Fahrwerksfeder tauschen bzw Unterbodenblechbefestigung

Dieses Thema im Forum "W169 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk" wurde erstellt von frankygps, 23.03.2016.

  1. #1 frankygps, 23.03.2016
    frankygps

    frankygps Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Fahrer
    Ort:
    Düsseldorf
    Ausstattung:
    classic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169 180 CDI
    Hallo Gemeinde,


    da der TÜV Rheinland bei meinem A 180 CDI einen Federbruch feststellte muss ich in kürze die beiden hinteren Federn tauschen.
    Kann mir jemand einen Tip geben welche ich nehmen könnte? Leider gibt es zu viele Angebote. Müsste auch wissen ob ich ausser der eigentlichen Feder noch andere Teile dazu benötige?
    Weiterhin müsste die Verschraubung der vorderen Bodenbleche erneuert werden. Die alten wurden nicht mehr richtig fest und drehten durch. Gehen da größere Schrauben rein oder eine andere Lösung? Wahrscheinlich auch die Spreizclips die an der Stossfängerfront verbaut sind. Gibt es da irgendwelche Sets die man bestellen könnte. Suche mich blöd und hab am Ende wieder die falschen. Stellt man natürlich dann erst auf der Bühne fest. Kann diese aber nicht mehrmals benutzen.


    Gerne Tips und Hinweise!


    Danke fürs lesen und ggf antworten.
    Schönen Abend


    Franky
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    162
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Zu den Federn, einmal unter den Elch legen, auf den Feder sind Farbpunkte drauf.
    Genau die Federn mit den Punkten solltest du wieder kaufen.
    Zum wechseln brauchst du einen Federspanner.


    Zu den Verschraubungen, bin ich mir nicht so ganz sicher, aber die werden in einen Kunststoff geschraubt, denn müsste man tauschen können.
    Da am besten zu MB fahren, grade diese Teile sind dort meist so billig, dass im Internet suchen und kaufen mit Versand meist nicht lohnt.
    Kaufst du das über MB bist auf jedenfall sicher, dass es die richtigen Teile sind.

    Greetz
    Base
     
  4. #3 rosicky, 24.03.2016
    rosicky

    rosicky Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Heidelberg
    Habe meine Feder hinten gestern gewechselt. Bestellt habe ich bei kfzteile24 eine von Monroe für 25€.
    Man spart sich sehr viel Arbeit, wenn man noch einen zweiten Wagenheber oder ein großes Stück Holz etc hat.
    Fahrzeug aufbocken und Rad ab, dann mit dem zweiten Wagenheber die ganz Achse anheben (oder was drunter legen und das Auto ablassen, der Effekt ist der Gleiche), so dass die Feder zusammengedrückt wird. Dann den Federspanner dran (Manche nehmen auch starken Draht, aber das war mir dann doch zu heikel..) und die Achse wieder entspannen. Die Feder bleibt natürlich komprimiert und man kann sie sehr leicht rausnehmen. Bei der neuen Feder kommt man dann leider nicht drum herum sie vom komplett entspannten Zustand mit dem Federspanner auf ein geeignetes Maß zu drücken. Hat bei mir aber alles geklappt ohne dass ich den Dämpfer abschrauben musste.

    Viel Erfolg :)
     
  5. #4 Ahrensfelde, 25.03.2016
    Ahrensfelde

    Ahrensfelde Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ahrensburg
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 A 180CDI
    Das hört sich so an, also ob du nur die eine kaputte Feder gewechselt hast.

    Ich würde allerdings immer empfehlen immer beide Seiten zu wechseln.

    Gerade bei so günstigen Sachen wie Federn.
     
  6. #5 rosicky, 25.03.2016
    rosicky

    rosicky Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Heidelberg
    Generell gebe ich dir recht, aber wenn die zweite Feder (wie bei mir) in einem tadellosen Zustand ist gibt es aus technischer Sicht keinen Grund, warum man beide Federn tauschen muss. Muss aber jeder selbst entscheiden :)
     
  7. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    162
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Technisch macht man es, weil die ältere Feder weicher ist und bei schneller fahrt auf der BAB dazu führen kann, dass es recht ungemütlich wird.

    Meinem Vater ist bei seinem W210 hinten links bei 155tkm die Feder gebrochen und hat nur diese gewechselt.
    Beide Federn sahen optisch super aus, von aussen war der Federbruch gar nicht sehen, erst als man unten in die Aufnahme gefasst hat, konnte man es spüren.
    Den unterschied merkt man als erstes beim Kurven fahren, Rechtskurven konnte man deutlich stabiler und schneller fahren.
    Man merkt gar nicht wie weich die Federn mit der Zeit werden.
    Den unterschied beider Federn merkte man dann deutlicher, wenn die komplette Achse einfederte.

    Für die 35€ hätte ich beide Federn gewechselt.



    Greetz
    Base
     
  8. #7 frankygps, 28.03.2016
    frankygps

    frankygps Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Fahrer
    Ort:
    Düsseldorf
    Ausstattung:
    classic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169 180 CDI
    Habe mir die Monroe SP3581 jetzt über die Bucht bestellt. Inkl. Versand 49 Euro. Denke das ist ok.
    Zum Austausch beider Federn der Hinterachse leihe ich mir bei nem Freund den Federspanner aus da ich selbst keinen besitze und für das eine bzw zwei mal tauschen kein neuer benötigt wird. Andere Versuche die Federn zu wechseln mache ich nicht da mir meine Gesundheit viel bedeutet.



     
  9. #8 helle.leimen, 31.03.2016
    helle.leimen

    helle.leimen Elchfan

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Elektroinstallateur & Berufskraftkraftfahrer
    Ort:
    69181 Leimen
    Marke/Modell:
    A160 BE (W169)
    Haaaaaaaaaaaaalllllloooooooooooooo, geht's noch ???? die eine Feder neu - die andere alt - du bist lebensmüde - das ist am falschen Ende gespart. Du gefährdest dich und andere - google mal und entscheide.
     
  10. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig
    Zitat:"Zum Austausch beider Federn der Hinterachse..."

    G
    RENE
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 frankygps, 31.03.2016
    frankygps

    frankygps Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Fahrer
    Ort:
    Düsseldorf
    Ausstattung:
    classic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169 180 CDI
    Ich wechsel auch beide Federn da sich laufe der Jahre eine Materialermüdung ergibt.
    Und die beiden hinteren Federn sind wirklich kein Hexenwerk wenn man auch so mal immer schraubt.
    Und für die techn. Tricks kann man ja hier im Forum fragen. Und keine Feldversuche mit Draht und so etwas.


    Sicherheit geht für mich vor!

    Und wenn ich das mir und meinen Mitfahrern nicht gewährleisten kann, melde ich mein Auto ab.
     
  13. #11 frankygps, 05.04.2016
    frankygps

    frankygps Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Fahrer
    Ort:
    Düsseldorf
    Ausstattung:
    classic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169 180 CDI
    Hallo,

    ich war heute mal in Düsseldorf beim Mercedes Händler.
    Hatte vorher angerufen damit es dort nicht so lange dauert. Sagte das ich die Verschraubungen der vorderen Abdeckungen unter dem Motor inkl. der am Stossfänger brauche. Könnte gleich vorbei kommen, alles vorhanden.
    Leider war der Preis dann doch etwas heftig aber doch gekauft.
    10 Blechschrauben und 6 Spreiznieten inkl. Steuer waren das dann 27,54 Euro

    Soll jetzt kein Vorwurf sein!!

    Grüße
    Franky
     
Thema:

Fahrwerksfeder tauschen bzw Unterbodenblechbefestigung

Die Seite wird geladen...

Fahrwerksfeder tauschen bzw Unterbodenblechbefestigung - Ähnliche Themen

  1. Anleitung zum Alasser-Tausch "von unten" gesucht.

    Anleitung zum Alasser-Tausch "von unten" gesucht.: Hallo, bei mir ist vermutlich auch der Anlasser defekt. Der Elch startet sporadisch nicht. Batterie/Benzinpumpe ist neu, Start-Stopp-Relais...
  2. Wie heisst dieses Bauteil bzw. Artikelnummer?

    Wie heisst dieses Bauteil bzw. Artikelnummer?: Hallo Zusammen, gestern während der Fahrt hab ich leider folgendes Bauteil (siehe Bild gelb umrandet bzw. markiert) verloren. Wumms, weg!...
  3. W169 Grundträger New Alustyle inkl. Ski- bzw. Snowboardhalter

    Grundträger New Alustyle inkl. Ski- bzw. Snowboardhalter: 220 Euro, nur einmal genutzt, alle Schlüssel vorhanden. Komplettpreis
  4. Tauschen der Tachoscheibe

    Tauschen der Tachoscheibe: Hallo, habe leider in meinem A210 (Mopf) eine defekte Lampe beim Drehzahlmesser, was zwar nicht unbedingt störend ist aber doch unschön ausschaut,...
  5. W168 Ankerblech tauschen

    W168 Ankerblech tauschen: Hallo Elchfans, ich möchte(muss an meinem W168 170cdi 6/2001 das Ankerblech hinten links tauschen. Die Sicherungsschraube des ABS/Drehzahlsensor...