Fahrzeug startet nicht mehr B1000 Wegfahrsperre-Steuergerät

Diskutiere Fahrzeug startet nicht mehr B1000 Wegfahrsperre-Steuergerät im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, Wir haben ein Problem mit dem Fahrzeug meiner Frau. Das Fahrzeug startet nicht, der Anlasser dreht und der Motor dreht sich ebenfalls,...

  1. #1 cihanffm, 09.01.2019
    cihanffm

    cihanffm Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Darmstadt
    Ausstattung:
    Voll
    Marke/Modell:
    A 160
    Hallo,
    Wir haben ein Problem mit dem Fahrzeug meiner Frau. Das Fahrzeug startet nicht, der Anlasser dreht und der Motor dreht sich ebenfalls, jedoch gibt es keine Zündung und die Kraftoffpumpe wird abgeschaltet.
    A140 j. 06/2002 msm2 Steuergerät

    Den Fehler haben wir ausgelesen.
    Fehlermeldung: B1000 N54/3 Steuergerät defekt.
    Soll aber nicht direkt am Wegfahrsperre-Steuergerät sein, sondern am Funkschlüssel.
    Hat das jemand schonmal gehabt?

    LG
     

    Anhänge:

    Obi und Schrott-Gott gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 Heisenberg, 10.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    3.224
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker (a. D.)
    Ort:
    Balatonendréd - Ungarn
    Ausstattung:
    1. Elch A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - MT 2.Elch A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - AT
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Wird bei dir im Display "Start Error" angezeigt?
    Anbei die Schaltpläne für Benziner ECU und FBS.

    Nachtrag:
    Und noch einer 54.30 wie bei dir Angezeigt wird, ist das KI .... hatte ich übersehen!
    Sollte "Start Error" nicht angezeigt werden, überprüfe mal die Steckverbindung am Steuergerät für die Wegfahsperre und die Steckverbindung am KI. Einfach mal Lösen und wieder Stecken.
    Auch die 2 Adrige Grüne Leitung (CAN) am Steuergerät mal unter die Lupe nehmen.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  4. #3 cihanffm, 10.01.2019
    cihanffm

    cihanffm Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Darmstadt
    Ausstattung:
    Voll
    Marke/Modell:
    A 160
    Hi, vielen Dank für die Antwort.
    Start Error zeigt er nur an wenn ich die Stecker abziehe, ich schau mir das später mal genauer an.

    LG
     
    Heisenberg gefällt das.
  5. Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    457
    Beruf:
    Vollgas-Chaot (=Berufskraftfahrer), Lebenskünstler
    Ort:
    Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde.
    Marke/Modell:
    W168/A160; Der Wagen von Herasdejavou, um genau zu sein.
    Hallo @cihanffm ,
    Irgendwo im Hinterstübchen geistert bei mir die Renault-Krankheit herum, daß der Transponder im Schlüssel selbst kaputt geht. Nicht selten weil die durch strake Erschütterung (=herunter fallen) oder, wie bei einigen VWs immer wieder der Fall, durch eine defekte Lesespule, die beim VW um das Schlüsselloch des Lenk-Anlaßschlosses angeordnet ist.

    Hast Du die Möglichkeit, mit einem Multimeter zu messen, ob denn die Kabelverbindungen noch intakt sind? Bei älteren Fahrzeugen wie in meinen inzwischen ausnahmslos über 30 Jahre alten VW-Transportern lösen sich inzwischen Reihenweise die Flachsteckhülsen an den Scheinwerfersteckern und in etlichen Relaissockeln auf oder die Kabel brechen knapp hinter einer Steckverbindung ab. Letzteres ist so eine Spezialität von meinem inzwischen auch schlappe 24 Jahre alten Suzuki Swift2.
    Was die im Elch verbauten Steckverbinder für eine Marotte haben, kann ich nicht sagen, dazu schraube ich noch nicht lange genug an dem Ding. Auffällig fand ich jedoch schon den gegenüber meinen bisherigen Fahrzeugen den dünneren Kabelquerschnitt.

    gRuß,
    Obi
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  6. #5 cihanffm, 10.01.2019
    cihanffm

    cihanffm Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Darmstadt
    Ausstattung:
    Voll
    Marke/Modell:
    A 160
    Hallo Obi und Heisenberg,
    Es gibt Neuigkeiten, denke ich zumindest...

    Habe mich mit den Kabeln vom Wegfahrsperre-Steuergerät beschäftigt, so wie ihr dass auch gesagt/vermutet habt.

    Vom Wegfahrsperre-Steuergerät gehen die Kabeln gr/gr weiss zum Motorsteuergerät oder irre ich mich?
    Habe jetzt am Motorsteuergerät nochmal die Verkabelung kontrolliert, was ich vorher nicht gesehen habe.
    Die Kabeln kleben zusammen, weiss net ob das normal ist oder einfach nur zusammengeschmort (oder wie dass heißt) sind.
    Nur diesen Kabeln sind zusammen alle anderen sind einzeln.
    Hoffe dass ist auch der Fehler.
    Habe noch aus meinem alten A190, den ganzen Kabelbaum, werde mal vom Motorsteuergerät zum Wegfahrsperre-Steuergerät die 2 Kabeln inkl Stecker provisorisch dran machen und sehen ob es an der Verkabelung liegt.
     

    Anhänge:

    Obi und Schrott-Gott gefällt das.
  7. #6 Heisenberg, 10.01.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    3.224
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker (a. D.)
    Ort:
    Balatonendréd - Ungarn
    Ausstattung:
    1. Elch A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - MT 2.Elch A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - AT
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Die sind nicht "zusammengeschmort" das ist schon Korrekt so. Das ist die CAN Leitung, die aber einen Wackelkontakt haben könnte.
    Meistens liegt das Problem aber am Stecker von der FFZ.
    Anbei der Schaltplan für die CAN Leitungen, Wichtig für dich ist Seite 1 bei N54/3
     

    Anhänge:

    Obi, Schrott-Gott und cihanffm gefällt das.
  8. #7 cihanffm, 11.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2019
    cihanffm

    cihanffm Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Darmstadt
    Ausstattung:
    Voll
    Marke/Modell:
    A 160
    Hi nochmal,
    Habe das Wegfahrsperre-Steuergerät aufgemacht und da war eine Platine locker.
    Nachdem die Platine abgefallen ist (zum Glück gefunden) ging dann gar nix mehr, also nur noch Start Error kommt und geht nicht mehr weg.
    Vorher hat die Platine nur auf einer Seite Kontakt gehabt.
    Bin jetzt kein Elektriker, aber denke hängt damit zusammen.
    Bild habe ich beigefügt,sind rot markiert.
    LG
     

    Anhänge:

  9. #8 Heisenberg, 11.01.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    3.224
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker (a. D.)
    Ort:
    Balatonendréd - Ungarn
    Ausstattung:
    1. Elch A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - MT 2.Elch A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - AT
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Die
    Ist ein Widerstand! (4,7 k-ohm).

    Kennst du jemanden der HL(SMD) Löten kann? Handy Werkstatt , RF Techniker oder so?
     
    Andiamo und Schrott-Gott gefällt das.
  10. #9 cihanffm, 11.01.2019
    cihanffm

    cihanffm Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Darmstadt
    Ausstattung:
    Voll
    Marke/Modell:
    A 160
    Hi,
    Habe ein Lötkolben Set, hatte mal ein LMM gelötet und ging gut.
    Versuche es später, hoffe wird alles gut
     
    Heisenberg gefällt das.
  11. #10 Heisenberg, 11.01.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    3.224
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker (a. D.)
    Ort:
    Balatonendréd - Ungarn
    Ausstattung:
    1. Elch A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - MT 2.Elch A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - AT
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Bitte versuch einen neuen oder gut gebrauchten (aus altem Elektro Schrott) zu benutzen.
    Und vorher messen :D ober noch heile ist !!!!

    Deiner sieht mir so weggebrochen aus ?(
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  12. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 cihanffm, 11.01.2019
    cihanffm

    cihanffm Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Darmstadt
    Ausstattung:
    Voll
    Marke/Modell:
    A 160
    Ja genau,
    als ich das Steuergerät aufgemacht habe, habe ich jede einzelne Lötstelle oder die Widerstände untersucht, und einer war an der Lötstelle verrutscht bzw. Gebrochen.

    Habe einen 2. Steuergerät bei ebay ganz günstig gekauft gehabt, für Testzwecke...von dem kann ich ja auch ein Wiederstand rauslöten, weiss aber net welchen, weil die zahlen die da drauf stehen nicht ablesen kann, brauche eine Lupe.
     

    Anhänge:

  14. #12 Heisenberg, 11.01.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    3.224
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker (a. D.)
    Ort:
    Balatonendréd - Ungarn
    Ausstattung:
    1. Elch A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - MT 2.Elch A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - AT
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    cihanffm und Schrott-Gott gefällt das.
Thema:

Fahrzeug startet nicht mehr B1000 Wegfahrsperre-Steuergerät

Die Seite wird geladen...

Fahrzeug startet nicht mehr B1000 Wegfahrsperre-Steuergerät - Ähnliche Themen

  1. FFB-Steuergerät oder Tacho defekt

    FFB-Steuergerät oder Tacho defekt: Hallo liebe Elchfans, habe mir einen Elch (W168 A160 Bj. 1999) gekauft, an welchem die (Original-)Funkfernbedienung einen Defekt hat: Bei...
  2. Motor startet nicht bitte um hilfe

    Motor startet nicht bitte um hilfe: Hallo ich habe ein grosses Problem! Meine b klasse 170 benziner hat den keilrippenriemen verloren bzw lag direlt neben dem Motor. Wir tauschten...
  3. elch macht kein mucks mehr

    elch macht kein mucks mehr: Hallo Forum, ich bin gerade 40km zu mir gefahren habe das auto aus gemacht und wo ich nach 10 min los wolte und musste feststellen, dass sich...
  4. W169 startet nicht, "klacken" aus Fußraum

    W169 startet nicht, "klacken" aus Fußraum: Hallo Elchfans, ich stelle voran dass ich mich durch einige ähnlich Themen hier im Forum gelesen habe aber gerne direktes Feedback zu meinen...
  5. Mein Anlasser springt mich nicht mehr an...

    Mein Anlasser springt mich nicht mehr an...: Ich wollte mit dem Elch letzten Samstag mal wieder ausreiten... dreh den Zündschlüssel... ein kurzes knirschen, aber das wars dann auch schon....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden