W168 Fahrwerksprobleme

Diskutiere Fahrwerksprobleme im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Zusammen. Wie vielleicht schon auf meiner Seite gelesen ist ja bei mir im Elch ein KW-Gewindefahrwerk verbaut. Nun meine Frage: Seit...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Eisbemmer, 13.04.2009
    Eisbemmer

    Eisbemmer Guest

    Hallo Zusammen.

    Wie vielleicht schon auf meiner Seite gelesen ist ja bei mir im Elch ein KW-Gewindefahrwerk verbaut.

    Nun meine Frage:

    Seit kurzem tritt bei BEIDEN VORDEREN Dämpfern von KW Öl aus.

    Hat jemand mit diesen Problemen schon Erfahrung?

    Ich merke auch dass der Wagen beim beschleunigen anfängt zu wippen.

    Hat jemand damit schon Erfahrung?

    Dämpfer bei mir sind 1 Jahr alt.

    Gruss Sven
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dobermann03, 15.04.2009
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Wenn die Öl schmeissen, müssen sie raus. Kannst ja mal versuchen auf Garantie neue zu bekommen. 1 Jahr ist schon arg wenig Laufzeit, ausser du bist zum Hindukush und zurück gesaust.

    Viele Grüsse aus Bali ! *aetsch*
     
  4. #3 Mr. Bean, 15.04.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Du hast 2 Jahre gesetzliche Gewährleistung.

    Dummerweise mußt du jetzt aber beweisen, das es ein Herstellungsfehler ist und dieser schon zum Kaufzeitpunkt vorhanden gewesen ist.

    Wenn beide betroffen sind, ist aber nicht anzunehmen, das du 2 Schwingungsdämpfer mit Schaden bekommen hast ... . Somit muß es eigentlich ein Einbaufehler, wie auch immer geartet, sein.

    Es sei denn, der Hersteller hat ein Produkt auf den Markt gebracht, der die Belastung in deinem Wagen trotz sachgemäßem Einbau nicht standgehalten hat und du das Produkt auch sachgemäß behandelt hast. Aber auch das müßtet du ihm erst einmal nachweisen ... :-/
     
  5. #4 Eisbemmer, 15.04.2009
    Eisbemmer

    Eisbemmer Guest

    Hallo Leute.


    Vielen Dank schon mal für die Infos.

    Habe meinem Händler die Sache geschildert, und der wird Kontakt zu KW aufnehmen.

    Danke schon mal.

    Gruss aus der Klingenstadt.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fahrwerksprobleme

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.