - bitte immer her damit.
     
  10. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
  11. jhi

    jhi Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A160 von 04/98
    Wie sind denn die PremiumContact 2 im Geradeauslauf auf Spurrillen?

    Ich habe das PreMoPF-Sportfahrwerk! Laut DC Niederlassung Bremen sind die Federn beim MoPf-Sportfahrwerk die gleichen, der Einbau von Standard-Federn sei nicht zulässig... Welche Teile sind denn bei Sportfahrwerk anders? Nur Federn oder auch Dämpfer und evtl. Stabis oder Querlenker?
    Einzige Hoffnung BRABUS-Fahrwerk? Oder sind z.B. Eibach-Federn auch komfortabler als das PreMoPF-Sportfahrwerk?

    Bringen neue Stoßdämpfer auch mehr Komfort? Sind bei mir (BJ 98 ) glaube noch die ersten drunter... Zumindest vorne bietet sich ja ein gemeinsamer Austausch an...
     
  12. #11 Mr. Bean, 26.08.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    851
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Auf jeden Fall darauf achten, keine "MO" zu nehmen. Sonst wird es wohl nichts mit dem Mehr an Kompfort!

    Also wenn deine jetzigen schon sehr weich gegenüber den evtl. anderen Neuen sind: Nein. Der Dämpfer bringt die Härte ins Fahrwerk. Je weicher die Dämpfer, desto weicher das Fahrwerk.


    Wenn die Federn härter wären, müßten sie progressiv gewickelt sein. Die Länge müßte ja gleich beleiben. Ansonsten fallen sie aus dem Federbeinaufnahmen! Auch würde dadurch ja die feder weniger gestaucht werden können und die Aufbauten würden höhergelegt. Der erste Teil wäre also weich, der 2te Teil dann hart. So konstruiert man Sportfahrwerke, wie hart einfedern, aber lang ausfedern sollen.

    Diese Dämpfer: http://www.koni-fsd.com/ würden erst rel. hart sein, was den Wagen stabilisiert, bei großen Bodenunebenheiten aber dann weich, um diese auszufedern. Genau der richtige Ansatz für Sport mit Komfort. Hier wird es schön erklärt: http://www.koni.com/FSD/frames/product/how-a.php#


    Ich fahre übrigens Eibach Poro Tieferlegungsfedern mit Standard-Dämpfern und Michelin Primacy NonMO. Sehr schön konfortabel. Nur der Querstabi ist noch viel zu hart. Der läßt die Aufbauten bei einseitigen Bodenwellen sehr stark schwanken!
     
  13. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Wie sind denn die PremiumContact 2 im Geradeauslauf auf Spurrillen?

    die reifen haben einen einwandfreien geradeauslauf..auch mit spurrillen hab ich bis jetzt keine probleme gehabt..die reifen wiegen auch wesentlich weniger als die pirellis die ich davor hatte..was wohl auch den fahrkomfort verbessert..und vom dämpfungsverhalten bin ich noch immer positiv überrascht..der reifen ist auf komfort ausgelegt was dem elch sehr gut bekommt ich hab ihn als 195/50/15 als v version weil es im frühjahr noch keine h version gab..weiss nicht ob es inzwischen eine gibt...haben bei reifen.com 55 euro ink. versand pro stück gekostet und sind den preis auf alle fälle wert...ich würde sagen der federungskomfort steigt mit diesen reifen um mindestens eine note...zudem ist der reifen in allen tests bis jetzt testsieger insofern wird der komfort nicht mit grösseren schwächen in anderen bereichen erkauft..ist wohl die preiswerteste art den elch komfortabler zu machen :-)
     
  14. jhi

    jhi Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A160 von 04/98
    Danke für die Antworten! Ich überleg's mir... evtl. Federn von Brabus oder Eibach und bei nächster Fälligkeit PremiumContact2
     
  15. Nitrei

    Nitrei Elchfan

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Maschinenschlosser
    Ort:
    Südtirol, Italien
    Marke/Modell:
    A170CDI
    Hab bei meinem Elch erst geglaubt es wäre das werkseitige Sportfahrwerk verbaut. Hab aber in der Ausstattungsliste keine ensprechende Kodierung gefunden. Muss also das normale Avantgard-Fahrwerk sein. Ist mir auch zu hart. Habe die Reifen gewechselt, dank Forumtipp, jetzt spühr ich die Asphaltkörnung nicht mehr, ist aber immer noch nicht das Wahre. Kenne mehrere Besitzer der Langversion. Die haben anscheinend dieses Problem nicht. Kann da bei der Fahrwerksabstimmung ein Unterschied sein? Und könnte man die Dämpfer der Langversion auch beim Kurzen einbauen? Hab mich an DC gewand - die wussten nichts. Auch keine freie Werkstatt konnte mir bisher helfen. Wollten mir immer ein Sportfahrwerk einbauen. Ich wills aber weicher nicht härter!!!
     
  16. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Von wann ist denn dein Elch?

    Das nach Mopf Fahrwerk ist deutlich komfortabler geworden, als das vor der Mopf.

    gruss
     
  17. Nitrei

    Nitrei Elchfan

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Maschinenschlosser
    Ort:
    Südtirol, Italien
    Marke/Modell:
    A170CDI
    Ist ein Mopf vom Oktober 2001. Also wenn man das Fahrwerk konfortabel nennen will dann bin ich nur empfindlich wie die Prinzessin auf der Erbse. Ist schade den der Elch entspricht sonst genau meinem Bedarf. Hab auch keine nennenswerten Probleme mit dem Auto, nur eben ein für meinem ganz subjektiven Geschmack zu hartes Fahrwerk eine schwergängige Lenkung und eher träge Bremsen.
     
  18. #17 Mr. Bonk, 29.08.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Also was weicheres als das MOPF Serienfahrwerk wirst du nicht finden.

    Ist aber wohl wirklich Geschmackssache. Manch einer steigt sogar vom härteren VorMOPF Fahrwerk auf ein Sportfahrwerk um, weil ihm das zu sehr schwankt.
     
  19. #18 Mr. Bean, 30.08.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    851
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Die Langversion dürfte ja ein etwas höheres Gewicht haben. Bei gleichen Dämpfern federt er dann natürlich etwas weicher.

    Die Federwege sind beim Elch recht kurz. Dadurch muß die Feder recht hart gewählt werden. Könnte also sein, das du dein Traumergebnis niemals erreichst.

    Mit weicheren Dämpfern wüde er evtl durchfedern. Also die Federn bei größeren Bodenwellen komplett zusammendrücken.

    Wenn du das seitliche schwanken meinst: der Querstabi ist zu stark ausgelegt. Hier hilft nur ein weicheres Modell.


    Es gibt verschiedene bilder mit Elchen, die wie höhergelegt aussehen. Hatten wir mal im Forum. Das Fahrwerk mit den größten Abstanden von Radoberkante zur Kotflügelunterkante wäre was für dich!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 speedykk, 01.09.2006
    speedykk

    speedykk Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    H-
    Marke/Modell:
    Megane GT GT / A 190
    Hi,

    der Elch wird nie eine Sänfte werden, für wirklich mehr Komfort hilft eigentlich nur sich die Langversion zuzulegen.
    Was meinst Du mit schwergängiger Lenkung? ??? ???
    Mir ist die viel zuleichtgängig, gerade ab 100Km/h aufwärts.

    Gegen die trägen Bremsen gibts schon ein paar Möglichkeiten, andere Bremsscheiben und Beläge bringen schon eine Verbesserung.

    Ich fahre selber gelochte Zimmerman-Scheiben rundum(mit Serienbelägen), der Unterschied zum A170 CDI meiner NL ist deutlich. Im Vergleich ist die Bremse meines Elches richtig giftig.

    mfg

    KK
     
  22. jhi

    jhi Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A160 von 04/98
    Wie oben schon erwähnt habe ich das VorMoPf-Sportfahrwerk *heul*. Kann mir jemand sagen welche Teile sich dabei vom Serienfahrwerk unterscheiden? Doch wohl nur die Federn? In der DC-NDL konnte/wollte man mir das nicht sagen, der Typ war kein Techniker, wie er sagte. *kratz*

    Ich hätte gerne das Serienfahrwerk, wenn möglich MOPF. Geht das? Hat jemand die Teilenummern? Besten Dank im Voraus! *daumen*
     
Thema:

Fahrwerks-Abstimmung

Die Seite wird geladen...

Fahrwerks-Abstimmung - Ähnliche Themen

  1. Neues Fahrwerk..

    Neues Fahrwerk..: ..im März muss der Elch zum Tüv und die Dämpfer sind nach 150.000km schon böse abgerockt. Etwas tiefer wäre nett, sollte aber nicht zu hart sein....
  2. A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung

    A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung: Guten Morgen, ich bin seit gut 3 Jahren begreisterter Elch-Fahrer. Zuerst hatte ich nen A 140 (Bj. 1999), den ich dann vor einem Jahr gegen einen...
  3. Fertig?! Jetzt mit Rädern und Fahrwerk

    Fertig?! Jetzt mit Rädern und Fahrwerk: Hi Leutz, Nun bin ich meit meinem Elch wieder ein Stück weiter. Es sind meine neuen Räder montiert und das Eibach Pro Kit. Fährt sich sehr...
  4. Fahrwerk zu hart

    Fahrwerk zu hart: Hallo Elchfahrer, seit einem Monat fahre ich einen A 190, lang, Automatik, H&R Sportfedern 30 mm tiefer, AMG-Felgen. Sieht zwar cool aus, passt...
  5. W169 Fahrwerk

    Fahrwerk: Es ist soweit, B6 Fahrwerk mit Brabusfedern wird eingebaut, daher gebe meine Federn (V+H) incl. Stoßdämpfer vom sog. Sportfahrwerk (Code 486)ab....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.